KODI 17.6 / Himedia Q10 Pro / Filme über SMB hinzufügen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • KODI 17.6 / Himedia Q10 Pro / Filme über SMB hinzufügen

    Liebes Forum,

    nachdem ich jetzt schon mehrere Wochen herumbastle und noch zu keiner Lösung gefunden habe, dachte ich mir ich wende mich mal an die Profis.

    Folgendes Problem habe ich:

    Ich kann auf meinem Himedia Q10 Pro Android 7 keine Filme über SMB in mein KODI-Player (17.6) hinzufügen. Das perverse ist vor allem, das es schon mal geklappt hat :cursing:
    Jedes mal wenn ich unter Filme hinzufügen SMB anwähle findet er manchmal die Arbeitsgruppe WORKGROUP, machmal auch nicht. Wenn sie erscheint, klicke ich Sie an und bekomme sofort ein Connection timed out. Dabei ist es egal ob ich über WLAN oder LAN verbinde.

    Wenn ich mich an meinen PC setze funktioniert alles einwandfrei und sehr schnell.

    Was mir aufgefalle ist, ist das auf dem PC eine KODI Version ist, die im Dec 17 compiled wurde und am Himedia im Nov 17 - ich weiss aber nicht ob das einen UNterschied macht.

    Ich bin echt mit meinem Latein am Ende ?(
  • gameloverAT schrieb:

    Was mir aufgefalle ist, ist das auf dem PC eine KODI Version ist, die im Dec 17 compiled wurde und am Himedia im Nov 17 - ich weiss aber nicht ob das einen UNterschied macht.
    Was hat das mit einer SMB Verbindung zu tun, welche am Himedia eingerichtet wird und dann eine Quelle abgreift.

    Ich weiss nicht, wie oft wir es hier schon gesagt und geschrieben haben, lasst das Browsen nach Netzwerkquellen innerhalb KODI am besten bleiben, das macht nur faul und wie man sieht, klappt es dann doch nicht.

    Als erstes müssten wir wissen, welche Quelle soll denn da unter SMB hinzugefügt werden, ist es ein NAS oder ist es der PC .

    Dann die IP Nummer dieser Geräte aufschreiben und diese dann mittels manuelle neuer Netzwerkquelle hinzufügen, d.h. Protokoll wählen, IP Nummer eintragen, eventuell Freigabe Ordner, Benutzer und Passwort setzen und fertig. Wenn alles richtig ist, wird der Path oben gesetzt und man kann dann die Sourcen in KODI hinzufügen.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • 1. Auswählen: neue Netzwerkquelle hinzufügen
    2. Protokoll wählen
    3. IP Nummer vom NAS eintragen
    4. Freigabe Ordner
    5. Benutzer
    6. Passwort

    Kann ich so bestätigen, was Lony schreibt. g_thumbs

    Nur noch ein Hinweis für Anfänger wie mich, denn ich war mal fast am verzweifeln: immer wieder die komplette Eingabe 1-6 gemacht, und immer wieder Fehlermeldung (not provided).

    Ich habe dann mit dem TotalCommander (danke für den Tipp hier aus dem Forum für diese App g_thumbs ) mal die Password.xml Datei angeschaut. Und dort stand tatsächlich ein falsches Passwort mit Zahlendreher. Erst als ich die PW-Zeile gelöscht habe, konnte ich die Eingabe 1-6 neu machen. Funktioniert natürlich auch, wenn man das PW gleich direkt in der XML ändert!

    Ich weiß, bei sorgfältiger Eingabe passiert so was nicht :) aber ich war schon verwundert, dass ich auch durch komplett neue richtige Eingabe 1-6 keinen Erfolg hatte.

    Gruß kow123
  • Erstmals Danke für eure schnellen Antworten

    @Lony: als braver Forum-Leser dachte ich mir ich bringe das mit der Version mal ins Spiel, da ich beim Lesen der Beiträge mitbekommen habe, das manche Versionen einen Bug haben und gewisse Dinge nicht funktionieren. Nachdem du jetzt gemeint hast, dass dieser Punkt irrelevant ist, können wir diesen Punkt mal vernachlässigen.

    Was will ich einbinden? Völlig egal, es funktioniert weder PC, noch NAS, noch die am Panasonic angeschlossene HD

    @kow123 das mit dem TotalCommander ist schon mal interessant - werde ich mal einen Blick darauf werfen.

    JETZT KOMMTS ALLERDINGS:

    Die Vorschläge mit IP habe ich gemacht - führt allerdings zum gleichen Connection timed out
    Das macht mich eben so ratlos???

    Meint ihr das eine Neuinstallation irgend eine Besserung bringen könnte?
  • gameloverAT schrieb:

    Die Vorschläge mit IP habe ich gemacht - führt allerdings zum gleichen Connection timed out
    Connection Timeout auf NAS und PC , die Platte am Pana ist eh nicht relevant.

    Ein Connection Timeout kommt ja dann, wenn die Quelle in einer vorgegebenen Zeit nicht verfügbar ist.

    Demnach sind NAS und PC nicht verfügbar oder halt nicht erreichbar, das alles kann viele Gründe haben, daher mal mehr Details, was für ein NAS, hat dieses NAS eine zugewiesene feste IP, befindet sich dieses NAS auch in der vorhandenen Netzwerk Gruppe und und und.

    Wichtig ist vor allem, die richtigen IPs einzugeben, auch Tip Fehler verhindern schon eine Verbindung.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • gameloverAT schrieb:

    will ich allerdings die interne Festplatte des Himedia-Players über smb verbinden, bekomme ich ein Timeout?
    Ach bitte keine April Scherze vorm Heiligabend noch......................
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo noch eine Frage bezüglich Himedia Q10Pro und Kodi.

    Momentan läuft bei mir die Version 16.1 und ich würde gerne auf die neue Verson 17.XX updaten. Läuft die 17 er Version problemlos auf dem Himedia q10Pro oder sollte ich die alte Version lieber nicht updaten. Vor allem würde mich interessieren ob der Update das System langsamer macht ähnlich wie bei Windos, dort wird auch nach jedem Update das System langsamer.

    Danke und schöne Weihnachten
  • @Lony: Bald kommen bestimmt Leute mit Kamera zu Dir nach Hause und werden dann sagen "Willkommen bei der Sendung Verstehen Sie Spaß"... :D

    An gameloverAT: Ich glaube du solltest Dich wirklich mal mit der manuellen Einrichtung beschäftigen. Ich nehme es Dir nicht ab, dass du dieses Forum respektive die relevanten Threads aufmerksam gelesen hast. Zumindest hört es sich so an.

    Lies Dich intensiv ein. So wirst du die Vorgänge verstehen lernen und kannst die Fehler selbständig finden. Dieses Forum hat dieses und viele weitere Themen/Vorgänge super genau beschrieben. Genau dieses Thema wurde schon zig mal diskutiert.

    An besi: Android 7 läuft ab Version 2.0.4 sehr gut und weitestgehend bugfrei. Die aktuelle 2.0.6 macht dem kein Abbruch. Die Overall-Performance von Android 7 ist recht gut. Sie ist sogar etwas flotter als die letzte 5er.

    Was Kodi angeht kann man sagen, dass es inzwischen glatt läuft. Langsamer ist die 17er auf keinen Fall. Sie stellt inzwischen eine solide Basis dar.

    Allerdings gehe ich davon aus, dass du hier null mitgelesen hast. Allein Deine Argumentation mit Windows deutet schon an, dass du 1. Äppel mit Birnen vergleichst und 2. Dich mit Windows auch noch nicht vernünftig beschäftigt hast.

    Leute, ihr müsst Euch schon ein wenig einarbeiten in die Materie. Mich wundert schon lange nicht mehr, dass die Admins hier regelmäßig an die Decke gehen...
  • Blue Stinger schrieb:

    Leute, ihr müsst Euch schon ein wenig einarbeiten in die Materie. Mich wundert schon lange nicht mehr, dass die Admins hier regelmäßig an die Decke gehen...
    Danke Dir für die Worte, endlich mal jemand, der nicht nur oberflächig die Admins bewertet, sondern sieht, was hier auf dem Board teilweise abgeht.


    gameloverAT schrieb:

    will ich allerdings die interne Festplatte des Himedia-Players über smb verbinden, bekomme ich ein Timeout?
    So heute ist Heiligabend und das mit der internen Platte im Himedia unterlässt Du mal, diese unter SMB einzubinden.

    Ist die Platte bereits im Himedia eingebaut, dann öffnest Du KODI und gehst auf Video --> Dateien -> Files hinzufügen und hier dann unter Root - Storage- oder MNT schauen, ob die Platte verfügbar ist. Je nachdem kann die interne HDD auch schon vorher verfügbar sein, demnach wird sie dann auch unter Video --Dateien aufgeführt sein.

    Wenn das auch nicht geht, dann hast Du einige Tage ja Zeit, Dir dieses anzuschauen

    XBMC - Kodi Tutorial - Einleitung (Deutsch)

    Schönen Heiligabend.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED