Q10Pro auf Q5Pro wechseln - irgendwelche Nachteile?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Q10Pro auf Q5Pro wechseln - irgendwelche Nachteile?

    Hallo, da ich zur Zeit auf einen Platzsparmodus bin, überlege ich gerade mein treuen Q10Pro auf Q5Pro zu wechseln. Da ich vor 2 Monaten ein NAS im Einsatz habe und alles darüber Streame, benötige ich keine Interne HDD fach für die Q10Pro mehr. Oft nutze ich auch einfach ein 2.5" HDD per USB 3.0, was auch soweit ich gemerkt habe alles abspielen lässt ohne Probleme.

    Nun zu meiner Frage, gibt es irgendwelche Nachteile bei einem Q5Pro gegenüber dem Q10Pro? Reichen die 8GB Interner ROM Speicher gegen die 16GB aus? Ich habe sonst nichts über den Playstore Installiert, daher nutze ich die Standard Apps die auf der Original bzw. CFW drauf sind. Höchstens noch EX File Explorer.

    dank im voraus :)
  • Harmanator schrieb:

    Die Platzersparnis ist enorm, und man kann den gewonnen Platz (sind es 3 cm?) sinnvoll anderweitig nutzen.
    Ja den Aspekt hatte ich noch gar nicht überlegt, jetzt weiss ich auch, wie ich den gewonnen Raum sinnvoll nutzen kann, ich hau da meine Flachmänner hin hrhr hrhr
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Auch wenn der SoC des Himedia stärker sein soll, würde ich Dir auch hinsichtlich der Kompaktheit zum Zidoo X9s raten.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Ja, kann sie mit Einschränkungen. Es kommt auf das Java-Profil an und das wird denke ich mal beim Himedia nicht anders sein.
    Der RTD1295 von Realtek ist ein bewährter SoC, der mittlerweile in den nennenswerten 4k-Android Mediaplayern verbaut wird.
    Ich bin kürzlich erst wieder zurück zu einem Androidplayer, habe abgewartet was sich da tut und bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
    Sehr wertig, kompakt., mit HDMI-IN, Gigabit-LAN, WLAN ac, Netzschalter, eigener Filmverwaltung und alternatives ZDMC (angepasstes Kodi für den internen Player) oder wenn man das nicht will beliebiges Kodi + Wrapper nutzen. Zudem findest Du zum X9s/X10 hier sehr viele Erfahrungswerte, der Player ist von der Hardware identisch zum Eweat R9 und Zidoo und erhält noch laufend Updates.
    Wie gesagt - Himedia ist sicherlich keine schlechte Adresse und der SoC ggf. beim Booten der Kiste im Vorteil, wenn es Dir aber um Kompaktheit geht, würde ich Dir zum X9s raten. Zieht es Dich mehr zu einem HTPC und willst mehr Geld anlegen kannst Du auch mal einen Blick auf den Zotac CI527 werfen.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Im Grunde genommen ist es doch egal, wenn Du vorher mit dem Himedia zufrieden warst, dann kauf halt wieder einen, verkehrt machen kann man da nichts, ausser man legt explizit Wert auf ganz bestimmte Funktionen, aber nach dem was Du schreibst, ist doch alles in Butter, also weiter mit Himedia Q5 Pro g_biggrin

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED