DTS 5.1 keine Tonausgabe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DTS 5.1 keine Tonausgabe

    Hallo Leute !

    Habe seit ein paar Tagen nun auch den Q10 Pro. Grundsätzlich hat erst einmal alles auf Anhieb funktioniert.
    Probleme hinsichtlich möglicher Audioprobleme mit DTS-HD bzw. DTS-HD MST Audio sind hier ja nun schon hinreichend beschrieben worden.

    Mein kleines Problem hat jedoch mit einer ganz normalen DTS 5.1 Tonspur zu tun und diesbezüglich habe ich auch noch nichts spezielles gefunden
    Es wird bei mir so gut wie alles abgespielt. Dolby 5.1, Dolby TrudHD, Dolby Atmos, DTS-HD, DTS HD MASTR, DTS-X ... nirgends Probleme.

    Aber bei einigen älteren Videos bzw. BluRay Rips wird ein schnöder DTS 5.1 Ton nicht ausgegeben.
    Das Video läuft ohne ruckeln, aber es kommt kein Ton, bzw. ich meine ihn gaaanz leise, kaum wahrnehmbar zu hören.
    Mein AVR zeigt zwar auch DTS an, aber es werden keine Surround Infos am AVR angezeigt bzw. ausgegeben. Normalerweise steht halt in der AVR Info 5.1 auf Ausgabe 7.1 oder 7.1 auf 7.1 oder 2.0 auf 7.1. In diesem Fall steht hier nur "unknown"

    Abgespielt wird es direkt über den Mediplayer von HiMedia, also direkt aus dem Startmenu heraus, ohne Kodi.

    Zu meiner Konfig :

    Himedia Q10 Pro mit aktueller CFW 2.0.6 von moere
    per HDMI an AVR Pioneer VSX-1131 (aktuelle FW) entweder als 7.1 mit Back Rears oder 5.1.2 mit Atmos Front High Lautsprechern.
    Dieser leitet Bild weiter an
    TV Sony 55XD9305 (aktuelle FW)

    Habe im Himedia bei Tonausgabe alles auf RAW. Der Player ist wahlweise mal mit und mal ohne den HDMI non-cec Adapter von Lindy angeschlossen. Kein Unterschied.

    Bei den DTS Tonspuren handelt es sich jeweils laut VLC um DTS 5.1 (3D2R/LFE), 48000hz, 1536 kb/s

    Und nun das Kuriose. Schließe ich die FP direkt an meinen Sony an und spiele zB die mkv direkt mit dem Sony internen Player ab, wird der Ton per ARC über den Pioneer normal abgespielt. Der AVR zeigt nun auch 5.1 auf 7.1 an.
    Spiele ich die Datei auf dem Himedia Player über den ES Datei Explorer mit dem Archos Player ab, kommt ebenfalls die 5.1 Tonspur richtig am AVR an.
    Am PC mit VLC abgespielt läuft es natürlich auch.

    Also irgendwie scheint der interne Player des Himedia mit diesen DTS 5.1 Tonspuren nicht klar zu kommen. ?(

    Eigentlich seltsam, da der Himedia Player ja normalerweise recht unkompliziert alles abspielt Zumindest hat das mein aller Q5II-emmc immer gemacht.

    Wie gesagt, nur ein kleines Problem. Kann ja notfalls den Archos Player nutzen. Trotzdem seltsam. Zumal ich nicht glaube, dass die DTS Tonspur murks ist. Sonst hätte ich doch sicherlich auch woanders Wiedergabe Probleme.

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee. Vielleicht habe ich ja einfach irgend etwas übersehen.
    LG !!!
  • viperstar schrieb:

    In diesem Fall steht hier nur "unknown"
    dann kommt meistens ein PCM Format (Mix 2.0) an.... die Center Ausgabe ist dann sehr leise, oder das Signal wirkt gedämpft

    dieses Thema (bei x-Dateien) hatte ich schon öfters auch beim AVR, oder speziell an einer Soundbar (Samsung)

    würde explizit hier nochmal ansetzen, bei der Ausgabe vom Player ->AVR
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 Zidoo X20 / X20 Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme
  • So, ich bin ja auch ein bisschen depperl.
    Bei den Tonspuren ist mir mal so beiläufig aufgefallen, dass es sich um DTS-HD HR Tonspuren handelt und nicht um normale DTS 5.1. Letzteres wird nämlich wohl erkannt und abgespielt und als ich das erkannt habe, schaute ich mir die betreffenden MKV nochmal genauer an. :rolleyes:
    DTS-HD HR hatten wir hier ja schon mal in einem Thread, dieses Tonformat schein ja zZ nicht so hundertprozentig zu funktionieren.
    Wobei ich mich frage, ob es jetzt am AVR liegt oder am Himedia oder in der Kombination von beiden. Auf jeden Fall ist der Ton ganz leise im Hintergrund zu hören, aber es kommt mit dem Mediaplayer halt nicht vernüftig am AVR an. Schalte ich auf die englische DTS-HD MA kommt der Ton sauber an. Liegt also definitiv an DTS-HD HR.
    HDMI auf Bitstream, HBR steht auf Auto bzw. 7.1. Keine Änderung.
    Seltsamerweise wird die Tonspur ja mit dem Archos Player mittels passthrough sauber am AVR wiedergegeben.
    Am CEC Adapter liegt es nicht, der steckt. Bzw. selbes Problem, wenn er nicht steckt.
    Naja, vielleicht hilft ja ein Update, ggf. auch vom Receiver. Habe jetzt kein Bock die Tonspur zu reencoden.
    Schaue mal nach, irgendwo habe ich sicher noch eine BluRay wo auch eine DTS-HD HR Spur drauf ist. Wenn die dann mittels BluRay Player vernüftig am AVR ankommt, liegt es am Player.
    Aber vielleicht fällt dem einen oder anderen ja noch was ein. :)
  • viperstar schrieb:

    Seltsamerweise wird die Tonspur ja mit dem Archos Player mittels passthrough sauber am AVR wiedergegeben.
    Mische ich mich mal fein ein, irgendwie fällt es keinem auf.

    Also wenn der Archos Mediaplayer das alles ordentlich abspielt, dann ist natürlich erst einmal wichtig, welche Einstellungen hier getroffen wurden, d.h. wird mit dem nativen Player wiedergegeben, oder zieht hier die HW Unterstützung des Android-Mediaplayer, dann wäre es wichtig zu wissen, welcher Passthrough Mode eingestellt ist.

    Dann sehe ich im Moment kein Problem am Himedia, genau so wenig am AVR, das alles kann man auch selber testen, indem man sich einfach einmal eine Standard PCF erstellt und nicht die hinterlegte PCF im System nutzt, denn diese hat explizit Anweisungen / Syntax Anweisungen, die he nach AVR nicht unbedingt ziehen muss.

    Kurz um, Wrapper App öffnen und sich eine PCF erstellen lassen, diese dann aus der Userdata VZ kopieren und bearbeiten und dann wieder testen.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo Lony!
    Im Archos wird es mir dem nativen Player abgespielt, also direkt der Archos.
    Nehme ich bei der Player Auswahl den HimediaPlayer, habe ich wieder keinen Ton.
    Passthrough ist auf Mode 1 im Archos.

    Und jetzt bin ich verwirrt... ?( Eine PCF ist doch nur für Kodi wichtig oder irre ich mich da? Aber Kodi bleibt ja erstmal aussen vor. Die Files werden ja entweder direkt aus dem Mediaplayer von Himedia bzw. über den Archos Player gestartet.
  • OK Leute, kleine Ursache, große Wirkung.
    Wie ich oben beschrieben habe, tritt das Problem mit den DTS - HD HR Tonspuren auf, egal ob ich bei HBR Auto oder 7.1 eingestellt habe.
    Das ist bei mir normalerweise natürlich so, weil ich ja auch eine 7.1 bzw. 5.1.2 Konfiguration habe.
    Stelle ich nun die HBR Einstellung auf 5.1 werden die DTS-HD HR Tonspuren ganz normal über den AVR wiedergegeben.
    Dieses Problem tritt aber bei mir NUR bei diesen o.g. HD HR Spuren auf.
    Alles andere, egal ob TrueHD 5.1, 7.1, DTS HD MA oder normale 5.1 Tonspuren, alle werden mit HBR Auto oder 7.1 abgespielt.
    Wer also auch Probleme mit DTS HD HR 5.1 Tonspuren hat, hier HBR auf 5.1 stellen.
    Muss man halt nur drauf kommen.
    Denk der Thread kann damit geschlossen werden.
    Danke trotzdem für eure Bemühungen :thumbsup:
  • Also bei mir zeigt dann mein Pioneer DTS HD HR als Ausgangssignal. Von daher gehe ich auch dann mal davon aus, dass die Tonspur dann auch entsprechend wieder gegeben wird. Schaue aber auch noch mal gerne nach...
    Als weiteren Lösungsansatz versucht doch mal anstatt des nativen Himedia Player den Archos Player zu installieren und für die betreffenden Files zu nutzen. Der hat bei mir sofort die Tonspur richtig an den AV gegeben, auch mit HBR 7.1 Einstellung. So habe ich mir ja am Anfang geholfen, als ich die HBR 5.1 Einstellung noch nicht versucht haben.

    Edit :
    OK... Du hast recht. Es kommt tatsächlich nur ein DTS 5.1 Signal an. Mea culpa! Habe ich beim ersten Mal übersehen.
    Gut, damit ist das Problem zwar nicht gelöst. Man hat aber zumindest einen 5.1 Sound. Ob der jetzt wirklich so viel schlechter ist, nur weil der AVR es als DTS und nicht DTS HD HR erkennt, wage ich zu bezweifeln. Für mich reicht der Lösungsansatz fürs Erste.
    Über Archos kommt übrigens auch nur DTS 5.1 an den AVR.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von viperstar ()

  • Das sieht für die Zukunft dann wohl schlecht aus. Ich glaube nicht, dass Himedia da etwas ändern wird. Und da von allen anderen Quellen das Tonformat DTS HD HR an den Reveivern funktioniert, werden wohl auch diese Hersteller nichts ändern. Dass der Himedia ein kleiner Störenfried ist, sieht man ja an der CEC Problematik. Nachdem ich den Himedia aus der Kette genommen habe, funktioniert nun ARC mit meinem TV LG B7D problemlos.
    Himedia Q5-Pro • LG UP970 • LG OLED65B7D • Denon AVR-X3400H • FritzBox 7560 • Windows 10 PC
  • tantenax schrieb:

    Nachdem ich den Himedia aus der Kette genommen habe, funktioniert nun ARC mit meinem TV LG B7D problemlos.
    Das ist doch aber, seit einigen Jahren bekannt, daher ja auch der Less Adapter :S

    Das mit dem Ton Format ist aber trotzdem nicht hinnehmbar, da es viele Filme mit dem Format gibt und es werden leider auch nicht weniger.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Das ist doch aber, seit einigen Jahren bekannt, daher ja auch der Less Adapter
    Ich hatte davon mal gelesen. Da es für mich aber bisher nicht von Belangen war, wieder verdrängt. Erst mein neuer TV rief dieses Problem wieder auf den Schirm.


    Lony schrieb:

    Das mit dem Ton Format ist aber trotzdem nicht hinnehmbar, da es viele Filme mit dem Format gibt und es werden leider auch nicht weniger.
    Ich habe etliche Filme in diesem Format. Das ist wirklich sehr ärgerlich. Wenn da nichts von den Herstellern kommt, dann wäre wohl nur ein anderer Player die Alternative. Habe ich das richtig verstanden, dass der Zidoo dahingehend keine Probleme bereitet und auch mit CEC problemlos funktioniert?
    Himedia Q5-Pro • LG UP970 • LG OLED65B7D • Denon AVR-X3400H • FritzBox 7560 • Windows 10 PC
  • tantenax schrieb:

    Habe ich das richtig verstanden, dass der Zidoo dahingehend keine Probleme bereitet und auch mit CEC problemlos funktioniert?
    Also der Zidoo hat in HD Tonformaten überhaupt keine Probleme, CEC kann ich leider nicht beurteilen, da ich diesen Standard nicht nutze, dafür aber hat er Frame und Reso Switch jetzt mit an Board, also einen Zugewinn gegenüber den anderen Playern, wenn es mal so sagen möchte.

    Wegen CEC müssten andere dazu einmal etwas sagen.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED