Netflix HD Widevine L1 + L3

  • Netflix HD Widevine L1 + L3

    Hallo zusammen,

    wie ihr vielleicht mitbekommen habt wurde die Netflix App pünktlich zur Version 5 aus dem Store genommen für gerootete Geräte und einige "nicht unterstützte Android Geräte". Da der HiMedia Q5pro zu diesen Geräten zählt konnte also nie Videomaterial in FullHD angesehen werden obwohl dies im Abo bezahlt wurde/ wird. Ich bin dabei auf einen Beitrag im xda-developers Forum gestoßen. Dort wurde eine Lösung diskutiert, in der App die Einträge Widevine L1 und L3 von "false" auf "true" zu ändern.
    Ich habe dies ausprobiert und bin mir nicht ganz sicher, ob sich die Qualität zum positiven verändert hat. Ich würde sagen ja aber das kann nur subjektiv sein. Deshalb wäre es schön, wenn noch andere Mitglieder dies mal testen könnten und evtl. über mehr technisches Wissen/ Equipment verfügen um die tatsächliche Auflösung des übertragenen Materials zu analysieren.

    Ich bin mir nicht sicher, wie viel "Material" ich von dem anderen Forum hier übertragen darf, deshalb werde ich die Anleitung in einem 2. Post hier einfügen, sodass dieser bei Problemen leichter gelöscht werden kann.
  • Der Nutzer "GuillaumeBarberousse" hat dazu ein Script für Linux erstellt, mit welchem die Netflix apk schnell gepatcht werden kann.

    GuillaumeBarberousse schrieb:



    Based on this, I made a script on Ubuntu to patch last version of netflix APK .

    First, you need to install some packages

    Code:

    Quellcode

    1. sudo apt-get install apktool zipalign default-jdk


    Then, you have to build you own signature (to do only once)


    Code:

    Quellcode

    1. keytool -genkeypair -alias androiddebugkey -keypass android -keystore "${HOME}/.netflix.keystore" -storepass android -keyalg RSA -sigalg SHA1withRSA -dname "CN=Android Debug,O=Android,C=US" -validity 9999


    Then, download last netflix APK , for instance from apkmirror, and execute this script on downloaded file (for instance "netflixpatch com.netflix.mediaclient_4.16.1. apk " if your script is named "netflixpatch")


    Code:

    Shell-Script

    1. #!/bin/bash
    2. NAME=$(basename "${1}" .[definition=21,1]apk[/definition])
    3. KEYSTORE="${HOME}/.netflix.keystore"
    4. TMPOUT=$(mktemp -d /tmp/tmpdir.netflixpatch.XXXXXXXXXX) || { echo "Failed to create temp file"; exit 1; }
    5. apktool d -r -f "${1}" -o "${TMPOUT}"
    6. sed -i 's/iget-boolean v0, p0, Lcom\/netflix\/mediaclient\/service\/webclient\/model\/leafs\/DeviceConfigData;->enableWidevineL1:Z/const\/4 v0, 0x1/g' ${TMPOUT}/smali/com/netflix/mediaclient/service/webclient/model/leafs/DeviceConfigData.smali
    7. apktool b ${TMPOUT}
    8. jarsigner -keystore "${KEYSTORE}" -storepass android -keypass android -sigalg MD5withRSA -digestalg SHA1 -sigfile CERT -signedjar "${TMPOUT}/dist/${NAME}-patched-signed.[definition=21,1]apk[/definition]" "${TMPOUT}/dist/${NAME}.[definition=21,1]apk[/definition]" androiddebugkey
    9. zipalign -f 4 "${TMPOUT}/dist/${NAME}-patched-signed.[definition=21,1]apk[/definition]" "${NAME}-patched-signed-zipaligned.[definition=21,1]apk[/definition]"
    10. rm -rf $TMPOUT
    Alles anzeigen


    You'll get a "com.netflix.mediaclient_4.16.1-patched-signed-zipaligned. apk " file, which will play HD content if your device has Widevine DRM L1 libraries, even if not whitelisted by Netflix.
    Wer mit Linux Scripten nicht vertraut ist, hier eine Anleitung für Dummies ;) :

    Terminal unter Linux öffnen und den ersten Code eingeben um die erforderlichen Pakete zu installieren.
    Den 2. Code nach erfolgreicher Installation ins Terminal einfügen und ausführen.
    Anschließend die Netflix APK aus dem Internet laden (apkmirror, etc...)
    Den 3. Code in ein Textdokument einfügen und die Dateiendung auf ".sh" ändern und den Dateinamen z.B. in "netflixpatch". Das Script heißt dann z.B. netflixpatch.sh
    Nun im Terminal den Pfad des Scriptes öffnen und falls noch nicht geschehen die APK in denselben Ordner verschieben.
    Nun noch im Terminal den Befehl "sh (NAME DER SH SCRIPTDATEI) (NAME DER APK )" eingeben (und natürlich Sinngemäß ausfüllen) und bestätigen. Wenn es etwas dauert und kein Fehler vermerkt ist, hat alles funktioniert.

    5.1 Sound geht aber nach wie vor nicht. Ich habe zudem folgendes ausprobiert:
    Im Script den Eintrag "enableWidevineL1" in "enableWidevineL3" geändert
    -> Dies führt zu einer Wiedergabe mit 480p
    Wer L3 aktiviert haben will muss "enableWidevineL1" und zudem "enableWidevineL3" patchen. D.h. beide müssen aktiviert sein.
    Ich habe mir dafür 2 Skripte angelegt und die Einträge nacheinander gepatcht, da meine Linux Kenntnisse zum zusammenfassen der Skripte nicht ausreichen.

    Ich bin gespannt ob jemand das bestätigen kann.

    Eigentlich der perfekte Zeitpunkt, da man sich die Netflix App nun eh nach jedem Update separat besorgen muss.

    Achso und bevor man die gepatchte APK installiert sollte man die alte App deinstallieren. Sonst schlägt die Installation fehl.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Eumel- ()