Review: Bqeel T12 Android TV (MXQ Plus M12N)

  • Review: Bqeel T12 Android TV (MXQ Plus M12N)

    Hallo Community,

    ich habe mein erstes Review erstellt, in dem es um die MXQ Plus M12N Android TV (wird bei Amazon verkauft unter Bqeel T12) Box geht.
    Falls Ihr Fragen und / oder auch Kritik habt, so bitte hier im Beitrag posten.
    Quelle: luks.technology/2016/08/30/bqe…android-tv-mxq-plus-m12n/ (mein Blog)

    Die Bqeel T12 Android TV Set Top Box, bekannt auch unter dem Namen MXQ Plus M12N, gibt es erst seit ein paar Tagen bei Amazon zu kaufen. Wer Interesse an dieser Box hat, kann beim Kauf folgenden Gutschein-Code verwenden: ET5ENLVE (5% Rabatt, gültig bis 30.09.2016). Falls sich jemanden Fragen sollte, nein ich verdiene nichts durch den Amazon-Link oder den Gutschein-Code.

    Diese Android TV Box ist mit dem Amlogic S912 Octa-Core 64 Bit Prozessor ausgestattet.

    Spezifikationen:

    Gehäuse: Metall
    Betriebssystem: Android 6.0.1 (Marshmallow)
    Prozessor: Amlogic S912 Octa Core Coretex A53 @ bis zu 2 GHz
    Grafik (GPU): ARM Mali-T820 MP3 (3-core) @ bis zu 750MHz
    RAM: 2 GB DDR3
    Speicher: 16 GB eMMC Flash und MicroSD Slot für bis zu 32 GB
    Bluetooth: BT 4.0
    Video Ausgang: HDMI 2.0a bis zu 4K @ 60Hz mit CEC und HDR Unterstützung, AV Anschluss
    Audio Ausgang: HDMI , AV (Stereo), Optisch ( S/PDIF )
    LAN : 100 MBit (RJ45)
    WLAN Dual Band (2.4 & 5 GHz) 802.11 b/g/n/ac (externe Antenne)
    USB : 2 x USB 2.0, einer davon ist ein OTG Port
    Sonstiges: IR Empfänger, Status und Netzwerk LED
    Maße: 10.8 x 10.8 x 1.9 cm
    Gewicht: 210 g

    Durch das edle Metallgehäuse gibt es auch keine Probleme mit der Hitzeentwicklung, wie bei anderen Android Boxen mit einem Plastikgehäuse. Wenn ich das Gehäuse mit der Zidoo X6 Pro Android TV Box vergleiche, ist es wie Tag und Nacht, da das Plastikgehäuse auch wesentlich schneller wärmer wird.

    Habe schon länger Ausschau nach einer praktischen, aber auch günstigen Box Ausschau gehalten und mich vorher in der Android Mediaplayer Community nach potentiellen Gerätschaften erkundigt. Die Community und auch deren Mitglieder sind sehr aktiv und es wurden mir auch relativ schnell meine Fragen beantwortet (danke dafür!). Mein Ziel mit dieser Android TV Box ist, Streaming Apps zu nutzen, aber auch Spiele zu spielen. Folgende Apps konnte ich erfolgreich testen:
    • Amazon Prime Instant Video
    • Netflix
    • YouTube
    • Magine TV
    • Zattoo
    • Antik TV (für Slowakische und Tschechische TV Sender)
    • SkyGo (wurde nicht von mir getestet, aber funktioniert anhand der Aussage eines anderen Kunden auch)
    Was ich beim Nutzen dieser Apps gelernt habe, das die Widevine-Bibliothek im Android Betriebssystem implementiert sein muss, um die DRM Inhalte auch streamen zu können. Der große Nachteil des Streamings durch eine Android TV Box ist, das die Inhalte nicht in einer HD und / oder UHD Auflösung angeschaut werden können. Um HD / UHD nutzen zu können, muss das Gerät zertifiziert sein.

    Was nicht fehlen sollte, ist ein Benchmark der Box. Die bekannteste Benchmark App für Android ist Antutu und diese auch ich auch verwendet. Das Gesamtergebnis ergab eine Punktzahl von 37024. Dieser Wert variiert natürlich, abhängig davon, ob man vor dem Benchmark mit anderen Apps gearbeitet hat und diese ggf. während des Benchmarks noch im Hintergrund laufen. Eine genauere Auflistung der Ergebnisse:


    CPU:
    • Mathematik: 2536
    • Allgemeine Verwendung: 3325
    • Multi-Core: 6562
    UX:
    • Daten-Sicherheit: 3824
    • Daten-Verarbeitung: 2166
    • Strategie-Spiele: 2907
    • Bildverarbeitung: 1777
    • I/O Leistung: 2677
    3D:
    • Ausgesetzt: 5341
    • Garten: 3711


    Ein paar Bilder zur Verpackung, Box und zur GUI:


    Die GUI ist aktuell noch in englischer Sprache, lässt sich auch nicht auf deutsch umstellen, was aber meiner Meinung nach kein Problem für de Benutzer sein sollte. Habe beim Hersteller angefragt und die GUI soll es wohl in Zukunft auch in deutscher Sprache geben. Die Bedienung mit der mitgelieferten Fernbedienung ist ganz angenehm, aber zum besseren Umgang empfehle ich klar eine Funk USB Maus & Tastatur. Beim Tippen mit der Tastatur bemerkte ich, das sich das Tastatur-Layout nicht auf QWERTZ umstellen lässt. Android Betriebssystem Updates gibt es mittels OTA und das erste Update verlief auch ohne Probleme. Das Android ist auf der Box gerootet 8)

    Der interne Speicher von 16 GB ist durch das Betriebssystem zu ca. 4 GB belegt, somit hat man ca. 12 GB freien Speicherplatz für Apps & Co. Erweiterbarkeit mittels MicroSD bis zu 32 GB ist möglich. Eine externe Festplatte (unterstützt werden FAT, FAT32 und NTFS) kann man mit einem der 2 x USB 2.0 Ports betreiben.

    CIFS / NFS Anbindung meiner Synology NAS klappt aktuell nur über Kodi (um Filme zu schauen), eine eingebaute Funktion im Betriebssystem ist nicht vorhanden.

    Nun zu den unterstützten Video/Audio Formaten und den Codecs (diese Angaben habe ich vom Hersteller übernommen):

    Unterstützte Video-Decoder: VP9-10/h.265 bis zu 4K *2K@60fps, h.264 WMV/MPEG-1/2/4 VC-1/AVS/LiveVideo bis zu 1080p@60fps
    Unterstützte Video-Formate: MKV, WMV, MPG, MPEG, DAT, AVI, MOV, ISO, MP4, RM, JPG
    Unterstützte Audio-Decoder: MP3, AAC, WMA, RM, FLAC, OGG programmierbar mit 7.1/5.1 Downmix

    Zum testen des möglichen Abspielens der Videoformate, habe ich Demo Videos vom Kodi Wiki verwendet. Folgende Videoformate konte ich auf der Box abspielen lassen:
    • MVC 3D ISO (1080p/23.976)
    • MVC 3D MKV (1080p/23.976)
    • Hi10 Anime Samples
    • HDR 10-bit HEVC 24.000fps (in MP4, ‚Exodus‘ and ‚Life of Pi‘ samples)
    • HDR 10-bit HEVC 59.940fps (in MP4, Camp by Sony)
    Mit H265 HEVC kam die Box nicht klar, wurde nicht abgespielt. Das Video "HDR 10-bit HEVC 24.000fps" hatte kurze Ruckler, liegt von an meinem 0815 100MBit/s Switch, weil ich die Videos via CIFS von meiner Synology NAS abgespielt habe.

    Folgende Komponenten habe ich für die Tests verwendet:


    Falls ich noch weitere Video Formate für euch testen soll, so einfach am besten mit einem Link zum Video bescheid geben.
    Gruß,
    Luk


    Mediaplayer: MXQ Plus M12N (Bqeel T12)
    TV: Panasonic TX-65CXW704 Viera TV
    NAS : Synology DS114, QNAP TS-253A (16 GB RAM)
    Hifi: Bose SoundTouch 300 + Virtually Invisible 300

    Mein Blog: luks.technology

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von luk ()

  • ToDo's:
    • Switching überprüfen
    • Firmware Version überprüfen
    • Prüfen, ob Kodi für den Amlogic S912 Modifiziert wurde


    Wünsche:
    • noch keine :)
    Gruß,
    Luk


    Mediaplayer: MXQ Plus M12N (Bqeel T12)
    TV: Panasonic TX-65CXW704 Viera TV
    NAS : Synology DS114, QNAP TS-253A (16 GB RAM)
    Hifi: Bose SoundTouch 300 + Virtually Invisible 300

    Mein Blog: luks.technology
  • Vielen Dank @luk für das sehr gute Review. g_thumbs
    Und ein fettes Danke für den Gutschein - Code :thumbsup:

    @ALL

    Ansonsten bitte nicht wundern über das 2. Posting von @luk , das Review wird noch ein wenig Intensiviert g_biggrin

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Danke@luk für die Review. :thumbup:

    Bezüglich des deutschen Keyboard Layouts kannst Du dieses Tool verwenden, hiermit sollte sich das Layout in den Android Einstellungen umstellen lassen.
    Eine Bitte noch, könntest Du etwas zu Deiner Testumgebung schreiben (TV, AVR ). Hier hatten wir schon die tollsten Sachen, nämlich das manche Geräte einfach nicht sauber zusammen laufen wollen. Daher wäre die Testumgebung hilfreich.

    Die Bitte ist aber nicht ganz uneigennützig, denn wenn Du einen AVR hast hätte ich das ein oder andere Audio File zum testen. :whistling:

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 ( FW : 20151128) Eweat R9 ( FW : V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E ( FW : 1.630)
    AVR : Harman Kardon AVR151S ( FW : 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Renalto schrieb:


    Eine Bitte noch, könntest Du etwas zu Deiner Testumgebung schreiben (TV, AVR ). Hier hatten wir schon die tollsten Sachen, nämlich das manche Geräte einfach nicht sauber zusammen laufen wollen. Daher wäre die Testumgebung hilfreich.
    Die Bitte ist aber nicht ganz uneigennützig, denn wenn Du einen AVR hast hätte ich das ein oder andere Audio File zum testen. :whistling:
    Hi Renalto,

    danke für dein Feedback. Einen AVR habe ich leider nicht, nicht mal ein SoundSystem. Das ist eine für die Zukunft geplante Anschaffung :) Den Punkt mit Angaben zu meinem TV werde ich ergänzen.
    Gruß,
    Luk


    Mediaplayer: MXQ Plus M12N (Bqeel T12)
    TV: Panasonic TX-65CXW704 Viera TV
    NAS : Synology DS114, QNAP TS-253A (16 GB RAM)
    Hifi: Bose SoundTouch 300 + Virtually Invisible 300

    Mein Blog: luks.technology
  • @luk

    Man kann halt nicht alles zu Hause haben, allerdings wären die ausgegebenen Ton Formate im HD Bereich nicht uninteressant, ob denn auch alles fein rüber kommt ;) Aber nicht weiter schlimm, vielleicht hast Du ja einen Bekannten, wo Du die Box mal an einen AVR hängen kannst, um zu schauen wie es mit DD, DTS, DTS-HD MA / HR, Dolby Atmos etc..ausschaut.

    Ansonsten bitte weitermachen ;)

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Enzo Umberto schrieb:

    Kein Gbit LAN ! Für mich ein no go. Leider.
    Ja, das stimmt. Sehr schade, habe ich auch an den Hersteller als Feedback weitergegeben. Man kann aber dafür das WLAN nutzen, was mehr als 100 MBit bringen sollte :)
    Gruß,
    Luk


    Mediaplayer: MXQ Plus M12N (Bqeel T12)
    TV: Panasonic TX-65CXW704 Viera TV
    NAS : Synology DS114, QNAP TS-253A (16 GB RAM)
    Hifi: Bose SoundTouch 300 + Virtually Invisible 300

    Mein Blog: luks.technology
  • Danke für's nachtragen der Testumgebung. :thumbsup:
    Netter TV übrigens. *neidischguck*

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 ( FW : 20151128) Eweat R9 ( FW : V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E ( FW : 1.630)
    AVR : Harman Kardon AVR151S ( FW : 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Hi luk,

    danke für das Review der Box.
    Interessant - eine S912 aml-box mit android 6 - da werde ich doch sehr aufmerksam :)

    Die 100mbit sind tatsächlich grenzwertig - es käme auf einen Versuch an, WLAN-technisch ist die Box ja auf der Höhe - man hätte also eine Alternative.

    Ich frage noch einmal gezielt nach den streaming-apps: amazon, netflix, sky go

    Mein minix U1 (S905, android 5.1.1) kann videos dieser Anbieter in HD streamen. Problemlos. Allerdings: nur sky go läuft ruckelfrei (vermutlich da in 50 Hz ausgestrahlt wird - es wird ja alles fürs lineare TV vorbereitet). Netflix und amazon erzeugen bei mir Ruckelvideo. Selbst mit manueller Anpassung der Framerate habe ich es nicht so hinbekommen, wie ich es erwarten würde. Das machen die zugehörigen apps zum smart TV deutlich besser.

    Insofern lautet nun meine Nachfrage: Kann die Bqeel T12 netflix und amazon ruckelfrei UND in HD streamen oder nicht?
    Sollte es ruckelfrei laufen - wie funktioniert das? Findet ein echtes frameswitching auf level 2 statt oder wird das Video irgendwie zurecht-manipuliert ?

    Übrigens müssten SPMC, vidon.me xbmc und evtl. auch minix xbmc auch auf der Box laufen. Bzgl. audio-passthrough und Funktionsumfang sind diese kodi-Versionen alle besser als kodi 16.1 und perfekt geeignet für den S912 .

    SaEt9000

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SaEt9000 ()

  • Hallo luk,
    erst einmal Danke für das fast ausführliche Review, sehr schade das Du kein AV-Receiver besitz und nicht die verschiedenen Tonformate auf HDMI passthrough Tauglichkeit testen kannnst.

    Auf Amazon.de finden man zwar 10 Kundenbewertungen zu der Box, aber in keiner konnte ich etwas zu HDMI passthrough finden, benutzen die Leute alle kein AV Receviver ?

    Konnte im Netz zu einer baugleichen Box einen Test in spanisch finden wo über HDMI passthrough z.B. Dolby Digital Plus 7.1 nur als PCM ausgegeben wird.
    Test:
    androidpc.es/blog/2016/08/29/review-shiningworth-mxq-plus/4/
    TV Sony KDL 50W805B - YamahaYHT-S401 - Mede8er 600X3D - HTPC AsRock N3700-ITX / Win10 Home 64bit / LibreELEC 7.0.1
  • @SaEt9000

    Das WLAN habe ich noch nicht getestet, werde ich aber noch nachholen. Bin mir aber sicher, das ich mehr als 100MBit/s erwarten kann ^^

    Amazon Prime Instant Video und Netflix bieten mir kein HD / UHD an. Das war meine erste Erwartung / Hoffnung, das die Streams wenigstens in HD laufen würden. Hast du bei deiner Mimix U1 dafür irgendwelchen besonderen Einstellungen verwendet? Nutzst du die normalen Apps, oder läuft es bei dir via Kodi?

    Über die "anderen" und modifizierten / speziellen Kodi Versionen (SPMC, vindon.me, ...) wusste ich bisher nichts 8o Welches empfiehlt sich am besten für sen S912?

    @zeitlos
    Es ist eher die Frage, wer so viel Energie in ein Review @ Amazon steckt, oder stecken will. Fühle mich nun wie ein Außenseiter ohne einen AV-Receiver :/
    Ich wollte mir eigentlich ein SONOS System kaufen, aber es erfüllt nicht meine Anforderungen, egal...anderes Thema. Dazu werde ich noch ein extra Posting erstellen.
    Gruß,
    Luk


    Mediaplayer: MXQ Plus M12N (Bqeel T12)
    TV: Panasonic TX-65CXW704 Viera TV
    NAS : Synology DS114, QNAP TS-253A (16 GB RAM)
    Hifi: Bose SoundTouch 300 + Virtually Invisible 300

    Mein Blog: luks.technology
  • Auch von mir herzlichen Dank für dein Review für den S912 SoC

    Über einen AVR solltest Du eventuell doch mal nachdenken und ein passenden Soundsystem (Boxen) dazu.
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD , Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware | AddonSammlung | Deutsches IPTV

    Dir gefällt die Seite und Arbeit, dann würden wir uns über eine kleine Spende freuen.

  • moere22 schrieb:

    Über einen AVR solltest Du eventuell doch mal nachdenken und ein passenden Soundsystem (Boxen) dazu.
    So, zu diesem Thema leite ich auf diesen Beitrag um: android-mediaplayer.de/index.php/Thread/3681-AVR-und-Boxen/ 8)
    Gruß,
    Luk


    Mediaplayer: MXQ Plus M12N (Bqeel T12)
    TV: Panasonic TX-65CXW704 Viera TV
    NAS : Synology DS114, QNAP TS-253A (16 GB RAM)
    Hifi: Bose SoundTouch 300 + Virtually Invisible 300

    Mein Blog: luks.technology