Günstiges Android Tablet mit OTG Support gesucht

    • Günstiges Android Tablet mit OTG Support gesucht

      Update

      Ich habe mir jetzt bei Lenovo direkt das Yoga Tab 3 Plus in 10" bestellt und hoffe dass es bald eintrudelt.
      Es gibt in der Preisklasse soweit ich das sehen konnte nichts vergleichbares.
      • 9300 mA starker Akku
      • 3 GB DDR3L + 32 GB eMMC
      • 4-JBL®-Lautsprecher-Soundleiste mit Dolby Atmos®-Technologie
      • 25,7 cm (10,1") QHD 2K IPS 10-Punkt-Multitouch-Display (2560 x 1600)
      • WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth® 3.0 + Bluetooth® 4.0
      • ANDROID 6.0
      Jetzt natürlich 2 große ABER vorweg:

      1. bis jetzt keine Updategarantie auf Android 7, obwohl das Gerät potent genug ist und sich Multiwindow geradezu bei dieser Auflösung des Displays aufdrängt
      2. die Anypenfunktion, die das kleinere Tab3 ohne Plus und die Provariante beherrschen, gibt es hier nicht
      Mir ist zwar mittlerweile die Firmenpolitik, gerade von solchen Unternehmen aus China, sehr bewusst, doch läuft das Tab 3 Plus nach meinen Recherchen immer noch vom Band (Release 2016), auch wenn die nicht leistungsfähigeren Tab 4 Geräte schon in den Startlöchern stecken. Doch will mir diese Firmenpolitik nicht einleuchten. Die Yogas verkaufen sich gerade wegen ihrer Flexibilität sehr gut, werden auch gerne beruflich eingesetzt (und gerade auch wegen der Möglichkeit auf ihnen mit jedem Stift zu schreiben), Android 7 würde die Geräte sicherer und schlussendlich noch effizienter machen.

      Guten Morgen zusammen,

      aktuell überlege ich mir noch ein günstiges Android Tablet zuzulegen, da das ältere Acer B1 mit Android 4.1 keine SD- App Speichererweiterung unterstützt, das Acer A1 meiner Frau gehört und mein Medion Convertible zwar top aber mit Android Emulator leider nicht alle Apps unterstützt.

      Ich benötige also ein Tablet mit mind. 8" Display, mind. 16 GB ROM ( eMMc ), mind. 2 GB RAM und guter Akkulaufzeit.
      Bisher gefällt mir das Lenovo Yoga 3 10" für ca. 180€ recht gut, ich bräuchte die Cams nicht, dafür ist der Akku fett.
      Kennt Ihr gute Alternativen, die mind. Android 6 mitbringen?
      Danke.
      Viele Grüße
      The Sky moves sideways
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR /Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB
      Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS : Synology DS215j
      |ehemalige Mediaplayer: Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Skylinebasser ()

    • Also seit letzte Woche habe ich nun das Lenovo Yoga Tab 3 Plus am Start und was kann ich fürs Erste bzw in diesem Kanal :) berichten?
      Geniales Teil für den Preis von knapp 270,-€!



      • Display: 10,1"IPS Multi-touch 2560x1600
      • SoC : Snapdragon™ 652 Octa-Core 1,8-GHz-Prozessor
      • Speicher: 3.0GB LP DDR3
      • ROM: 32GB eMMC + 1x microSD™Card Slot (Biz su 128 GB)
      • OS : Android OS 6.0.1 (bis jetzt keine Garantie auf ein Abdroid 7 Update)
      • Audio: 4-JBL®-Lautsprecher-Soundleiste mit Dolby Atmos®-Technologie
      • Bis zu 18 Stunden mit 9300-mAh-Akku; als USB ‘On-the-Go’-Powerbank verwendbar
      • WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth® 3.0 + Bluetooth® 4.0; Aufpreis zur LTE Version z.Z. ca. 50,- €
      • Kamera an Vorder- und Rückseite (5/13 MP)
      • 1x USB 2.0 Type-C, 3.5 mm Audio Jack
      • 24W-Ladegerät



      Das Tablet ist mit 638g natürlich kein Leichtgewicht, was aber der sehr praktischen Bauweise und dem starken Akku geschuldet ist.
      Wie bei den Yoga-Tablets üblich bringt das Gerät einen aus Alu gefertigten Stand mit der es unterschiedlich (auch hängend) positioneirt werden kann. Der Scharnierwulst in dem sich der Akku befindet ist ebenfalls hochfertig verarbeitet und dient hochkant als guter Griff zum festhalten des Gerätes. Die Rückseite ist mit einem strukturierten, lederähnlichen Finish versehen, das nicht billig wirkt und das Tablet griffiger macht als eine glatte Alu oder Glasrückseite. Zudem ist das ganze Gerät spritzwassergeschützt. Das QHD-IPS-Display ist eine Wucht, blickwinkelstabil und lässt sich daher z.B. auch ideal für die Adobe Lightroom App verwenden. Desweiteren sucht der Sound seinesgleichen. Bei aktivierten Dolby Atmos erzeugen die Boxen eine Klangfülle, die ich so bei noch keinem Android-Gerät über die eigenen Lautsprecher vernommen habe. Ideal um auch mal einen Film zu zweit auf Netflix oder Amazon zu schauen.
      Was ich etwas inkonsequent finde ist, dass Lenovo sich nicht dazu äußert, ob und wann ein Update auf Android 7 kommt. Ich habe den Support angeschrieben und da wurde mir bestätigt, dass man noch nichts garantieren könne. Dabei ist das Gerät potent genug und das Display würde sich hervorragend für Multiwindow eignen. Genausowenig kann ich nachvollziehen, warum das normale Yoga Tab 3 und die Pro-Version die Anypen-Funktion hat (also die Möglichkeit auf dem Display mit einem X-beleibigen Stift zu schreiben/zeichnen), die Plusversion aber eben nicht.
      Da die Androidversion 6.01 nach 2 Updates aber ohne Bloatware daherkommt und einige, nützliche Lenovofunktionen wie z.B. eine zusätzliche ausziehbare Sidebar mitbringt, stört mich das mit dem Update nicht so sehr und auch das Fehlen von Anypen kann ich verschmerzen, wenn beides das Tablet aber auch wirklich perfekt machen würden. Ich selber habe auf die LTE-Version verzichtet, weil ich bei Bedarf auch mein Smartphone per Tethering nutzen kann und dafür keine zusätzliche Sim bezahlen muss. Gerade auch im gewerblichen Bereich könnte das Tablet damit eine preislich noch attraktivere Daily-Driver Alterative sein.


      Fazit: Bis jetzt gehört das Yoga Tab 3 Plus für mich zu den Geräten, die ab Werk einfach Spaß machen und so funktionieren wie man es erwartet. Eingeschaltet, Updates gezogen, Apps installiert und los gehts - absolute Kaufempfehlung!

      Viele Grüße
      The Sky moves sideways
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR /Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB
      Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS : Synology DS215j
      |ehemalige Mediaplayer: Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Skylinebasser ()