FireTV Stick mit Kodi findet Festplatte an TP-Link Router nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • FireTV Stick mit Kodi findet Festplatte an TP-Link Router nicht

    Liebe Leute,

    bisher habe ich es immer, trotz kaum vorhandener Ahnung, irgendwie alleine hinbekommen aber heute bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Ich habe an meinen TP-Link Archer C7 über den USB Prort eine Festplatte angeschlossen auf die ich per MacBook problemlos über smb://user@192.168.192.x/volume2 zugeifen und Dateien kopieren, löschen etc kann.
    Ebenfalls ist ein FireTV angeschlossen auf dem Kodi installiert ist mit dem ich Filme guckte..das lief bisher problemlos. Jetzt musste ich alles neumachen und habe eine neue KodiVersion isntalliert..doch leider bekomme ich das nicht mehr hin die Quelle zu finden..

    Ich habe beim Archer C7 den MediaServer gestartet..und kann ja auch mit dem PC zugreifen..also scheint die Verbindung zuklappen.am Router liegts nicht.

    Aber bei Kodi geht nichts..wähle ich "Quelle hinzufügen" und "durchsuchen"..smb...etc oder tippe die IP ein..(192.186.192.xxx oder smb://192.186.192.xxx oder auch smb://user@192.186.192.xx/volume2.. wie auch immer) komme ich nicht ad Festplatte...keine Chance..er findet sie nicht.. oder zeigt an "connection timed out"..bin da auch leider ein absoluter Laie (wie Ihr merkt.-))...bitte helft mir doch...

    Was muss ich denn bei Kodi wo einstellen? wie gehe ich da genau vor?..kann mir jemand einen Weg aufzeigen??

    Vielen vielen Dank...
  • So ganz schlau werde ich aus Deinem Posting leider nicht !

    • Warum SMB, wenn die USB Platte an Deinerm Router hängt
    • Warum eine IP, wenn die Platte am Router hängt
    • Wenn eine IP dann scheint es ja die IP des Routers zu sein
    • Wurde der Router entsprechend konfiguriert für dergleichen, heistt NAS Funktion oder gar einer Port Weiterleitung auf die USB Platte
    • Warum Mediaserver am Router aktiviert, wenn dem so ist muss es dafür in den Router Eigenschaften doch auch Einstellungen geben.


    -------------------------

    • Was ich überhaupt nicht verstehe, wird hier mit einem Himedia versucht die Sourcen abzuspielen


    Und wenn dieses Konstrukt schon einmal lief, dann kann es ja nicht an der KODI Version liegen, denn Quellen hinzufügen ob nun lokal oder Netzwerkbasierend SMB oder NFS sind immer gleich, ausser hier wurde mit UPnP gearbeitet vorher.

    Dazu dann bitte ein paar Antworten.

    Danke Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Wie Du siehst habe ich absolut gar keine Ahnung und habe das irgendwie einmal zum Laufen bekkommen.
    Ich wollte damals einfach eine Festplatte an den Router hängen und mit Kodi auf FireTV (kein Himedia) auf die Filme zugreifen und gleichzeitig die Festplatte vom PC per Wlan füllen etc.. das klappte wunderbar.

    Nur so habe ich das damals per smb "geschafft" zu verbinden..Ja, per smb:// und IP des Routers.
    MEdia Server war falsch..meinte Storage Sharing..damit smb aktiviert ist.
    Habe keine Einstellungsmöglichkeiten für NAS..

    Die Kodi-Version ist eine neue..vorher lief eine ältere seit ca. 1,5 Jahren..
    ich finde in den Kodi Einstellung und Qellen hinzufügen einfach meine Festplatte nicht..
    Es gibt sicherlich eine viel bessere Lösung als mein komliziertes Stückwerk..aber es lief..genau so wie ich es wollte..

    Ich kann mir vorstellen, dass her einige Leser die Hände über den Kopf zussammenschlagen..und das nicht für Applaus:-)..
    vielen Dank für Eure Hilfe..

    LG Dennis
  • So ich habe es dann einmal verschoben, da es sich ja nicht um einen Himedia handelt, sondern der FireTV Stick mit KODI gemeint ist.
    -------------------

    Da die HD am Router hängt, hast Du schon einmal versucht, diese über Quelle hinzufügen --> suchen-->

    root / storage oder unter mnt

    zu finden.

    Ansonsten kann eventuell @sprengbox weiterhelfen, weil der glaube ich auch nen FireTV Stick mit KODI hat.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Also mit dem Stick hat das garnix zu tun, weil Kodi auf dem fireTV verhält sich 100% identisch
    wie auf jeder anderen Android TV Box.

    Festplatten, die am Router per USB angeschlossen sind, besitzen in der Regel keine eigene IP-Adresse.
    Wie das jetzt speziell bei dem hier betroffenen Router läuft, weiß ich nicht und hab auch keinen Bock
    für den User seine Gebrauchsanweisung durchzulesen.

    Falls auf dem Router ein Medienserver laufen sollte, wird das im Netzwerk meist per UPnP/DLNA
    zur Verfügung gestellt.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Dennywise schrieb:

    smb://user@192.
    Du übergibst dabei aber kein Kennwort. Hast du keines gesetzt und der Benutzer heißt bei dir "user" oder
    war das nur ein Beispiel.

    In Kodi sollte man die Netzwerkquellen nicht über "Windows-Netzwerk..." sondern über "Netzwerkfreigabe hinzufügen"
    hinzufügen.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Also nichts geht.. beim besten Willen..gar nichts.

    Ich kann problemlos auf die Festplatte vom PC aus zugreifen und alles machen..aber Kodi findet sie nirgends. weder als smb nch als nfs noch als Dateiordner..wenn ich unter Videos-Dateien-Videos hinzufügen - Durchsuchen..etc gehe..und egal was ich versuche..auch Netzwerkfreigabe hinzufügen..Fehlanzeige.
    Ich habe das Gefühl irgendwo fehlt das berühmte Häkchen und zack Kodi erkennt die Festplatte..
    es ist zum Ausflippern..
    bin für jede Idee dankbar.
  • Als erstes solltest Du Dir einmal ab Seite 33 / 7.1. mal anfangen alles durch zu lesen, denn da steht schon einmal Abschnitt für Abschnitt, wie man die USB Platte zu konfigurieren hat, über das Web Interface smb://tplinkwifi.net. aus Sicht eines Anwenders der ein MAC vor sich hat.

    Und richtig interessant wird es dann ab Seite 36 / 7.1.3.

    bis

    Seite 39.

    Sorry bevor man lange rumfrickelt, zieht man sich einfach mal das Handbuch und liest darin ein wenig, schon wird das ein oder andere klarer, vor allem wenn man sich unsicher ist.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.9
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Danke Lony,

    auf diese Idee bin ich natürlich schon gekommen und habe mir das Handbuch des Routers zur Lektüre genommen...aber dort steht jaim Grunde immer nur " Sie haben dort die Auswahl zwischen Enable und Disable...wählen sie enable um die Funktion zu akivieren und disable um die Funktion zu deaktivieren..." mmhh das bringt mich nicht wirklich weiter
    Oder ich gucke in der falschen Bedineungsanleitung...:-).bitte sei so nett und schick mir mal den Link zu der Anleitung aus der Du berichtest..dann habe ich Eure Nerven genug strapaziert..

    Vielen Dank allen Helfern..
  • Hi Dennywise,
    ist zwar schon ne Ecke her, aber hast du es hin bekommen?

    Ich habe fast das gleiche Problem.
    Kodi auf FireTV installiert, aber er findet weder über NFS noch über SMB etwas.
    Einziger Unterschied ... ich habe keine Festplatte am Router sondern ein Synology-NAS.
    Komischerweise läuft alles über den HimediaQ5 in meinem Kellerkino.
    Deswegen kanns es doch eigentlich nur am Kodi auf dem FireTV liegen ... ???