Amazon Music Prime direkt über den AVR

    • Amazon Music Prime direkt über den AVR

      Ich als Amazon Prime-Kunde habe auch das Musikangebot in Hinblick auf Alben, die ich mir eher weniger kaufen würde, dafür gerne mal am WE als Easy Listening-Mucke anwähle, zu schätzen gelernt.
      Jetzt würde ich das natürlich am liebsten direkt auf meinem Onkyo TX-NR616 ausgeben, der leider keinen Blutooth empfänger eingebaut hat.
      Jetzt gäbe es dafür ja Adapter, nur welcher würde sich da anbieten, damit ich schick von einem Tablet/Smartphone die Musik auswählen und abspielen kann ohne einen TV anschalten zu müssen.
      Was sind da Eure Tipps unnd Erfahrungen?
      Viele Grüße
      The Sky moves sideways
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR /Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Android Fire Tv Stick 2. Gen.
      Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS : Synology DS215j
      |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
    • Ich streame meine Music per Airplay. Ist das nichts für Dich? Ansonsten ein FireTV Stick direkt an den HDMI Port?
      Nur mal so als Anregung
      Gruß
      moere

      Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD , Win7, iR
      Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

      ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


      Custom Firmware | AddonSammlung


      Dir gefällt die Seite und Arbeit, dann würden wir uns über eine kleine Spende freuen.

    • Danke für Eure Vorschläge.Den Fire TV Stick kann man dann aber nicht über die App auf dem Tablet/Smartphone steuern?Man benötigt den eingeschalteten TV dazu,oder?
      Viele Grüße
      The Sky moves sideways
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR /Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Android Fire Tv Stick 2. Gen.
      Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS : Synology DS215j
      |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
    • Es gibt eine FireTV App zur Fernsteuerung, aber ich denke Du benötigst dann ein Bild. Die einfachste Lösung wäre halt ein Stream vom Tablet oder Smartphones ...
      Gruß
      moere

      Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD , Win7, iR
      Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

      ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


      Custom Firmware | AddonSammlung


      Dir gefällt die Seite und Arbeit, dann würden wir uns über eine kleine Spende freuen.

    • Bildet diese App denn nicht die Musiksammlung in Form von Listen und Covern auf dem Smartphone ab und der Fire TV Stick streamt dann direkt und gibt den Ton per HDMI aus? Die Alternative, die Du meinst, geht bei Amazon Music wohl nur mit gekaufter und heruntergeladener Musik auf den PC/dem NAS . Dann bekommt man das per DLNA /Heimnetzwerk über den Smartphone Mediaplayer hin.
      Ich befürchte, dass das z.Z. nur via Bluetooth mit den bekannten Einschränkungen (Qualität, Benachrichtungstöne) am AVR möglich ist. Schick wäre hier ja ein kleiner BT-USB-Adapter mit integrierter Stromversorgung, aber da scheinen nicht alle für Musik und mit den Onkyo AVRs kompatibel zu sein. Was ich da so lesen kann, sind diese für Steuerungsgeräte (Keyboards, Mäuse...) gemacht. Noch eine Idee?
      Viele Grüße
      The Sky moves sideways
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR /Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Android Fire Tv Stick 2. Gen.
      Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS : Synology DS215j
      |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skylinebasser ()

    • Wolfman_ schrieb:

      ich hab den hier, funktioniert mit Smartphone und Tablet prima:

      BT Adapter
      Muss dieser oder der baugleiche, günstigere von "esinkin" zwangsläufig mit Strom versorgt werden, wenn man die Anlage nutzt? Wenn ja kann man doch bestimmt einen der USB-Anschlüsse des Onkyo AVR nutzen, oder ist da ein Netzteil am Netzkabel dran?
      Viele Grüße
      The Sky moves sideways
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR /Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Android Fire Tv Stick 2. Gen.
      Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS : Synology DS215j
      |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
    • Skylinebasser schrieb:

      Muss dieser oder der baugleiche, günstigere von "esinkin" zwangsläufig mit Strom versorgt werden, wenn man die Anlage nutzt? Wenn ja kann man doch bestimmt einen der USB-Anschlüsse des Onkyo AVR nutzen, oder ist da ein Netzteil am Netzkabel dran?
      Zumindest bei meinem Logitech ist ein Netzteil dabei. Ich stöpsle den halt bei Bedarf ein ;).
      Es gibt auch günstigere transportable mit Akku, der dann per USB geladen wird.
    • ok, danke Dir für die Infos.
      Viele Grüße
      The Sky moves sideways
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR /Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Android Fire Tv Stick 2. Gen.
      Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS : Synology DS215j
      |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
    • Irgendwie habe ich wohl vorhin Deine Frage nicht richtig gelesen :whistling:
      So ein akkubetriebener sollte eigentlich am USB des AVR gehen.
      Ich brauchte den Adapter für einen 23 Jahre alten Hi-Fi Verstärker :D