Kodi Wrapper soll den nativen Himedia Video Player nutzen, und nicht MX Player

  • Kodi Wrapper soll den nativen Himedia Video Player nutzen, und nicht MX Player

    Hallo Gemeinde,
    was ich möchte steht schon im Titel. Eine Deinstallation aller MX Player unter FW 3.0.3 hat nicht geholfen.
    Es kommt nicht, wie z.B. bei BubbleUPNP eine Auswahl von installierten Video Playern wenn ich
    "Menu/play using/XBMC-Wrapper" auswähle. Nur eine Fehlermeldung "external player...bla,bla"
    Ich möchte bitte den Himedia Videoplayer mit Kodi nutzen. Bestes Bild / Bildoptionen & Bester Ton.
    Bei MX Player war der DTS Ton immer vergleichsweise leise und auch nicht so knackig wie der
    von Himedia Video Player Raw über Spdif zum SurroundVerstärker. MfG, André. :)
  • Hallo,

    so richtig verstehe ich das alles nicht, MXPlayer deinstalliert, BubbleUpnP, Fehlermeldung blbla ????

    Ist die Dose so durcheinander oder warum installierst DU nicht einfach die FW neu oder gar eine CFW, wo alles schon fast fertig drin ist.

    android-mediaplayer.de/wsif/in…HiMedia-Q5-4K3D-QuadCore/

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • BubbleUPNP kennst du? Damit kann ich z.B. auf Mediaserver zugreifen, die auf meinem Laptop laufen. (Serviio, Emby, ...) Wenn ich in BubbleUPNP dann eine z.B. *.mkv-Datei ausgewählt habe und auf der Fernbedienung des Q5 auf ok drücke, kommt noch ein Menü mit allen auf der Box installierten Media-Playern, die diese mkv wiedergeben könnten (mx, vlc, moli ...) und eben auch der Himedia-Video-Player (der mit dem Grau-Grünen Design und vielen Auswahlmöglichkeiten für Bildqualität etc.) Nur wird mir dieser Player von Kodi nicht angeboten. Dort hatte ich nur die Wahl zwischen Wrapper (was den MX-Player startete) und dem Kodi-DVD-Player, der kein 5.1 und schon gar kein 7.1 kann. Ich wollte wissen, wie man festlegen kann, welchen Player der Kodi-Wrapper startet. Ich hatte deshalb den MX-Player deinstalliert, in der Hoffnung, der Kodi Wrapper würde anschließend wieder alle Video-Player zur Auswahl anzeigen. Stattdessen kam aber nur die Fehlermeldung "external player running" oder so ...
  • enduro69 schrieb:

    Dort hatte ich nur die Wahl zwischen Wrapper (was den MX-Player startete) und dem Kodi-DVD-Player, der kein 5.1 und schon gar kein 7.1 kann. Ich wollte wissen, wie man festlegen kann, welchen Player der Kodi-Wrapper startet.
    Siehst und da hättest Du den MXPlayewr ja nichjt deinstallieren brauchen, sondern lediglich die PCF neu anlegen müssen, d.h. entweder über die APP unter Android Wrapper, die dann aufgerufen wird und man dann "Install PLayercorefactotry" ausführt., oder aber man editiert eben schnell die PCF, sodass der Himediaplayer nativer Seite, wieder eingebettet ist. Hast Du denn die Änderungen an der PCF vorgenommen, oder warum ist der MXPlayer als Standard Player definiert worden.

    Daher ja auch mein HInweis mit der CFW, wenn man nicht noch lange recherchieren und lernen möchte.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Also... das in v3.0.3__v2 integrierte Kodi 16 startet über den Wrapper dén ebenfalls in dieser CFW integrierten MX-Player. dieser ist ebenfalls fehlerhaft. Die Zeit-Suchleiste funktioniert nicht, der MX-Player stürzt ab. Ausserdem gibt es in dieser CFW ein Problem mit dem PlayStore. Es ist zwar schön, dass dieser auf deutsch ist, weniger schön ist allerdings, dass ich in dieser Version meine bereits eworbenen Lizenzen noch eimal erwerben soll (MX-Pro, BubbleUPNP, PowerAmp, Avast...) also wieder runter mit dieser Firmware. Ptobiere als nächstes einen Cleaninstall der offizellen 3.0.2 und dann der offiziellen 3.0.3
  • enduro69 schrieb:

    Ptobiere als nächstes einen Cleaninstall der offizellen 3.0.2 und dann der offiziellen 3.0.3
    Jede Firmware, die Du da testest ist im Safe Mode zu installieren. Und wenn Deine Apps neu erworben werden müssen, dann liegt es an der Tatsache, das Du auch Deinen Google Account mal nach dem Flash neu einrichten musst auf der Box.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Mittlerweile tut Kodi was es soll. Nutze den XBMC-Wrapper aus dem Playstore, Habe Standards für alle Videoplayer unter Android/Apps/Alle gelöscht, nun ist wieder die Auswahl aller Player über den Wrapper vorhanden. Was noch nervt ist, dass Kodi bei Wiedergabe von USB-Festplatten versteckte Ordner nicht ausblendet, obwohl dies so eingestellt ist. Es wird einem also der Recycle.bin und die Systen Volume Informaion angezeigt, bedenklich, da Kodi Löschzugriff hat, um bsw. gesehene Folgen einer Serie anschließend zu entfernen. Desweiteren wird auch Android's LOST.DIR und andere Hinterlassenschaften vom Samsung TV und WDTV angezeigt. Das verschlechtert die Übersicht, und ist teilweise riskant.
  • enduro69 schrieb:

    as verschlechtert die Übersicht, und ist teilweise riskant.
    Und wir sprechen jetzt hier von einer SMB Verbindung oder ?

    Hat ja jetzt nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun, oder

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ja, das eigentliche Thema ist fast vom Tisch, zu bemängeln wäre noch, dass der XBMC-Wrapper bei jedem Start des Gerätes in den Vordergrund tritt und freudig meldet, dass er die aktuelle playercore.xml installiert hat. Für einen Laien, der einfach nur Video gucken möchte sind solche Meldungen, die dann auch nicht von selbst verschwinden, vielleicht irritierend, für jeden anderen auf jeden Fall nervig.

    Zur Sache mit den angezeigten, eigentlich versteckten Ordnern, dieses Problem tritt bei klassischem Anschließen von externen Festplatten an einem der 3 USB-Anschlüsse auf. In Kodi ist die Option zum Anzeigen versteckter Dateien NiCHT aktiviert. Trotzdem werden sie angezeigt, und wer verrückt genug ist, könnte z.B. den Ordner System Volume Information einfach löschen und hätte dann seine Freude, wenn er die Festplatte das nächste mal an seinen Windows Rechner anschließt.
  • enduro69 schrieb:

    XBMC-Wrapper bei jedem Start des Gerätes in den Vordergrund tritt und freudig meldet, dass er die aktuelle playercore.xml installiert hat. Für einen Laien, der einfach nur Video gucken möchte sind solche Meldungen, die dann auch nicht von selbst verschwinden, vielleicht irritierend, für jeden anderen auf jeden Fall nervig.
    Was soll er machen, dann deaktiviere das überschreiben und neu anlegen der PCF, ich lege die einmal an und nie wieder, solche Meldungen kenne ich nicht.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • enduro69 schrieb:

    Zur Sache mit den angezeigten, eigentlich versteckten Ordnern, dieses Problem tritt bei klassischem Anschließen von externen Festplatten an einem der 3 USB-Anschlüsse auf. In Kodi ist die Option zum Anzeigen versteckter Dateien NiCHT aktiviert. Trotzdem werden sie angezeigt, und wer verrückt genug ist, könnte z.B. den Ordner System Volume Information einfach löschen und hätte dann seine Freude, wenn er die Festplatte das nächste mal an seinen Windows Rechner anschließt.
    Dann versuche diese Ordner mittels Eintrag in die Advancesetting.xml auzublenden. Hierzu kann auch dieser Thread helfen.

    @eaDir Ordner bei NFS Anbindung in Kodi ausblenden

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED