Q10 Pro Ersteinrichtung nur Stereo über Kodi 17

  • Q10 Pro Ersteinrichtung nur Stereo über Kodi 17

    Hi zusammen,

    bin absoluter Neuling im Bereich der Android Mediaplayer und habe über die Suchfunktion nichts gefunden ohne das ich vermutlich stundenlang verzweifelt rumprobieren möchte.

    Mein Problem: Kodi schickt an meinen AVReceiver nur Stereo.

    Hier das Setup:
    • Q10 Pro mit neu installiertem Android 7.0, Build HMD-2.0.1. 2017-01-10.164949 und neuestem Kodi 17 aus dem Google PlayStore installiert. Mein Wrapper ist 1.0.1 HMD_1229Release
    • Via Lan an GBIT Switch, dort hängt auch die Synology DS916 - Verbindungsart SMB , klappt soweit. Kodi hat alles indexiert
    • Yamaha A2050 AV Receiver (der kann quasi erstmal alle Tonformate)
    • In den allgemeinen Settings des Mediaplayers habe ich ausprobiert HDMI Audiooutput Auto / Raw (dürfte Bitstream sein? was ich vermutlich am ehesten verarbeiten kann). Samba habe ich dort ausgestellt, gilt vermutlich nur für das MedienCenter?
    • In den Kodi Settings hatte ich Passthrough, Setup auf 7.1 (ich habe in Echt ein 5.0.2) an sowie alle Dateiformate für den AV Receiver enabled
    • Wenn ich den vorinstallierten Wrapper, den ich bisher nicht angerührt habe, starte kann ich wählen zwischen Wrapper für Kodi / Wrapper für Mediencenter - Da habe ich Kodi eingestellt
    • Test MKV 35GB File mit Dolby Atmos Ton
    • Integrierter Android MediaCenter schickt die Datei, wenn auch rucklig und mit Aussetzern, als Dolby Atmos Signal an den AV Receiver
    • Starte ich das File über Kodi zeigt mir der Receiver Stereo an
    Hilfe?! :) Muss ich einen anderen Wrapper installieren? In Videos sehe ich z.T. einen wo man dann xml files enablen kann?

    Habe ich eine grundlegende Einstellung vergessen? Immerhin schickt das Mediencenter ja durchaus Dolby Atmos Ton rüber.

    Vielen Dank für Hilfe,
    Jatschn ?(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jatschn ()

  • Okay, vielleicht hatte ich hier etwas grundlegend falsch verstanden, bitte aber dennoch um Aufklärung / Bestätigung (man will ja lernen).

    Ich habe jetzt:

    • das normale MedienCenter beim Wrapper ausgewählt, NICHT Kodi
    • das normale MedienCenter mit meiner NAS via SMB verbunden
    • bei Kodi diverse Einstellungen getätigt - vermutlich sind die aber alle völlig egal...weil ich...
    ...vermute aber das die Logik wie folgt ist:

    Kodi wird allein dazu genutzt ein schönes Interface zu haben, sobald der Film abgespielt wird greift der Wrapper und der interne Mediaplayer das Signal und alles kommt darüber.

    Als ich nämlich den internen Player noch nicht mit der NAS verbunden, beim Wrapper aber interner Player eingestellt hatte, sagte er mir immer "mount failed". Das löste bei mir dann die Vermutung aus, dass ein anderer Player nach meiner mkv sucht aber dort die NAS nicht gerichtet wurde...Dann habe das beim Mediencenter nachgeholt (über Einstellung " LAN " - ist das SMB ? NFS habe ich nur Error bekommen)

    Jedenfalls habe ich jetzt folgenden Stand:
    • Kodi zeigt mir meine Filme
    • Abgespielt werden sie nun vermutlich mit dem internen Player
    • Dolby Atmos läuft
    • 24p auch, jedenfalls ist alles vernünftig flüssig
    • SMB scheint fix zu sein
    • Wenn ich aus einem Film zurück gehe sagt mir Kodi "External Player / Press ok when playback has ended)


    War das des Rätsels Lösung? Kann ich sonst noch etwas tun / Sollte ich noch etwas tun damit ich die maximal mögliche Video- und Audioqualität aus meinen MKVs rausholen kann?

    VG,
    Jochen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von jatschn ()

  • Moin,

    an dieser Stelle stelle ich mir immer die Frage, warum jeder immer auf die neueste Firmware setzen muss, wenn es doch mit der 1.09 alles super und einfach lief. Aber gut, jeder so wie er es gerne möchte.

    Für Dich gilt dann folgender Hinweis.

    Nach Umstieg auf Kodi 17 Fehlermeldung Wrapper wurde beendet

    Posting 55 , da Du ja auf FW 2.01 mit Android 7 gesetzt hast.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Gut, die Frage mit der neusten FW ... Android 7 und Kodi 17 schien ja jetzt kein Beta Stadium mehr zu haben.

    Darüber hinaus kann ich Posting #55 in dem Thread nicht sonderlich viel entnehmen. Mein Wrapper beendet sich nicht mit Fehlermeldung. Es scheint ja aktuell alles zu laufen (gut habe noch keinen 2 Stunden Dauerbetrieb gehabt) aber was willst du denn mit dem Hinweis sagen? Wenn das ein Hinweis ist, dass es auch eine Kodi Version gibt wo Kodi selber Atmos & Co. abspielt, dann wäre mir das gar nicht so wichtig. Denn Kodi zu haben als Medienbrowser und als Abspielsoftware das MedienCenter wäre völlig fein für mich. Zumindest konnte ich bei meinem 10 Minuten Test in dieser Konstellation keinerlei Beanstandungen seitens Bild & Ton feststellen.

    Mir würde die Bestätigung meiner eigenen Antwort helfen wenn ich das ganze Konstrukt so richtig verstanden habe.

    Falls ich natürlich bei meinem ersten längeren Test die Wrapper Fehlermeldung bekommen sollte werde ich mich durch den genannten Thread schlagen :) Aber auch hier gilt dann jetzt vermutlich "erst mal schauen ob vielleicht alles läuft" :)