Egreat A5 REVIEW - TEST

  • Egreat A5 REVIEW - TEST

    Vorwort

    Bevor es nun an die Arbeit geht mit dem Egreat, möchte ich natürlich auch nicht das obligatorische Vorwort vergessen haben ;) . Hier mit dem Egreat A5 erhalten wir keinesfalls einen Player auf dem Tisch, der völlig neu ist, sondern auf einen SoC aufgebaut wurde, der schon im Himedia Pro-Serie seine Verwendung findet. Dieses sollte jedem vor dem Kauf klar sein.

    Was mir persönlich aufgefallen ist, das hier massiv von Egreat Werbung und Promotion gemacht wird, das sie hier den ersten Player auf dem Markt bringen, der das BD Menü wiedergeben kann und auch sonst in allen Belangen zur obersten Spitze gehört. Wer solch Aussagen macht, sollte sich natürlich auch im Klaren sein, das man sich deren Dose schon sehr genau anschaut und explizit die neuen Features prüft, ob denn nun die Aussagen auch zutreffend sind.

    In der Vergangenheit hatten wir ja hier schon einige Android TV Boxen, die angeblich alles können und im nachhinein nicht einmal das wichtigste (Bild und Sound) vernünftig rüber brachten. Als weiteres kommt hinzu, das hier VidOn für die XBMC Version exclusiv für den A5 verantwortlich zeichnet, bzw damit ja auch Werbung macht, dessen SoC Hisilicon V200 zu unterstützen.

    Wir werden im Verlaufe des Reviews sehen, wie gut oder schlecht der Egreat A5 seine Sache macht, anzumerken sei aber, das er sich mit den Himedia Pro Modellen und den neuem X9S von Zidoo messen lassen muss, da geht nun einmal kein Weg vorbei. Auf alle Fälle sollte er schon die Abspielfähigkeiten beider Player können und bedingt durch sein weiteres Feature punkten und so sich neben den beiden Players platzieren.

    Wie lang oder kurz dieses Review wird, hängt einzig davon ab, wie gut der Egrat A5 sich schlägt. Auch hier werde ich wieder nur meine Meinung euch mitteilen, wie ich das ganze empfinde und das in klaren und deutlichen Worten. Sicherlich nicht schön für manch einen Hersteller, aber so ist es nun einmal. Wer ehrliche Meinung nicht mag, darf uns halt keine Box schicken. g_biggrin

    An dieser Stelle möchte ich noch einmal darauf hinweisen, das mein Review keine Kaufempfehlung darstellt, jeder muss die Entscheidung für sich selber treffen, ob es sich aufgrund des Reviews ein Kauf lohnt oder nicht. :)

    Soviel zum Vorwort und nun fangen wir mal ganz ruhig an.............

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Test Umgebung

    Damit man sehen kann mit welchem Equipment alle Teste durchgeführt worden sind, erlaube ich mir hier noch einmal alles detailliert aufzuzeichnen.

    Equipment

    TVSONY KD-75XD9405
    AVRDENON X4200W
    Sound SystemTEUFEL System 5 THX Select (5.1)
    NASSynology DS414J
    LAN / WLAN1GB / AC
    VerkabelungHDMI 2.0a
    KeyboardLogitech K400


    Testgerät EGREAT A5

    Hier zu finden ------->http://www.egreatworld.com/
    Produktblatt ------->A5_Specification_v3.0_20160904.pdf

    Vergleichs Gerät

    Als direkten Vergleich habe ich mir den Himedia Q10-Pro und Zidoo X9S ausgesucht, da diese bereits hier ihre Alltagstauglichkeit bewiesen haben und als Maßstab gelten.

    Von wo nach wo

    Alle Video Files werden von meiner Synology DS414J per SMB gestreamt. Alternativ um das Testergebnis zu untermauern, werden die gestreamten Files auch noch einmal über eine HDD abgespielt, welche per eSATA am Zidoo X9S angeschlossen ist. Da ich meine Mediaplayer per AVM 1750E und Netzwerkkabel verbunden habe, möchte ich ausschließen, dass nicht eventuell die Verbindung schuld war, wenn es zu Abweichungen kommt.

    Was guckst Du

    Um auch hier objektiv zu sein und nicht dem Material die Schuld zu geben, werde ich Sourcen verwenden, die frei im Internet zu bekommen sind. Sollten andere hinzugezogen werden, wie zum Beispiel 3D Filme, werde ich diese nur mit den ersten Buchstaben nennen, dadurch sollte jeder wissen um welchen Film es sich dann handelt.

    Alle von mir verwendeten Filme, (siehe oben Spalte 2) werden mit Hilfe von RedFox zum HD Speicher gebracht, die spätere Verarbeitung erfolgt in FAB.

    Format me Baby

    Bei solch einem Test kann man nicht immer alles was an Container Formaten auf dem Markt gibt testen. Daher beschränke ich mich auf das was 85 % der User eh schon auf der Platte haben. Das wären MKV, MP4, ts, m2ts, ISO.

    Bei den Auflösungen bewegen wir uns dann bei : DVD (ungern ), 1080p und 4K

    Sonstiges

    Da schaun wir mal, was an Zeit noch bleibt, oder ob ich vorher schon Aufgebe
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Erste Eindrücke

    Aus China direkt ohne Zoll

    Da lachte natürlich mein Herz, der Player kam und ich musste wie bei Fielmann, nichts dazu bezahlen. g_thumbs Dafür an dieser Stelle ein fettes Danke an alle Beteiligten g_biggrin und natürlich auch an Egreat für die Überlassung des Test Samples, welches ich hier mir anschauen durfte.

