Filme flüssig nur mit KODI-Player 17.1?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Filme flüssig nur mit KODI-Player 17.1?

    Evtl. habe ich es ja nicht mitbekommen, da ich als relativ neuer Zidooianer (noch) nicht alle alten
    Threads durchhabe.

    Aus reiner Gewohnheit und wegen vielen Posts habe ich natürlich den XBMC-Wrapper (Shop) auf dem x9s in Einsatz genommen.

    Heute dachte ich mir mal, warum nicht mal den KODI-Player testen (KODI 17.1). Habe aber lediglich Quellen bis 1080p und kein 3D.

    Was soll ich sagen, das läuft genauso butterweich wie mit dem Wrapper auf dem Google Player.

    Wurde darüber schon gesprochen? Weil wenn dem so ohne Einschränkungen ist, kann ich mir den Wrapper-Umweg ab jetzt schenken.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Interessanter Thread ;)

    Klar sollte es schon unter KODI 17.1 mit dem VideoPlayer recht ordentlich laufen, hatte ich damals auch so im Gespür. Allerdings dann nur bis DTS und DD, denn mehr konnte ich da leider damals nicht rausholen. Grundsätzlich ist es aber so, das es gut läuft im 1080p Bereich. Im Moment weiss ich nur nicht, ob die Frameswitche alle sauber kommen.

    Aber wenn Du damit zufrieden bist, einer der, der schon auf sehr viele Dinge achtet, gebe ich Dir recht, benötigt man nicht unbedingt den nativen Player mehr.

    Festzuhalten ist, der RTD1295 geniess unter KODI keine HW Unterstützung, wäre die da, würde es natürlich noch besser aussehen.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Danke zu deiner Einschätzung!

    Ich knippse jetzt mal für eine Weile die PCF aus, damit alles generell KODI-Intern läuft.

    Hab da schon ein sehr kritisches Auge für glatte Abläufe, Synch etc., muss da jetzt mal ein Langzeittest die Sache
    für mich klarmachen.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • sprengbox schrieb:

    Hab da schon ein sehr kritisches Auge für glatte Abläufe, Synch etc., muss da jetzt mal ein Langzeittest die Sache
    für mich klarmachen.
    Ja mach mal bitte, ich werde es heute Abend mal an meinem X9s in der Schlafkammer mal testen, denn da benötige ich keine HD Töne.

    Ergebnis werde ich dann hier auch posten.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    ob die Frameswitche alle sauber kommen
    Du hast recht, tun sie nicht. Ist aber nur bei manchen Filmen in speziellen Situationen/Schwenks zu beobachten,
    die dann kleine Hopfer machen alle 10 sec oder so.
    Unterm Strich läuft das aber erstaunlich glatt für einen Player ohne Hardwaresupport.

    Jedenfalls um Welten besser, wie mit dem 16.1-Player auf dem himedia
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • sprengbox schrieb:

    Jedenfalls um Welten besser, wie mit dem 16.1-Player auf dem himedia
    Jup, ich denke das wird auch noch besser, mal schaun, was die nächsten KODI Versionen so sagen ;)

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn der Kodi Player, der mir optisch eigentlich sehr gut gefällt, irgendwann einmal ausreicht, um die gängigen Videoformate flüssig abzuspielen! Kodi 17.1 werde ich die Tage dann auch gern noch mal testen, dazu bin ich leider noch gar nicht gekommen...
    Könnte man nicht mal eine Petition bei den Kodientwicklern einreichen, damit die einen Hardwaresupport für die gängigen Chips einbauen, insbesondere natürlich gerne sehr zunächst einmal für den RTD1295...? g_biggrin Damit hätte dann dieses "Gefrickel" mit dem Wrapper endlich mal ein Ende, das vermutlich viele Nutzer, die nicht ganz so technisch versiert sind und einfach nur den Player nutzen und nicht ständig konfigurieren wollen, wahrscheinlich sehr stört! Daher gibt es vermutlich auch noch so viele Rückläufer bei Amazon und Co. ...
    Mediaplayer: 2 x ZIDOO X9s, Amazon Fire TV 4K, XBox One S, Panasonic UB704
    Beamer: Sony VW270 (Advanced HDR Tuning)
    TV: LG OLED 65C8, LG LCD 65UF8609
    AVR: Denon X4200W
    Soundsystem : Teufel Theater 500Mk2, Klipsch RP-140SA
    NAS: Synology DS916+ mit 2 x 8TB WD RED
  • Cyclion schrieb:

