Wiedergabe von mehreren Video Streams hintereinander lässt sich nicht mehr abbrechen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wiedergabe von mehreren Video Streams hintereinander lässt sich nicht mehr abbrechen

    Hi zusammen.

    Schreibe das erste mal hier, also hallo an alle Spezialisten hier im Forum. :)

    Da Ich nicht weiss, wo das Problem genau einzuordnen ist, lege Ich das Thema mal als Kodi-Problem ab.

    Mit folgenden Modellen habe Ich unter Kodi (und dem Wrapper bzw. Externen Player des jeweiligen Geräts) ein Abspielproblem. Die Geräte sind auf dem letzten Firmwarestand. Die Modelle sind der Himedia Q5Pro 4K und der Orbsmart H-01 4K .

    Beide Geräte habe Ich mit der letzten, verfügbaren Firmware bekommen. Bei beiden ist Kodi 17.1 Krypton Final installiert.

    Mein Sohn schaut sich gerne von unserem NAS (DS916+) viele Kinderserien an,wobei die einzelnen Folgen letztlich nacheinander weiter automatisch abgespielt werden sollen. Das soll natürlich auch für unsere Serien vom NAS gelten. Grundsätzlich wird alles vom NAS per SMB aus allen Ordnern vernünftig und sauber abgespielt, alle Formate werden brav unterstützt und die Framerates gewechselt, im Menü kann man sehen das der Externe Player arbeitet.

    Im Externen Player ist lediglich "Resume Play" aktiviert, die Repeat Funktion ist deaktiviert.

    Wenn Ich in Kodi Autoplay aktiviere (also nächstes Video automatisch wiedergeben), was ja der Sinn und Zweck der Funktion ist, wird auch alles hintereinander wiedergegeben. Das Problem ist jedoch, Ich kann die Wiedergabe nicht mehr stoppen oder abbrechen. Wenn Ich die Zurück Taste einmal drücke, kommt für den Bruchteil einer Sekunde die Abfrage, ob das Video gestoppt werden soll. Man hat aber keine Chance, das zu bestätigen, weil dann bereits das nächste Video bereits gestartet wird. So geht das pausenlos weiter, meist kommt beim betätigen der Zurück Taste gar keine Abfrage mehr, die Wiedergabe wird "gnadenlos" fortgesetzt, bis alle Clips im Ordner abgespielt sind.

    Jedenfalls, die Abfrage für das beenden der Wiedergabe kommt superkurz, und auch nur noch sporadisch. Ich kann mehrmals auf Zurück drücken, es passiert einfach nichts.

    Das gleiche Verhalten habe Ich beim Orbsmart H-01. Dieser hat sogar eine Stopptaste, und für einen Moment sieht es so aus, als ob er aufhört, aber dann wird sofort das nächste Video gestartet, bis in dem Ordner alles abgespielt wurde.

    Es sieht so aus, als ob eine Playlist erstellt wird, und diese auf jeden Fall abgearbeitet wird. Wie kann man das unterbrechen ?!

    Ich habe noch probeweise ältere Firmwares der Geräte installiert, wo Kodi 16 beinhaltet war, aber das Verhalten ist das gleiche.

    Es muss doch möglich sein, das man nathlos wiedergeben kann, dieses aber sofort unterbrechen kann.

    Ist das eine Einstellungssache oder ein bekanntes "Problem" ?! Das was Ich möchte ist, einen Titel in einem Verzeichnis anfangen wiederzugeben, dann soll er das nächste Video automatisch wiedergeben. Und Ich dann die Wiedergabe jederzeit unterbrechen kann. Oder hab Ich hier was falsch gemacht ?! Standardmässig wird immer nur ein Video abgespielt, und Kodi geht wieder ins Stammverzeichnis zurück.

    Das lässt sich auf alle meine Video Files übertragen, in etlichen, unterschiedlichen Verzeichnissen. Hier handelt es sich um MP4, MTS und MKV's. Die, wie gesagt, sonst einzeln mit dem Wrapper bzw. Externen Player super abgespielt werden.
  • Hallo,

    irgendwie will Dir ja scheinbar keiner Antworten, also muss ich wohl wieder ran. :)

    Vorab ich nehme jetzt nur zu dem RTD1295 Stellung, denn beim Q10 Pro liegt im Schrank. Daher kann ich hierzu auch nur teilweise etwas sagen.

    Grundsätzlich ist es völlig egal, was Du in KODI einstellst, hat alles keine Wirkung, wenn man mit dem Nativen Player des Himedia oder Orbsmart H-01 arbeitet, allerdings ist die Funktion unter KODI, das automatiisch das nächste Video abgespielt werden soll, in Verbindung mit einem externen Player völlig verbugt, denn es führt nur dazu, das ständig versucht wird ein neues Video zu starten, ohne die wirkliche Möglichkeit zu haben, das zu unterbinden. Mehr hierzu im FAQ Bereich unter Wrapper, sollte man sich ruhig einmal durchlesen, damit man auch weiss wieso weshalb hier Wrapper genutzt werden. Leider möchte ich das auch nicht wieder hier alles reinschreiben, daher meine Bitte.

    Beim Himedia habe ich auch schon einige Ungereimtheiten feststellen dürfen, dieses auch in Bezug auf mehrere Filme in einem Ordner, da kann es schon vorkommen, das der nudelt oder aufzuhören, allerdings konnte ich dieses immer mit extrem schnelles Return drücken auf der FB beenden, oder der schnelle Ausstieg über die Home Taste und dann wieder zurück über die KODI Kachel auf dem Desktop.

    Thema Orbsmart H-01

    Hier arbeitest Du mit einer KODI 17.1 Custom halbherzig gefrickelte Version, dazu gehört dann auch dieser CifsManager, dieses alles mag funktionieren ist aber nicht wirklich die Lösung. In Sachen Firmware solltest DU eine FW 1.08_20170621 drauf haben, die relativ ordentlich gestrickt ist und der einer EWEAT FW gleicher Versions Nummer ähnelt. Daher habe ich meinen EWEAT mal dem entgegengehalten und mir einen Ordner mit 15 Video Files gebaut, zwar alle MKV`s aber das sollte primär nicht so wichtig sein. Resume ist ON, alles andere ist wie bei Dir gesetzt und bei mir wird nur 1 Film gespielt und danach springt er sauber zurück nach KODI und ich kann den nächsten starten.

    Schalte ich nun diese KODI Funktion hinzu, dann kommt es zu den von Dir genannten Problemen. Vielleicht gibt es für den Abbruch noch einen HotKey unter KODI, um diesen Vorgang abzubrechen, nur den kenne ich leider nicht. Eventuell verhält sich das alles ja auch anders mit dem KODI Player, nur dann gibt es kein Frameswitch und die Performance ist auch nicht unbedingt super.

    Kurz um, ich kenne solche Filmstruktur leider nicht, wo ich einen Ordner habe und da schmeisse ich alles rein, bei mir gibt es nur je Film einen Ordner oder eben dann das ganze bei Serien, in dem Stil, das da alle Folgen in "einem Ordner" liegen.

    Mein Fazit, die Funktion würde ich unter KODI nicht anwenden, wenn ich mit einem externen Player arbeite und die Resume Funktion des Players ist nur eine Fortsetzen Möglichkeit, d.h. ala Bookmark.

    Ich hoffe es ist Verständlich g_biggrin ist schon spät heute.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Jeder wie er will oder keiner. ;)

    Okay, Danke für Deine Antwort.

    Die "Filmstruktur" ist doch nichts besonderes. Mehrere Video Files in einem Ordner für Serien oder Eigene Videos ist doch nicht "unnormal". Und so ziemlich jeder (Nicht) Android Player kann eine Wiedergabe automatisch fortsetzen, und man kann diese auch jederzeit einfach stoppen, ohne das man dazu das Wiedergabecenter beenden muss oder es (wie auch immer) zum Absturz bringt.

    Bzgl. Externem Player/Wrapper bin ich bewandert und kenne mich inzwischen aus, das funktioniert problemlos. Ich war mir nur unsicher wegen der "Autoplay" Funktion im Zusammenhang mit Kodi. Und leider hatte Ich so eine Antwort befürchtet.

    Die Kodi Version im speziellen ist eigentlich wurscht, den davon hängt es ja nicht ab; wenn der "externe" Player das sagen hat, tritt das Problem leider immer wieder auf. Und es ist auch egal, was man dort einstellt, weil es sich nicht lösen lässt.

    Ist für mich aber "kriegsentscheidend" und ein absolutes K.O. Kriterium. Das Thema kann somit geschlossen werden.

    Nochmals Danke.
  • blasiusx schrieb:

    Die Kodi Version im speziellen ist eigentlich wurscht, den davon hängt es ja nicht ab; wenn der "externe" Player das sagen hat, tritt das Problem leider immer wieder auf. Und es ist auch egal, was man dort einstellt, weil es sich nicht lösen lässt.
    Wenn dieses für Dich ein KO Kriterium ist, dann OK , jeder mal so wie er es für richtig hält.

    Fakt ist aber und das habe ich mehrfach verifiziert, dass dieses obige Problem auftaucht, wenn man in KODI die Setting entsprechend setzt und das wirkt sich auf den externen Player aus. Warum das so ist, muss ich nicht erforschen, da es für mich elementar überhaupt keine Bedeutung hat, ich bei nicht Nutzung dieser Funktion, überhaupt keine Probleme habe und ich, sowie auch bestimmt andere, unsere Filme nicht so in Reihe abspielen, wie Du es als wichtig erachtest. Serien ausgeschlossen.

    Will man eine permanente Wiedergabe aller Titel im Ordner haben, dann muss dieses auch schon in der Firmware Bestandteil sein, oder darauf hoffen, das diese Funktion mit eingebettet wird.

    Von daher so hinnehmen und einen Klick mehr machen, oder beide Player zurück schicken und sich einen HTPC für ordentlich Geld kaufen.

    Für mich ist das leider Jammern auf höchstem Niveau .

    Threads nur weil sie scheinbar erledigt sind, werden hier nicht geschlossen.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ich empfinde es als nicht okay, wenn man gleich als "Jammerer" bezeichnet, nur weil einem etwas sehr wichtig ist oder ich das eben kritischer sehe als Du.

    Und mir ist das sehr wichtig, es muss in Kodi vernünftig funktionieren, ich habe keine Lust alle 5-10 Minuten die Wiedergabe von bestimmten Kinderclips neu zu starten. Das kann nämlich sonst jeder Player problemlos. Kodi war ein Kaufgrund.

    Ich danke dir für Deine Hilfe, nochmals. Das war die erste brauchbare Antwort zu dem Thema. Somit gehen die Player leider zurück.
  • Definiere doch in Kodi einen Hotkey auf der FB fürs Beenden des Programms, dann stoppt es bestimmt
    und es geht mit 1 Tastendruck. Ist dann halt nicht der Stop-Button sondern zB die "0".

    Hmmm, könnte aber sein, dass das nur Funktioniert, wenn Kodi der Aktivtask ist, was ja beim externen Playerabspielen
    nicht der FAll ist. einfach mal ausprobieren.

    Oder du drückst den Homebutton auf der FB , dann kannste die Box auch ausschalten.

    Oder du spielst mit dem Kodi Player ab, dann gehts bestimmt auch.

    Ich glaube, mir würden da noch andere Workarounds dazu einfallen...
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Und noch ein anderer Aspekt:

    mich gehts ja eigentlich nichts an, aber für wie lange lässt du deinen Sohn am Stück TV schauen (Kinderserien),
    wenn da mehrere Folgen hintereinander laufen müssen? :rolleyes:
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • sprengbox schrieb:

    Oder du spielst mit dem Kodi Player ab, dann gehts bestimmt auch.
    Hatte ich ja oben schon geschrieben, nur auch hier solange keine HW Unterstützung für den SoC vorliegt, wird es auch immer wieder zu Rucklern kommen, oder der Ton passt dann nicht. Oder man kauf sich gleich einen Amlogic der HW unterstützt wird, nur dann passt wahrscheinlich auch wieder etwas nicht.


    blasiusx schrieb:

    ch empfinde es als nicht okay, wenn man gleich als "Jammerer" bezeichnet
    Entschuldige bitte, aber Du solltest nicht etwas persönlich nehmen, was keineswegs so gemeint war. Das Jammern auf höchstens Niveau war im Zusammenhang mit Android Mediaplayer und dessen Preis zu sehen. Die alles Könnende Box für kleines Geld gibt es nicht. Dem entsprechend sollte man im Vorwege abwägen, was man gerne haben möchte. Schaue ich mir an, das Du ansonsten zufrieden bist, empfand ich dieses Manko als sehr hoch gegriffen.

    Meine Meinung zu dem Ganzen interessiert nicht, ich gebe hier nur Antworten, die ein jeder selber für sich umsetzen kann, genau so sieht es dann auch aus, was das Kaufen einer jeden Android Box angeht, wir hier, haben da eh nix von.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Okay, dann habe Ich das falsch interpretiert. ;)

    It's not a Bug in Kodi, it's a Feature. :)

    Jedenfalls, der Kodi Player kommt für mich nicht in Frage, damit ruckelt bzw. stottert es mit fast jedem zweiten Clip.

    @sprengbox

    Sorry, aber Deine Frage, wie lange Ich meinen Sohn etwas schauen lasse, tut überhaupt rein gar nichts zu Sache. Du machst Dir unnötig Sorgen, Ich achte wie lange und was Junior "glotzt". ;)

    Selbst wenn Ich Ihn 4 x 6-7 Minuten Clips anschauen lasse (was in etwa 25 Minuten sind), müsste Ich jedesmal die Wiedergabe neu starten. Das ist quatsch, und in meinen Augen unpraktikabel.

    Und wir selber schauen uns auch gerne mal 3-4 Folgen (a 20 Min.) einer Serie abends hintereinander an, diese Funktion ist für mich essentiell. Und Kodi hat für mich halt den grossen Mehrwert, das Ich Thumbnails und Filminos bekomme, das ist für mich das Feature. Ansonsten ist 4K zu haben halt zukunftsträchtig, aber im Moment für mich noch nicht von Belang. Vielleicht kommt dann etwas neueres, was diese Funktion einwandfrei beherrscht.

    Schade, da sonst alles einwandfrei zu laufen schien. Ich werde mal Plex testen, und schauen was hier geht und was nicht. Wenn das "Feature" nicht funktioniert, werde Ich die Boxen trotz allem zurück senden.

    Nochmals, tolles Forum, hier wird einem schnell geholfen. stink-.-