Lan Verbindung mit Windows Netzwerkgruppe herstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lan Verbindung mit Windows Netzwerkgruppe herstellen

    Hallo Leute,

    ich habe glaube ich ein ganz simples Problem, was ich aber selber wahrscheinlich nicht lösen kann. Und zwar will ich meinen Mediaplayer mit meinem Heimnetzwerk am Computer (Betriebssystem Windows 7 64bit) koppeln, um Daten vom Computer zu meinem Mediaplayer zu kopieren. Meine vorgehensweise war bis dato folgende -> MediaCenter-> Lan-> Heimnetzgruppe anwählen-> "User Login" (abgefragt wird Benutzeraccount und Passwort) und da komm ich nicht weiter, welches User Login wird verlangt? ?( ?( ?( Ich habe einmal das Passwort von der Heimnetzgruppe eingegben, natürlich ohne erfolg. :cursing: Beide Geräte sind mit Lan über den Router verbunden.

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen, ich wäre euch auch dankbar wenn Ihr vll. noch eine einfache App parat habt mit der man einfach zischen Mediaplayer und Computer über Lan unkomplizerit Dateien verschieben kann.

    Mediaplayer Q10-II eMMC Firmeware Update 1.0.7
  • Willkommen im Club... :)

    Zuerst musst du in den himedia Einstellungen unter LAN den Samba Server aktivieren. Passwort|User kannst du erstmal weglassen.
    Erst dann kannst du dich über den PC mit dem himedia verbinden.
    Ohne Passwort solltest du dann über Netzwerk direkt auf den Player kommen. Dazu ist d Angabe der IP erforderlich - die findest du in den Einstellungen. Am besten - z.B. in der Fritzbox - für den angeschlossenen Player die Option "immer gleiche IP Adresse zuweisen" aktivieren.

    Die Verbindung geht auch über einen Batch direkt auf ein Laufwerk:

    interne HD:
    net use x: \\192.168.178.xx\share\sda

    interne sdcard:
    net use x: \\192.168.178.xx\share\sdcard

    externe sdcard:
    net use x: \\192.168.178.xx\share\mmcblk1\mmcblk1p1\

    Alle Anschlussoptionen:
    net use x: \\192.168.178.xx\share\

    Wenn du direkt auf dem Media Player bist, findets du die Pfade zu deinen Resourcen im Verzeichnis /Root/mnt
    In /mnt musst du dich ein wenig orientieren, wo deine angeschlossenen Resourcen jetzt genau liegen (externe SD, USB, interne HD...)
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0
  • Vielen Dank showDown für die schnelle Antwort,

    aber bis auf Samba Server aktivieren und herrausfinden auf welcher IP Adresse mein Mediaplayer läuft bin ich leider nicht weitergekommen.:/

    Verbinde ich den PC an den Mediaplayer direkt über den PC und ich brauch dazu gar nicht beim MediaCenter auf Lan Verbindnung gehen ?(

    Der Mediaplayer wird mir unter "Netzwerke" am PC schon angezeigt, und wie genau koppel ich jetzt mithilfe der IP Adresse den Mediaplayer an den PC?

    Bis jetzt hatte ich immer leichtes Spiel mit Windows, aber jetzt laufe ich gegen eine Mauer :S

    P.S. Mein Netzwerkgerät ist von Compal Broadband Networks, Inc Modell CH6640
  • Was hast du denn eigentlich vor?
    Willst du vom PC im Netzwerk auf den Mediaplayer - um zum Beispiel auf die interne Q10 HD zu gehen zwecks Kopieren oder sonst was, machst du es wie oben beschrieben.
    Wenn du Medienquellen vom Netzwerk auf dem Player abspielen willst, gehst du in das himedia Mediancenter und lädtst über LAN die Quellen vom NAS direkt in den nativen Player.
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0
  • Mein Ziel ist es wie von dir schon beschrieben, vom PC aus Dateien an den Mediaplayer zu schicken um unnötiges ausbauen der Internen HDD in den PC und dann wieder in den Mediaplayer zu sparen.