    Angekommen in einem schwarzen Karton der eine normale Qualität hatte, nichts besonderes so wie bei Zidoo, sondern eher auf den Consumer Markt ausgelegt. Alles im normalen Bereich, solange die Dose nicht in der Plastiktüte ausgeliefert wird.

    DSC_0711_1.JPG DSC_0712_1.JPG


    Verarbeitung des Egreat A5

    Schaut man sich den Player an, ist die Verarbeitung durchaus in Ordnung. Zum einen keine Plastikbombe und zum anderen nichts dran auszusetzen. Ich empfand die Dose recht gross im Vergleich zum X9S, aber das soll auch nur mein Eindruck bleiben. Was das Gewicht anging, war diese leichter als der X9S und Q10-Pro. Auch hier fand ich die sehr leicht g_biggrin und auch eine schöne grosse Antenne dran. Was will man nun noch gross erzählen, alle Anschlüsse liegen hinten und auch für USB etc. wurde gesorgt, so kennen wir es ja auch vom Q5-Pro.


    DSC_0715.JPG DSC_0716.JPG DSC_0717.JPG DSC_0718.JPG

    Auch wurde an dem üblichen Sachen nicht gespart, HDMI Kabel, Netzteil (EU), eSATA Kabel, Audio Chinch Kabel und Fernbedienung lagen anbei. Batterien waren nicht dabei, wie ich es mir auch dachte, dafür aber meine Lieblings FB . :)


    DSC_0714.JPG

    Soviel dazu, mehr ist dem nicht hinzuzufügen, bzw. mir fällt da auch nicht wirklich mehr zu ein. ;)

    Weiter im nächsten Abschnitt, wir machen unseren ersten Start.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Start - Boot - Oberfläche - Launcher - Einstellungen

    Erster Start und Boot

    Was uns sofort auffällt ist die Tatsache, das der kleine Player leuchtet wie ein Tannebaum, vorne recht ordentlich in einem sanften blau Ton mit kleiner roten Leuchte daneben und oben auf dem Deckel dann noch einmal das beleuchtete Egreat Logo. Nicht unbedingt jedermann Geschmack, aber Tönnungsfolien sind ja schnell zur Hand, um das ganze zu verdunkeln. g_biggrin

    DSC_0727.JPG

    Da ich ja weiss, wie schnell der Himedia Pro durchstartet, dachte ich, der Egreat muss das ja genau so machen, falsch gedacht, es dauert schon seine 30 bis 35 sek., bis die Dose mal durchgestartet ist. Meine Gedanken waren da natürlich sofort bei einer fetten Firmware mit jeder Menge feinen Apps g_lol und noch mehr Schnickschnack, denn solche Dinge brauchen ja Ihre Zeit, bis alles durchgestartet ist.

    Also immer fein Geduldig sein und sich auf das freuen, was einem dann angeboten wird und das war wirklich eine Überraschung. g_shocked

    Screenshot_2016-10-29-13-48-35.png Screenshot_2016-10-29-13-52-10.png Screenshot_2016-10-29-13-52-18.png

    Ja, Ihr seht das ganze schon richtig, alles sehr spartanisch aufgemacht, die Oberfläche ist nicht gerade innovativ und die Apps sind wirklich 8 (in Worten ACHT) an der Zahl, wovon im Grunde genommen 4 sofort entsorgt werden können und die Verbleibenden 4 auch nicht unbedingt zu denen zählen, die man gebrauchen kann.

    An dieser Stelle habe ich mich dann gefragt, ob ich hier einen frühe Alpha bekommen habe, oder ob vielleicht doch noch was im Karton liegt. Also im Karton lag nichts und ne Alpha ist es scheinbar auch nicht, denn ich habe die Dose bereits einmal geflashed mit der letzten erhältlichen Firmware. Ja was geht denn da nun ab, ist das wirklich alles !!!! Den Spruch kennen bestimmt viele, ja es war alles. gr_haha

    OK, auch nicht unbedingt wichtig, da ist ja zu mindestens ein File Browser dabei hahaha, ja den öffnet mal, ach ich sag da jetzt mal nichts zu. Also muss die Kiste ja auf Apps verzichten können, da alles andere mir dann das Fett von der Brille pustet.

    Einstellungen

    Also die Einstellungen sind soweit alle recht strukturiert aufgemacht und man findet sich da durchaus zurecht. Geübte User werden nach 3 mal Klicken klar kommen und ungeübte Klicken dann halt 8 mal. Man richtet sich dieses auch auf Zeit ein, wenn man solche TV-Box das erste mal in Betrieb nimmt. g_biggrin

    Screenshot_2016-10-29-13-48-46.png Screenshot_2016-10-29-13-49-17.png Screenshot_2016-10-29-13-51-24.png

    Screenshot_2016-10-29-13-51-51.png Screenshot_2016-10-29-14-27-52.png

    Würden wir an dieser Stelle anfangen zu bewerten, dann wäre hier schon einmal die Bewertung in meinen Augen nicht gerade gut ausgefallen, denn in der heutigen Zeit der Mediaboxen, erwartet man schon ein wenig mehr wie nur dieses dünne Paket. Immerhin will man sofort loslegen und nicht noch lange Apps suchen, die einem das Leben erleichtern. Nicht einmal der PlayStore ist dabei. Kurz um, ein klarer Minus Punkt in meinen Augen, das war nichts und ist nichts. Launcher und Oberflächen haben heute anders auszusehen, da solte man sich ruhig einmal mehr Mühe geben.

    Weiterhin ist mir aufgefallen, dass das Umherscrollen keineswegs smooth lief, sondern eher hackelig, das wiederum hat überhaupt nichts mit der Fernbedienung zu tun, denn selbst bei einem Abstand zur Box von 1,5 m, wird das ganze nicht besser. Hinzu kommt die lange Bootzeit - bitte wofür benötige ich schlappe 30 sek., wenn ich dann anschließend solch ein Resultat erhalte. Ich habe das ganze mehrmals getestet und besser geworden ist es dann auch nicht. Hallo was ist da los, Erde an Progger, das kann man besser machen.