    Damit hätte dann dieses "Gefrickel" mit dem Wrapper endlich mal ein Ende, das vermutlich viele Nutzer, die nicht ganz so technisch versiert sind und einfach nur den Player nutzen und nicht ständig konfigurieren wollen, wahrscheinlich sehr stört! Daher gibt es vermutlich auch noch so viele Rückläufer bei Amazon und Co. ...
    Na ja, ich empfinde es nicht so, arbeite eh lieber mit dem nativen Player unter KODI und alles andere baue ich mir in die PCF, das macht man auch nur einmal und dauert keine 5 Minuten. Im übrigen finde ich das Bild mit dem nativen eh besser, als mit dem von KODI und die Frameswitche kommen auch einwandfrei rüber.

    Die Rückläufer bei Amazon sind keinesfalls wegen der Wrapper Sache, denn ZDMC macht das alles schon gar nicht schlecht,. Rückläufer kommen daher, da manch einer schlicht weg mit dem Player überfordert ist ;)

    Der SoC RTD1295DD wird keine HW Unterstützung von KODI erhalten, solange nicht Realtek oder der Boxen Hersteller offen legt. Also hoffen darf man, aber alles andere muss man sich halt selber zurecht biegen.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Stimmt auch wieder, ZDMC ist für viele User sicher schon völlig ausreichend und relativ schnell konfiguriert! Das war einfach nur Wunschdenken, damit der, wie ich finde, optisch eigentlich sehr gelungene Kodi eigene Player gleichwertig nutzbar ist...

    Guts Nächtle erstmal! :sleeping:
    Mediaplayer: 2 x ZIDOO X9s, Amazon Fire TV 4K, XBox One S, Panasonic UB704
    Beamer: Sony VW270 (Advanced HDR Tuning)
    TV: LG OLED 65C8, LG LCD 65UF8609
    AVR: Denon X4200W
    Soundsystem : Teufel Theater 500Mk2, Klipsch RP-140SA
    NAS: Synology DS916+ mit 2 x 8TB WD RED
  • Hat eigentlich jemand von Euch die codec- info beim Abspielen in kodi 17 mal bemüht?

    Da würde man zumindest erkennen können, ob das video HW-unterstützt abgespielt wird oder nicht.

    So, wie ich das "neue" kodi-Konzept verstanden habe, wird ja sowieso nicht mehr der socket-Treiber des jeweiligen chipsatzes angesteuert (Bestes Beispiel. amlogic) sondern die in der Firmware verfügbaren standardisierten Videoschnittstellen. Insofern wäre überhaupt nicht auszuschließen dass kodi 17.1 und höher nun auch den realtek 1295 sauber unterstützt, da der ja bereits auf android marshmallow basis läuft, was derzeit für kodi 17/18 so etwas wie das Optimum darstellt.
    Insofern: nicht mehr die chipsätze sind entscheidend sondern android-Version und Firmware des Herstellers - soweit jedenfalls mein Verständnis.

    Auf dem FireTV2 und dem minixU1, die ja beide eine lollipop-android zu laufen haben, läuft kodi 17.1 auch schon sehr gut. Ich muss für beide Geräte zwar sog. shitty/notsoshitty builds nutzen, damit audio passthrough läuft... ansonsten gibt es aber wenig zu mäkeln.

    Bei FireTV2 weiterhin keine HW-Beschleunigung bei interlaced video... aber das hat amazon ganz alleine so gezaubert.... und immerhin laufen die video auch ohne HW-Beschleunigung sauber - zumindest mit kodi 17.1 und auch MrMc 3.03. SPMC ist auf dem FireTv2 gerade nicht so mein Favorit.

    Auf dem minixU1 habe ich überigens auch den erstaunlichen Effekt, dass 24fps video unter kodi 17.1butterweich läuft, an den TV aber kein frameswitch gemeldet wird. Das läuft irgendwie anders...

    Zum Zidoo melde ich mich dann demnächst. Ich erwarte mein gutes Stück in Kürze :)

    SaEt9000
  • SaEt9000 schrieb:

    Zum Zidoo melde ich mich dann demnächst. Ich erwarte mein gutes Stück in Kürze
    Na da sag ich mal Welcome g_biggrin und das mit dem TV schon geregelt :)

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    SaEt9000 schrieb:

    Zum Zidoo melde ich mich dann demnächst. Ich erwarte mein gutes Stück in Kürze
    Na da sag ich mal Welcome g_biggrin und das mit dem TV schon geregelt :)
    Gruss Lony
    Danke :D

    erst mal kommt das gute Stück im WZ als ZweitPlayer zum Einsatz. So dass ich am AVR und Großbild-TV alles testen kann.
    Dann sehen wir weiter.... :)

    SaEt9000
  • Nachdem bei mir nun auch ein zidoo x9s rumsteht (Firmware 1.4.4) habe ich ihm auch die kodi 17.3 zum Frühstück gegeben :)
    Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die optimalen Einstellungen habe - aber unter kodi laufen meine HD-Videos leicht unrund.

    Als Standard-Auflösung habe ich 2160p@60Hz am TV anliegen.

    Ich sehe aber gerade, dass es seit dem 25.5. auch die beliebten "shitty" und "notsoshitty" testbuilds gibt, mit denen man unter kodi dann auch passthrough hinbekommt. Das geht auf dem zidoo mit der 17.3. Version nicht. Die anderen teste ich heute sicher und berichte dann :)
    Evtl. laufen die dann auch rund...

    SaEt9000
  • SaEt9000 schrieb:

    Ich sehe aber gerade, dass es seit dem 25.5. auch die beliebten "shitty" und "notsoshitty" testbuilds gibt, mit denen man unter kodi dann auch passthrough hinbekommt
    wer ein Link braucht ... mirrors.kodi.tv/test-builds/android/arm/
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • so - ich habe dann gestern mit der 17.3 "shitty" mirrors.kodi.tv/test-builds/an…8b-shitty-armeabi-v7a.apk
    brauchbare Ergebnisse bekommen. 17.3 release sowie 17.3 "notsoshitty" brachten nur Ton aus dem lautsprechern, wenn man tassthrough abschaltet.
    Passthrough für AC3 funktionierte mit der o.g. kodi-version. Für DTS habe ich mit DTS-TrueHD im Film "Die fantastischen Tierwesen" experimentiert. Da bekam ich erstmal nur klirren. Dann habe ich in kodi DTS-HD und DTS-TrueHD deaktiviert... dann kam immerhin eine DTS-Spur aus den Lautsprechern. Allerdings nicht wirklich brauchbar. Schwankender Ton etc.
    Ob das jetzt speziell an dem Fim lag oder ob das generell so ist - k.A.

    Immerhin kann ich tatsächlich bestätigen, dass trotz 2160p@60Hz-Einstellung 1080p@25Hz vollkommen flüssig lief. Ganz ohne frameswitch. Ein Effekt, den ich auch auf dem minix U1 schon eine Weile beobachte.
    24fps Video ruckelt dagegen unter kodi 17.x mit diesen Einstallungen doch deutlich sichtbar. Ich habe manuelles Umschalten auf 24Hz aber nicht mehr getestet - vermutlich wird das dann auch ruckelfrei, wenn man manuell umschaltet.
    Ist aber alles Spielerei...

    Zugegeben - meine Erwatungshaltung war, dass kodi 17 .x auf einem android6 system schon besser läuft. Aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist dieser Prozess (Nutzung der Video- und Audio-schnittstellen ausschließlich via Android-Standards) noch im Gange und wird mit kodi 18 erst so richtig implementiert.

    SaEt9000