Kodi/Wrapper Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kodi/Wrapper Problem

    Hallo

    Ich habe seit einigen Tagen einen Himedia Q10 und versuche seitdem mein Glück mit dem Gerät.
    Aber anscheinend bin ich zu blöde dazu.
    Ich habe natürlich zuerst versucht über die Suchfunktion und die FAQ weiterzukommen, bin aber kläglich gescheitert.

    Nun zum Problem .
    Ich habe nach Anleitung Kodi 17.6 installiertn dannach den Wrapper (alles von USB-Stick ).
    Alles wie beschrieben.
    Firmware ist die Custom 2.0.7 aus der Filebase(habe auch die Origanal versucht).
    Einbindung des Nas ( Thecus Eco4800) funktioniert ohne Probleme.
    Wenn ich nun einen Film unter Kodi starte kommt immer (externer Player ist aktiv) .
    Unten poppt immer please wait auf und das dauerhaft aber ich kann nie einen Film starten.

    Komischerweise laufen alle Filme über das interne MediaCenter ohne Probleme.

    Ich weiß nicht mehr weiter

    Für Hilfe in jeder Form wäre ich dankbar
  • Warum installierst Du eine Custom Firmware und deinstallierst scheinbar alles, um dann wieder neu zu installieren und was hast Du da denn nun installiert. Ist diese Custom Version hier von uns ??

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Die Custom Firmware ist aus der Filebase.
    Hatte am Anfang die Original Firmware drauf und habe versucht nach den Tips hier im Forum klarzukommen.
    Über den Video Player liefen die Filme aber es wurde nur Stereo über PCM ausgegeben.
    Über den Wrapper kam beim Filmstart oben immer Video Player und es lief kein Film. Wenn ich die Wiedergabe abgebrochen habe kam immer das Fenster externer Player aktiv.

    Und wie oben bereits geschrieben laufen alle Film und Tonformate über das Media Center.
    Ich kenne mich mit Android nicht aus, hatte vorher einen Popcorn Hour C-200. Da lief das alles anders.
    Sorry
  • birma16 schrieb:

    Ich kenne mich mit Android nicht aus, hatte vorher einen Popcorn Hour C-200. Da lief das alles anders.
    Wenn Du Dich nicht auskennst, dann macht es doch Sinn, die Custom Firmware von moere zu installieren, da ist doch bereits alles richtig eingestellt und man kann sofort loslegen und das auch unter KODI.

    Oder verstehe ich jetzt etwas falsch.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ich habe ja auch aus diesem Grund die Custom Firmware von moere installiert.
    Aber es läuft nicht unter dem Wrapper.
    Das NAS ist richtig eingebunden mit dem Vido Player laufen die Filme unter Kodi ja nur nicht mit dem Wrapper.
    Wenn ich die Filme mit dem Wrapper starte bleibt Kodi immer hängen.

    Und die NAS habe ich so eingebunden das ich in der NAS die feste IP des Himedia freigegeben habe für NFS.
    Und der Zugriff ist ja kein Problem kannja unter Kodi alles einlesen samt Cover und so.
  • Und von welchem NAS sprechen wir und wurde die IP Adresse des Himedia im NAS unter NFS auch eingetragen und freigegeben.

    Wurde denn auch die Netzwerkquelle manuell angelegt oder nur wieder mittels BROWSEN unter KODI !!!!

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Wie oben geschrieben habe ich ein NAS von Thecus Eco4800.
    Die IP Adresse wurde im NAS eingetragen und freigegeben.
    Außerdem braucht das NAS von Thecus nicht unix/linux sunder AIX als OS, auch gemacht.
    Und die Netzwerkquelle wurde manuell eingegeben. Wie gesagt ich habe die FAQ gelesen.
  • birma16 schrieb:

    Ich habe nach Anleitung Kodi 17.6 installiertn dannach den Wrapper (alles von USB-Stick ).
    welche war das und vom Stick ,von welchen Wrapper sprechen wir hier , denn.......

    birma16 schrieb:

    Firmware ist die Custom 2.0.7
    ....... das alles ist doch schon in der FW drin g_confused
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • oder mal da rein schauen XBMC/KODIWrapper Version 4.0x -- Anleitung unter Video Anleitung für Himedia Pro Firmware CFW 2.06 ;) :)
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Ich habe exakt das gleiche Problem wie birma.

    Kodi kann auf mein NAS (Fritzbox NAS) zugreifen.
    Der Kodiplayer spielt Filme vom NAS ab.

    Der native Player startet, es kommt aber kein Film. Lediglich schwarzer Bildschirm wo oben links Videoplayer steht.

    Starte ich die Filme über das Mediacenter, laufen diese einwandfrei mit dem nativen Player.

    Da scheint mit dem Wrapper was nicht zu stimmen.
    Was mache/n ich/wir falsch?
  • wurde mal ein app reset gemacht und Wrapper \ KODI deinstallieren und nach ein neustart eine neu install versucht ;)
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • gr_haha

    Yeah! Es funzt!
    Der entsprechende Anstoss kam von Bernie! g_thumbs

    Was habe ich gemacht?
    Nachfolgen beschreibe ich exakt was ich in welcher Reihenfolge gemacht habe.
    Was davon wichtig oder unwichtig ist weiß ich nicht.
    Auf jeden Fall hat es so bei mir funktioniert. :thumbsup:

    Als erstes habe ich mir den Wrapper von dieser Seite bezogen und auf das Gerät kopiert.

    Dann habe ich den vorhandenen Wrapper deinstalliert.
    Ohne Neustart etc. habe ich den neuen Wrapper installiert und aufgerufen.
    Hier habe ich erstmal keine weiteren Daten eingegeben und alles so gelassen.

    Jetzt habe ich erstmal über das Mediacenter einen Film geöffnet; - funzt.

    Jetzt habe ich Kodi gestartet und von hier aus einen Film geöffnet.
    Erst dachte ich Scheisse, schon wieder nichts, abbah nach wenigen Sekunden startete der Film! 8o
  • Wenn ich das hier lese, will ich nur hoffen, das dieses keiner nachahmt.

    Als erstes ist es doch lv. Ar..... das man euch alkles aus der Nase ziehen muss, dann muss überhaupt nix irgendwie deinstalliert werden, um sich woanders etwas anderes zu holen und um das zu installieren. Darüber gibt es keine zwei Meinungen.


    birma16 schrieb:

    Wie oben geschrieben habe ich ein NAS von Thecus Eco4800.
    Die IP Adresse wurde im NAS eingetragen und freigegeben.
    Außerdem braucht das NAS von Thecus nicht unix/linux sunder AIX als OS, auch gemacht.
    Und die Netzwerkquelle wurde manuell eingegeben. Wie gesagt ich habe die FAQ gelesen.
    Ja und, trotzdem scheinst Du es ja nicht hinzubekommen, den Wrapper das laufen beizubringen. wobei eine Custom Version von unserer Seite, keinerlei Eingriff benötigt, man muss nur seine Einstellungen korrekt setzen. Der bereits installierte Wrapper ist SMB und auch NFS tauglich, dergleichen wird auch in der PCF ausgewiesen. Das man für eine NFS Verbindung keinen Benutzer und Passwort eintragen muss in der APP muss ich nicht erwähnen und auch nicht, dass mit drücken der Return Taste von der Remote eine korrekt laufende PCF angelegt wird und das nachweislich. Also warum wird dann bitte irgendwas deinstalliert und irgendwas anderes installiert, vor allem Wissen wir nicht einmal, was denn nun da auf Deinem System werkelt und schon gar nicht, welche Wrapper Version und ob diese NFS unterstützt.

    Es ist völlig egal, welche KODI Version Du da installierst, denn Du hast doch die FAQ gelesen, demnach weisst Du doch auch, das dieses keine primäre Auswirkung auf das Verhalten des nativen Players hat, allerhöchstens wenn es von 16 auf 17.x geht und dnn auch nur die Anpassung des KODI VideoPlayers.

    Gewöhnt euch einfach mal an Fragen´, die wir stellen auch korrekt zu beantworten, wir machen das hier schon lange genug. Solltet Ihr aber Beratungsresistent sein, dann sagt es einfach und wir geben uns dann keine Mühe mehr.

    Sorry für die Worte, aber wenn ich das hier alles lese, dann scheinen wir hier ja alle keine Ahnung zu haben.

    In diesem Sinne, wenn dann noch Fragen sind, helfe ich / wir gerne.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Harmanator schrieb:

    Ich habe exakt das gleiche Problem wie birma.

    Kodi kann auf mein NAS (Fritzbox NAS) zugreifen.
    Der Kodiplayer spielt Filme vom NAS ab.

    Der native Player startet, es kommt aber kein Film. Lediglich schwarzer Bildschirm wo oben links Videoplayer steht.

    Starte ich die Filme über das Mediacenter, laufen diese einwandfrei mit dem nativen Player.

    Da scheint mit dem Wrapper was nicht zu stimmen.
    Was mache/n ich/wir falsch?
    Fangen wir mit Dir an.

    Fritzbox Model ???
    Platte hängt an der Fritze
    SMB ist aktiviert ???
    Wrapper wird auch unter SMB genutrzt

    ----------
    Welche Wrapper VErsion ist dort installiert, hierzu unter APP bei Einstellungen Android was dort für eine VErsion angezeigt wird bei Aufruf.

    ------------
    Beantworten und dann geht es weiter, da ich es direkt an meiner Fritze mache.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Harmanator schrieb:

    Fritzbox 6490 Cable
    2 Platte hängen über USB Hub an der Fritze
    SMB ist aktiviert
    Name und Arbeitsgruppe wurden auch hinzugefügt in der Fritz Box

    Dann wurde ein User mit Passwort in der Fritzbox angelegt und die Berechtigung für Lesen und Schreiben auf beiden Platten gesetzt, inkl. Berechtigung des NAS Zuganges. ?

    Bei mir läuft es schon hat keine 10 minuten gedauert.

    Wrapper Version 0411 ist korrekt.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED