Samsung PM1643: Samsung baut Rekord-SSD mit 30 Terabyte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Samsung PM1643: Samsung baut Rekord-SSD mit 30 Terabyte

    Klotzen statt kleckern: Mit der „PM1643“ produziert Samsung ab sofort die größte verfügbare SSD auf dem Markt. Der Preis? Geheim!


    Computerbild.de schrieb:

    Nein, ein neuer Größen-Rekord ist das nicht – aber endlich ein verfügbares Produkt! Die größte SSD der Welt fasst knappe 60 Terabyte, ist aber nicht zu bekommen. Anders sieht es bei der neuen Samsung PM1643 aus. Die speichert zwar „nur“ 30 Terabyte, soll aber schon bald die Daten interessierter Kunden aufnehmen. Technisch realisiert Samsung die exakt 30.720 Gigabyte mit 32 1-Terabyte-NAND-Speicherchips, einer neuen Controller-Architektur mit 40 Gigabyte DRAM sowie einem 12 Gb/s-SAS-Interface. Die Lese-Geschwindigkeit gibt Samsung mit 400.000 IOPS (Ein-/Ausgaben pro Sekunde) an, die Schreib-Geschwindigkeit mit 50.000 IOPS. Sequentiell sind das 2.100 Megabyte pro Sekunde bei Lese-Zugriffen und 1.700 Mbps beim Schreiben. Anders als es bei der Viking UHC Silo-SSD der Fall ist, arbeitet die Mega-SSD von Samsung im Vergleich zu aktuellen Laufwerken bis zu vier Mal schneller. Entsprechend groß ist auch die Freude im Netz. Auf reddit diskutiert man bereits, wie man die große Speichermenge am besten angeben könne. Samsung entschied sich für 5.700 HD-Filme – die Community tendiert zu „Kopien von Doom 2016“, denn eine Installation des Ballerspiels wiegt satte 77 Gigabyte. MP3 hat offensichtlich ausgedient: Umgerechnet hätten rund 8,5 Millionen Lieder auf der SSD Platz.
    Dann will ich mal hoffen dass sie in ca. 5 Jahren für einen marktfreundlichen Preis zu haben ist stink-.- Denn dann müsste ich mal ein Backup meiner ganzen Filme anlegen g_ugly
    Denn jetzt wird sie wohl für die meisten unbezahlbar sein...

    mfg
    HiMedia Q10 Pro
    Firmware 2.0.8 CFW by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    Fritzbox 7490

    Nichts gesagt ist Lob genug
  • g_lol Schnäppchen

    Der 30,72-TByte-Ableger dürfte grob 16.000 Euro kosten, zumindest die PM1633a kostet „nur“ rund 8.000 Euro.
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • Ein Backup auf SSD ??? Ist wohl kaum ernst gemeint!

    Wenn man die "MTBF" der ersten Transistorradios mit z.B. SSD vergleicht, fällt auf, das die Haltbarkeit mit der Verkleinerung der Strukturen massiv abzunehmen scheint ... wenn sich das wiederum beim Sprung von 500 GB zu 30TB so darstellt .... also für Backup sicherlich unbrauchbar, als Alternative zu Magnetbändern in Datenzentren aber sicherlich hervorragend, sofern die Daten zugleich noch auf geeigneten Backup-Medien gesichert bleiben ...
  • Frischling schrieb:

    Ein Backup auf SSD ??? Ist wohl kaum ernst gemeint!

    Wenn man die "MTBF" der ersten Transistorradios mit z.B. SSD vergleicht, fällt auf, das die Haltbarkeit mit der Verkleinerung der Strukturen massiv abzunehmen scheint ... wenn sich das wiederum beim Sprung von 500 GB zu 30TB so darstellt .... also für Backup sicherlich unbrauchbar, als Alternative zu Magnetbändern in Datenzentren aber sicherlich hervorragend, sofern die Daten zugleich noch auf geeigneten Backup-Medien gesichert bleiben ...
    War auch eher ironisch gemeint g_biggrin , aber wer weiß was an Kapazitäten für HDD möglich sind, wenn jetzt schon die 30 bzw. 60 TB im SSD Segment real sind...

    mfg
    HiMedia Q10 Pro
    Firmware 2.0.8 CFW by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    Fritzbox 7490

    Nichts gesagt ist Lob genug
  • cyborg schrieb:

    aber wer weiß was an Kapazitäten für HDD möglich sind, wenn jetzt schon die 30 bzw. 60 TB im SSD Segment real sind...
    wurde vor kurzem in der USA ein Prototyp mit Glasplatter ohne Erhöhung bei 3.5 Zoll mit derzeit 120 TB als Testmuster verschickt... --b
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 / A10 Zidoo X20 / Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme