kodi hardwareunterstützung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi,

    ich habe zwar selber keinen Q10pro aber die Frage ist ja allgemein gestellt und betrifft eigentlich alle Android boxen.
    Trotzdem würde mich mal noch ergänzend interessieren, was auf dem Q10 unter kodi derzeit nicht geht, was der himediaplayer bzw. Wrapper aber kann.
    Seit Kodi17 fährt das aktuelle Entwickler Team die Strategie, nicht mehr die Hardware sondern nur noch die Firmware Schnittstellen zu adressieren um damit das ganze zu vereinfachen und zu stabilisieren. Die Nvidia shield stellt hier einen Referenz dar aber auch der minix U9 ist ein extra dafür ausgelegtes Gerät. Minimum Android Version ist 6 bzw. 7, damit alles perfekt laufen könnte.

    D.h. aber noch lange nicht, dass der Q10 mit Nougat und kodi 18 rennt. Wenn die FW nicht perfekt passt oder der Ressourcenbedarf für einzelne Anwendungen, Codecs etc. Zu hoch wird, kommt die Kiste an Ihre Grenzen. Es hängt also viel von der Optimierung der FW ab.

    Die HW-Schnittste!le in kodi ist media codec. Das ist erst mal gesetzt.
    Ich gehe davon aus,dass mit steigender Leistungsfähigkeit der Geräte auch die Kompatibilität unter Android steigen wird, die aktuelle Generation wird ihr Optimum vorerst nur via Wrapper etc.erreichen.

    Die Strategie im kodiTeam ist nicht unumstritten, weshalb optimierte Forks für Android wie Pilze aus dem Boden schießen. Spmc, ftmc und mrmc. Mit Davilla (mrmc) hatte ich zu dem Thema via Forum mal Kontakt. Er ist von der Standardisierungsstrategie bei kodi nur bedingt über zeugt. Für Geräte via FireTv oder amlogics oder die shield müssen Optimierungen nah an der Hardware möglich sein.

    SaEt9000
  • und solange die Androiden Hersteller ihre Hardware nicht freigeben kann auch die Hardewareunterstützung realisieren , aber wie schon erwähnt spielt es keine Rolle, da solange man hier problemlos mit Wapper arbeiten kann die Hardewareunterstützung irrelevant ist
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X THX AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • DaveO88 schrieb:

    aber wie schon erwähnt spielt es keine Rolle, da solange man hier problemlos mit Wapper arbeiten kann die Hardewareunterstützung irrelevant ist
    Und vor allem wenn es um das bessere Bild geht, welches man dank nativen Player angezeigt bekommt.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • ich habe eigentlich nur dvd 1:1 rips wovon alleine 10tb serie sind
    auserdem gehöre ich zu den irren die sich bei dvds auch das bonus materie anschauen
    deswegen kommen eigentlich für mich auch keine avis mkvs oder ähnliches in frage
    wähl mal ne folge bei serien dvds mit dem wrapper aus oder schau die bonus material mit dem wrapper an
    bei bluerays ist es auch auch das selbe mit bonus material und serien
    dann erkennt man mein problem vom ruckeln der dvd während sie abspielt fange ich nochnicht mal an
  • sayho schrieb:

    wähl mal ne folge bei serien dvds mit dem wrapper aus oder schau die bonus material mit dem wrapper an
    Das Problem stellt sich mir nicht, da mein Player einen ordentlichen Switch bei DVD mit 25 fps vollzieht. Das gleiche bei BD.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • sayho schrieb:

    hab den satz jetzt 5 mal gelesen schnall ihn nicht
    Wenn ich meinen Zidoo oder EWEAT mit dem Wrapper auf Nativ Player setze und eine DVD starte, wird dieser ordentlich mit sichtbaren 25 FPS geswichted, d.h. so wie der Film auch tatsächlich aufgenommen wurde, hierzu einfach einmal MediaInfo nutzen und die TS auslesen.

    Bedingt durch den korrekten Switch in 25 fps oder wie auch immer, je nachdem wie das Quellmaterial aufgenommen wurde, erhalte ich eine Wiedergabe, die keinerlei Ruckeln aufweist.

    Dies zum Thema Frameswitch .

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • ok Zidoo oder EWEAT sind deiner meinung nach der bessere player
    was aber eigentlich nix mit meiner frager zu tun hat

    kommt mit kodi 18 ne echte hardware unterstützung für den q10pro
    oder ist es absehbar das kodi irgentwann mal ne echte hardware unterstützung für die pro modelle kommt

    den warum ich die frage gestellt hab und warum der wrapper für mich net in frage kommt dürfte klar sein
    noch ne möglichkeit wäre natürlich das der wrapper die menü struktur von dvds und bluerays darstellt ka ob das möglich ist dann könnte man kodi nur noch als eine art datenbank nutzen wäre mir auch latte hauptsache die menüs funsen
  • sayho schrieb:

    ok Zidoo oder EWEAT sind deiner meinung nach der bessere player
    was aber eigentlich nix mit meiner frager zu tun hat
    Gut und richtig Lesen scheint ja irgendwie eine Schwäche von Dir zu sein, denn ich habe überhaupt nichts davon gesagt, das die genannten Player bessere Boxen sind, diese aber nen korrekten Switch ausüben. Nimm das zur Kenntnis.

    sayho schrieb:

    was aber eigentlich nix mit meiner frager zu tun hat
    Was soll das, Du hast mich doch gefragt, ich habe Dir ne klare Erklärung gegeben und nun solch ein Satz, Dir passte wohl die Antwort nicht.

    sayho schrieb:

    den warum ich die frage gestellt hab und warum der wrapper für mich net in frage kommt dürfte klar sein
    noch ne möglichkeit wäre natürlich das der wrapper die menü struktur von dvds und bluerays darstellt ka ob das möglich ist dann könnte man kodi nur noch als eine art datenbank nutzen wäre mir auch latte hauptsache die menüs funsen
    Ne Du hier ist gar nicht klar und wenn Du hier mal im Board mitlesen würdest, dann wäre Dir bekannt, das man auch mit dem Wrapper einiges auf die Beine stellen kann und was hier auch viele machen, da ist es völlig egal ob ich ne HW Unterstützung habe oder nicht und stell Dir vor, mit meiner Konstellation fahre ich alles, ob nun BD VZ, BD ISO oder DVD ISO oder VZ, alles starte ich und dazu auch mit DVD Menu. BD Menu zwar nicht, aber das kann dein Himedia auch nicht.

    Und wenn ich mir den Thread hier so anschaue und wie Du diesen erstellt hast, dann dürfte klar sein, was jetzt kommt.

    --closed--

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED