HiMedia Q10 Pro

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HiMedia Q10 Pro

    Hallo!

    Ich habe seit gut 4 Wochen eine Nvidia Shield TV im Einsatz. Eigentlich hat mir der Media Player bisher wirklich Spass gemacht... bis ich meinen neuen TV bekommen habe. Dieser ist Ultra HDR Premium ausgezeichnet, unterstützt also HDR-10. Ab da fingen die Probleme an. Alles bis UHD (ohne HDR) klappt sehr gut. Ausser das Youtube und Netflix nicht automatische die Framerate anpassen. HDr klappt leider nur bei 4K 50Hz oder 60 Hz in Y 4:2:0. Ist 4K 23.976 Hz und Y 4:4:4 eingestellt, wird nur 8 bit übertragen. Ich habe alles versucht und im Netzt herausgefunden das dies so ist und sicher nicht ändern lässt. Wirklich sehr enttäuschend. Klar gibt es noch nicht viel Material in HDR, aber wenn ich schon einen entsprechenden TV habe, dann würde ich dies schon gerne nutzen. 60 Hz ist eigentlich keine Option, da ich das Pulldown-Geruckel nicht mag. ;) Schade, beim Kauf dachte ich noch, damit ist die Box Zukunftssicher. Nvidia habe ich auch schon kontaktiert und dort kann man das Problem angeblich nicht reproduzieren. Es liegt wohl am TV. Kann nicht sein, sind ja viele mit dem Problem alleine in ihren Foren. Es wird abgeklärt, aber ich habe wenig Hoffnung.
    Eigentlich ist es ja übertrieben, aber dennoch schaue ich mich gerade nach Alternativen um. Nvidia hat ja auch noch kein neues Update angekündigt und da die Geräte immer schlechter erhältlich sind, denke ich dass die aktuelle Shield langsam ausläuft. Ob ein Nachfolger kommt? Keine Ahnung.
    Ich habe mich nun ein wenig auf die HiMedia Q10 Pro fokussiert. Sieht nach einem tollen Gerät aus. Nur leider ist deren Homepage zwar hübsch, aber ziemlich spärlich. Was mir wirklich wichtig ist:
    - Kodi oder SPMC (letzteres nutze ich auf der Shield)
    - Netflix
    - Youtube
    - Red Bull TV
    Die Shield wird parallel weiter betrieben, da Gamestream schon richtig klasse ist.
    Ich schaue viel Film und Serien und dies bisher auf 1080p und nun in 4K. Auch 4K 60 Hz kommt bei eigenen Videos oft vor. HDR muss auch in 24p unterstützt werden (sowie auch in 50/60Hz). Selten mal ein 3D Film. Framerate-Switching bei Kodi/SPMC, YOutube, Netflix, etc. wäre wirklich nett, wenn das geht.

    Was denkt ihr, lohnt sich der Wechsel, bzw. der HiMedia als Zweitgerät wenn man schon eine Shield besitzt? Ein wenig hoffe ich ja schon, dass Nvidia dies noch mit einer Firmware korrigiert, aber da dieses Problem bereits seit V 3.2 besteht, schwindet die Hoffnung so langsam.