    An dieser Stelle ist dann auch Schluß mit weiteren Einzelheiten, ich erspare es mir und euch und wir stürzen uns auf die nächste Sache. ;)
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Mediacenter - Media Bibliothek -- XBMC / KODI

    So schauen wir uns an dieser Stelle dann einmal an, was uns von den 4 Apps noch zur Verfügung steht. Zum einen haben wir hier den Egreat Media Center und zum anderen VidOns XBMC - KODI Variante für den HiSilicon SoC .

    Fangen wir also mit dem Egreat Media Center an, der auch nicht gerade mit vielen Funktionen daherkommt sondern eher an dem anknüpft, was wir oben schon gesehen haben. Das ganze ist mit einer Coverbild Auflistung dargestellt und hinzukommt dann eine File Übersicht. Das ganze kann man dann links filtern.

    Screenshot_2016-10-29-14-23-56.png Screenshot_2016-10-29-14-24-16.png Screenshot_2016-10-29-14-24-46.png

    Ich hatte auch gehofft hier mehr schreiben zu können, aber wenn nicht viel da ist, kann man auch nicht viel schreiben und nur auf das sich beziehen, was einem vorliegt. hrhr
    Nicht schön aber selten, wer alte Zeiten mag der wird sich freuen. ;) Alle getesteten Videos wurden hier abgespielt, mehr dazu in der Auflistung.

    VidOn XBMC / KODI

    Ja hier haben wir dann die angebliche HiSilicon Version, mit der ja ausgiebig geworben wird und das nicht nur für diesen SoC , sondern auch für andere. Auch hier kann ich nur das Testen, was mir vorgelegt wurde und mehr auch nicht. Ich habe auch keine Lust auf die Suche zu gehen, um mir vielleicht eine bessere Version zu installieren, oder nachzuschauen, warum es Fehler gibt. Nein ich habe hier die Box so bekommen, wie sie ein jeder bekommen würde und danach wird entschieden, oder aber der Hersteller schaut sich seinen ganzen Krams einmal vorher genau an.

    Screenshot_2016-10-29-14-28-22.png Screenshot_2016-10-29-13-53-51.png

    Ich bin dann bei gegangen und habe die üblichen Einstellungen gemacht, um dann einmal einen Film zu starten. Nun ist mir die Version von VidOn auch nicht unbekannt, denn auf meinen Amlogic S905 habe ich davon auch eine Version installiert und die läuft leider nicht geschmeidig, auch wenn hier HD Ton anliegt.

    Kommen wir zum Start einer MKV und danach einer ISO, welche wir mit Menü abspielen wollen. Immerhin wird damit ja geworben und das wollen wir jetzt auch sehen.

    Beim Start der MKV über SMB von meinem NAS ist es mir leider nicht gelungen ein Bild zu bekommen. Ich bin in der Oberfläche der XBMC Version kleben geblieben, rechts unten dreht sich der Ladeschirm und im Hintergrund höre ich die Audio Daten des Filmes. Bitte was soll das denn, ich kann mich verbiegen wie ich will, es ändert überhaupt nichts an der Tatsache, das es nicht laufen will. Der I-Punkt bei der Sache ist dann, ich kann es nicht beenden und muss die Home Taste nutzen, um aus diesem Programm rauszukommen. Bei BD .ISO nur Hauptfilm das gleiche Spiel. Das einzige Erfolgserlebnis war dann die DVD.ISO, danke da hat sich der Lony dann besonders drüber gefreut. g_biggrin gr_ohhh

    Hmmm, an dieser Stelle war ich dann schon sehr von der Rolle und hätte am liebsten die Kiste für einen Freiflug bei meinem Nachbarn angemeldet, aber man gibt ja nicht auf und hofft noch auf etwas. Also wieder eine ISO gestartet (Untouched Full BD ) und nun will ich euer Menü sehen. g_skep

    Screenshot_2016-10-29-14-28-54.png Screenshot_2016-10-29-14-29-02.png

    Das hat mir dann fast den Saft aus der Hose kommen lassen - kein Menü, dafür aber erst einmal einen Hinweis, man möge sich doch mal bei den VidOn.me Kollegen einen Account besorgen, damit man in den Genuss des Feature kommt. Heisst dann also Abo besorgen.

    Und nun ist dann auch mal Schluss mit lustig meine Herren. Ich kaufe doch kein Abo, für eine Kiste die ich testen soll und dann ist es mir auch egal, ob das nur 3 Euro sind, wenn ich nicht einmal die Gewissheit habe, dass das ganze auch Zufriedenstellend funktioniert. Hier hätte ich erwartet, das man vielleicht eine zeitliche Begrenzung anbietet, oder vielleicht doch Egreat eine kostenlose Version hier mit einpflegt, immerhin wird der A5 doch auch ein paar Taler kosten und da kann es doch nicht sein, das man von der Werbung her gelockt wird, um dann noch einmal in die Tasche zu greifen.

    Ein absolutes NoGo in meinen Augen, mit mir kann man diese Nummer dann nicht abziehen und ein Test dieser VidOn Version bleibt aussen vor, bzw. waren die Vorzeichen ja eh schlecht.

    Eine Bewertung erspare ich mir an dieser Stelle, abgerechnet wird zum Schluss, wenn wir alles zusammenziehen.

    Nachtrag

    Nachdem mich das ganze nicht so recht zufrieden gestellt hatte und ich auch bei VidOn lesen konnte, das auch HD Ton in der normalen Version nicht unterstützt wird, habe ich das ganze auf Stereo gesetzt, um zu schauen, ob dann ein Film startet, nein das war nicht möglich, ging immer noch nicht.

    Gut das ich dann noch einen liegenden Account habe, der noch eine Gültigkeit bis 08.02.2017 hat. Also dachte ich mir, kann ja nur besser werden. Auch hier wieder falsch gedacht, Daten eingegeben und dann abgeschossen. Angeblich kein Account vorhanden. Gehts noch, meint ihr ich habe Langeweile. Es reicht jetzt, das Kapitel ist durch, sollen sich mal andere einen Kopf machen in Bezug auf den ganzen WischiWaschi Krams hier.

    Weiter geht es dann mit den Test Video Sourcen und deren Ergebnis.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Testing - Video Sourcen

    TESTING - VIDEO SOURCEN

    Ich hatte es ja schon öfters gesagt, wer Benchmarks hier sehen will, muss sich leider sein Review woanders anschauen. Hier bei mir und meinen Tests geht es ausschließlich um Files, die jeder mehr oder weniger auf der Platte liegen hat. Bisher waren es auch nur ein paar Aussreisser, die ich nicht mit aufgeführt, bzw. nicht getestet habe und selbst die sind nicht Maßstab, um eine abschließende Beurteilung anzugeben. Da es sich hier aber, um den gleichen SoC handelt, wie die eines Himedia Pro, sollten die Ergebisse schon Aufschluss über die Tauglichkeit geben.

    Da die VidOn.me XBMC Version nicht zu gebrauchen war, habe ich dann das Egreat Media Center dafür genutzt, um eben die unten aufgeführten Filme zu testen.


    Einstellung am EGREAT A5 = Display 1080p 60hz, Deep Color 10 bit.


    VIDEO SOURCEFPSSWITCHINGERGEBNIS
    720 p MKV H26425 FPS**smooth
    1080p MKV H26423,976**smooth / Soft
    1080p MKV H26424,01**smooth / soft
    1080p MKV H26425,00**smooth
    1080p (mp4)30,00**smooth / soft
    1080p (mp4)60,00**smooth / soft
    DVD.ISO*****Ruckler stark
    BD .ISO (Full Untouched)23,976**smooth / soft
    BD ,iso and (only main movie)23,976**smooth / soft
    3D BD .ISO ( Full Untouched and only main movie) Sync with TV perfect)23,976**smooth / soft
    2160p Test Video29,97**smooth
    2160p Sony UHD 4K HDR Promotion Video23,976**smooth / Soft / perfect
    2160p ElisXXXX MKV DTS-HD24,00**smooth
    2160p Samsung UHD 7 Wonders Italy Format TS Promotion Video / runs better on 1080p 50 HZ60,00**smooth / soft
    2160p Produce MKV23,976**Smooth / soft / Perfect
    2160p Puppies Bath UHD 4K MKV H26423,976**Smooth / soft
    2160p Bug Bunny UHD MP460,00**Light Choppy
    2160p Dolby Digital Test24,00**Smooth / Soft
    2160p The HXXXXt UHD 4K MKV H26423,976**smooth / soft


    ** wird scheinbar geswichted, wird aber nicht auf dem TV angezeigt (in den meisten Fällen 24p)

    DVD.ISO mit Menu = funktioniert
    BD BDMV VZ = funktioniert

    Erwartungsgemäß lief es dann doch gut, die DVD Fraktion ist zwar nicht zufriedenstellend, aber alles andere ist sehr gut ausgefallen.

    Da ist ja dann zu mindestens Licht im Tunnel, schade das wir hier nur das Media Center nutzen konnten.

    Weiter dann zu den Harten Tönen g_biggrin
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Bild

    Das Bild ist durchweg sehr gut. Was mir auffiel ist, das ich es stellenweise vielleicht ein wenig zu Dunkel fand, was aber sicherlich nicht unbedingt störend wirkt. Der eine oder andere wird dieses vielleicht gut finden, ein anderen wird das ganze nachregeln, um die gewünschte Helligkeit zu erreichen. Das Ganze ist halt eine Empfindung, wie man es gerade einmal gut findet. Ist wie mit anderen Dingen. Also hier gibt es keinen Punktabzug, sondern ich würde das ganze schon auf Höhe der beiden anderen Playern setzen.

    Ton

    Kommen wir zu den HD Tönen, die wir natürlich nicht ausser Acht lassen wollen. Alle von mir getesteten Video Sourcen im 1080p Bereich und Höher wurden einwandfrei in der Ton Ausgabe wiedergegeben. Ich konnte keinen Versatz oder sonstige Störungen feststellen. Alles lief Lippensynchron.



    TonartErgebnis
    DTSOK
    DTS-HD-MA + HROK
    Dolby DigitalOK
    Dokby Digital +OK
    True HDOK
    Dolby AtmosNicht getestet
    DTS-XNicht getestet


    Schaut man sich nun das Ergebnis an, dann haben wir hier auch alles, was momentan gefordert wird. Bei den letzten beiden Punkten bin ich mir sicher, das diese auch erfüllt werden. Leider konnte ich dieses aufgrund meiner Audio Möglichkeiten nicht testen.

    Anmerkungen

    Bei der Wiedergabe von DVD.ISO konnte ich meinen Lautsprechern in Verbindung mit meinem AVR keinen Ton entlocken. Hier scheint noch ein Bug vorhanden zu sein, der durchaus in den Griff zu bekommen ist, sofern die Herrschaften an Ihrer Firmware Entwicklung weiter schrauben und das ganze entsprechend verbessern, denn verbessert werden muss hier einiges.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • BlueRay Menü

    BlueRay Menü

    Kommen wir nun zu dem, worauf die meisten warten und womit auch hier von Seitens Egreat ziemlich die Trommel benutzt wird.
    Aus VidOn XBMC / KODI heraus, haben wir ja nichts machen können, also muss für diesen Test auch das schlanke hrhr Egreat MediaCenter herhalten.
    Holen wir uns also die Mutter aller 3D Filme als ISO Untouched raus und starten das ganze, um zu schauen was uns geboten wird.

    Mit Druck auf OK Taste geht dann sofort ein kleines Menü auf, wonach wir wählen können, wie die ISO gestartet werden soll. Wir nutzen dazu dann die Navigation und starten durch.
    Der TV erkennt sofort das 3D Signal und schaltet entsprechend um, dann kommen die ersten obligatorischen Einblendung, die wir ja alle zur genüge kennen und auf einmal wird uns das BD Menü angezeigt. Hier ist es wie auf dem Silberling üblich, das man alle hinterlegten Menü-Funktionen nutzen kann. Super, sage ich da mal und da ich Kollege bin, teste ich auch gleich noch eine andere Untouched 2D ISO aus den tiefen des Weltalls, um zu sehen, das dieses nicht nur eine Ausnahme war. ;) Auch hier wird das Menü einwandfrei wiedergegeben. Zwar dauert das ganze ein wenig, aber Egreat hat nicht zu wenig versprochen, der Player kann BD Menü, auch wenn die genutze Oberfläche nicht gerade der Hit ist. Dafür gibt es dann die volle Punktzahl von mir. :)

    Screenshot_2016-10-29-14-29-33.png DSC_0728.JPG DSC_0729.JPG

    Schaue ich mir nun an, das der Egreat A5 im Grunde genommen, den sehr guten SoC HiSilicon V200 drin hat, dann frage ich mich wirklich, wie hätte dieses Review ausgehen können, wenn die Egreater mal besser gearbeitet hätten. Ein Himedia mit einer derartigen Funktion, würde sich so an die Spitze der Player setzen. Egreat hingegen muss sich da im Moment keine Gedanken machen, einen der beiden Player da oben wegzustossen, denn da fehlt leider noch eine ganze Menge und das ist auf sicher nicht in kurzer Zeit zu bewerkstelligen, auch im Hinblick auf VidOn.

    PUNKT ---- > weiter geht es dann mit ein paar komischen Dingen.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Sonstiges

    Schau man sich nun den Launcher beim Egreat an, sind solche Cache Cleaner natürlich immer hilfreich, wenn man mal ein Programm hat, welches abgeschmiert ist, oder man viele Tasks beenden möchte. Auch im Falle von den mehreren Abstürzen unter VidOn seiner XBMC Version hätte das Sinn gemacht. Ok schauen wir mal, also schnell mal gedrückt das Teil. ;)

    Screenshot_2016-10-29-13-56-33.png

    Coole Sache, vor allem weiss ich genau Bescheid, wo ich hier drücken soll. Kann doch alles nicht angehen, ist es denn so schwer, mal eine App zu plazieren, welches nutzbar und die richtige Sprache hat. So kann ich damit nix anfangen. g_biggrin

    Erster Start beim Erhalt

    Es gibt auch kleine Highlight, ist ja nicht alles irgendwie in die Hose gegangen, so dann auch beim ersten System Start der Box, wo man dann sofort aufgefordert wird, ein Update zu machen. ;)

    DSC_0722.JPG

    Scheinbar hatte ich da dann wohl ein Box, die schon etwas älter war, denn danach wurde gleich ein weiteres OTA Update eingepflegt. --b Der hier aufgelistete 3. Punkt in der Change Log war natürlich interessant, ich frage mich da nur, wie lief die Kiste im Urzustand. ;)

    Netflix , Amazon Prime, SkyGo

    An dieser Stelle wollte ich dann nicht mehr weiter machen, da der Egreat A5 scheinbar im Moment auch nicht die beste Firmware drauf hat, bzw.. irgendwie auch nicht ganz so rund läuft. Ich bin gerne bereit das Ganze noch nachträglich zu testen, dann aber bitte mit einer Firmware, die mit der nötigen Sorgfalt aufgesetzt wurde. Ansonsten kann man sich auch an den Ergebnissen des Himedia Pro Serie orientieren, welche ja mit den obigen Bezahl TVs schon getestet wurde und Egreat hat diesbezüglich ja auch keine Werbung gemacht, das dieses nun alles funktionieren soll.

    Firmware und Entwicklung

    Wie man immer mehr sieht, neigen die Hersteller dazu, ihre Geräte mit einem Fundament auszustatten und dann anschließend alles nur noch bei OTA Update einzupflegen, Mag für die da drüben sicherlich von Vorteil sein, allerdings sollte man nicht ausser Acht lassen, das ein Full Image immer noch die beste alternative ist. Lieber mache ich die Kiste einmal platt und spiele alles noch einmal sauber auf, anstatt mir ein OTA nach dem anderen reinzuschaufeln, welches als einzigen Pluspunkt zur Folge hat, das meine Einstellungen erhalten bleiben. Selbst hier an dieser Stelle kann durchaus das Einspielen eines OTA Updates, ob nun lokal oder per Inet schon einmal in die Hose gehen und dann hat man eine Android TV Box, die eventuell Probleme macht. Alles schon da gewesen. Also lieber Hersteller bitte auch ein Full Image anbieten, dann lässt sich manches wieder ausbügeln. Ich werde die Tage dann noch einmal auf die Suche gehen, vielleicht finde ich ja ein Full Image, sodass ich alles noch einmal sauber installieren kann.

    Installation von anderen Apps

    Auch hier war es mir nur mit ein wenig Geschick möglich, die Apps die ich benötigte zu installieren, immer während der Installation ging eine Reseller Abfrage auf, in der ich einen Pin Code eingeben sollte ?( , macht Sinn das ganze, wenn man dergleichen ist, ich bin es nicht und ich werde es auch nicht ;)

    Screenshot_2016-10-30-07-46-39.png


    Weiter geht es dann zum Endspurt.
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • SCHLUSSWORT - FAZIT - BEWERTUNG

    Schlusswort

    Kommen wir einmal zum Schlusswort dieses ganzen Testes. Mir ist schon klar in diesem Moment, das Hersteller gerne gute Ergebnisse sehen wollen und von Ihren Produkten völlig überzeugt sind, daher bin ich auch hier der Meinung, ich schreibe das ganze so auf, wie ich es empfinde und wie verzweifelt doch ein normaler Anwender wäre, wenn er die Dose das erste mal in Betrieb nimmt. Ich habe schon Nerven wie Drahtseile und bin auch bereit das eine oder andere durchgehen zu lassen, bin auch gerne bereit nachträglich Dinge zu korrigieren, wenn sie gefixt werden und auch sonst stehe ich der Sache aufgeschlossen gegenüber. Das was mir aber hier präsentiert wurde, schlägt alles bisher dagewesene. Ich sitze hier und stell mir die Frage, war das ein Joke, um mich zu testen, oder war wirklich nicht mehr drin. Hätte man hier nicht einfach ordentlich arbeiten können, um ein Produkt an den Mann zu bringen, was halbwegs vernünftig läuft.

    Schaut man sich nun das alles an, dann habe ich hier eine Android Mediaplayer Box stehen, die sicherlich bedingt durch das funktionierende BD Menü potenzial hat, auch in Bezug auf den SoC , doch was wurde geliefert. Ein Reseller Produkt, was erst einmal sich angeschaut werden soll, oder war es dann doch schon ein Produkt, welches auf den Kunden losgelassen werden soll. Letzteres wäre fatal, damit schießt man sich dann das Eigentor oder besser gesagt, das reicht dann nicht einmal für die 2.Liga. Ich für meinen Teil bin sehr enttäuscht und muss mich ehrlich fragen, was dieser Blödsinn eigentlich soll.
    Leute ich habe keine Langeweile, ich habe auch keine Lust Ursachenforschung zu betreiben, warum die Kiste nun so läuft. Ich erwarte einen ordentlichen Support und dazu gehört ein Produkt, was einigermaßen vernünftig läuft, wenn man sich schon so aus dem Fenster lehnt. Als Reseller hätte ich euch die Dose postwendend zurückgeschickt, ohne einen Kommentar, dafür aber mit der Entscheidung, zukünftig mir andere kompetente Leute / Lieferanten an die Seite zu holen und davon gibt es genug.

    Bevor ich mich hier nun noch in Laune schreibe, beende ich mein Schlusswort an dieser Stelle und gehe über zum Fazit.

    Fazit

    Eine Android Box mit einer Menge Potenzial, wenn man sich SoC und das funktionierende BD Menü anschaut, doch in meinen Augen hat hier Egreat versagt. Die Anwender die das BD Menü suchen und auch sonst keine Ansprüche haben, werden sich freuen, denn auch mit einer marginalen Austattung erhält man hier eine Box, die das meiste Video Material abspielt und das in einer ordentlichen Qualität. Schaut man sich an, was bei einer ordentlichen Arbeit doch aus dieser Dose rauszuholen gewesen wäre, fässt man sich einfach nur an den Kopf. Ich bewerte das ganze nachdem wie ich es empfinde und was ich vorgefunden habe. Eine neue FW Version wurde mir angeboten, die habe ich eingespielt und das war es auch schon.

    Liebes Egreat Team, danke das ich den Player testen durfte, danke das alles gut geklappt hat und danke das ich keinen Herzstillstand bekommen habe. Warum macht ihr eure Arbeit nicht gleich vernünftig und schafft euch eine Lobby, die euch dabei hilft. Schade das man sich nicht langsam mal den EU Standard annimmt, sowas wäre hier als EU Produzent undenkbar. Geht in euch und schaut euch das hier niedergeschriebene an, das sind keineswegs Dinge, die ich mir aus den Fingern sauge, sondern Tatsachen. Ich hoffe es nimmt Einfluss auf eure weitere Arbeit und wir erhalten dann doch noch ein Produkt, welches sich ganz weit oben plaziert und wenn alle Stricke reißen, dann schaut euch um, es gibt genügend andere Hersteller, die durchaus an ein Joint Venture Abkommen interessiert sind.

    1-2.jpg 1-77.jpg


    Bewertung

    Am Ende kommen wir zu der Bewertung. Erst hatte ich gedacht, das hier ist nicht zu bewerten und wollte im Grunde genommen auch keine abgeben, doch im nachhinein wäre dieses unfair den anderen gegenüber, denn warum bekomme ich so einen Player, doch nicht um etwas schön zu reden, sondern um zu sehen, wie dieser läuft und wie gut er ist. Ich bin dann bei gegangen und habe versucht, zusammen fassend die positive Dinge zu finden. Viel war es nicht, aber das was positiv ist, sollte auch bewertet werden und als Gesamtergebnis hier veröffentlicht werden. Da mag der eine oder andere anderer Meinung vielleicht sein, doch auch dieses interessiert mich leider herzlich wenig. Mögen andere Reviewer den Egreat A5 Out of the Box bewerten, meinetwegen auch ihre Benchmarks fahren, nur das reicht nicht.

    Daher hier nun die Bewertung, die ich als sehr Human ansehe, wenn man sieht, was man hier präsentiert bekommen hat.

    wertung.jpg

    Ich bin gerne bereit, nachzubessern, wenn mir eine Firmware vorliegt, die mehr Inhalt verspricht.

    Über Feedback zu diesem Review würde ich mich freuen, hierzu bitte den nachstehenden Link benutzen g_biggrin

    Feedback zum Review und Test des Egreat A5


    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Viel Spass beim Lesen ;)

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Update

    Wie ich es schon in diesem Review geschrieben hatte, bin ich ja immer bereit, meine Ergebnisse noch einmal zu kontrollieren, bzw. auf Zuruf des Herstellers, das ganze noch einmal nachzustellen, weil dieses sich das ganze überhaupt nicht erklären können.

    Reseller Pin

    Dieses Manko tauchte nun nicht mehr auf, warum auch immer, vielleicht weil heute Montag ist und die nur am WE aktiv sind g_biggrin

    Firmware Neu installieren

    Auch dieses ist kein Problem, wenn man den richtigen USB Port nutzt, der richtige hierfür ist Front Display linke Seite der erste, alle anderen Funktionieren nicht. Firmware wurde einwandfrei installiert, es ändert aber nichts an der Tatsache, das die Dose immer noch nur 8 Apps zur Auswahl hat. Der Boot ist trotzdem nicht kürzer geworden und dauert seine Zeit. Wie gesagt kein Vergleich zum Himedia Pro, der da in dieser Hinsicht, der schnellste von allen dreien ist.

    Erneutes Testen von VidOn Me XBMC KODI

    Nachdem man mir mitgeteilt hat, das auch hier alles laufen soll und auch lokal die versprochenen Sachen funktionieren, bin ich bei gegangen und habe hier auch das noch einmal getestet, mit verschiedenen Einstellungen unter dieser VidOn Version. Damit man mich meint, das ich mir das aus den Fingern sauge, gibt es dann auch ein kleines Video dazu. Sollte man sich anschauen.
    Und weil ich weiss, das es hier ja auch User gibt, die auf dessen Geschäftsmodell schwören und super zufrieden sind, seit froh das es läuft, bei mir läuft es nicht, diese Version hier ist alles andere als lustig, denn selbst und das hatte ich ja schon geschrieben, lässt sich nicht einmal ein gültiger Account aktivieren.

    Account Aktivierung Faild

    Screenshot_2016-10-31-12-24-36.png

    Video BD .ISO - Musik läuft, aber kein Bild, abbrechen geht nicht, per Menu Taste beenden.



    Ergebnis

    Es hat sich nichts geändert, auch wenn man mir was anderes erzählen möchte, sorry liebe Rita von Egreat, so ist es und daran kann ich leider nichts ändern.
    Gebt mir eine ordentliche Firmware, oder ein ordentliches VidOn.Me XBMC / KODI Version und das ohne Fehler und ich teste es noch einmal. Vielleicht hat ja die Dose hier auch nen Schuss weg und mag einfach diese komische Version nicht, oder möchte grundsätzlich was eigenes, ich weiss es nicht und ich will es auch nicht ergründen. Soviel zum Thema lokal ist alles blendend.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Update 2 !

    Nachdem es nun einige Tage ruhig war und ich die Probleme Rita von Egreat geschildert habe, erhielt ich heute folgende neue Info, die schon einmal wie ich finde in die richtige Richtung geht und aufzeigt, dass EGREAT unbedingt mitmischen möchte :)

    Rita von EGREAT schrieb:

    Hi Lony,

    Thanks for your info.

    I think that maybe our Vidon XBMC mislead you. We are working to upgrade newest firmware, and we will improve the UI design, and put Vidon XBMC in the first part, you know, Egreat is having the deep cooperation with Vidon, and for our Media player, there will be one special Egreat Vidon XBMC, which is different from the normal Vidon, so your Vidon account can't work in our this device. Also, for our media player, the Vidon XBMC will be totally free, and the users can enjoy all VIP function freely, which can be avaliable on Egreat A5 device.

    Lony, we will update the newest firmware to you in next week. Please kindly note.

    Yours faithfully
    Rita
    Heisst dann im Klartext, es kommt nächste Woche eine neue Firmware raus, die alle Features für Käufer eines EGREAT A5 öffnet, sodass nicht noch einmal extra Geld in die Hand genommen werden muss.

    Ich halte euch da diesbezüglich auf dem Laufenden, sobald die Firmware da ist, werde ich erneut an das Testen gehen und schauen, in wie weit hier nun es voran geht und wie sich das ganze dann auf die Bewertung auswirkt.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Mahlzeit,

    heute habe ich dann per Email die Info bekommen, das eine neue Firmware verfügbar ist.

    Die Tage werde ich mir das Schätzchen dann noch einmal anschauen und hier Berichten g_biggrin

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Nachtrag zum Review

    So nachdem Egreat mir nun noch eine weitere neue Firmware zur Verfügung gestellt hat, in der einiges besser geworden sein soll, habe ich auch diese noch einmal getestet.

    Als erstes ist festzuhalten, das der Start der Box nach wie vor nicht schneller wird. Vergleiche ich die momentan hier angesagtesten Boxen, führt da ganz klar der Himedia Pro, der in Sachen Start/Boot. Daran ändert auch der Egreat A5 nichts, auch wenn dieser im Grunde genommen den gleichen SoC fährt.

    Die GUI des Egreats ist nach wie vor gewöhnungsbedürftig und alles andere wie Schön, selbst wenn man sich die geringe Ausstattung anschaut, wird das Handling in der Oberfläche nicht besser, es will einfach keine Freude aufkommen. Apps sind auch hier so gut wie keine installiert, kein Browser, kein Store und noch so einiges nicht. Es wurde zwar ein App Store hinzugefügt, sodass man sich das eine oder andere Programm schnell downen kann, aber auch hier erinnert das ganze an vergessene Tage. Sowas mag im Ostasiatischen Bereich nett sein, hier bei uns denke ich ist es nur etwas für User, die ziemlich frisch der Materie gegenüberstehen.

    Nachfolgend dann noch ein paar Screens hierzu:

    Screenshot_2016-11-13-08-41-54.png Screenshot_2016-11-13-09-21-24.png Screenshot_2016-11-13-09-21-40.png

    Der Cache Cleaner wurde nun ins Englische übersetzt, sodass man damit jetzt arbeiten kann.

    Die Bedienung mit der FB ist auch nach dem 3. Firmware Update immer noch träge und auch manchmal hackelig, auch hier muss nachgebessert werden.

    VidOn XBMC / KODI

    In der neuen Firmware ist nun endlich eine VidOn Version enthalten, die bereits alle Features offen legt, d.h. man muss kein ABO kaufen, um an den versprochenden Features ranzukommen, EGREATs Version ist kostenlos in dieser Hinsicht. Hier zeigt es sich, das man den richtigen Weg gegangen ist und nicht den Käufer noch einmal nötigt, extra Geld woanders zahlen zu müssen.

    Ich bin dann bei gegangen und habe noch einmal Teste im 720p, 1080p und 4k Bereich ablaufen lassen. Die 720p und 1080p Bereiche werden ohne Probleme inkl. HD Töne in dieser Version wiedergegeben. Kein Rucklen oder dergleichen konnte ich feststellen. 4K Inhalte laufen auch ohne Probleme, doch in manchen Sourcen welche HD Ton beinhaltete wurde an meinem AVR kein Ton ausgegeben. Näher bin ich dann der Sache nicht auf die Spur gegangen.

    DD, DD+, DTS, DTS-HD MA + HR, Dolby TRUE HD, DTS-X wurden einwandfrei wiedergegeben.

    Alle Sourcen in VidOn XBMC / KODI Version werden vom DVDPlayer wiedergegeben, d.h. eine HW Unterstützung ist hier in dieser Version mit drin. Das Bild war absolut ok, auch hier keine Probleme zu erkennen.

    Leider musste ich dann auch bei 4K Inhalten feststellen, das es immer wieder zu Buffer Problemen in dieser Version kam, was einfach nur nervt auf Dauer.

    DVD.ISO mit Menue wurde einwandfrei ausgegeben, Ton nach wie vor nicht möglich, hinzu kommt das keine DVD ohne Ruckler lief,

    Auch hier dann noch ein paar Screens :

    Screenshot_2016-11-13-08-42-45.png Screenshot_2016-11-13-08-42-53.png Screenshot_2016-11-13-08-43-57.png Screenshot_2016-11-13-08-50-03.png Screenshot_2016-11-13-09-11-18.png


    Blue Ray Menu funktionieren hingegen unter dieser VidOn Version einwandfrei, das sollte man dem ganzen zu gute halten g_biggrin

    Youtube

    Auch dieses wollte ich natürlich testen, schnell die App installiert und losgelegt, doch dann erscheint dann der Fehler "Google Play Service nicht installiert"
    So geht es doch nun auch nicht, welcher Anwender soll bitte das alles installieren, wenn man nicht ein wenig Kenntnis von den Dingen hat und selbst dann, ist der Service keineswegs mal schnell installiert, wenn die Büchse nicht zur Auswahl steht. Ein NoGo nach wie vor und verbessert das Ergbnis leider nicht.

    Screenshot_2016-11-13-09-22-26.png

    Endgültiger FAZIT

    Zweimal habe ich nachgetestet und es sind immer noch Probleme auf der Box vorhanden, klar es gibt keine Box ohne gewisse Fehler, aber es gibt auch keine Box, die so jemanden zum Testen zur Verfügung gestellt wird und wir sind noch nicht einmal ans Eingemachte gegangen und haben Herz und Nieren einmal wirklich freigelegt.

    Ich für meinen Teil schliesse hiermit das Thema Egreat A5 ab, mehr kann ich nicht machen und mehr will ich nicht machen, ich will hier auch keine Ursachen Forschung betreiben, warum man sich schon in der GUI so schwer tut, ich will auch keine Fehler Protokolle erstellen und diese mit der Egreat Technik durchsprechen, dafür gibt es sogenannte BETA Tester, denn mehr wie BETA ist das ganze nicht. Ich für meinen Teil kann nur Egreat die Empfehlung aussprechen, diese ganze komische GUI mit dessen Inhalt einmal zu überarbeiten, d.h. schafft ein ordentliches Fundament, woran man aufbauen kann, schafft ordentliche Programme in diese GUI und dann fangt an und baut auf diesem Fundament etwas auf, das Potenzial ist da, da diese Box die einzige Box ist, welche BD Menu darstellen kann, nur das reicht nicht, um in der oberen Liga mitzuspielen.

    Liebe Rita, ich werde dieses Review nicht übersetzen, dazu reicht meine Zeit leider nicht aus, ich werde auch nicht den Reseller für diese Box oder für andere Boxen machen, genau so wird auch in anderen Deiner Bitten verfahren. Ich bot mich an eure Box zu testen, das habe ich gemacht und würde es auch mit jedem anderen Hersteller so machen. Fair bin ich geblieben dabei, denn bisher hatte ich noch bei keinem meiner Reviews, so viele Updates, wie in diesem. Arbeitet an euch und vielleicht wird das alles hier noch besser, zu wünschen wäre es euch.

    Daher korrigiere ich meine erste Wertung und Bewerte jetzt nach der letzten Firmware.Mehr kann ich in dem derzeitigen Zustand nicht geben.

    egreat-wertung.jpg


    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED