KODI Player, Datenübernahme Wrapper etc...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • KODI Player, Datenübernahme Wrapper etc...

    Hallo Leute, bin neu im Kreise und hoffe das ihr mir bei meinem Problem behilflich sein könnt.
    Ich hatte ein FANTEC Mediaplayer im Einsatz der sehr gute Dienste leistete. Meine Filmsammlung habe ich auf einem NAS abgespeichert. Zu jedem Film wurde im gleichen Verzeichnis die nfo, jpg und fanart.jpg abgelegt. Ich habe nicht für jedes File ein Verzeichnis angelegt, sondern habe einfach nach dem ABC geordnet abgelegt.
    Das Verzeichnis A hat dann z.B. 30 Filme inhaltlich und eben nfo und jpg Files.

    Jetzt habe ich den HIMEDIA Player und habe gehofft das er die nfo's wie auch die jpg einfach an dieser Stelle erkennt. Leider nein. Ich habe einige Wrapper ausprobiert und auch Einstellungen gemacht aber nichts hat geholfen. Ich muss auf aktuallisieren klicken oder die jpg's manuel hinzu fügen. Bei meiner Menge ist der Aufwand sehr groß.

    Welche Möglichkeiten gibt es am HIMEDIA Q10 PRO das er dies erkennt? Vielleicht mache ich ja was falsch....
  • Hallo,

    sorry aber wie soll man mit solch einem Posting umgehen, wenn man keinerlei Hinweise bekommt, mit was Du was denn nun übernehmen willst. Sprechen wir hier von KODI und dessen Übernahme der vorhandenen Filminfos und was hat der Wrapper denn nun für eine Bedeutung bei der korrekten Anzeige der NFO`s und Grafiken.

    Vielleicht solltest Du einmal strukturiert an den Dingen ran gehen und hier schreiben, was Du vor hast, dazu gehört auch eine ordentlich strukturierte Ordner Struktur, die nicht nur aus A , B, C mit diverser Files, beinhaltet.

    Was mal Dein Fantec 3DFL oder wie auch immer mal gemacht hat, steht hier leider nicht zur Debatte, denn dieser ist mit einem Fantec 4KP6800 oder auch Himedia Q10-Pro nicht zu vergleichen.

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo,
    ok ich bin ja lernwillig. Vielleicht habe ich ja einfach meine Struktur zu wenig beschrieben. Ich versuche es nochmal strukturierter.
    Ich habe ein NAS System wo ich meine Filme abgelegt habe. Dieses habe ich als Share dem HIMEDIA Player zur verfügung gestellt.
    Meine Filme liegen einfach alphabetisch in den Verzeichnissen auf dem Share. Alle Filme die mit A beginnen eben im Ordner A. USW... ABC....
    Im Verzeichnis A liegt z.B. ein Film Namens Anton.mkv, dazu liegt im gleichen Verzeichis Anton.jpg und Anton.Fanart.jpg und die nfo.
    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Mit meinem früheren Player wurde der Film in der Software angezeigt und weil die Bilder mit dem gleichen Namen dort lagen hat er diese verwendet in der Anzeige.

    Jetzt habe ich eben den neuen HIMEDIA Player Q10 PRO gekauft und habe im ersten Moment einfach das gleiche erwartet.

    Ich starte den Kodi Player, dann auf Video und dann ab ins Verzeichnis. ABC usw.... Dort werden eben die Filme als Liste angezeigt und die Bilder werden eben nicht für die Anzeige verwendet.
    Ich müsste jetzt eben auf einen Film gehen ins Kontextmenü und manuell die zugehörigen Bilder zuordnen. Bei mehreren Hundert Dateien mühsam.
    Ich habe im Kodi verschiedene Filmdatenbanken ausprobiert aber das funktioniert wohl nicht ganz so toll mit meiner Benennung oder Struktur.
    Eigentlich würde es mir reichen wenn Kodi die Poster,Fanarts,nfo und Thumbs von meinem Verzeichnis benutzen würde.
    Die nfo Dateien liest er aber eben nicht die Bilder dazu.

    Jetzt hoffe ich das ihr mein Problem einfacher Verstanden habt.

    Mfg und Danke
    Heiko
  • Ich denke, dass ich in etwa verstehe, was Du meinst, weil ich vorher auch einen Fantec (3DS4600) und meine Filme auch nicht in einzelnen Ordnern pro Film hatte.
    Ich hab mir dann auf dem PC tmm installiert und damit die Filme erst mal "scrapen" lasssen.
    Mit dem Menüpunkt "umbenennen/cleanup ausgewählter Filme" legt das Programm übrigens die Filme samt nfo, Cover, Fanart etc. in separate Ordner ab.
    Die übergeordnete Ordnung nach Buchstaben kannst Du grundsätzlich beibehalten, das muss dann nur in tmm bei den Einstellungen vorher angegeben werden.

    In Kodi wird das dann einfach mit "local information only" übernommen.

    Ist halt anfangs etwas Arbeit, zwischenzeitlich finde ich es aber besser als damals am Fantec, zumal man die von tmm angelegten Datensätze auch für andere Programme zur Filmverwaltung (z.B. Mizuu, Archos Video Player) verwenden kann, wenn einem Kodi nicht zusagt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Wolfman ()

  • Wolfman schrieb:

    ch hab mir dann auf dem PC tmm installiert und damit die Filme erst mal "scrapen" lasssen.
    Genau so mache ich es auch, spart Nerven das ganze und geht dann beim Scannen Ratz Fatz g_thumbs

    Wolfman schrieb:

    Ist halt anfangs etwas Arbeit, zwischenzeitlich finde ich es aber besser als damals am Fantec, zumal man die von tmm angelegten Datensätze auch für andere Programme zur Filmverwaltung (z.B. Mizuu, Archos Video Player) verwenden kann, wenn einem Kodi nicht zusagt.
    Ja lieber einmal Arbeit, dafür aber nie wieder Ärger und dank der NFO Ablage hat man auch alle Möglichkeiten, selber fein Hand anzulegen, um etwas umzuschreiben, oder gar sich seine individuellen Grafiken abzulegen.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Achso, noch als Zusatztipp aus eigener Erfahrung @schydhei:
    Die vom Fantec erzeugten nfo Dateien, Cover und Fanarts vorher löschen oder (falls Du Bedenken hast) wegsichern. tmm und Kodi können diese nicht (richtig) verwenden.
  • Erst mal danke für eure Infos. Ich werde das gleich demnächst probieren. Habe bald Urlaub......
    Da ich mehrere Gräte habe insgesamt 3 Stück, zwei noch von Fantec und eben jetzt den HIMEDIA Q10 sollte es dann auch überal funktionieren. Aber sobald im Ordner die Dateien liegen sollten auch die Fantecs damit zurecht kommen.
    Danke nochmal, ich werde mich melden ob ich mit tmm zurecht komme.