    Ich müsste jetzt nur noch wissen wo ich die IP Adresse von dem Mediaplayer in Windows 7 einbinde damit ich eine Verbindung aufbauen kann.

    mfg
    thofile
  • Was passiert denn, wenn du unter cmd diesen Befehl eingibst:
    net use x: \\xxx.xxx.xxx.xx\share\
    (x = deine himedia IP)
    Du hast dann ein Laufwerk x unter windows. Dort findest du deinen himedia.
    Oder optional findest du den himedia über Netzwerk in deiner workgroup. Dort kannst du dann eine Quelle mit einem Laufwerksbuchstaben verbinden. Nichts anderes macht der net use command von oben.
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0
  • So den Befehl net use x: \\meine.himedia.IP\share\" habe ich eingegeben die Antwort von cmd war "Netzwerkname wurde nicht gefunden"
    als ich den Befehl ohne net use eingab kam "Das System kann das angegebene Laufwerk nicht finden"

    zudem bin ich eben auch nochmal bei Mediacenter auf "Lan" gegangen und da ist mir aufgefallen das über AutoSearch jetzt gar kein Server mehr gefunden wurde :(

    mfg
    thofile
  • So kommen wir nicht weiter. Dein Netzwerk ist noch nicht korrekt eingerichtet.
    Ist der samba server in himedia aktiviert?
    Welche IP wird dort angezeigt?
    DHCP aktiviert?
    Welche IP weist dein Router aus für den Player?
    cmd auf PC aufrufen - ping <deine.himedia.ip>
    pakete gesendet 4 - pakete empfangen 4 - verloren 0 > alles ok!
    Bitte IP fest für dieses Gerät einstellen - dafür sollte es eine Option geben (bei Fritz auf jeden Fall)
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • Tach auch,

    öffne auf Deinem PC die MS-Dos Eingabeaufforderung und dann gib wie folgt ein

    ping 192.168.178.XX gefolgt von ENTER

    XX ist die Adresse unter der Dein Player geführt wird, die kannst Du im Interface unter Android LAN erfahren.

    Wenn die Adresse korrekt ist, dann wird Dir das ganze auch angezeigt und die Verbindung ist erreichbar, wenn nicht dann wird er dir sagen, das die Adresse nicht erreichbar ist.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Sofern du WLAN aktiviert hast, stelle es auf "off" und teste noch mal nach IP Check in den Einstellungen LAN in der Box.
    Der Player wird in deinem Router (Typ?) dann auch nicht gelistet? Auch dort muss die himedia IP angezeigt sein. Mit dieser musst du pingen.
    WLAN und LAN haben verschiedene IPs.
    Kabel und Anschlüsse sind ok?
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0
  • Ich würde mal sagen, wir bekommen hier einmal alle Infos, d.h. Fritzbox welche??? und ist alles richtig in den Android Einstellungen aktiviert. Wie Showdown es schon gesagt hat, WLAN Deativieren bei einer Kabelverbindung. LAN Aktivieren und schauen welche IP der Player von der Fritzbox zugewiesen bekommt. Fast jede Fritzbox lässt sich individuell konfigurieren, wenn die System Geräte sichtbar sind.

    Wir drehen uns hier nur im Kreis!

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Warum schreibt Ihr die ganze Zeit Fritzbox? Er hat doch nach seiner Aussage ein "Compal Broadband Networks, Inc Modell CH6640". Das Teil ist von KabelDeutschland. :D
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • moere22 schrieb:

    Warum schreibt Ihr die ganze Zeit Fritzbox? Er hat doch nach seiner Aussage ein "Compal Broadband Networks, Inc Modell CH6640". Das Teil ist von KabelDeutschland.


    Hat doch Showdown gesagt :P
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Nee - ich wollte jetzt gerade wissen, welchen rooter er hat... ?(
    Nun stellt sich langsam die Frage, wie das Netzwerk eingerichtet ist - da hängt der himedia via LAN doch nicht etwa 1:1 am PC... :whistling:
    Nein, nein - ich lese gerade, beide am Router. Die Geräte müssen im Router gelistet sein mit IP und dann sollte die Grundlage für Netzwerkbetrieb auch geschaffen sein. Möglicherweise ist der himedia als Netzwerkstation im Router noch speziell zu konfigurieren?
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • Hier anbei :D
    Dateien
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Aha - also falsche IP. War die WLan IP nicht die für das LAN.
    Leider kann man mit beiden Methoden nicht gleichzeitig arbeiten. Du musst dich entscheiden: WLAN oder LAN für Datentransfer.
    Falls beides aktiviert: WLAN hat Priorität vor LAN - oder Männer? :D
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • So Leute, ich will euch jetzt nochmal ein bisschen mehr Licht ins dunkle bringen was es mit meinem Netzwerk auf sich hat.

    Als erstes, den Test mit net use x\\XXX.XXX.X.XX\share\ habe ich nochmal wiederholt. Ergebnis = Systemfehler 67 aufgetreten -> Netzwerkname nicht gefunden.

    den Test mit dem ping habe ich darauf auch nochmal wiederholt. Ergebnis = 4 Empfangen / 0 Verloren / 0% Verlust

    Samba Service ist eingeschaltet, W-lan ausgeschaltet, Mediaplayer über Lan Kabel am "Compal Broadband Networks, Inc CH6640" verbunden.
    Der Computer ist ebenfalls mit Lan Kabel am "Compal Broadband Networks, Inc CH6640" verbunden.

    Welche Verbindungen werden im Mediaplayer Q10-II unter MediaCenter -> Lan-> AutoSearch | angezeigt ?

    Antwort:
    Zum einen die "Heimnetzgruppe" (HG) vom Computer / zum anderen "LocalHost" (LH) vom MediaPlayer
    einwählen über HG nur möglich mit User-Login (Account: und Password: erforderlich)
    einwählen über (LH) möglich es erscheint Path: LocalHost/share weiter und es erscheint Path: XXX.XXX.X.XX/share/Liste der Laufwerke

    Welche Verbindungen werden beim Computer unter Netzwerke angezeigt?

    Antwort:
    Unter andere Geräte(1)
    wird angezeigt "Q10IIENemmc" beim draufklicken erscheinen die Eigenschaften des Gerätes wie z.B. IP-Adresse

    Unter Computer(2)
    wird angezeigt Heimnetzwerkgruppe beim draufklicken erscheinen die von mir freigegebenen Ordner vom Computer
    und LocalHost beim draufklicken erscheinen wieder die von mir freigegebenen Ordner vom COMPUTER.

    Frage an euch: müsste er nicht am Computer unter LocalHost die Sachen von Path: XXX.XXX.X.XX/share/ anzeigen?

    Als letztes wird mir unter Netzwerkinfrastrukur mein Kabelmoderm "Compal Broadband Networks, Inc CH6640" angeigt
    Beim Öffnen des Netzwerks wird mir folgende prozedur angezeigt 1. "Die Verbindung wird hergestellt" kurz darauf kommt "Die Verbindung konnte nicht hergestellt werden"

    Die IP Adresse hat sich seit Sonntag 24.08.2014 vom HiMedia Player im Netzwerk selber nicht geändert, ich gehe jetzt davon aus das die IP Adresse dem Gerät dauerhaft vergeben ist.

    Mein Ziel ist es immer noch Dateien wie z.B. Musik vom Computer aus, zum MediaPlayer zu verschicken.

    Ist es vll. sogar möglich eine Externe Festplatte oder USB Stick an den Mediaplayer anzuschließen um dann die Daten von der Externen auf die interne HDD zu übertragen?

    Ich hoffe das hilft euch weiter um mein Problem zu lösen.

    mfg
    thofile
  • Der net use Command heißt:

    Quellcode

    1. net use x: \\192.168.178.xx\share

    Du hast den Doppelpunkt vergessen. Mit obigen Command verbindest du den Mediaplayer mit dem lokalen Laufwerk x.
    In "share" findest du alle angeschlossenen Datenträger am himedia Player.
    Ping deine im Router ausgewiesene IP für den himedia Player. Wenn Test positiv, trägst du diese IP oben in den net use Command. Wechsel dann auf Laufwerk x und du bist am PC auf deinem MediaPlayer.
    Alternativ kannst du auch einen ftp Server verwenden. Server APP auf dem Player installieren (FTP Server Ultimate aus dem Shop) und vom PC mit einem FTP Client einloggen. Für Firefox gibt es z.B.ein Client Plugin FireFTP. TotalCommander hat von Haus aus einen mit dabei.

    Hier zur Verdeutlichung Zugriff aus Dateimanager auf MediaPlayer. In share findest du alle Datenträger. Das markierte "sda" Verzeichnis ist die interne HD. Unten in der Commandzeile siehst du den command, um direkt auf die externe SD Karte des Players zu wechseln.

    tc@himediaPlayer.jpg
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von showDown ()