Bitte um Kaufberatung und generelle Fragen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bitte um Kaufberatung und generelle Fragen

    Hallo zusammen,
    • Der Mediaplayer soll als Betriebssystem Android haben
    • Alle nötigen Videoformate werden selbst von den günstigen Playern unterstützt, also hier keine speziellen Anforderungen
    • Soll GBit-Ethernet unterstützen und idealerweise auch 5GHz Wlan
    • Soll meine Festplatte (NTSF formatiert und mit USB 3.0) erkennen und von dort Dateien abspielen können
    • Netflix etc. wird nicht genutzt.


    Thema 3D:
    Mein Fernseher ist nicht 3D fähig, aber kann man durch die 3D Unterstützung des Players dann auch 3D sehen? Im Grunde müsste doch nur die nötige Frequenz gegeben sein und durch nebeneinander/übereinander legen der Bilder sollte ein 3D Format erzeugt werden können? Wenn dem so ist, wäre es nett, wenn's unterstützt wird, aber ist nicht unbedingt nötig.

    Thema Audio:
    Ich kenne mich leider nicht wirklich gut in diesem Thema aus. Reinlesen ist auch schwierig. Im Grunde ist für mich nur wichtig, dass DTS unterstützt wird, wobei ich mich frage, ob ich auch DTS-HD haben will. Ich habe nämlich auch kein Audiosystem. Der Ton wird direkt vom TV abgespielt. Ist es dann überhaupt ein merkbarer Unterschied?

    Preislich sollte der Player natürlich möglichst günstig sein. Der Zidoo X8 ist preislich schon noch im Rahmen, aber mehr sollte es möglichst nicht werden. Frage mich, ob der X8 nicht schon "zu viel" kann mit den HD Audio Formaten.

    Grüße

    tariqqque
  • Hallo @tariqqque

    also Deine Anforderungen sind so gering, da stehen Dir die Türen sehr weit offen und Du solltest etwas preisgünstiges finden können.

    Schau Dir mal diesen hier an, den habe ich selber und der macht einen vernünftigen Job.

    BOLV Beelink QII android box 6.0 OS Amlogic S912

    Ansonsten kannst Du natürlich auch einmal überlegen, ob Du nicht doch noch Deine Anforderungen erhöhen möchtest.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Warum die Vorgabe Gigabit-LAN und Wlan 5 Ghz?

    Mir persönlich ist an solchen Geräten prinzipiell WLan egal auf Grund der Störanfälligkeit. Daher ist mein Rat:
    LAN als Vorgabe besser und def. die richte Wahl, auf WLAN kann verzichtet werden. Durch LAN kann im Netzwerk trotzdem gestreamt werden über den WLan-Router oder einen Access-Point.

    3D:
    Wenn der TV kein 3D unterstützt, ist jeder Gedanke daran sinnlos, außer es wird in naher Zukunft ein 3D Fernseher gekauft. Es ist völlig egal, ob der Mediaplayer 'Bilder übereinanderlegt' oder nicht. Bitte mit 3D auseinandersetzen ;)

    Audio:
    TV macht nur Stereo, alles andere ist nur virtuell, da nur 2 Lautsprecher vorhanden. DTS erfordert ein 3.0, 3.1, 5.0, 5.1 Abspielsystem (Verstärker plus Lautsprecher vorn links, Center Mitte, vorn rechts, Surround hinten links und rechts und einen eventuellen Subwoofer) DTS HD kann auch 7.0, 7.1 und ggfls. 9.0, 9.1 und Atmos. Ansonsten ist DTS für dich genauso sinnfrei wie 3D ohne 3D-fähigen TV.
    Da gibt es viel Material, schau mal im Hifi-Forum nach.
    Ich selbst nutze einen DENON X4200W mit Klipsch RF-7 MK II und einen Subwoofer R-115SW. Surround ist in meiner Wohnung nicht umsetzbar und benötige ich aus eigener Überzeugung nicht.
    Musik only Stereo (Direct) und Filme mit Subwoofer.

    Als wichtigeste Info meinerseits:

    Wer billig kauft, kauft zweimal. Lieber einmal richtig Geld investiert und etwas vernünftiges haben, welches Spass macht, als irgendwas günstiges, was im Endeffekt nur frustriert.
    Als Rechnung: Lautsprecher 2.000 € einmalig. Lebenszeit mind. 20 Jahre. 2000 € / 20 Jahre bedeutet 100 € pro Jahr für richtigen Klang und Spass daran. Diese Investition lohnt sich mehr als ein billiges Brüllwürfel-Set aus dem Media Markt für 199 €.
    Das kann auf viele Dinge gemünzt werden.
    Wohnzimmer: AVR - X4200W; Audio - 2.1 Klipsch RF-7 MK II, R115SW; TV - Samsung KS9090

    Abspielgeräte: Sky UHD; PC; PS4; Q5 Pro

    Arbeitszimmer: PC - Selbstbau (Enthusiast); Audio - 2.1 Klipsch R15PM, R110SW; Monitor - ASUS ROG PG279Q

    Musik: Native Instruments
  • tariqqque schrieb:

    Preislich sollte der Player natürlich möglichst günstig sein. Der Zidoo X8 ist preislich schon noch im Rahmen
    alternativ kann man da auch den Zidoo X6Pro nehmen der aber kein 5GHz Wlan hat :)

    oder ein T95Z Plus Android 6.0 OctaCore S912 3D Media Player der auch 5G hat ;)

    T95Z Plus
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen