HDMI in Aufnahme

  • HDMI in Aufnahme

    Hallo,
    erstmal vielen Dank an das Forum. Kodi und Zugriff auf meine Synology DS916 funktioniert nun für miene Bedürfnisse Top!!!
    Ein Grund für den Kauf des XAIOX war aber auch HDMI Aufnahme.
    Wenn ich via Splitter (Wingoneer 1x2 HDMI Slpitter) meinen Satreceiver an HDMI in schalte, sehe ich wohl das TV-Bild aber Aufnahmen gibt es nur als 0-Byte Files.
    Funktioniert übrigens auch nicht wenn ich vom PC eigen Videos abspiele. Bild ja, Aufnahme nix.
    Habe ich den falschen Splitter? oder funktioniert das grundsätzlich nicht?
  • Moin,

    die Frage stellt sich ja im Moment, ob der Splitter nicht das Problem ist, schaut man sich deren Rezessionen an und das mache ich im Grunde ungern, kann der mit HDCP wohl nicht umgehen.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Tja, ich hatte mir den Wingoneer ausgesucht weil in verschiedenen Foren (enigma2, ps3...) der Splitter von verschiedenen Usern empfohlen wurde.
    Ich habe mich mit dem Thema aber bisher nicht weiter beschäftigt. Muss ich wohl noch ein bisschen googeln. Ich habe wohl irrtümlich gedacht: wenn der R9 mir das Bild zeigt, muss er es auch aufnehmen...
  • oldgeorge78 schrieb:

    Ich habe wohl irrtümlich gedacht: wenn der R9 mir das Bild zeigt, muss er es auch aufnehmen...
    Naja der RTD1295 mit HDMI IN zeigt Dir im PIP jede Quelle an, die dort reinkommt, viel wichtiger ist ja die Tatsache, der Aufnahme und der Entschlüsselung. Allerdings muss ich dazu auch sagen, bisher war dieses Thema kein Thema für mich.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • HDCP dient ja eben gerade dazu Aufnahmen zu unterbinden! Splitter die HDCP Ausfiltern sind jedenfalls in Deutschland illegal. Fragt man Tante Google nach den Begriffen " HDCP Umgehen" stoßt man u.a. auf ein YT-Video, welches der TE vermutlich gesehen hat oder aus einer anderen Quelle die Information hatte, das der hier genannte Splitter HDCP Ausfiltert, obwohl er als HDCP 1.2 kompatibel beschrieben wird ... um das zu testen braucht man ein Capture-Device, also eine TV-Karte mit HDMi-Eingang für den PC oder einen DVD-Recorder mit HDMI-In. Bei den Mediaplayern mit HDMI -In ....ich weiß es nicht ob da in den Beschreibungen etwas von Aufnahmefunktion steht? AVR 's haben auch eine Menge HDMI-Eingänge ohne das man damit Aufzeichnen könnte ... die schalten die Signale ja nur zum TV durch .... genauso könnte das auch bei den Mediaplayern gemeint sein ... und zusätzlich das PIP (Bild im Bild)-Feature.
    :?: :whistling: :?:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frischling ()

  • Es gibt ja mehrere Geräte mit HDMI in. Ich wollte eigentlich nur mal testen was man damit so anstellen kann. Also habe ich mal ohne Splitter meine Kamera (FZ1000) per HDMI angeschlossen und ein Video abgespielt - Aufnahme 0 Byte. Meine eigenen Aufnahmen sind doch wohl für mich nicht urheberrechtlich geschützt oder hat HDMI grundsätzlich HDCP . (Muss mich wohl mal näher mit dem Thema beschäftigen)

    Warum wird mit einem Record-Button suggeriert was gar nicht funktioniert (Aufnahme ist ja keine App die man nachträglich installiert). PIP oder Vollbild funktionieren ja auch ohne "Aufnahme".
    Was kann man denn nun aufnehmen?

    Versteht mich nicht falsch. Das ist nicht das weshalb ich mir die Box gekauft habe aber wenn so etwas dran ist, möchte ich auch wissen was geht und was nicht.
  • oldgeorge78 schrieb:

    Warum wird mit einem Record-Button suggeriert was gar nicht funktioniert
    Wie sind denn die Aufnahme Einstellungen und wohin soll das File aufggenommen werden.

    Am besten mal nen Screenshot machen, damit wir sehen was wie eingestellt ist.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • so viel Stellschrauben habe ich gar nicht gefunden oder habe ich noch etwas übersehen?
    Aufgenommen einmal interner Speicher und USB Stick.
    Die Aufnahmen hatte ich damals in 4k und 1080p gemacht (Kameratest)

    Ich will da jetzt auch nicht wahnsinnig viel Zeit investieren. So wichtig ist mir die Sache nun auch nicht. Wenn jemand schon mal eine Aufnahme gemacht hat, wie auch immer, würde ich mich über ein Feedback freuen.
    Dateien
  • Bei Output Path steht HDMI .
    Da solltest du deinen Zielspeicher angeben.
    Hast du eine Festplatte verbaut?

    Achso R9 ohne + , also Aufnahme über USB , mmmhh
    Trotzdem sollte der Pfad zum Zielspeicher stimmen. Aufnahmen auf den internen Speicher sind nicht zielführend, der ist nur für die Box selbst.
    Samsung UE75MU6179 - Xaiox R9+ - Sky+ Pro - Panasonic XR58 (5/1)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bretzel ()

  • Den Zielspeicher kann ich nicht editieren. Es gibt ein Auswahlfenster für die Speichermedien (für meine Begriffe etwas nichtssagend). Also wenn ich einen USB-Stick verbinde gibt es einen neuen Pfad.
    HDD habe ich nicht. Ich kann ja via Kodi auf mein NAS oder auch VU+ Solo 4k zugreifen. Der USB-Stick diente nur zum Testen. Wenn ich mich nicht ganz stark irre, hat das System bei der Aufnahme auf USB / HDMI eigenständig angelegt.
  • Per Fernbedienung
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • oldgeorge78 schrieb:

    Den Zielspeicher kann ich nicht editieren. Es gibt ein Auswahlfenster für die Speichermedien (für meine Begriffe etwas nichtssagend). Also wenn ich einen USB -Stick verbinde gibt es einen neuen Pfad.
    HDD habe ich nicht.
    Evtl. ist dein USB Stick nicht geeignet zum aufnehmen. Teste doch mal eine USB Festplatte, da wird sich doch bestimmt etwas finden.
    Ein NAS habe ich noch nicht u. deshalb auch keinen Schimmer was damit möglich wäre.
    Samsung UE75MU6179 - Xaiox R9+ - Sky+ Pro - Panasonic XR58 (5/1)
  • Hmm, wenn ich per Fernbedienung bei <Start Record> auf O.K. klicke gibt es zwar ein plop aber es bleibt <Start Record> im Gegensatz zu <Start PIP> gibt <Stop PIP>.
    Nun, lassen wir das.
    In den letzten Jahren werden immer mehr Geräte auf den Markt geschmissen die im BETA Stadium sind und gepriesene Funktionen nie fertig werden. Ärgert mich - und da ich mich nicht weiter ärgern will, freue ich mich das Kodi und der Droide meinen Ansprüchen genügen...