Minix Neo X8(H) Updates

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Siehst du - da ist die amcodec Beschleunigung schon mit drinnen. Vidon muss diesbezüglich noch viel lernen. Sie wollen sich die Implementierung ja offensichtlich bezahlen lassen.

    Ich denke, ich werde meinen Android Player Support hier im Form jetzt auch bald versilbern lassen.
    Ich denke, mit $1 pro Monat seid ihr dabei. Zahlbar im Voraus für 5x1 Jahr. Nun rechnet doch mal:
    5 Jahre Support!
    - NUR 25 CENT DIE WOCHE!!
    Boaah - also ich find das total günstig. :whistling:
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • showDown schrieb:

    Der NEO hat keinen Sambaserver - den musst du installieren, z.B. sambadroid. Ist aber wesentlich langsamer als ftpserver.
    Wenn du xbmc beim Update überbügelst und danach mit titanium die Data komplett zurückschreibst, ist ein eventueller Systemfehler natürlich wieder drinnen. In den Data sind alle Einstellungsdateien enthalten.


    Wegen FTP habe ich noch keine Erfahrungen sammeln können - ist das ne aufwendige Kiste?

    Also ich habe nun heute Morgen die Userdata vom MInix XBMC 13.3 in "old hk.xbmc" umbenannt, dass dieses XBMC gelöscht und das Kodi installiert. Beim Erststart müsste die Version ja dann einen neuen Userordner geschrieben haben.
    Ich habe alles ohne Wiederherstellung eine Backups zu Fuß eingerichtet, nur leider vermehrt wieder HDMI-Dropouts beim Mediathekenstreaming. Ich denke es liegt am Neo, weil ich auch das Kabel schon getauscht habe. ich werde das bald mal mit einem anderen Android-Player testen und sollte dieser das nicht machen, muss der Minix weichen. Da er schon bei der (3D)-ISO Wiedergabe vom Bild und Ton subotimal ist, gibt es dann für mich keinen Grund mehr ihn zu behalten.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Skylinebasser schrieb:

    Wegen FTP habe ich noch keine Erfahrungen sammeln können - ist das ne aufwendige Kiste?


    Und da der Thread sowieso gerade total vom Thema abweicht, mache ich gleich mal mit Skys Frage weiter ;) .

    Nein, das ist eigentlich keine aufwendige Kiste.
    Du benötigst auf der Android-Seiteund auf dem PC Auf der Android-Box musst Du dann nach der Installation des FTP-Servers zum einen einen FTP-Benutzer einrichten (Name und Passwort) und zum anderen den TCPIP-Port festlegen, über den die Übertragung laufen soll.
    Wenn der FTP-Server android-seitig konfiguriert und gestartet ist, kannst Du mit dem FTP-Client nach entsprechender Parametrisierung (IP-Adresse des FTP-Servers, Name und Passwort sowie TCPIP-Port) auf den FTP-Server (also auf den Mediaplayer) zugreifen und Daten hin- und herschaufeln.

    Solltest Du weitere Unterstützung brauchen, einfach melden.
    Viele Grüsse
    messer

    PS: Den Like-Button zu drücken, tut nicht weh!
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Spoiler anzeigen
    HTPC: Zotac CI540, 8GB RAM, 250GB SD, WIn10Pro x64, Kodi 17.6
    Mediaplayer aktuell : Zidoo X9S
    Mediaplayer früher : UncoreX / Xoro HST260S / Minix Neo X8-H / HiMedia Q10-II / DVico TViX M6500-A
    Fernseher : Samsung UE48H6600 + LG 32LA6608
    Sat-Receiver : VU+ Ultimo4K mit VTi-Team-Image 13.0.1
    AVR: Denon AVR-X 3300W
    Boxen : Energy Encore 5.1 - alt aber immer noch super! - Decken-LS folgen nach nächster Renovierung
    NAS: Synology DS-1817+ mit 3 * 12TW WD Gold + 4 * 4TB WD red
    Netzwerk : GB-LAN mit HP-Switch 1810-24Gv2 und AVM Fritzbox 7390

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von messer ()

  • Absolut korrekt, kennst Dich ja damit auch aus. Dann lieber Räumung des Lagers solange der Preis noch heiß ist und man nicht unnötig Boxen zu Briefbeschwerern degradieren muss. Für die Spiele-/Übertaktungs- und Tüftelgemeinde ist der Minix genau das richtige.
    "Brot und Spiele” halten das Volk (noch) ruhig :thumbsup:
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Wie weit ist man nun eigentlich mit der Autoframerate-Adaption auf dem Minix X8s.
    Im neuen Forum wurde da ja etwas gepostet (wenn ich das richtig verstehe), dass man da dran ist aus dem Videoheader die Eingangsfrequenz an den Output korrekt durchzureichen. Update??
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Wo hast du die Info genau gefunden?
    Das NEO Release zieht sich noch hin. Diese "Slowmotion Stutter" Diskussion hatte offennsichlich eine ganze Lawine ins Rollen gebracht.
    Erst bei der 24.000 zu 23.976 Implementierung hat man bei amlogic einen schwerwiegenden Entwicklungsfehler entdeckt, den sie schon seit über 2 Jahren mitgeschleppt haben. Allerdings kann amlogic ihn aber nicht mal eben durch ein paar Codezeilen beheben.

    Es muss erst mal das eigene SDK umgestrickt werden, bevor das alles releasen kann.
    Vereinfacht:
    Die Entwicklungsumgebung für die hardwarenahe Programmierung muss erst angepasst werden - dann kann der Code kompiliert werden.

    Die gute Nachricht ist immerhin:
    Der Fehler scheint behebbar und die Veränderungen im Sinne einer besseren Videowiedergabe wirklich möglich.

    Die schlechte Nachricht ist:
    Es werden noch einige Tage ins Land gehen, bis eine beta9 zur Verfügung steht. Ich glaube nicht, dass nach so gravierenden Veränderungen dann gleich releast wird. Das aktualisierte Treiberkonzept wird minix dann in die Firmware integrieren und testen - na und dann muss ich das alles auch noch testen... ^^

    Soweit der "inoffizielle" Stand zu dem Thema.
    Bin seit dem WE erst mal wieder auf meinem Q10 - sonst vergesse ich noch die Gerätefunktionen, was sich negativ auf meinen Support in diesem Form auswirken könnte. Nun läuft mein "haimie" ja auch schon auf Kodi und ich erweitere erneut meinen ANDO Player Horizont... ;)
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • Warst es nicht Du hier => Let´s control this by the user doing a TV setup in MBoxsettings - so given values prevent a 24hz switch for hd ready TV´s. If it´s possible to switch frame selection by a simple script - why not implement a dialog into xbmc so i can decide by myself which hdmi output i need for my video source. xbmc can read resolution and fps from the header - i have to use mediainfo to see what hdmi output i need for smooth video playback. It seems to me, that we can get rid of many manuell steps if we reflect, what is realy efficient for our Needs." (minixforum.com/threads/autofra…passthrough-licenses.158/), oder nur Dein langsameres Alterego? :)

    Auch gestern machte mein Minix sein Sache wieder ganz gut - ohne HDMI Dropouts. Er ist bei mir aber lediglich als Mediathekenstreamer in Einsatz. HD-ISOs aus den bekannten Gründen nur testweise auf dem Minix. Nutzt jemand von Euch GoTv?
    Ich denke Minix hätte gut daran getan dem X8H auch die HD-Passthrough Lizenzen und Full-3D zu spendieren um eine breitere und zufriedenere Käuferschicht zu erreichen.
    Ist der "Slowmotion Stutter" nun wirklich Geschichte und der Bildfehler alle 42 Sek. ausgemerzt?
    Traurigerweise zeigt dies, dass auch größere Firmen/Entwickler wie Minix, dass mehr auf das Know-how der Community gesetzt wird, als vielmehr ein fertiges Produkt auf den Markt zu bringen, das den vorhandenen Anforderungen gerecht wird. Zukünftige Features stehen auf einem anderen Blatt und können gerne und selbstverständlich nachgeliefert werden, aber bitte nicht in diesem Maße für geläufige Formate.
    Sony brauchte für die PS4 auch recht lange um den 3D-Support zu ermöglichen...aber Microsoft für die XBOne noch länger----Armutszeugnis meiner Meinung nach.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Skylinebasser schrieb:

    Auch gestern machte mein Minix sein Sache wieder ganz gut - ohne HDMI Dropouts. Er ist bei mir aber lediglich als Mediathekenstreamer in Einsatz


    Sag mal Sky, hängt der Minix bei Dir an ner regulären LAN Schnur, oder geht das ganze über PowerLan :D

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Habe am Standort Wohnzimmer nur Powerlan. Der Minix wird per Access Point über WLAN versorgt, weil der Devolo-Powerlan-Adapter (nur) einen 3-fach Switch hat.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Dann such dir mal ein Prog und messe mal der Up und Downmix /load, ob es da nicht eventuell Probleme geben kann, wegen den Dropouts.

    Ähnliches hatte ich mal mit den Devolo shit :rolleyes:

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Kannst Du eines empfehlen? Das Devolo Cockpit selber spuckt eine konstante Übertragungsrate von 55-66 Mbit/s aus (bei 200er PowerLan). Muss aber nix heißen.
    Bisher hatte ich damit nie Probleme an anderen Geräten.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Wie gesagt das war jetzt nur eine Idee, weil ich das ganze schon länger mit Deinen Dropouts verfolge und je nachdem was für ein HD Material Du da Streamst könnte es schon vielleicht eng werden. Ich hatte da mit den Devolos immer Probleme. Erst nachdem ich von Fritz was im Einsatz habe, wurde das ganze besser, bzw. hatte ich keine Probleme mehr. Erklärend würde es dann sein, da es ja hin und wieder funktioniert und dann wieder nicht.

    Also Du kannst ja mal Fritz sein Messprog installieren

    avm.de/service/fritzpowerline/programm-fritzpowerline/

    Der kann auch andere PowerLan Adapter auslesen und zeigt dir die Details in der Oberfläche an. Vielleicht funzt es ja.

    Meine Raten liegen bei 80 - 110 MB.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Danke, bei was für einem Gerät? Ich dachte immer es wäre besser App auf dem Mediaplayer laufen zu haben, der dann wirklich wie schnell etwas ankommt. Kenne da aber keine.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • App auf dem Mediaplayer????? Ne Du ich spiel das ganze auf meinem PC und Messe dann die Netzwerkleistung, da bei mir alle Geräte im Netzwerk aktiviert sind. So bekomme ich zu mindestens eine halbwegs verlässliche Auskunft.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ok, so läuft das auch mit dem Cockpit. Werde das Fritzteil alternativ mal antesten, da ich auch eine Fritzbox (Kabelversion) habe.
    Ich war drauf und dran meine Powerlan-Adapter gegen die neuen 650+ zu ersetzen, man liest aber kontroverses hinsichtlich Leistungssteigerung.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Wie gesagt ich habe jetzt den Fritz PowerLan Adapter 520e im Einsatz und einem 1GB Switch dazwischen, damit das Teil nicht mehr in den Stromsparmodus gehen kann, denn diese ganze WakeOnLan Mist, war total ................. und es läuft im Wohnzimmer, bin zwar kein Freund von solchen Lösungen, hat mir aber die Arbeit von Aufputz Dosen und Kabelverlegung erspart.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • habe dazu mal folgendes gefunden:
    Ich habe Speedtest.net von verschiedenen Adaptern wiederholt laufen lassen, kann aber trotz Schwankungen folgende ungefähre Praxiswerte feststellen:
    Devolo Cockpit: 140-160 MBit reichen für einen Download vom Kabel von ca. 40-45 Mbit/s
    Devolo Cockpit: 180-200 MBit reichen für einen Download vom Kabel von ca. 50-63 Mbit/s
    Rechnet man mit einem runden Drittel des im Devolo Cockpit angezeigten Wertes, liegt man also ungefähr richtig.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • So, mit dem Fritz-Tool bekomme ich im Download 70 Mbit/s angezeigt. Meine Playstation zeigt 16 Mbit/s und wenn ich den Lappi direkt ans Kabel anschließe und Speedtest laufen lasse, sage und schreibe 25 Mbit/s und das bei einer 32 Mbit Kabel-Internetleitung.
    ICh habe mit nun aml die Devolo 650+ bestellt um zu checken was die im Heimnetzwerk an Mehrwert bringt.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • showDown schrieb:

    Wo hast du die Info genau gefunden?
    Das NEO Release zieht sich noch hin. Diese "Slowmotion Stutter" Diskussion hatte offennsichlich eine ganze Lawine ins Rollen gebracht.
    Erst bei der 24.000 zu 23.976 Implementierung hat man bei amlogic einen schwerwiegenden Entwicklungsfehler entdeckt, den sie schon seit über 2 Jahren mitgeschleppt haben. Allerdings kann amlogic ihn aber nicht mal eben durch ein paar Codezeilen beheben.

    Es muss erst mal das eigene SDK umgestrickt werden, bevor das alles releasen kann.
    Vereinfacht:
    Die Entwicklungsumgebung für die hardwarenahe Programmierung muss erst angepasst werden - dann kann der Code kompiliert werden.

    Die gute Nachricht ist immerhin:
    Der Fehler scheint behebbar und die Veränderungen im Sinne einer besseren Videowiedergabe wirklich möglich.

    Die schlechte Nachricht ist:
    Es werden noch einige Tage ins Land gehen, bis eine beta9 zur Verfügung steht. Ich glaube nicht, dass nach so gravierenden Veränderungen dann gleich releast wird. Das aktualisierte Treiberkonzept wird minix dann in die Firmware integrieren und testen - na und dann muss ich das alles auch noch testen... ^^

    Soweit der "inoffizielle" Stand zu dem Thema.
    Bin seit dem WE erst mal wieder auf meinem Q10 - sonst vergesse ich noch die Gerätefunktionen, was sich negativ auf meinen Support in diesem Form auswirken könnte. Nun läuft mein "haimie" ja auch schon auf Kodi und ich erweitere erneut meinen ANDO Player Horizont... ;)



    OK - nach langer Sendepause steht nun morgen, Sonntag, die seit mittlerweile 4 Wochen im geschlossenen Betatest befindliche beta9 zum Download bereit. Sie basiert auf einem neuen SDK von amlogic und ist in diesem Rahmen bzgl. der Videowiedergabe eine Firmware Neuentwicklung.

    Daher auch die längere geschlossenen Betaphase. Die Firmware wird offenichtlich gleich mit dem Frequency Switcher Addon für minix-xbmc mitgeliefert und ermöglicht unter xbmc den automatisierten HDMI autoswitch in Abhängigkeit der Framerate der jeweiligen Videoquelle für optimale Ausgabequalität.
    Wer den minix mit spmc (Semper Media Center von Koying) betreibt, muss voraussichtlich auf ein Update warten und solange die stock minix-xbmc verwenden, da es bis dato durch das neue SDK eine Inkompatibilität bei der HD Videoausgabe bei spmc gibt.

    Vorhandene spmc data können direkt in minix-xbmc übernommen werden, wenn man den com.semper.spmc Ordner in hk.minix.xbmc vor dem Start von minix-xbmc umbennent.

    Diejenigen, die das Firmware Update betrifft, sollten sich auf eine Firmware Neuinstallation einstellen - am Besten mit dem USB Burning Tool. Die heutige Langeweile könnte man sich z.B. damit vertreiben, die selbstinstallierten APPs mit Titanium Backup inklusive Daten abzuziehen - dann ist das Firmware Update in knapp 30 Minuten erledigt... :thumbsup:
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • damit wird dann auch das Switching 23,976 - 24p - 60i bzw. 50i integriert sein, oder nur ein Teil davon?
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X