KODI / Wrapper komisches mount failed problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • KODI / Wrapper komisches mount failed problem

    Hallo Zusammen, ich hatte nie Probleme mit meinem Himedia. Ich hatte vorher den Q5 und nun seit 5 Monaten den Q10 Pro. Seit kurzem bekomme ich immer die Fehlermeldung "mount failed" wenn ich in KODI einen Film via Wrapper starten möchte... Eigentlich hat sich nie etwas geändert ausser etwa die Firmware des QNAP NAS.

    Der Fehler sieht wie folgt aus. Wenn ich in Kodi einen Film starten möchte öffnet sich der Video Player des Himedia aber es kommt die Meldung "mount failed" wenn ich danach den Film direkt im Media Center des Himedia starte funktioniert es. Gehe ich danach zurück ins KODI und starte den selben Film nochmals geht es auch! Und zwar jedesmal. Am Anfang dachte ich es hat damit zu tun dass der Himedia die Festplatten des NAS nicht mehr aufwecken kann, aber der Fehler ist auch vorhanden wenn der Spindown der HDDs deaktiviert ist.

    Die Konfig auf dem Himedia Q10 Pro war wie folgt

    Android 5 (genaue Firmware weiss ich nicht mehr)
    KODI 16.1
    Wrapper 1.0.1 505
    Zugriff auf das NAS via Netzwerkpfad.

    Ich habe danach Die Firmware 2.07, Kodi 17.6 (alte Version deinstalliert) und den Wrapper 1.0.3 0411 installiert. Das selbe Problem. Am Schluss habe ich noch die Firmware des NAS auf eine Version von vor 3 Monaten wo alles noch einwandfrei funktionierte gedowngradet.... Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ist so etwas bekannt? Komisch finde ich dass die Filme immer starten kann nachdem ich die Quelle via Media Center "aktiviert" habe. Ich habe 4 HDDs im NAS welche jeweils als eigene Quelle angesprochen werden. Ist zum beispiel ein Film auf HDD2 und ich einen Film von HDD2 im Media Center starte, so funktionieren naher alle Filme welche auf HDD2 sind auch via KODI...

    Ich hoffe hier hat noch jemand eine Idee was das Problem sein könnte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von eggbird84 ()

  • Nutzt Du smb oder nfs als Mount?
    Wie fügst du die Quelle in Kodi hinzu?
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • Wurde die NFS Quelle MANUELL angelegt, das ist die Frage, oder wurde diese GEBROWSED !!!

    Das die Sourcen sichtbar sind, steht ausser Frage.

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • eggbird84 schrieb:

    Manuell.

    IP Adresse, Freigabeordner, Account, pw
    Und warum wird bei einer NFS Verbindung

    Freigabeordnber
    Benutzer
    Passwort

    eingetragen ?(

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ja sorry... ich sitze nicht vor der Player und habe es verwechselt. Es ist dann wohl Windows Netzwerk smb. Auf jedenfall wurde der Netzwerkpfad manuell von mir angelegt, so wie wenn ich im Windows ein Netzlaufwerk verbinde... Ich habe nach "add Network Location" beim Protokoll nichts verändert und habe wie oben geschrieben direkt IP Adresse, Freigabeordner, Account und pw eingetragen. Ich hoffe ich habe nicht schon wieder etwas vergessen oder falsch geschrieben :rolleyes:
  • Sorry, aber Netzwerk Protokolle sind schon wichtig, jede hat da ihre Eigenarten und Fehler, daher bitte erst einmal abklären, welches Protokoll Primär genutzt wird, dann geht es weiter.

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • eggbird84 schrieb:

    Hallo Zusammen, ..


    Ich hoffe hier hat noch jemand eine Idee was das Problem sein könnte.
    ..kommt mir bekannt vor. Wirf mal einen Blick in den
    XBMC/KODI Wrapper Version 4.07/4.08 released !

    Thread. Bei mir lag das Problem in der passwords.xml
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Reelyator schrieb:

    ..kommt mir bekannt vor. Wirf mal einen Blick in den
    Ne kann Dir leider nicht bekannt vorkommen, denn Du nutzt einen XBMCWrapper und er einen HimediaWrapper und da sind schon ganz krasse Unterscheide, ausserdem ist noch nicht einmal geklärt, welches Protokoll er nutzt und zum Schluss sind wir noch nicht einmal beim Qnap Update angekommen, denn da würde ich mich nicht wundern, habe ich auch schon die Glocken leuten gehört.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • 1. bitte am QNAP schauen, ob auch SMB1 noch aktiv ist
    2. im KODI deine Quelle über Netzwerkfreigabe hinzufügen
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • OK, es ist definitiv Samba und die Quelle wurde von mir auch per Netzwerkfreigabe hinzugefügt. Im QNAP war Samba auf 2.1 ich habe nun auf 1.0 geändert. Dies hat jedoch keine Änderung bewirkt. Immer noch das selbe, via KODI lässt sich ein Film erst öffnen nach dem von der selben quelle via Media Center vorab ein File geöffnet wurde....
    Bilder
    • samba version.JPG

      65,28 kB, 1.245×611, 15 mal angesehen
  • Das SMB kannste zurück stellen, da steht doch "höchste Version" ;)
    Na wenn es immer noch nicht geht, würde ich das System eventuell mal komplett neu aufsetzen.
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • Wann ist denn das Problem aufgetaucht ?

    Direkt nach dem Qnap Update oder hattest Du vorher schon Probleme ?

    Hast Du einen Werksreset durchgeführt an der Box ?

    Man muss ja nicht gleich die Firmware neu einflashen, wenn noch nicht klar ist, was hier der Auslöser ist.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • ich kann mich leider nicht mehr erinnern wann das Problem das erste mal aufgetaucht ist... Ich habe auch das Gefühl dass es nur sporadisch war... Ja einen Werksreset habe ich auch gemacht... Bevor ihr euch noch zu fest den Kopf zerbricht habe ich aber noch die Möglichkeit einen Himedia Q5 und einen anderen Q10 pro zu testen... ev liegt es ja am Gerät. Es hat ja Monatelang immer perfekt funktioniert.
  • eggbird84 schrieb:

    Bevor ihr euch noch zu fest den Kopf zerbricht habe ich aber noch die Möglichkeit einen Himedia Q5 und einen anderen Q10 pro zu testen.
    Irgendwie bringst Du mich jetzt ein wenig ins straucheln, die derzeitigen Probleme sind doch an einem Q10 Pro oder habe ich etwas überlesn, bzw. wie viele Boxen hast Du denn da stehen ???

    Wenn Du die Möglichkeit hast, dann teste bitte kurz einen anderen Pro, ein Werksreset ist immer schlecht, daher würde dann der Tip von moere schon Sinn machen.

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo zusammen,

    umzugsbedingt habe ich hier mein Setup etwas verändern müssen; habe nunmehr:
    - Himedia Q10 Pro mit frisch installierter CFW 2.0.7
    - FreeNAS (statt OpenMediaVault) mit einer SMB-Freigabe; Option "Gäste zugelassen" ist nach bestem Wissen und Gewissen sowie Können aktiviert worden für SMB

    Ich habe die Freigabe in Kodi 17.6 manuell eingerichtet; d.h. IP-Adresse des NAS und Pfad eingegeben, dann kurz Benutzer und Passwort eingegeben, dann wird der Freigabeninhalt angezeigt (= Verbindung zum NAS möglich zumindest mit Anmeldedaten!); Einrichtung fertiggestellt (Scraper, etc.).

    Will ich nun einen der Filem abspielen, so erhalte ich die gleiche "mount failed"-Fehlermeldung im HiMediaWrapper wie eggbird84.

    Was könnte ich hier tun?
    Kann das eventuell daran liegen, dass - warum auch immer - der Gast-Zugang auf SMB vom Wrapper aus nicht tut?

    Grüße,
    MacGyver
  • Moin,

    es fehlen wie immer die Details leider !!!

    • Waren die Probleme vorher schon
    • Haben die Ordner und Filme Sonderzeichen
    • Sind die Probleme auch bei einer NFS Verbindung


    Wenn eine Netzwerkquelle unter KODI manuell angelegt wird, reicht die Eingabe der IP und Benutzer und Passwort, ein Pfad muss nicht eingetragen werden, die Zuordnung kann dann bei erfogreicher Verbindung auch direkt mit Auswahl der Ordner vorgenommen werden.

    Ein Gast Account ist beim HimediaWrapper mit letzter Version überhaupt nicht mehr notwendig.

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo Lony,

    entschuldige bitte.

    Zu 1):
    Vorher war das Setup ein komplett anderes (vormals OpenMediaVault als NAS) sowie auch der Q10 Pro mit Android 5 und der Custom-Firmware 1.x.

    "Damals" hatte es aber schon auch über SMB funktioniert.

    Auf FreeNAS bin ich nun gewechselt, weil ich mit SMB unter OpenMediaVault nicht zurechtkam. Es war teilweise noch nichteinmal von Windows aus eine Verbindung auf die Freigabe möglich.

    Unter FreeNAS funktioniert die Freigabe unter Windows 10 normal.
    Da auch die Filme in Kodi angezeigt werden und auch der Scraper zumindest einmal alle Ordnernamen auslesen konnte, um die Filminfos zu holen würde ich sagen, dass auch Kodi rein grundsätzlich via SMB zugreifen kann.

    Aber der Wrapper spielt halt dann nicht ab...

    Zu 2):
    Ordner und Filme sind abglegt wie folgt:

    //192.168.178.20/medien/filme/[filmtitel]
    //192.168.178.20/medien/serien/[serienname]

    Filmtitel z.B.
    12.Years.a.Slave.(2013)
    Arsen.und.Spitzenhäubchen.(1944)


    Serien z.B

    Akte.X


    An den Ordnernamen ab filme bzw. serien hat sich nichts verändert.


    Zu 3):

    NFS wurde noch nicht versucht.

    Werde ich gerne heute Nachmittag/Abend tun.


    Danke!


    MfG,

    MacGyver