Q10 oder X9s oder doch ein anderen?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Q10 oder X9s oder doch ein anderen?!

    Hallo Technik-Freunde,

    auf der Suche nach der Lösung für mein Problem bin ich auf dieses Forum gestoßen.
    Somit erst einmal ein Hallo in die Community.

    Ich bin Besitzer eines Sony XE9005 auf welchen ich 4K-Inhalte (manche mit HDR) streamen möchte.
    Soweit so gut. Alles im selben Netzwerk, aber die Filme ruckeln, buffern nach, usw. Nach meiner Recherche hangt der WLAN-Adapter auf nen USB2.0 Port und Ethernet ist auch nur ein MBit Anschluss. Deshalb die Aussetzer bei den großen Datenmengen.
    Daraufhin habe ich mir eine externe SSD gekauft. Nur hat der Fernsehr Probleme mit USB-Peripherie, wenn er aus dem Standby kommt.
    Da wird mir die Festplatte als leerer Datenträger angezeigt und kann nicht darauf zugreifen.
    Nun bin ich also zu dem Punkt gekommen, wo mir nur eine Media-Box helfen kann, welche ich mit HDMI mit den Fernseher verbinde.

    Auf der Suche haben sich 3 Geräte raus kristallisiert:
    - NVidia Shield
    - Himedia Q10Pro
    - Zidoo X9s

    Wobei das Shield eigentlich schon wieder rausfällt. Man kann keine Festplatte nachrüsten, kostet mehr, hat schlechte Kritiken.
    Deshalb bleiben noch die zwei übrig.
    Welches von den beiden ist besser bzw. was sind die Vor und Nachteile?
    Worin besteht eigentlich der unterschied zu den Himedia Q5 und Q30, bis auf die Festplatte?

    Vielleicht könnt ihr mich ja aufklären oder gar ein anderes Gerät empfehlen. :)
    Vielen Dank!!

    • Welches Betriebssystem soll der Mediaplayer haben
    - Betriebssystem ist egal, vorzugsweise Android
    • Welche Video Files / Container und Codecs werden abgespielt
    - soll so gut wie mit allem klar kommen (aufjedenfall MKV, DIVX, HEVC)
    • Welche Audio Files werden abgespielt
    - auch hier sollte eine große Kompatibilität gewährleistet sein (die ganzen DTS und Dolby-Geschichten)
    • Soll der Mediaplayer 3D fähig sein
    - das ist mir nicht wichtig, wichtiger ist mir HDR/4K
    • Welche Netzwerkanbindung ist erforderlich
    - schnelles lan/wlan (um vom PC (steht im OG) mittels lan/wlan 4k-Inhalte auf die box(festplatte) zu verschieben. datein sind gerne mal 60-80gb)
    • Soll der Mediaplayer eine externe oder interne Festplatte aufnehmen können
    - die aufnahme einer internen festplatte wäre schön
    • Soll der Mediaplayer Mehrkanalfähig sein, d.h. neben DTS und DD auch DTS-HD-MA / HR, DDP, Dolby True HD unterstützen
    - wie oben schon geschrieben, ja
  • 1HI 10 Pro und Zidoo x9s ... eine Deiner Wünsche, ... Aufnahme einer HDD

    Der Zidoo x9s nimmt meines Wissens keine HDD auf.
    Die x10 schon.
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Nun ja , wenn man interne HD haben möchte, dann nimmt man auch einen X10 und keinen X9s gr_ihhhh und dann liegen beide Player dicht beieinander vom Preis.

    Am besten einen der beiden kaufen, mit Himedia anfangen, testen und wenn der nichts ist, gleich auf X10 gehen mit RESOswitch g_biggrin

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • OK, also fällt die zidoo x9s schon mal raus und es stehen jetzt die X10 der Q10 gegenüber

    "Am besten einen der beiden kaufen, mit Himedia anfangen, testen und wenn der nichts ist, gleich auf X10 gehen mit RESOswitch"

    - wieso mit Himedia anfangen? und dann auf x10 gehen? nehmen sich doch preislich nix und beide geräte wollte ich nicht kaufen^^
    - was ist resoswitch?
  • Mario_Hana schrieb:



    - wieso mit Himedia anfangen? und dann auf x10 gehen? nehmen sich doch preislich nix und beide geräte wollte ich nicht kaufen^^

    hrhr hrhr hrhr
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Mario_Hana schrieb:

    wieso mit Himedia anfangen? und dann auf x10 gehen? nehmen sich doch preislich nix und beide geräte wollte ich nicht kaufen^^
    Du kannst auch beide kaufen und innerhalb 14 Tagen beide wieder zurückschicken.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Kauf nenn Zidoo, HiMedia bekommts einfach nicht auf die reihe das zwischen 1080 und 4k automatisch umgeschalten wird (Resoswitch) und das ist mir der zeit ganz schön nervig!
    Mediaplayer: HiMedia Q5Pro / Zidoo x9s / Egreat A5
    Festplatten: WD Elements 5TB und WD My Book 10TB


    TV: LG 65UJ651V
    Receiver: Denon X1400H
    Soundsystem: Yamaha NS-P40
  • Kaligolas schrieb:

    .... iHiMedia bekommts einfach nicht auf die reihe das zwischen 1080 und 4k automatisch umgeschalten wird (Resoswitch) und das ist mir der zeit ganz schön nervig!
    ...mmmmh... das ist korrekt und richtig.
    Aber nervig ? Mein Player steht prinzipell auf 4K Auflösung, da ich meisst derartige Filme schaue. Habe aber auch noch einige in 1080 auf der Platte, die ohne Änderung gleichfalls problemlos wiedergegeben werden. Ohne Ruckler etc.

    Gruss
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Mario_Hana schrieb:

    ……..
    • Welche Netzwerkanbindung ist erforderlich
    - schnelles lan/wlan (um vom PC (steht im OG) mittels lan/wlan 4k-Inhalte auf die box(festplatte) zu verschieben. datein sind gerne mal 60-80gb)
    …..
    Wie von Sprengbox vorgeschlagen, würde ich Zidoo X9S mit einer NAS kombinieren, Die NAS könnte dann im OG stehen (schnelle LAN Anbindung an PC) und LAN/Wlan zur X9S > HDMI an TV. Empfehlenswerte NAS z.B. Synology DS218j, zuerst mit 1 Platte bestückt, später ausbaufähig nach Bedarf.
  • Hab selbst ja ewig nenn Q5 und auf denn ist auch is Switch Script installiert was auch funktioniert, aber da der Player es ja eigentlich allein können sollte es aber nicht kann bin ich von HiMedia ein bisschen enttäuscht da dieser Fehler ja nicht erst seid gestern vorhanden ist!

    Ja klar könnte man ihn immer auf 4k belassen aber der soll gefälligst das tun was ich von ihm erwarte, und das ist eben der Frageswitch!
    Aber da das hier nicht reinpasst möchte ich nicht zu weit vom Thema abkommen!

    Momentan bin ich mit meinen Zidoo mehr zufrieden Alls mit meinen Q5 und würde momentan Zidoo vor HiMedia Empfehlen zu kaufen!
    Mediaplayer: HiMedia Q5Pro / Zidoo x9s / Egreat A5
    Festplatten: WD Elements 5TB und WD My Book 10TB


    TV: LG 65UJ651V
    Receiver: Denon X1400H
    Soundsystem: Yamaha NS-P40
  • Fuchs schrieb:

    Mein Player steht prinzipell auf 4K Auflösung, da ich meisst derartige Filme schaue. Habe aber auch noch einige in 1080 auf der Platte, die ohne Änderung gleichfalls problemlos wiedergegeben werden. Ohne Ruckler etc.
    Das geht doch gar nicht darum, ob 1080p dann nniucht ruckelt, sondern hat was mit Downscale und Upscale zu tun und da ist ein RESO Switch die Beste Wahl. Gehört zwar hier nicht zum Thema, aber wenn schon denn schon, gelle.

    Himedia ist ein gutes Gerät, vor allem frisst der ja auch so ziemlich alles, beim Zidoo kann es da schon einmal mit solch ollen DIVX Probleme geben, dafür aber hat dieser definitiv die bessere Firmware und das nachweislich und das Paket ist auch interessanter, immerhin kann man den auch noch als NAS nutzen, nur keiner hat es bisher mal ausgetestet.

    Egal welchen man kauft, entweder passt die Konstellation der Geräte die im HAushalt vorhanden sind zusammen oder nicht.

    Und ich bleibe bei Zidoo stink-.- und RTD1295.

    Salve

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • hdfan1 schrieb:

    Habe meinen Zidoo X9S von hier:

    geekbuying.com/item/ZIDOO-X9S-…T-NAS--TV-BOX-380607.html

    Aus dem deutschen Warenlager - somit kein Problem mit dem Zoll und konkurrenzlos günstig.
    Für 113 Euro ist die Box ein Schnapper ;)
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • moere22 schrieb:

    Für 113 Euro ist die Box ein Schnapper
    Da kannste auch 2 kaufen, einen zum Abspielen und der andere als NAS hrhr g_biggrin
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Fuchs schrieb:

    Mein Player steht prinzipell auf 4K Auflösung, da ich meisst derartige Filme schaue. Habe aber auch noch einige in 1080 auf der Platte, die ohne Änderung gleichfalls problemlos wiedergegeben werden. Ohne Ruckler etc.
    Das geht doch gar nicht darum, ob 1080p dann nniucht ruckelt, sondern hat was mit Downscale und Upscale zu tun und da ist ein RESO Switch die Beste Wahl. Gehört zwar hier nicht zum Thema, aber wenn schon denn schon, gelle.
    Die Aussage zum Thema Reso Switch .....hatte ich sehr wohl verstanden Lony. bl_swing

    Ich für mein Teil bezog mich nur auf die Aussage " ....genervt.." Offensichtlich ist mit diese Aussage ein händisches Umschalten gemeint , weil ( Zitat) .....nicht zwischen 1080 und 4k automatisch umgeschalten wird (Resoswitch ) ...
    Zumindest habe ich den Satz so für mich interpretriert. Und, habe meine ganz persönliche Meinung an Hand meiner Boxeinstellung und dem Ausgabeergebnis begründert. lol
    1. Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 6 Tb Festplatte und externer 6 Tb Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte