TMM Tiny MediaManager in Verbindung mit KODI - UHD? TMM Sync. nach Extern?

  • TMM Tiny MediaManager in Verbindung mit KODI - UHD? TMM Sync. nach Extern?

    Hi Leute,
    da ich per Google nicht weiter komme, da das nötige Forum in Englisch ist, mal meine Fragen bzgl. TMM sprich tinyMediaManger an dieser Stelle.
    Selbst bei Kodinerds wurde ich nicht fündig, da TMM wohl wenige nutzen. Eher Ember, Elch und sonst was.

    Ich wurde ja letztes Jahr beim Einstieg in die Mediaplayerwelt von Kollegen durch hier Filmcovers, Infos, Trailers..... auf den Geschmack bzgl. externen scrapen gebracht :D

    Jetzt aber mal die aktuelle Fragen um die Filme schön ordentlich im KODI meines Pros zu bekommen.

    1. Gibt es inzwischen eine Möglichkeit das TMM selber erkennt wenn es sich um ein UHD Film handelt? Sprich, ähnlich der 3D Erkennung?
    Aktuell lege ich jeden Film das angelegte "Genre" 4K bei, um zumindest somit einen Überblick zu haben.

    2. Verschiebe ich fertig gescapte Filme von einer Platte auf eine andere, egal ob im NAS oder von NAS zu USB oder umgedreht, kann man auf einfachste Weise die Pfade wo die Filme nun liegen per TMM aktualisieren?
    Ich kann es leider aktuell nicht testen, deshalb die Frage.

    3. An anderer Stelle kam die Funktion "Sync mit trakt.tv" auf, welche TMM den "Bezahlkunden" anbietet. Kann einer aus Erfahrung berichten?
    Mir geht es leidglich darum, auf dem Smartphone und Tablet (beides Android) eine App zu haben mit welcher ich immer die aktuell in TMM hinterlegten Filme greifbar habe.
    Wenn jemand eine Lösung hat, wäre ich für Tipps Dankbar.


    Schönen Abend
    Sven
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7000
  • Zu 2)

    Sollte nicht das Problem sein, dann musst Du halt mehrere Dateiherkünfte angeben und diese eben je nachdem wann Du TMM startest, aktualisieren.



    Ich würde das ganze ruhig mal mit Beispielen testen.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Danke Lony, aber da habe ich schon so viele Pfade drin das ich schon scrollen muss :D
    Wir haben wohl auch hier wieder unser “Problem“ der Kommunikation, da ich es anders meine.

    Liegt ein Film fix und fertig gescrapt ab, steht dieser in TMM in der “Datenbank“ mit Laufwerksangabe sprich der Pfad zum Filmordner.
    Verschiebe ich jetzt den Film auf andre Festplatte, stimmt der Pfad zum Film im TMM ja nicht mehr.

    Meine Frage deshalb zu 2. - wie kann ich am einfachsten für alle Filme diesen jeweiligen Pfad aktualisieren?

    Gute Nacht
    Sven
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7000
  • sven29da schrieb:

    Wir haben wohl auch hier wieder unser “Problem“ der Kommunikation, da ich es anders meine
    Glaubst Du wirklich das ich so blöde bin, nicht zu erkennen, was Du gerne möchtest ?( . Zum einen lässt Du Deine Platten von TMM scannen und aktualisierst so Deine Infos und zum anderen verschiebst Du das ganze dann später auf andere Datenträger und nun sollen sich die Pfadangaben in der Movie.db, wie von Geisterhand selber aktualisieren g_confused ohne mal das Knöpfchen zu drücken, um auch hier wieder TMM die Gelegenheit zu geben, seine Infos zu aktualisieren.

    Es gibt auch Leute, die nehmen sich die Movie.db vor und fangen dann an in der Datenbank alles zu korrigieren, ohne den oder die besagten Knöpfchen zu drücken. Am besten ändere Deine Arbeitsweise oder ..., egal Du wirst auf sicher den richtigen Weg finden.

    Zur Not hilft Jeannie hrhr
    Danke das Du mich wieder mal erheitert hast.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Da ich keinen 4k Fernseher habe, habe ich bisher nur einen 4k Film in meiner Sammlung vorhanden (wollte es mal testen wie es in 1080p aussieht xD) und hier zeigt mir Kodi in der Info ein 4k Logo an ohne das ich bei TMM extra was eingestellt habe. Wenn ich heute Nachmittag mal dran denke, dann schaue ich mal nach was TMM bei dem Film genau gescrapped hat.

    Hier bleibt dir nichts anderes übrig als die Pfade alle anzugeben, wie @Lony es bereits meinte. Ich wüsste nicht, dass ein Programm in der Lage ist das Verschieben von Dateien automatisch verfolgen zu können, jedenfalls von den Scrapper Programmen. Im Allgemeinen ist sowas natürlich möglich, nur nicht praktikabel.

    Die trakt.tv Sache ist ja nur für den "gesehen Status" und um den Umfang deiner Bibliothek festhalten zu können. Sobald du bei TMM als Spender hinterlegt bist kannst du die trakt.tv Funktion nutzen, wie du es ja schon selbst festgestellt hast. Nun kannst du über TMM den Film bspw. auf den Status "gesehen" setzen und alle Geräte kriegen das nach einer Synchronisierung mit. Wie es sich verhält, ob die Filmbibliothek auch rein vom bspw. Q10Pro nach Trakt.tv synchronisiert wird kann ich nicht genau sagen, aber ich denke es sollte gehen.

    Im Umkehrschluss wäre damit zu sagen, dass die Bezahlfunktion dann nur noch für den "gesehen Status" da wäre. Hier würde ich dich aber mal drum bitte dies zu testen, hierfür musst du ja nur ein Konto bei trakt.tv erstellen.
    Mediaplayer : HiMedia Q10 Pro - Firmware HMD-1.0.7
    TV : Philips 46PFL9704H / 12
    AVR : Onkyo TX-SR508
    SOUNDSYSTEM : KEF HTS 3001SE
  • Lony schrieb:

    sven29da schrieb:

    Wir haben wohl auch hier wieder unser “Problem“ der Kommunikation, da ich es anders meine
    Glaubst Du wirklich das ich so blöde bin, nicht zu erkennen, was Du gerne möchtest ?( .
    Da ist es wieder und erneut frage ich mich, ob das immer wieder so sein muss?
    Deine Art und weise ist nicht förderlich.
    Zum einen haben wir uns in der Vergangenheit schon öfters falsch verstanden und was solls, gibt doch schlimmeres. Dann habe ich es ganz normal geschrieben und weder Dich noch das "aneinander vorbei reden" ins Lächerliche gezogen.
    Warum diese erneut überzogene Art und Weise?


    Zum einen lässt Du Deine Platten von TMM scannen und aktualisierst so Deine Infos und zum anderen verschiebst Du das ganze dann später auf andere Datenträger und nun sollen sich die Pfadangaben in der Movie.db, wie von Geisterhand selber aktualisieren g_confused ohne mal das Knöpfchen zu drücken, um auch hier wieder TMM die Gelegenheit zu geben, seine Infos zu aktualisieren.
    Sage ja, Du hast mich falsch verstanden oder überziehst es extra. Ich weis ich nicht.
    Ich will es nicht komplett automatisch!!!
    Wenn ich neue Festplatten bekomme, muss ich Filme in größerer Anzahl verschieben. Somit ändern sich die Pfade zu den Ordnern.
    Deshalb war lediglich meine Frage ob es eine Funktion im TMM gibt, wo ich z.B. alle Filme markieren und mit einem Button wie "NFO neu schreiben" bei allen Filmen die verschoben wurden die Pfade neu eingelesen werden.
    Mehr wollte ich nicht wissen. Wenn es die Funktion es so nicht gibt oder man diese nicht kennt, dann braucht man nur dies sagen und nicht einen als unfähigen dummen Menschen hinstellen!!!


    Siehe meine Bemerkungen in Rot.
    Abschließend, Du kannst gerne die Querolanten und Unhöfliche hier im Forum zurecht weisen, aber differenziere zwischen diesen und den anderen ;)
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7000
  • @bennySB

    Wie oben gerade geschrieben, TMM soll gar nicht automatisch die Pfade korrigieren. Sprich nicht von geisterhand!!! sondern wenn ich einen Button klicke.
    Kann ja sein, dass "NFO neu schreiben", "Cleanup" oder dergleichen die Pfade alle neu anpasst. Sprich, ich würde alle 800 Filme markieren und dann den Button klicken und TMM macht dann die nächsten Stunden alleine alle Filme durch.

    Mehr wollte zumindest ICH nicht ;)
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7000
  • @sven29da

    Interessant finde ich Deine Darstellung ich würde unhöflich sein, da kann man mal sehen, was manch einer in meinen Sätzen liest.

    Aber was ich mir verbiete, ist das ich Dich hier als Dummen und unfähigen Menschen hab dargestellt !! Denn das zeig mir mal in meinen Posting.
    Das mal zu Deiner Kenntnisnahme !

    Was hier förderlich ist und was nicht, musst Du mir auch nicht sagen, Lehrer hatte ich in meinen Leben genug und bin gut ohne dergleichen klar gekommen



    Und da Du so komisch gequotet hast und ich da nicht dran rum editiere will, habe ich das mal als Pictures gepostet ;) . Der Abschnitt ist aber jetzt neu, denn dieses Walktrough steht in Deinem ersten Posting nicht.


    sven29da schrieb:

    Wir haben wohl auch hier wieder unser “Problem“ der Kommunikation, da ich es anders meine.
    Und derartige kleine Seitenhiebe, darfst Du Dir dann zukünftig auch verkneifen.

    Danke .

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:


    sven29da schrieb:

    Wir haben wohl auch hier wieder unser “Problem“ der Kommunikation, da ich es anders meine.
    Und derartige kleine Seitenhiebe, darfst Du Dir dann zukünftig auch verkneifen.
    Das war doch gar kein Seitenhieb. Hätte lediglich ein lachendes Smiley dahinter setzen sollen, damit das eher klar ist wie es gemeint ist.
    Aber ich lasse es, bringt ja eh nichts... Du siehst Deine Meinung und Deine Empfindungen, und bei mir ist es gerade umgedreht.
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7000
  • sven29da schrieb:

    @bennySB

    Wie oben gerade geschrieben, TMM soll gar nicht automatisch die Pfade korrigieren. Sprich nicht von geisterhand!!! sondern wenn ich einen Button klicke.
    Kann ja sein, dass "NFO neu schreiben", "Cleanup" oder dergleichen die Pfade alle neu anpasst. Sprich, ich würde alle 800 Filme markieren und dann den Button klicken und TMM macht dann die nächsten Stunden alleine alle Filme durch.

    Mehr wollte zumindest ICH nicht ;)
    Die einzige mir bekannte Möglichkeit ist das einfügen der Pfade unter den Einstellungen und sobald du dann die Verzeichnisse durchsuchen lässt, durchsucht er ja auch diese dann. Da bei dir aber leider immer wieder neue Pfade hinzu kommen und alte verschwinden wirst du leider immer wieder Hand anlegen müssen und jedesmal die Pfadangaben bereinigen müssen.

    Oder du überlegst dir eine entsprechende Verzeichnisstruktur mit der du universell arbeiten kannst und versucht immer die gleichen Laufwerksbuchstaben bei Laufwerkswechseln zu vergeben, dann würde wiederum alles passen.
    Mediaplayer : HiMedia Q10 Pro - Firmware HMD-1.0.7
    TV : Philips 46PFL9704H / 12
    AVR : Onkyo TX-SR508
    SOUNDSYSTEM : KEF HTS 3001SE
  • Ja aber das eine ist doch das andere.

    Dein unteres Bild zeigt die Quellverzeichnisse und da obere das Quellverzeichniss + Filmordner.
    Der Filmordner muss immer in einem Quellverzeichniss liegen, welches in deinem unterem Bild dargestellt wird.


    Noch einmal, was willst du genau:

    Du wechselst ein Laufwerk, aber der Inhalt ist identisch. Nun möchtest du das TMM keine Änderung in der Datenbank vornimmt, weil ja alles eigentlich noch vorhanden ist.

    Korrekt?
    Mediaplayer : HiMedia Q10 Pro - Firmware HMD-1.0.7
    TV : Philips 46PFL9704H / 12
    AVR : Onkyo TX-SR508
    SOUNDSYSTEM : KEF HTS 3001SE
  • Nein g_confused

    Also...

    In meinem NAS sind unter anderem 2x 6TB Platten drin.
    Kaufe ich mir demnächst ein WD My Book Duo 16TB, sind darin 2x 8TB Platten gesteckt.

    Diese 6TB Platten vom NAS will ich dann mit den 8TB der Duo tauschen.

    Somit liegt Film 4711 nicht mehr im Pfad 0815 ( NAS ) sondern im Pfad 007 der per USB am Q10Pro angeschlossenen Duo.

    Resultat, bei allen Filmen stimmt dann im TMM dieser Pfad hier nicht mehr:



    Nun war meine Frage, ob es im TMM einen Button/Funktion existiert mit welchen ich TMM die Pfadangaben der ganzen Filme sich neu einliest. Ansonsten liegt ja alles vom Film vor, inkl. meine Filmbezeichnung im TMM nach Svens Schema, mit welchem Schema dann auch KODI den Film mir in der Auflistung anzeigt.

    Reden wir an einader vorbei? Drücke ich mich falsch aus?
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7000
  • Nö, ich verstehe schon was du meinst du aber wohl nicht was ich meine.

    Die Funktion die du meinst gibt es so nicht, also automatisch oder durch einen Button Druck (wie ich ja schon geschrieben habe)

    Du musst in den Einstellungen die Quellverzeichnisse der (dann) USB Platten eintragen und dann kannst du auf Suchen drücken und TMM durchsucht dann deine Verzeichnisse, so wie er es jetzt ja schon macht. Nur wird er sich nichts mehr runter laden müssen, da ja schon alles vorhanden ist.

    Solltest du nun die gleichen Filme später im NAS und auf USB haben, weiß ich nicht wie TMM dies handhabt.

    Ende vom Lied:
    Trage das (die) Verzeichnis(se) für USB in den Einstellungen einmal ein und TMM läuft wie gewohnt.
    Mediaplayer : HiMedia Q10 Pro - Firmware HMD-1.0.7
    TV : Philips 46PFL9704H / 12
    AVR : Onkyo TX-SR508
    SOUNDSYSTEM : KEF HTS 3001SE
  • @bennySB

    Konnte es Dank eines Laptops vom Schulungskollegen eben doch schnell nachstellen, indem ich mich zu Hause einwählte.

    Genau wie Du schreibst, man braucht gar nichts nach einem “Filmumzug“ machen.
    Einfach nur die Laufwerke bzw hinterlegte Pfade einlesen und TMM macht alles selber. Film den er nicht mehr im alten Pfad gefunden hat, wurde entfernt und den im neu Pfad gefunden in einer Sekunde wieder angelegt.

    Danke Benny für Deine Gelassenheit und Hilfsbereitschaft!!!

    So, jetzt gute Nacht
    Sven
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7000