Alle Speichermöglichkeiten werden nicht akzeptiert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alle Speichermöglichkeiten werden nicht akzeptiert

    egal ob im Home oder Kodi - ich kann nichts speichern. Weder SD-Karte, noch USB-stick oder Festplatte. Auch Indigio Backup und Videodownload nicht möglich.
    HDMI-Aufnahme geht jedoch. Habe auch Kodi 17.3 und 17.6 probiert. Was kann da los sein? :(
  • ..hihi ...Hego ... konnten es nicht einwenig weniger Informationen sein?
    Man verliert ja völlig den Überblick.

    ....die Antwort von Moderator L.... ist vorhersehbar .... 1
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Fuchs schrieb:

    ....die Antwort von Moderator L.... ist vorhersehbar .... 1
    Ne ist nicht, denn ich antworte grundsätzlich auf so etwas nicht mehr, denn sonst kommt wieder einer um die Ecke und ment er müsse hier den Robin Hood machen. Aber wenn sich keiner findet, dann lösche ich den Krams auch.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Fuchs schrieb:

    .. konnten es nicht einwenig weniger Informationen sein?
    OK...wenn ich z.B. im Indigo-Programm-Addon ein Backup erstellen will, muss ich ein beschreibbares Medium angeben. Bis heute morgen war es so, dass ich schon bei der Auswahl des Sticks die Meldung bekam, dass ich sicher stellen soll, dass das Medium beschreibbar ist. Ich habe verschiedene Medien mit unterschiedlicher Formatierung ausprobiert. Jetzt ist es auf einmal so, dass ich das Mediumziel speichern kann, aber nach Eingabe des backup-Namens kommt die Fehlermeldung. Im logfile steht was von access denied. Ich hab wenig Ahnung von Android und weiß auch nicht, wie ich das logfile im System finde und auf Stick speichern kann um es hier wiederzugeben. Sorry, dass ich so wenig Ahnung habe...bin in meinem Alter nicht mehr so lernfähig wie früher!.
  • hego schrieb:

    OK...wenn ich z.B. im Indigo-Programm-Addon ein Backup erstellen will, muss ich ein beschreibbares Medium angeben. Bis heute morgen war es so, dass ich schon bei der Auswahl des Sticks die Meldung bekam, dass ich sicher stellen soll, dass das Medium beschreibbar ist. Ich habe verschiedene Medien mit unterschiedlicher Formatierung ausprobiert. Jetzt ist es auf einmal so, dass ich das Mediumziel speichern kann, aber nach Eingabe des backup-Namens kommt die Fehlermeldung. Im logfile steht was von access denied. Ich hab wenig Ahnung von Android und weiß auch nicht, wie ich das logfile im System finde und auf Stick speichern kann um es hier wiederzugeben. Sorry, dass ich so wenig Ahnung habe...bin in meinem Alter nicht mehr so lernfähig wie früher!.
    Dieses ist ein Android 6.01 Problem, welches alle RTD1295 haben, wenn es unbedingt wichtig ist, das nun dieses Backup Addon laufen soll, dann muss das System mit Xposed frei gemacht werden, hier sollte man allerdings Fit sein, ist nicht für Anfänger. Die leichteste Variante ist, wenn man sich ein Bakckup von KODI machen will, einfach den kompletten KODI Ordner zu finden unter DATA Verzeichnis sichern.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • wenn man ein NAS hat ist das alles kein Problem ( wenn ) ;)
    aber die meisten haben evtl. eine Fritz Box ,denn damit geht es auch mit seiner integrierten NAS Funktion g_wink

    wenn nichts davon vorhanden kann man das von @Lony erwähnte verwenden :) siehe .... ZDMC (16.1) - Schreibrechte auf externe USB-Laufwerke in Verbindung mit Zidoo X9s (FW 1.3.0)
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Liegt wohl nur an der Kombi Android 6.01 mit RTD 1295. Mein T95Z Plus (Amlogic S912 Octa Core) macht das nicht.
    Vielen Dank - wieder schlauer geworden. Aber erst, nachdem ich meine spartanischen Zeilen etwas ausgeschmückt habe. Im Grunde hatte ich da alles wesentliche genannt! Den "Robin Hood" Verweis von Lony habe ich jedoch nicht verstanden - egal. Robin war und bleibt bei mir einer von den Guten! Danke für die Infos! Thema schließen und weitermachen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hego ()