Video Farbraum und HDMI Farbtiefe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi,


    ich denke mein Problem passt ganz gut hier hinein.
    .
    Ich habe folgendes Problem:
    Egal welche Farbtiefe ich einstelle, bei egal welcher Auflösung, es stimmen die HDMI
    Level einfach nicht zwischen HDR und SDR.
    Stelle ich die Farbtiefe so ein, dass sie bei SDR passt, dann klappt es bei HDR nicht und ich muss am Projektor den HDMI
    Wert auf erweitert stellen, oder eben anderesherum. Mache ich das nicht, säuft bei HDR im Schwarz alles gnadenlos ab.
    Stelle ich die Farbtiefe am Himedia so ein, dass es für HDR passt, dann ist das Bild bei SDR zu hell und blaß.
    Das wurde alles mit entsprechenden Messcharts getestet.
    Hier stimmt meiner Meinung nach die Angaben der Farbtiefe mit dem reellen Level nicht überein ( 0-255, 15-235 )
    Equipment: JVC X5000, Marantz 7010
    Grundsätzlich funktioniert es bei mir, da ich bisher immer mit dem Samsung 8500 UHD
    Player und dem Dune ( SDR ) zugespielt hatte.


    Hat jemand eine Idee?


    Grüße
  • Hallö, hab da auch mal eine Frage. Was ist denn dieses Jahr Stand der Technik was 10bit 444 angeht ?
    Mein letztes Input war das wir noch auf HDMI 2.1 Release warten da die jetzigen 18Gbps nur max. 60fps 4K Material zulassen bei 10bit 420 oder 8bit 444.

    Ich hatte mal probiert in der Android Konfig auf 444 10bit oder 420 10bit zu wechseln, da flackert das Bild bis es dann komplett tot ist.
    Kam nicht mehr ins Menü, musste Reset machen. Also ich hätte schon gern 10bit bei 420, was ja technisch machbar ist. Wieso flackert das Bild bei mir und verliert nach paar sek. das Signal ?? Bei 422 ist direkt schwarz alles. @60hz 4k

    Zweite Frage:
    Wann können wir denn HDR10 Material im erweiterten Farbraum + 60fps genießen??
    Wie siehts eigentlich aus mit DolbyVision 12bit ? Aufm Q10 Pro wirds ja hardwaretechnisch nicht möglich sein. Gibts bald ein Nachfolgemodell oder bereits einen noch leistungsstärkeren Mediaplayer ?
    Der Egreat A10 soll wohl Dolbyvision können.

    Ich weiss die aktuellen UHD Filme sind in 4:2:0 10 bits wenn HDR, aber wird ja sicher bald noch besseres Material geben.
    Mediaplayer: Himedia Q10-Pro
    TV : LG OLED65G6V
    AVR Denon X4300H
    SOUNDSYSTEM : Atmos 7.1.2 Setup, Front Canton Vento 890DC, Back Teufel System
    PC
    i7 6900k ■ WaKü 2x Arctic Storm 1080ti ■ Asus X99-A II ■ 64GB G.Skill Z ■ HEATKILLER IV PRO■ MO-RA3 420 Pro ■ Eisbecher 250mm ■ Dark Power Pro 11

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von izanagi ()

  • ...ich muss jetzt mal zu den vorrangegangenen Beiträgen eine vielleicht bl..Frage zu HDR und Bit .
    Hier sprechen einige Onkyo Besitzer davon, das ihr Receiver, zu HDR und Bit eine Info anzeigt. Habe einen aktuellen 4k Onkyo 373 der 4:4:4 in den Einstellungen anbietet. 444 sind auch eingerichtet. Die Bit Grösse 8 , 10 etc. ist nicht wählbar. Ist wohl vom Zuspieler abhängig.
    Habe die Beschreibung meines AVR Onkyo nun schon dreimal durchsucht
    OHNE Erfolg. Wo bitte kann ich den diese Info im Betrieb abfragen oder sehen ? Ich finde nix
    Es geht mir nicht um Einstellungsmöglichkeiten. AVR und Tv laufen wie in Butter. Mich würde aber trotzdem mal interessieren, wo oder wie kann ich erkennen, ob der Onkyo vom Himedia Player tatsächlich die dort eingestellten 4:4:4 10 Bit übergeben bekommt. Es ist die blanke Neugierde. bl_jump
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 ( Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 2 Tb USB 3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • @Fuchs
    Prüfen kannste es mit dem ADB Kram hier. Q5Q10PRO-OUPUTINFO.zip
    • Entpacken
    • Q5Q10PRO-OUPUTINFO RGB.bat öffnen
    • IP Adresse des Players eingeben
    • und abwarten


    @izanagi
    PS: Wüsste nicht das der Egreat DV kann. Der HiMedia konnte es auch mal, bis 2.0.4. Nun wurde es wohl aus lizensrechtlichen Gründen entfernt? 444 funzt nur bis 30Hz, hängt neben dem Abnehmer auch von den Kabeln ab.
    Nen Nachfolgemodell ist mehr oder weniger nicht in Planung. Wenn eines kommen wird, dann mit dem selben SoC der schon im Q5/10 Pro werkelt. Stand mal so im Futeko. Also alles nicht spannend. Momentan bleibt nur das Apple TV 4k . Dort vollen DV Support. Bildquali ist auch mehr als erhaben. Habe allerdings noch keinen Bock auf nen angebissenen Apfel. Hoffe das dieses jahr noch was gescheites aus anderen Lagern kommt. We will see....
    LG 65B7D / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / HiMedia Player Q5 Pro / PlayStation 4 Pro / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
  • Hallo Hanspampel .... habe mich vielleicht unklar ausgedrückt.
    In einigen Wortmeldungen hier unter Farbraum - HDR sprachen einige User davon, auf ihren AVR "Kisten"
    Angaben zum HDR Farbraum /Bit als Info lesen zu können. Angaben zu dem was ein Zuspieler dem AVR übergibt. So auch Besitze eines Onkyo, so wie ich.
    Nur an meinem sehe ich keinen Wege dies abrufen zu können. Hätte mich interessiert.

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 ( Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 2 Tb USB 3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Nicht jeder AVR zeigt alle Infos über das eingehende Signal an. Leider. Mein Yammi ist da auch etwas abgespeckter. Farbabtastung zeigt er auch nicht an. Bei manchen kann man solche Infos ggf. über die App abrufen. Keine Ahnung ob das beim Onkyo geht. Ist ja auch eher einer der Einstiegs-AVRs. Die sind meinst eh etwas abgespeckter als ihre teureren Brüder.

    Aber die oben von mir verlinkte "Batch-Datei" zeigt eigentlich alle Infos an die der HiMedia ausgibt. Nutze ich immer mal wieder zur Kontrolle.
    LG 65B7D / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / HiMedia Player Q5 Pro / PlayStation 4 Pro / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
  • hii... so wie von Dave 088 geschrieben, hatte ich es als erstes spontan schon versucht. Nix.
    Aber auch das mehrfache drücken der Info Taste bringt kein Ergebnis. Es wird nur der Name des aktiven HDMI Anschlusses genannt, welcher Ton grade ausgegeben wird (z.b. DTS)
    und noch die Angabe was für ein Tonbild eingestellt wurde ( z.b. direkt oder Surround etc) das war's.
    Keine Angaben zum Bild. Dabei ist meine Fernbedienung viel umfangreicher als die auf dem Bild.. .....lach....
    Denke hier wurde seitens Onkyo wohl was eingespart.
    Der Pana Tv zeigt auch nur Auflösung und die Hz an.

    Naja, ist nicht zu ändern.......wäre aber schon interessant gewesen.

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 ( Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 2 Tb USB 3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • ..... nööö .....mein 1Jahr alter 373 sagt nichts. Der gibt auch ohnehin beim Betrieb ( z.B. Film schauen) keinerlei Meldungen über den Bilschirm aus. Auch ins Menue gehts dann nicht per Bildschirm.
    Da ist die Kiste von Haus aus eigen. Das Menue kommt man mit Bildschirmanzeige ohnehin nur nach anwählen der "DVD" Taste zu sehen. Ansonsten nur über das Onkyo Display.
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 ( Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 2 Tb USB 3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • na dann verbesser Dich doch
    m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…utschland/onkyo-656/c0-l0

    Oder hier

    Onkyo TX-NR656 (B) 7.2-Kanal-A/V-Netzwerk-Receiver (160 W/Kanal,DTS: X aufrüstbar, Dolby Atmos, AirPlay, 384 kHz/32-Bit D/A-Wandler, 8 HDMI -Eingänge/2 Ausgänge) schwarz amazon.de/dp/B01F8READC/ref=cm_sw_r_cp_apa_5flGAbM0ZSJVA

    Nun ist dann aber auch gut mit OT
    4K HDR TV KS9590 & KS9090 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S8 * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaveO88 ()

  • nee ...hat ja noch Garantie. Wollte ja wie sein 4K loser Vorgänger auch wieder nur 5.1. Ansonsten ist der 373 tatellos. Bei 5.1 braucht man ohnehin kein Atmos. Alles andere wie DTS HD , DTS True etc klappt ohne murren.
    Und.... das mit dem Menue...braucht man ja eigentlich auf dem TV Bildschirm nur zur Ersteinrichtung.
    und Feinabstimmung der Ausgabekanäle . Eigentlich macht er das ja selbstständig und nach Raumbeschaffenheit.... aber ich bin da lieber händisch und mit meinen Ohren unterwegs. Bevorzuge da auch eine etwas "hervorgehobenere" Sprachausgabe über den Center . Mag es nicht wenn die Sprache im von rechts nach links rasendem Auto untergeht. Hat eben jeder so seine Hörgewohnheiten.

    Gruss
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 ( Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 2 Tb USB 3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • ...jo .... auch schon gedrückt. Die Display Taste auf der Fb . gehört zur Tuner Steuerung und befindet sich auch dort im Bereich Tuner
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 ( Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 2 Tb USB 3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • hanspampel schrieb:


    Der HiMedia konnte es auch mal, bis 2.0.4. Nun wurde es wohl aus lizensrechtlichen Gründen entfernt?
    Danke für die coole Info, das ist mir entgangen. Kann ich mir denken das die Lizenzprobleme hatten, die Kosten ja auch unendlich. Ist schon ein Wunder das für den Preis überhaupt alles andere an HDR, DTS, DD und Atmos vorhanden ist :D
    Auf nen Apfel hab ich auch kein bock.
    Würdest du denn den Q10 generell auf 24hz belassen ? Ich mein die UHDs sind eh alle 24fps. Mich nervts diese Ruckler in Filmen, ich frage mich ob es NUR an den 24fps liegt oder ob die "Einstellungen" bezüglich hz negativen Einfluss daruf haben. Weisst du das ? Synchronisiert der sich mit der Bildfrequenz oder interpoliert der sich alles zusammen auf 60hz bei der Ausgabe? Wäre klasse wenn du mir nen Tipp gibst um die perfekte Einstellung zu haben für UHDs.

    PS: ich habe aktuell auf 24hz gestellt und 444 10bit, aber alle paar sekunden wird Bild schwarz. ist das normal ? Der Oled kann 444 10bit und der Denon sollte nur durchschleifen. Versteh das irgendwie nicht. Danke dir !
    Mediaplayer: Himedia Q10-Pro
    TV : LG OLED65G6V
    AVR Denon X4300H
    SOUNDSYSTEM : Atmos 7.1.2 Setup, Front Canton Vento 890DC, Back Teufel System
    PC
    i7 6900k ■ WaKü 2x Arctic Storm 1080ti ■ Asus X99-A II ■ 64GB G.Skill Z ■ HEATKILLER IV PRO■ MO-RA3 420 Pro ■ Eisbecher 250mm ■ Dark Power Pro 11
  • @Fuchs

    evtl.ist die Onkyo App was für Dich, weiß aber nicht ob Sie bei deinem Kasten geht aber mit der kann man alle Info abrufen

    4K HDR TV KS9590 & KS9090 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S8 * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • ...Danke Dave088 werde mal schauen. Die Hotline befragen wird ja auch nix bringen. Wie fast überall , ein Callcenter. Was nicht auf deren Monitor zum vorlesen steht kennen sie nicht.
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 ( Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 2 Tb USB 3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • ....nööö.... ruckelt mit diesen Einstellungen bei mir nicht.(2160 24hz, 444 10 Bit). Aber auch bei 30Hz passierte das nicht. Wenn überhaupt 1- 2 sehr kurze, Ruckler auf dem gesamten Film verteilt. Auch mit 2160 60Hz und 1080p . Das hat aber sicher andere Gründe. Bei 30 Hz läuft der 10Pro mit 444 10 Bit ( noch Andriod 5.1, Fw 1.1.0, Kodi 16.1, aktuell. Wrapper).
    Komisch ist nur, das Ruckler bei 3D Wiedergabe überhaupt nicht auftreten.
    Habe höherwertige HDMI 2.0b Kabel . Vielleicht gibts hier ein Problem ? Schwieriger Fall.

    izanagi schrieb:

    hanspampel schrieb:

    Der HiMedia konnte es auch mal, bis 2.0.4. Nun wurde es wohl aus lizensrechtlichen Gründen entfernt?
    Danke für die coole Info, das ist mir entgangen. Kann ich mir denken das die Lizenzprobleme hatten, die Kosten ja auch unendlich. Ist schon ein Wunder das für den Preis überhaupt alles andere an HDR, DTS, DD und Atmos vorhanden ist :D Auf nen Apfel hab ich auch kein bock.
    Würdest du denn den Q10 generell auf 24hz belassen ? Ich mein die UHDs sind eh alle 24fps. Mich nervts diese Ruckler in Filmen, ich frage mich ob es NUR an den 24fps liegt oder ob die "Einstellungen" bezüglich hz negativen Einfluss daruf haben. Weisst du das ? Synchronisiert der sich mit der Bildfrequenz oder interpoliert der sich alles zusammen auf 60hz bei der Ausgabe? Wäre klasse wenn du mir nen Tipp gibst um die perfekte Einstellung zu haben für UHDs.

    PS: ich habe aktuell auf 24hz gestellt und 444 10bit, aber alle paar sekunden wird Bild schwarz. ist das normal ? Der Oled kann 444 10bit und der Denon sollte nur durchschleifen. Versteh das irgendwie nicht. Danke dir !
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 ( Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 2 Tb USB 3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Fuchs schrieb:

    ..... nööö .....mein 1Jahr alter 373 sagt nichts. Der gibt auch ohnehin beim Betrieb ( z.B. Film schauen) keinerlei Meldungen über den Bilschirm aus. Auch ins Menue gehts dann nicht per Bildschirm.
    Da ist die Kiste von Haus aus eigen. Das Menue kommt man mit Bildschirmanzeige ohnehin nur nach anwählen der "DVD" Taste zu sehen. Ansonsten nur über das Onkyo Display.


    Hat der 373 2 HDMI Ausgänge?