Kodi / ZDMC - CinemaVision

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Den Thread hatte ich im Netz auch gefunden. Wenn du im ZDMC "externen Player nutzen" deaktivierst, dann sollte es gehen. zumindest hab ich es gestern so ans laufen bekommen. Kam nen kleines Intro, dann nen Trailer, Audio Bumper und dann der Film. Allerdings dann mit dem ZDMC internen Kodi Player. Hatte noch kein Audio Passthrough aktiviert und somit keinen HD Ton. Das muss ich bei Gelegenheit mal testen. Aber der Kodi Player soll wohl nicht so rund laufen meinte Lony.

    Hab Lony auch gestern per PN angeschrieben. Er meinte, ich zitiere

    Lony schrieb:

    Was aber möglich sein sollte, das man das mit dem Wrapper hinbekommt, da dieser im normalen Fall, bei Abruf der Vorschaudaten, ein Fenster öffnet und wissen will, welchen Player er nutzen soll. Ich weiss an dieser Stelle nicht, ob er dann bei Beendigung der Vorschau auch den Start des Filmes vollzieht.

    Er versucht es nächste Woche mal anzugehen, aber kann nichts versprechen da er so viel zu tun hat.
    Ich bleib da auf jeden Fall dran, das interessiert mich nämlich auch brennend :D
    Samsung UE65MU7009
    Zidoo X9S
    Denon AVR x1400H mit 5.2.1 Selbstbau CerAl 4.2 Heimkinosystem
    Synology DS216j
  • DeadEye schrieb:

    Den Thread hatte ich im Netz auch gefunden. Wenn du im ZDMC "externen Player nutzen" deaktivierst, dann sollte es gehen. zumindest hab ich es gestern so ans laufen bekommen.
    Genau, nur dann laufen auch Deine eigentlichen Quellen nur noch mit dem KODI VideoPlayer. Und genau da setzt man an und daher nutze ich und einige andere keine Custom KODI Version von ZDMC.

    Ich schau auf alle Fälle, sobald ich Zeit habe.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lona bitte hilf mir mal um die Begrifflichkeit zu verstehen. Im Zidoo ist eine ZDMC Version eine Kodi Fork für mich.
    Was ist denn bitte schön eine Custom Kodi Version?für den Zidoo?
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • zusammen schrieb:

    Was ist denn bitte schön eine Custom Kodi Version?für den Zidoo?
    ZDMC ist eine Custom KODI Version g_biggrin
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • also eine Kodui Fork oder nicht?
    Pansonic TX 58DXX789
    HiMedia Q10 Pro + Anker® Uspeed USB 3.0 9-Port Hub + 5V 2.1A Ladeport mit 12V 5A Netzteil
    9x8 TB WD + Int. 8 TB WD @messer
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast
    Firmware 2.0.7 CFW
    by @moere22
    Android 7.1
    Kodi 17.6 (Krypton)
    UHD Samsung K8500
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
  • zusammen schrieb:

    also eine Kodui Fork oder nicht?
    So gesehen ja, da Zidoo in eine KODI 17.6 seinen nativen eingebaut hat ;) inkl. An und Abwahl im Menu.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ich hab mal ein bisschen rumprobiert und vielleicht hilft dir das ja Lony:

    Hab ihn CInemaVision (CV) mal ne Sequenz eingerichtet. Da soll folgendes kommen

    1. Intro von 20 century Fox
    2. Trailer ausgewählt von apple tv
    3. Audio Bumper(hier wählt er anhand der Audio Source des hauptfilms einen audio Trailer aus)
    4. Features( so nennt sich der Punkt für den Hauptfilm)

    zustzälich habe ich das CV kontext addon installiert.
    Menü taste auf dem Film ganz unten mit CV starten. Recht praktisch an sich.

    Dann öffnet sich das CV fenster, man wählt den Film im linken teil mit grün an, rechts oben sieht man den Namen seiner Sequenz und drückt auf Play.

    Dann passiert bei mir folgendes:

    Externen Player wird gestartet, dann landet man wieder in Kodi und folgendes Fenster geht auf:

    "Try HTTP: Mounting was not successful. Do you want to try HTTP Method"

    mal auf OK gedrückt.

    Und dann passiert garnichts mehr und man bleibt ganz normal in kodi
    Samsung UE65MU7009
    Zidoo X9S
    Denon AVR x1400H mit 5.2.1 Selbstbau CerAl 4.2 Heimkinosystem
    Synology DS216j
  • DeadEye schrieb:

    Und dann passiert garnichts mehr und man bleibt ganz normal in kodi
    Völlig normal, denn wenn ich etwas dazu sagen soll, dann fehlen hier einfach die Infos !

    • Wurde die Box gerootet
    • Woher kommen die Files, von einer externen Platte oder aus dem Internet
    • Wie sind die Einstellungen im XBMCWrapper
    • Welche Art von Container Formaten, soll abgespielt werden.


    Nachdem hier aber eine HTTP Abfrage erfolgt, holst Du dir die Daten ja irgendwo her.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Box wurde per OneKeyRoot hier aus der FileBase gerootet.

    Dateien kommen per SMB vom NAS im Lokalen Netzwerk.

    Die Einstellungen im Wrapper sind die aus deinem Tutorial für den XBMC Wrapper. 1:1. habe nichts daran verändert.

    Angespielt sollen ausschließlich MKVs die wie gesagt auf dem NAS liegen und per SMB kommen. Sowohl die Dateien für die Filme, als auch für die Sequenzen in CV.
    DIe Base Struktur die CV beim ersten starten anlegt, liegt ebenfalls auf der NAS.

    Das einzige was per Internet kommt ist der Trailer.
    Der wird von der Apple TV Seite geholt. Ich kann aber nochmal testen wie es sich verhält wenn er lokale Trailer im mkv Format abspielen soll.

    Was aber nichts daran ändert das ja die lokalen Dateien auch nicht laufen
    Samsung UE65MU7009
    Zidoo X9S
    Denon AVR x1400H mit 5.2.1 Selbstbau CerAl 4.2 Heimkinosystem
    Synology DS216j
  • DeadEye schrieb:

    Was aber nichts daran ändert das ja die lokalen Dateien auch nicht laufen
    Also funzt bei Dir überhaupt nichts mit dem Wrapper, wenn ich das mal so sagen darf, weil eben die http Abfrage kommt. ??
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Doch. Alles gut soweit. Das kommt nur wenn ich mit cinemavision arbeite.
    Wenn ich ganz normal nen Film gucken will dann startet der umgehend im
    Externen Player.

    Es gibt ja nur darum das es mit cinemavision nicht klappt. Ansonsten alles supi ohne http Abfrage ☺️
    Samsung UE65MU7009
    Zidoo X9S
    Denon AVR x1400H mit 5.2.1 Selbstbau CerAl 4.2 Heimkinosystem
    Synology DS216j
  • Nimm mal den Apple Stream raus und setz alle Files die als Vorschau genutzt werden sollen ins lokale, entweder auf NAS oder auf eine externe Platte. Um überhaupt einmal heraus zu bekommen, wie was abgearbeitet wird, muss man sich systematisch an die Sache ran arbeiten.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • So ,hab gleich verschiedene Varianten probiert mit unterschiedlichen Ergebnissen.

    Also zum Verständnis, da du das Addon ja noch nicht installiert hast.

    Beim ersten einrichten des Addons muss man in die Addon Settings und einen Content Ordner festlegen. Den kann man wahlweise

    1. NAS per SMB (hie rnimmt er die SMB einstellungen aus Kodi)
    2. Externe Geräte die an den Zidoo angeschlossen sind
    3. Internen Speicher des Zidoo

    In diesem Content Ordner legt man Trailer, Video Bumper und Audio Bumper, Intros etc in unterschiedlichen Ordner ab.

    Wenn man dann seine Sequenz erstellt, in meinem Fall
    Intro->Trailer->Audio Bumper->Hauptfilm
    kann man in den einzelnen Elementen, festlegen welche weg man nehmen möchte um an die Quelle der Datei zu kommen

    Man kann hier
    1. Content (ich vermute das hier dann ein Script anläuft, welches das ganze steuert und auf die einzelnen Ordner leitet)
    2. Directory (hier gibt man einfach direkt den Pfad an in dem die jeweilige Datei für Intro oder Trailer liegt, hier läuft das ganze vermutlich ohne Auswahl Script ab)


    Starten werde ich über das CinemaVision Kontext menü, auf dem Film Menü auf der FB drücken und ganz unten CinemaVision, den Film highlighten so das er grün ist und dann auf play

    GooglePlayer ist bei mir als der Standard player mit „immer“ ausgewählt. die Auswahl taucht beim starten bei mir nicht mehr auf.

    Ich hab folgendes probiert:


    1. Variante:
    Spoiler anzeigen
    Content Ordner auf der NAS per SMB
    Im Element: Quelle Content

    Ergebnis:
    Nach Start mit CinemaVision per Kontextmenü
    Bildschirm kurz dunkel, man landet in Kodi mit dem kleinen Hinweis unten „Please Wait“
    danach kommt die Meldung „Try HTTP: Mounting was not successful. Do you want to try HTTP?“
    Nach drücken auf OK passiert nichts.


    2. Variante:
    Spoiler anzeigen
    Content Ordner auf externen Festplatte am Zidoo
    Im Element: Quelle Content

    Ergebnis 1. Versuch:
    Nach Start mit CinemaVision per Kontextmenü kam der Audio Bumper in Form eines DTS-HD Spots, danach wieder im Kodi gelandet und nichts weiter passierte

    Ergebnis 2. Versuch:
    Nach Start mit CinemaVision per Kontextmenü
    Intro abgespielt,
    danach jedoch wieder in Kodi gelandet und nichts weiter passierte

    Ergebnis 3. Versuch:
    Es blieb bei dem Ergebnis des 2. Versuchs. Nicht erklärbar warum hier unterschiedlich abgespielt wurde


    3. Variante
    Spoiler anzeigen
    Content Ordner auf externen Festplatte am Zidoo
    Im Element: Quelle Directory mit Pfad auf externe Festplatte

    Ergebnis:
    Nach Start mit CinemaVision per Kontextmenü,
    Intro wird abespielt,
    danach wieder im Kodi gelandet und nichts weiter passiert.


    4. Variante
    Spoiler anzeigen
    Content Ordner auf Internem Speicher
    Im Element: Quelle Content

    Ergebnis:
    Nach Start mit CinemaVision per Kontextmenü
    Intro abgespielt
    danach wieder im Kodi gelandet und nichts passiert



    5. Variante
    Spoiler anzeigen
    Content Ordner auf Internem Speicher
    Im Element: Quelle Directory

    Ergebnis:
    Nach Start mit CinemaVision per Kontextmenü
    Intro wie abgespielt
    danach wieder im Kodi gelandet und nichts weiter passiert.




    Für mich funktioniert hier irgendwie die Kommunikation nicht zwischen Externen Player, Wrapper und dem CInemaVision Addon.

    normalerweise müsste er nach dem abspielen im externen Player, wieder im CinemaVision Script landen und dort das nächste Element ansteuern.

    Oder aber man bekommt es hin, das er für Intro und Trailer so wie den Audio Bumper den Kodi internen Player nutzt und dann aber für den hauptfilm durch den wrapper auf den externen zugreift.

    Weiß nicht ob man das so realisieren kann
    Samsung UE65MU7009
    Zidoo X9S
    Denon AVR x1400H mit 5.2.1 Selbstbau CerAl 4.2 Heimkinosystem
    Synology DS216j
  • Ich hab mal noch folgendes Probiert:

    App Reset in den Einstellungen gemacht, so dass nach dem starten eines Videos oder per CinemaVision die abfrage kommt, welchen Player ich nutzen möchte.
    Ich vermute mal, diese abfrage wird über den Wrapper gesteuert?

    Folgende einstellungen hab ich im CineVision Addon eingestellt

    Content Ordner auf Internem Speicher
    Im Element: Quelle Content

    Ergebnis:
    -Nach starten von CinemaVision per Kontextmenü
    -Bildschirm dunkel mit Meldung externer Player aktiv
    -und ich soll auswählen welchen Player ich nehmen möchte
    -hier mal den Google Video Player mit „nur diesmal“ gewählt
    -komischerweise hat er nun nicht das Intro, sondern den Audio Bumper für den jeweiligen Audio Codec des Films abgespielt
    -danach Bildschirm dunkel wieder mit der meldung externen player aktiv im hintergrund
    -abfrage mit welchem player ich abspielen möchte
    -Nun stehen mit alle Player zur auswahl, BIS auf den Google Video Player, find ich schon komisch. vermutlich scheitert es genau an dieser Stelle, das dort in den anderen varianten immer abgebrochen wird
    -habe nun mal die auswahl auf Kodi getroffen per „nur diesmal“
    -Bildschirm schwarz, es passiert nichts, auch drücken auf der FB bringt nichts, dann die Meldung „Kodi reagiert nicht. Möchten sie die App schließen?“ erstmal auf warten gedrückt, ca. 1-2 Minuten gewartet
    -die selbe Meldung und ich hab die App geschlossen
    -nach dem schließen der App war komischerweise noch ein Player auswahlfenster offen in Front des Android Startbildschirms, hier konnte ich den Google Video Player nehmen und es ging das Intro los ( lol ?!?) -
    -nach abspielen des Intro lande ich auf dem Startbildschirm von Android
    Samsung UE65MU7009
    Zidoo X9S
    Denon AVR x1400H mit 5.2.1 Selbstbau CerAl 4.2 Heimkinosystem
    Synology DS216j
  • Ich hab das ganze Procedere nun nochmals gemacht mit wieder einem anderen Ergebnis
    -Nach starten von CinemaVision per Kontextmenü
    -Man landet in Kodi mit der Player Auswahl, hier ist nun vom letzten mal noch Google Media Player ausgewählt den ich aber mit "nur diesmal" noch bestätigen muss
    -danach wird diesmal das Intro abgespielt
    -und man landet wieder in Kodi und nichts weiter passiert

    noch ein weiteres mal probiert
    -Nach starten von CinemaVision per Kontextmenü
    Man landet in Kodi mit der Player Auswahl, hier ist nun vom letzten mal noch Google Media Player ausgewählt den ich aber mit "nur diesmal" noch bestätigen muss
    -danach wird diesmal das Intro abgespielt
    -Bild bleibt schwarz mit der Meldung externen player aktiv
    -(achtung nu kommts) auf ok gedrückt, bleibt der Bildschirm genauso nur es taucht ein player auswahl menü auf und ich wähle wieder GVP mit "nur diesmal" und es wird der Audio Bumper abgespielt (ich raff nicht was das Addon hier macht)
    -danach wieder dunkler bildschirm, meldung externen player aktiv und ich soll wieder nen Player auswälen
    -GVP gewählt per "nur diesmal"
    -bildschirm dunkel mit der meldung externen Player aktiv
    -auf ok gedrückt und der Bildschirm bleibt mit der meldung so und es erscheint wieder ein player auswahl menü
    -GVP ausgewählt per "nur diesmal" UND er fängt an den eigentlichen Hauptfilm abzuspielen


    Sehr komisch das ganze. hab kein plan wie das ganze funktioniert
    Samsung UE65MU7009
    Zidoo X9S
    Denon AVR x1400H mit 5.2.1 Selbstbau CerAl 4.2 Heimkinosystem
    Synology DS216j
  • DeadEye schrieb:

    Sehr komisch das ganze. hab kein plan wie das ganze funktioniert
    Ich habe das alles, was Du gepostet hast nicht gelesen, aber das muss ich auch nicht, da das Verhalten völlig normal ist, daher versuche ich es einmal zu erklären, im übrigen sollte es auch schlüssig sein, denn in der Guide steht bereits der Funktionsumfang eines Wrappers und warum dieser genommen wird.

    Externe Player Aufruf

    Dieses ist ein KODI typisches Verhalten und wurde speziell von den Proggern mit eingebaut, um zu sehen, das ein andere Player genutzt wird, als der vorhandene VideoPlayer.

    Addon

    Jedes Addon, welches für KODI entwickelt wird, ist auch nur für KODI primär geproggt, d.h. unter Einsatz des vorhandenen VideoPlayers und dessen HW Unterstützung. Nutzt man primär diesen Player und hat die nötige HW Unterstützung, gibt es auch in 99 % der Fälle keine Probleme. Will man dieses muss man sich einen Player kaufen, der diese Vorgaben erfüllt und umsetzen kann. Dafür bietet sich die Shield an, oder ähnliche SoCs. Unterstützungen kann man im KODI Forum nachlesen.

    Was macht ZDMC

    ZDMC ist eine KODI 17.6 Version, welche von Zidoo modifiziert wurde, indem der Native Player, also genau der, der TOP ist, mit eingebettet wurde. Eingebettet heisst, dieser ist im Source Code mit eingebunden worden, sodass er im Menu an und abgewählt werden kann. Daher erfolgt auch kein Aufruf bezgl. "Externer Player aktiv" etc., weil es diesen in dieser uns bekannten Form, nicht gibt.

    Was macht dieses Addon

    Dieses Addon ist explizit auf KODI ausgelegt und greift alle Informationen innerhalb KODI ab, wie soll also das Addon wissen das ein externer Player genommen wird, wenn der Source sich auf den eingebauten VideoPlayer stützt. Das Addon kann es nicht wissen, daher wird ja auch der Aufruf weitergeleitet dank Wrapper an den nativen Player.

    Wo liegen denn nun die Probleme

    Sollte dann auch schlüssig sein, der externe Player wird an KODI aussen vorbeigeführt und hat unmittelbar nichts mehr mit KODI und dessen Funktionsweise zu tun, sondern arbeitet eigenständig. So eigenständig, dass er nachdem das Video File abgespielt wurde, beendet und zu KODI zurück kehrt. Wie soll also der Externe Player wissen, das er danach den eigentlichen Film starten soll, wenn er doch seinen Dienst bereits beendet hat ???? Ein KODI VideoPlayer würde nun die Addon Informationen abgreifen und den eigentlichen Hauptfilm starten, dieses liegt aber im Source des Addons begraben.

    Eine direkte Vollautomatische" Einheit, Intro + Hauptfilm, wird es also nicht geben, wenn man dieses nicht in Form eines Syntax bestimmen kann, der auch vom Wrapper verarbeitet werden kann. Sicherlich gibt es die Möglichkeit die Filmdaten so abzulegen, das "immer" das Material vom Wrapper aufgenommen werden kann, sodass der native es abspielt, nur woher soll der Wrapper die Informationen nehmen, das er diese Arbeitsweise aufnehmen soll. Daher auch das quittieren mit "externer Player aktiv" ok drücken und es startet der Film, sofern die Abfolge passt.

    Fazit

    Und nun kommen wir einmal auf das zu sprechen, was ihr gerne wollt, Ihr wollt ein Addon mittels Wrapper zum bewegen animieren, welches überhaupt nicht explizit für "externe Player" geproggt wurde, sondern für eine KODI Unterstützung sprich HW Unterstützung. Will man dieses ändern, dann liegt es am Progger des Addons, hier Unterstützung für einen externen Player anzugedeihen und wenn es nur so ist, das man, die Abfolge bestimmen kann, bzw. dieser die Möglichkeit gibt, in Form von Strings, den entsprechenden Player seine Arbeit anzuweisen.

    Wie soll das alles gehen, ein Durchreichen auf einen externen Player ist eine Sache, die überhaupt kein Problem darstellt, denn wie man sieht, funktionieren ja auch die Intros, es geht nur nicht weiter, weil dann die Informationen für den weiteren Schritt nicht vorliegen und so eine Automation der Abfolge nicht erfolgen kann.

    Sicherlich kann man mit viel Aufwand das alles ein wenig improvisieren, nur wer will das machen, der Progger denke ich nicht und ob dann ein fliessender Übergang, wie es ja sein soll, gewährleistet ist, mag ich persönlich bezweifeln.

    Das einzige was man eventuell mischen kann, ist eine KOMBI aus VideoPlayer für die Vorschau und Nativen für den Hauptfilm, beides vom nativen schliesse ich aus, ohne die Möglichkeit zu haben, dem externen zu sagen, was er zu machen hat.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Das einzige was man eventuell mischen kann, ist eine KOMBI aus VideoPlayer für die Vorschau und Nativen für den Hauptfilm, beides vom nativen schliesse ich aus, ohne die Möglichkeit zu haben, dem externen zu sagen, was er zu machen hat.
    Und genau das wäre ja schon vollkommen ausreichend. Intros, Trailer, Audio Bumper mit Kodi Player und dann der Hauptfilm mit dem externen. Wäre auch die Frage wie aufwendig das ist.
    Ansonsten ist das Thema CinemaVision in Kombination mit Kodi+Wrapper tot und erledigt.
    Samsung UE65MU7009
    Zidoo X9S
    Denon AVR x1400H mit 5.2.1 Selbstbau CerAl 4.2 Heimkinosystem
    Synology DS216j
  • Jetzt einmal ganz unabhängig von der Technik:

    warum installiert man sich in Kodi ein Addon, das einem Werbung und/oder Trailer zeigt,
    bevor man den eigentlichen Film, den man schauen möchte sehen kann?

    Kommt mir jetzt aber bitte nicht mit "Kino-Feeling"....
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Doch genau darum geht es a la

    heimkino-praxis.com/cinemavision-kino-vorprogramm/

    Für leute die sich an einem Abend mit Freunden was machen, durchaus interessant. Da jemand wie ich auch auf nen eigenen Heimkinoraum schielt, macht sowas auch Sinn.
    Samsung UE65MU7009
    Zidoo X9S
    Denon AVR x1400H mit 5.2.1 Selbstbau CerAl 4.2 Heimkinosystem
    Synology DS216j
  • Gibts dann auch für sowas ein Audio-Plugg, das Gebrabbel, Essgeräusche
    und Stühleknarren einblendet?
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.