Q10-Pro (Kodi) verliert immer wieder die Bibliothek

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Q10-Pro (Kodi) verliert immer wieder die Bibliothek

    Hallo zusammen,

    erst mal ein großes Kompliment an dieses Forum hier, sie hat mir schon oft weiter geholfen.
    Seit ich ein HiMedia Q10 habe, verliert mein Kodi (mittlerweile alles die neuste Version, 2.0 sowie Kodi 17) immer wieder die Bibliothek.
    Sprich wenn ich ein Film anklicke kommt die Fehlermeldung:

    "Diese Datei ist nicht mehr verfügbar. Soll der Eintrag aus der Bibliothek entfernt werden?"

    Nach dem ich die Bibliothek gelöscht habe, und mit "The Movie Database" wieder eingelassen habe, läuft es für ein reboots wieder einwandfrei.
    Die Filme liegen in einzelnen Ordner wie:

    Der Herr der Ringe - Die Gefährten (2001)

    unter: /mnt/media_rw/sdc2/Filme sprich auf der internen Festplatte und der Pfad ist somit immer der selbe.

    Ich hoffe das Thema wurde hier nicht schon behandelt und ihr könnt mir weiterhelfen.

    Herzlichen Dank für Eure Unterstützung im Voraus,

    ComDax

    P.S.: Gibt es irgendwelche Log Files die weiter helfen können?
  • Verschoben, bitte darauf achten wo man postet, Du hast einen Pro, also bitte auch alle Fragen in dessen KAT setzen.

    Und Pfade werden nicht durch einen Reboot verloren gehen, eher dann wenn die Quellen getauscht werden, ob inter oder extern.

    Aber auch hier fehlen Indos und Detail, genauso schaut es auch bei der Firmware aus.

    Danke. Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • ok, sorry, werde in Zukunft drauf achten!

    Firmware ist auf der Q10 die Orginale 2.0.1 mit Kodi 17.
    Ich hatte davor, mit den alten Firmware sowie Kodi 16, auch schon die Probleme.

    Kann es damit zusammen hängen, dass ich die Box mit einer externen 2,5 Festplatte (mit ähnlichen Pfad) "auffülle".

    danke,

    comdax
  • comdax schrieb:

    Kann es damit zusammen hängen, dass ich die Box mit einer externen 2,5 Festplatte (mit ähnlichen Pfad) "auffülle".
    Siehste so sieht es natürlich dann völlig anders aus, wenn du ständig die externen Platten wechselst, dann kann natürlich auch der vorher gesetzte Pfad nicht mehr gefunden werden. Allerdings sollte dieses bei Android 7 schon klappen, wenn man den gleichen Port mit der gleichen Platte nutzt und diese nur zum befüllen abnimmt und dann wieder ran setzt.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • ja, ich bin auch selber erst gerade darauf gekommen.
    wobei ich die externe immer an den USB 3.0 port hänge. und die ist ja auch nicht verknüpft mit der bibliothek.
    und die interne HDD immer drinnen bleibt und sich auch nichts dran ändert am Pfad.

    ich werde in Zukunft, die externe USB 3.0 Festplatte immer vom root aus kopieren. vielleicht kommt er dann Wenger durcheinander.

    gerne würde ich die box via (wlan hat nur 7.5Mb/S) oder wie Gigabit LAN (nicht mehr als 15 Mb/S) auf füllen, aber das ist ein anderes Thema. ;)
  • ...wenn du die interne HD von einem externen Speicher aus auffüllst, dürfte das eigentlich kein Problem sein.
    Die Kodi Datenbank greift bei dir immer auf die Interne zu, da du hier ja deine Filme liegen hast, oder?! Diese HD oder die darauf befindlichen Ordner nicht umbenennen. Sonst "findet" die angelegte Datenbank die dazugehörigen Movie-oder Musikfiles nicht mehr und will die
    Bibliothek (Datenbank) bereinigen...

    Gruß, Jörg
  • idokekil schrieb:

    ...wenn du die interne HD von einem externen Speicher aus auffüllst, dürfte das eigentlich kein Problem sein.
    Die Kodi Datenbank greift bei dir immer auf die Interne zu, da du hier ja deine Filme liegen hast, oder?! Diese HD oder die darauf befindlichen Ordner nicht umbenennen. Sonst "findet" die angelegte Datenbank die dazugehörigen Movie-oder Musikfiles nicht mehr und will die
    Bibliothek (Datenbank) bereinigen...

    Gruß, Jörg
    genau, so habe ich das auch betrachte. Die interne Festplatte sowie die darauf befindlichen Ordner bleiben immer gleich.

    In der Zwischenzeit konnte ich mit FTPDroid das Problem mit dem externen auffüllen lösen. Allerdings ist seitdem die Datenbank wieder hinüber. Sprich, ich muss sie wieder bereinigen und neu indizieren.
    Seltsam, was könnte das nur sein?
    Ich habe sogar einen kompletten reset der Kompleten Software gemacht, aber der Fehler kommt immer wieder...

    Bin schon ganz verzweifelt :(
  • comdax schrieb:

    Ich habe sogar einen kompletten reset der Kompleten Software gemacht, aber der Fehler kommt immer wieder...
    Und der Reset war dann der zweite Fehler, denn danach wird das alles eh nicht besser leider.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • @comdax
    wenn nun eh alles platt gemacht und neu aufgesetzt wurde, dann "füll" jetzt erstmal deine HD die du benutzt mit deinem ganzen
    Filmgedöns (nachschieben von weiteren Filmzeugs erstmal später). Gedanken machen über Ordnerstruktur!!
    Die Voreinstellungen von Kodi durchführen.
    Erst dann dann sauber nach Tutorial eine Datenbank erstellen, Schritt für Schritt - das geht nicht so mal zwischendurch...
  • Zwar alter Thread, aber vielleicht kann ich dennoch helfen...

    Kann es sein, dass du den Himedia Q10 Pro zufällig immer komplett vom Strom getrennt hast? Habe jedenfalls folgendes fest gestellt:

    Player fährt runter und geht auf Standby; man kappt die Stromzufuhr zum Himedia (z.B. via Funknetzschalter). Man wartet kurz und stellt den Strom wieder ein, startet den Himedia, geht in Kodi und ich stelle fest: Der Pfad zu Film XY hat sich von sdb2 in sdc2 geändert.

    Lösung: Den Himedia im Standby lassen. Auf keinen Fall die Stromzufuhr komplett unterbrechen, da sonst genau sowas passieren kann.
  • Blue Stinger schrieb:

    Zwar alter Thread, aber vielleicht kann ich dennoch helfen...

    Kann es sein, dass du den Himedia Q10 Pro zufällig immer komplett vom Strom getrennt hast? Habe jedenfalls folgendes fest gestellt:

    Player fährt runter und geht auf Standby; man kappt die Stromzufuhr zum Himedia (z.B. via Funknetzschalter). Man wartet kurz und stellt den Strom wieder ein, startet den Himedia, geht in Kodi und ich stelle fest: Der Pfad zu Film XY hat sich von sdb2 in sdc2 geändert.

    Lösung: Den Himedia im Standby lassen. Auf keinen Fall die Stromzufuhr komplett unterbrechen, da sonst genau sowas passieren kann.
    ....eindeutiges NEIN zu " ...auf keinen Fall die Stromzufuhr ...unterbrechen" . Das kann ich nicht bestätigen. Bei mir wird alles über eine Stromleiste bei Nichtnutzung vom Netz getrennt. Also nix mit Standby . Wäre auch bei der Vielzahl an Geräten wie Tv, AVR, Mediaplayer, "Discplayer" usw. ökomischer wie ökologischer Unsinn.
    In meinem Player habe ich ebenfalls , wie oben, eine interne HDD und eine 2. (Sata) Platte an USB 3 . Und es klappt alles, wie es soll. Auch mit der Bibliothek unter Kodi. Selbst mit einer dritten externen (Sata) Platte über den gleichen USB 3 Anschluss per USB 3 Hub läuft alles problemlos.
    Wenn man denn wirklich die Zuordnung jeder der Platten richtig eingerichtet hat. ( ..nebenbei.... beide externe HDD haben eine eigene Stromversorgung ...sprich Netzteil ) .
    Die Externe (n) nutze ich für neue Filme , die ich ausschliesslich direkt am Win 10 Pc per USB 3 aufspiele , um nach dem Anschauen abzuwägen ...behalten oder löschen. Selbstverständlich muss man , nach dem Löschen ( ... ich erledige es per Pc ) , die Biblo aktuallisieren und das Cover per Hand löschen. Das war's dann aber auch schon. Selbes Vorgehen, wenn ich von der Exteren auf die Interne, ebenfalls über den Pc kopiere und den nun doppelten Film auf der Exteren lösche.

    Bitte nicht als Vorwurf sehen. Hier ist wohl eher ein unbewusster, händischer Fehler des Anwenders zu vermuten.

    Anmerkung: ich nutze noch immer Android 5.1 ; die Himedia Fw 1.1.0 und Kodi 16.1 plus Wrapper

    Grüsse
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Fuchs ()

  • Fuchs schrieb:

    Anmerkung: ich nutze noch immer Android 5.1 ; die Himedia Fw 1.1.0 und Kodi 16.1 plus Wrapper
    Damit geht es schon los, Du hast ne Android Version 5.1.1 und die Herren oben sind schon mit Android 7 unterwegs und da verhält sich einiges anders zu dem was Du noch auf der Schachtel hast.

    Von daher kann dieses auch nicht miteinander verglichen werden.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hi Lony ..deshalb hatte ich DAS ja auch so deutlich gesagt !
    Aber unter uns.... sollte sich das Verhalten bei 2.0.7 i m stromlosen Zustand so verändern ?
    Man lernt ja nie aus. bl_swing
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte
  • Fuchs schrieb:

    Aber unter uns.... sollte sich das Verhalten bei 2.0.7 i m stromlosen Zustand so verändern ?
    Da hat ja nicht primär das Stromlos damit zu tun, sondern eher mit der Tatsache, das zwei unterschiedliche Betriebssysteme einen Boot machen und die Platten abchecken. Flash doch mal Deine Dose auf A7 V2.07 oder V2.08 g_biggrin und dann mach Stromlos und schau was passiert.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • ... ganz intern, unter uns.
    Die Box unter 2.0.7 kann vermutlich nichs grundlegendes mehr, als eine mit der 1.1.0 ,
    Deiner Aussage folgend , bedeutet Aktuallität in diesem Fall nicht gleich zwangsläufig einen hohen Mehrwert , sondern auch manchmal einige Nachteilen
    Alter hat eben auch manchmal Vorteile .... hrhr

    Grüsse

    Lony schrieb:

    Fuchs schrieb:

    Aber unter uns.... sollte sich das Verhalten bei 2.0.7 i m stromlosen Zustand so verändern ?
    Da hat ja nicht primär das Stromlos damit zu tun, sondern eher mit der Tatsache, das zwei unterschiedliche Betriebssysteme einen Boot machen und die Platten abchecken. Flash doch mal Deine Dose auf A7 V2.07 oder V2.08 g_biggrin und dann mach Stromlos und schau was passiert.
    Lony
    Panasonic TX-50exw784; Onkyo TX-SR 373; Fantec 4KP6800 (m. Fw Himedia 10Pro) mit interner 4 Tb Festplatte und externer 4 Tb USB3 Festplatte; Panasonic DMP-BDT110EG 3D Blu-ray-Player; Panasonic Recorder mit 500GB interner Festplatte