Sennheiser RS 175 Funkkopfhörer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sennheiser RS 175 Funkkopfhörer

    Hallo, momentan im Angebot für knapp 180 € der Sennheiser RS 175

    Test

    Mich spricht er an weil es ein überragendes Sounderlebnis für Film in 5.1 und auch 7.1 sein soll. werde ihn mir daher bestellen. Ebenfalls soll der Bass gigantisch sein.

    Sobald ich ihn habe werde ich mal meine Erfahrungen hier preisgeben.

    Aktuelle Angebote Preisvergleich

    PS. habe ihn auch über @moere22 link zur Unterstützung bestellt ;)

    mfg
    HiMedia Q10 Pro
    Firmware 2.0.8 CFW by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    Fritzbox 7490

    Nichts gesagt ist Lob genug
  • Mein erster Eindruck nach 2 Tagen.

    Nun bin ich stolzer Besitzer dieses Kopfhörers und meine Erfahrungen bisher sind nur possitiv, alles wie beschrieben stimmt und der Bass Boost zuschaltbar ist gerade für meine Musik Heavy Metal unschlagbar und macht einfach Bock auf mehr, allerdings muss ich ehrlicherweise sagen, dass man es nicht übertreiben sollte, da es evtl. zu Hörschäden kommen könnte.

    Filmsound, selbst 7.1 macht Spaß, gerade bei Actionfilmen hat man das Gefühl wie im Kino, dazu sollte man dann die Surround Taste zuschalten.

    Also was will man mehr ich selber nutze es für meinen HiMedia Q10 Pro über den optischen Digitalen Eingang am TV, am PC nutze ich den Analogen über Chinch, was für mich ebenfalls ein hervoragender Klang ist. Man kann beides angeschlossen nutzen indem man hinten den Schalter auf Digital oder Analog setzt.

    Nebengeräusche sind Geschichte die Reichweite ausreichend (Einfamilienhaus 2 Etagen kein Problem, Keller allerdings schlecht Stahlbetondecke. Garten & Terrasse kein Problem), bin bisher sehr zufrieden, endlich einen Superkopfhörer kabellos und Supersound.
    Die Einrichtung ging wie von selbst, einschalten Kodi hatte keine Probleme gemacht also Plug & Play fertig.

    Einzigster Nachteil, dass man die Akkus zur Ersteinrichtung 16 Stunden aufladen muss, danach kann man ihn reichlich nutzen und dann braucht es für die Komplett-Aufladung nur noch 8 Std. also übernacht und gut ist.

    Die Wertigkeit ist qualitativ ok, die Bügel aus Metal, die Polsterung (Kunststoff) kann ohne Probleme nach Abnutzung ausgetauscht werden, kosten im Zubehör ca. 20 €, er wirkt zwar anfangs etwas klobig aber man merkt es später garnicht mehr, Klar ist er nicht ein Designkopfhörer im Gegensatz zur Konkurens von Sony MDR DS6500 aber der Zweck ist das Ziel und den erfüllt er allemal und schlägt auch Sony für mich eindeutig (Kollege hat ihn).
    Habe den Sony als Vergleich gewählt da er ebenfalls für ca. den gleichen Preis zu haben ist 175 € .


    Hatte bisher den Byerdynamic 990 Pro der ebenfalls ein Super-Kopfhörer ist allerdings mit Kabel und ohne Surround-Sound, nutze ihn aber trotzdem noch, da er gerade bei Heavy Metal seine Vorteile hat.

    Der Sennheiser RS 175 passt sich sehr gut an die Kopfform an und ist individuell verstellbar, habe noch keinen Dauertest absolviert wie es mit der Hitzeentwicklung für die Ohrern ist, da er ja geschlossen ist, Vorteil ist da zb. mein Beyerdynamic der halt halboffen ist.


    Also ich kann bisher nur eine possitive Kaufendscheidung für den Sennheiser RS 175 aussprechen

    7.1 Surround-Test

    7.1 3D Surround Test

    Atmos 7.1

    DTS-HD


    My Favorite





    mfg
    HiMedia Q10 Pro
    Firmware 2.0.8 CFW by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    Fritzbox 7490

    Nichts gesagt ist Lob genug

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von cyborg ()

  • cyborg schrieb:

    Also ich kann bisher nur eine possitive Kaufendscheidung für den Sennheiser RS 175 aussprechen
    Danke für Deinen Bericht, sehr informativ wie ich finde und hilft bei einer Kaufentscheidung alle male g_thumbs

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • cyborg schrieb:

    Hallo, momentan im Angebot für knapp 180 € der Sennheiser RS 175

    Test

    Mich spricht er an weil es ein überragendes Sounderlebnis für Film in 5.1 und auch 7.1 sein soll. werde ihn mir daher bestellen. Ebenfalls soll der Bass gigantisch sein.

    Sobald ich ihn habe werde ich mal meine Erfahrungen hier preisgeben.

    Aktuelle Angebote Preisvergleich

    PS. habe ihn auch über @moere22 link zur Unterstützung bestellt ;)

    mfg
    Danke für den Testbericht. Staune jedoch, wie teuer einige Geräte (Kopfhörer) teilsweise sind. Sie machen vom Preis her denen von Bose inzwischen Konkurrenz.
  • guter Testbericht, für gemischte Umgebungen sicher einwandfrei geeignet,

    vermisse aber eine HDMI Option, speziell im Ansatz zum Mehrkanal Bereich...
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 Zidoo X20 / X20 Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme
  • fred_A3 schrieb:

    vermisse aber eine HDMI Option, speziell im Ansatz zum Mehrkanal Bereich...
    So ist es, denn wie jeder weiß, ist Toslink auf 5.1 Ton beschränkt ... die 7.1-Versprechen eines solchen Kopfhörers können also nie das wiedergeben, was auf der BD-Tonspur original drauf ist, sondern immer nur etwas "virtuelles" nach dem Gusto des Kopfhörer-Herstellers. Das mag gut (genug) und ansprechend klingen, war für mich bislang aber immer der Hauptgrund solche Systeme zu meiden und dann lieber doch über die Anlage im Flüstermodus zu hören.