Austausch der Festplatte 3TB ->4TB

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Austausch der Festplatte 3TB ->4TB

    Hallo zusammen,

    ich brauchte etwas mehr Platz und habe die interne Festplatte meines Q10 pro (CFW 2.0.7) von einer 3TB auf eine 4TB kopiert und dachte, ich kann sie einfach austauschen. Die Platte wird auch erkannt. Ich kann per File Explorer auf die Dateien zugreifen.
    Ein bestehendes Kodi kommt damit aber nicht klar und sagt "Dateien seien nicht mehr verfügbar". Jetzt habe ich mal etwas rumgesucht und festgestellt, dass die Platte nicht die sda1 ist (wie vorher), sondern sda2. Liegt es daran? Oder liegt es am Namen der Platte (4TB statt 3TB)?
    Ich habe mich schon etwas durch die Menüs von Kodi geklickert und geschaut, ob und wie ich den Pfad umstellen kann, aber intuitiv ist leider anders.

    Lässt sich das umstellen, ohne es neu einlesen lassen zu müssen? Ich habe gelesen, dass man eventuell die Datenbank editieren kann.

    Vielen Dank für Eure Tipps!

    Ergänzungen: die interne Platte ist die einzige angeschlossene Platte / Es gibt nur eine Partition auf der neuen Platte <- Hier war der Fehler/Falschannahme

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nachrichten ()

  • Die einfachste und sicherste Möglichkeit wäre einfach die Festplatte zu klonen, einfach rüberkopieren funktioniert nicht. So macht man das auch am PC und braucht nichts neuinstallieren. Geht beispielsweise mit Clonezilla.
    Panasonic TX-P65VTW60 | Panasonic DMP-BDT500 | Toshiba HD-EP10 | Zidoo X9S | Yamaha RX-A830 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II
  • Das Kopieren hat einwandfrei funktioniert und jetzt funktioniert auch alles wieder. Ich habe die Platte am Rechner mit einem Live-CD-Partitions-Tool angeschaut. Es war doch noch eine 128MB Partition drauf, die unter Windows nicht angezeigt wurde. Die habe ich gelöscht, nun ist die Platte im Q10 wieder unter sda1 erreichbar und Kodi läuft.
  • nachrichten schrieb:

    Ein bestehendes Kodi kommt damit aber nicht klar und sagt "Dateien seien nicht mehr verfügbar". Jetzt habe ich mal etwas rumgesucht und festgestellt, dass die Platte nicht die sda1 ist (wie vorher), sondern sda2
    Und beim nächsten mal, einfach die alte Datenbank löschen inkl. alte Quelle und neu einlesen lassen. Das Pfade nicht mwehr verfügbar sind, wenn die Platten gewechselt werden, ist doch normal, immerhin hat die Platte auch eine andere grösse und auch andere Bezeichnung. Demzufolge wurde sie ja auch als sda2 angezeigt.

    nachrichten schrieb:

    Die habe ich gelöscht, nun ist die Platte im Q10 wieder unter sda1 erreichbar und Kodi läuft.
    Dann will ich mal hoffen, das die Platte auch von der grösse richtig angezheigt wird.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Meine Umstellung hätte ja ohne Probleme funktioniert, wenn ich die kleine Partition vorher bemerkt hätte. Dann wäre der Wechsel reines Plug&Play gewesen und Kodi hätte gar nichts mitbekommen.

    Die neue Platte hat mit der Partition nun zwar einen Offset von 129MB, aber auf die paar MB verzichte ich gern. Die Platte jetzt nochmal an den PC zu hängen, nur um die Partition zu vergrößern ist mir die ~130MB nicht wert.

    Neu Einlesen wollte ich unbedingt vermeiden, da ich mehrere Profile mit einigen Unterstrukturen habe. Das alles neu zu machen... lieber nicht.