Es muss das Non-Plus-Ultra sein......

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es muss das Non-Plus-Ultra sein......

    ....oder auch nicht? Diese Frage stelle ich mir vor dem Kauf eines neuen Players. Ich plane meine jetzige Dose (IcyBox IB-MP3011PLUS) in Rente zu schicken. Da ich auf dem Gebiet "Media Player" absoluter Noob bin, habe ich noch keine Präferenzen was den Hersteller betrifft. Ich lese jedoch viel über den HM Q10 Pro und muss zugeben, dass dieser Eindruck macht (zumindest auf dem Papier). Ich suche/brauche jedoch einen Rat von erfahrenen Vollblut-Profis also Euch ;)

    Hier meine Bedürfnisse/Anforderungen an den Player:

    * Beste Bildqualität die man bei einem MediaPlayer bekommen kann, also mindestens Blu-Ray-Qualität (mind. 1080p @24p)
    * In Zukunft kommt UHD in mein Wohnzimmer also wäre cool, wenn der Player dies jetzt schon könnte ;)
    * DTS-HD MSTR, DB TRUE-HD (+aktuelle Formate) usw. passtrhrough
    * Alle gängigen Formate abspielen inkl. BD-ISO, DVD-ISO evnt. 3DBD.
    * Gelegentlich 3D Full HD möglichst ruckelfrei
    * KODI !!!!!
    * Integrierte HDD, weiß ich so nicht ganz aber für die Zukunft möchte ich gesichert sein, falls ich mal einen NAS aufsetzte. Geht es überhaupt Ruckelfrei mit NAS oder ist hier HDD ein Muss?
    * Apps wie Amazon Video, Netflix, Youtube usw sollte er können
    * Bezüglich der Updatemöglichkeiten sollte der Player möglichst zeitlos
    sein (vgl. IcyBox konnte ich schon einem Jahr nach Kauf nicht mehrupdaten)
    * h.265
    * UI sollte sehr einfach und intuitiv sein (bin Apple user ;-)))) )
    * Sollte verschiedene Untertitel beherrschen

    Den Player würde ich an ein hochwertiges 7.1 System anschließen.

    Über den Preis möchte ich erstmal nichts sagen, denn wenn es sein muss, wäre ich auch bereit 150+

    Ich freue mich auf Eure Vorschläge/Kaufempfehlungen! ;-)))

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ghost ()

  • ghost schrieb:

    * Apps wie Amazon Video, Netflix,
    Damit geht es schon los, vergessen beim Mediaplayer, wenn der TV die schon an Board hat.

    Der Rest Deiner Wünsche sind zu befriedigen.


    ghost schrieb:

    Über den Preis möchte ich erstmal nichts sagen, denn wenn es sein muss, wäre ich auch bereit 150+
    Und da für gibt es nichts mit Interner HD, ausser du wartest, bis jemand hier einen Q10-Pro verkaufen will.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Vielen Dank für die schnelle Antwort, Lony!

    Ich meinte, dass ich bereit bin, über 150€, 200€, 300€ (exklusiv HDD) auszugeben! Der Preis spielt erstmal keine Rolle solange meine Erwartungen erfüllt werden :)

    Habe ich es richtig aufgegriffen, dass Du den Q10-Pro empfielst?

    Gruss zurück :)
  • Also empfehlen kann ich

    Himedia Q10-Pro
    EWEAT R9-Plus nicht hier in Deutschland erhältlich)
    Zappiti HD 4KDuo
    Zidoo X10

    von den Geräten weiss ich, da ich sie auch selber habe, das die HD Ton und auch die Anforderungen an Bild und Switch erfüllen.

    Es ist nur die Frage, wie einfach oder intuitiv Du es haben möchtest, leider bin ich kein Aplple User ;-)))

    Auf alle Fälle erfreuen sich die obigen Modelle noch einer regen Update Politik und im Moment zeichnet sich auch nichts neues ab. Jeder hat da seine Vor und Nachteile, aber das müsste man dann auseinander ziehen.

    Nur das Thema Netflix und Amazon, kann man getrost da abhaken.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Also empfehlen kann ich

    Himedia Q10-Pro
    EWEAT R9-Plus nicht hier in Deutschland erhältlich)
    Zappiti HD 4KDuo
    Zidoo X10
    Vielen Dank Lony! Das wird meine Entscheidung erleichtern ;)

    BTW, ich sehe in Deiner Fußnote, dass Du auch die Nvidia Shield hast, was kannst Du darüber sagen im Vergleich zu Deinen Empfehlungen?

    Besten Gruß
  • ich persönlich hab schon ne seagate archive 8 tb reingepackt 200 euro für 8 tb einfach unschlagbar und mit 5400 u/min auch relativ leise
    würde mir aber an deiner stelle echt überlegen ob de net n kleines 2bay nas nimmst kannst gleichzeitig auch daten sichern
    darüber hinaus durch die räumliche trennung auch lautlos und mit nem nas kann man noch mehr sachen anstellen
    und ich hab nochmal dein ersten fred überflogen jedes nas kann gigabit sprich deutlich über 100 mb/s mit der menge könnteste selbst 16k material (was es noch nicht gibt^^) ruckelfrei übertragen^^

    wenn noch interesse besteht man kann sich auch n nas selber bauen aus pc komponenten net schwierig geht relativ schnell und ist dann noch flexiebeler wie n fertig nas
    stehe gerne beratend zur seite

    mfg sayho
  • Hallo sayho und vielen Dank für die interessante Herangehensweise! Wenn NAS, dann brauche ich doch nicht einen Q10 Pro mit HDD bays. Würde nicht ein Q5-Pro ausreichen?

    Das mit dem Zusammenbauen klingt ebenfalls interessant? Hast Du mehr Input für mich (Kosten, Zeit, vielleicht Videos auf YT?).

    Besten Gruß,
  • ja würde es
    ich hab mir ne nas htpc kombi gebaut aus folgender basis
    geizhals.de/asrock-j4205-itx-9…5586.html?hloc=at&hloc=de

    aber dIeses ist nur bei der grafik minimal langsamer und ansonsten völlig identisch damals kleiner FEHLKAUF UND GELDVERSCHWENDUNG daher eher zu empfehlen

    geizhals.de/asrock-j3455-itx-9…5579.html?hloc=at&hloc=de
    geizhals.de/crucial-so-dimm-4gb-ct51264bf186dj-a1169299.html
    geizhals.de/be-quiet-pure-powe…4497.html?hloc=at&hloc=de
    geizhals.de/sandisk-plus-120gb…6135.html?hloc=at&hloc=de

    beim ram tuns im prinzip die 4 gig aber 2x 4gig wären besser (wegen dual channel) und ich hab halt 2x8 verbaut

    und zum netzteil ist zu sagen das auch ein pico netzteil geht da es effizienter ist aber für mich nicht in frage kahm wegen der vielen festplatten

    win 10 enterprice 64bit (total übertrieben aber wenn schon den schon^^)
    als software alternative gibts auch freenas (damit kenn ich mich aber net aus)
    freenas.org/

    gehäuse nach wahl
    trotzdem mal vorschläge was ich nehmen würde wegen verarbeitungs quailtät und schall dämmung und menge der einzubauenden platten
    geizhals.de/nanoxia-deep-silen…1376.html?hloc=at&hloc=de
    geizhals.de/fractal-design-def…2617.html?hloc=at&hloc=de

    ich hab sogar noch sowas drin weil aktuell 7 8tb platten verbaut habe
    geizhals.de/inline-76617g-a1383867.html?hloc=at&hloc=de

    man kann natürlich anderes board nehmen und dadurch 30-40 euro sparen aber wie gesagt ich hab ne kombi aus nas und htpc wo unteranderem auch kodi,ein ftp server (filzilla),Jdownloader, mehrere bots für browser spiele und noch jede menge leistung übrig ist
    und es sollte ein board sein was schon hdmi 2.0 hat und h265 kann
    weil zu 100% funst mit dem q5/10pro net alles eher so 95% nehme ihn aber doch als hauptgerät weil ich die fernbedinung gut finde

    es gibt auch bretter mit amd cpus aber die haben nen höheren idle stromverbrauch und zwar deutlich
    mein System brauch ca. 30-35 watt im idle mit einer eingebauten platte + ssd wären es ca 8-10 watt

    und hier das video mit brauchbaren erklärungen


    ich hoffe ich hab alles einigermassen brauchbar und verständlich geschrieben ich hab da so meine probleme kannst aber gerne nochmal nachfragen

    mfg sayho