Review HiMedia Q10-II

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Review HiMedia Q10-II

    Alles was ich hier schreibe sind meine Eindrücke, die natürlich andere vielleicht wieder ganz anders wahr nehmen, also nicht so ernst nehmen ich vergleiche halt.

    Zum Vergleich steht immer meine HiMedia HD900 B und die sind für den neuen Q10-2 Referenz, mal schaun wie er sich schlägt.

    Bildmaterial hefte ich unten ran, sofern das funzt, wenn nicht up ich das ganze auf Space.

    ------------------------------

    Also Karton geöffnet und die Klamotte mal rausgeholt. Erster Eindruck Augenscheinlich, ok der sieht fast so aus wie der alte, wenn da mal nicht nur das fast wäre.

    Als erstes springt mir die WLAN Antenne ins Auge, früher konnte man sie bequem rauf und runter drehen, so wie man es gerne hätte, heute ist sie schon drauf und wenn ich sage drauf dann ist sie drauf, ich wollte sie mal runterdrehen, aber habe dann abgebrochen, weil ich nicht mit roher Gewalt da ran wollte. So wie es ausschaut ist die fest, oder vielleicht geht sie ja doch ab, auf alle Fälle, wer keine braucht, muss das Teil dann irgendwo hinschwenken.

    Also mal die FB in die Hand genommen, die Druckpunkte der Tastatur sind besser geworden, die Tastatur sieht jetzt auch aufgeräumter aus, frage ist nur ob dieses von Vorteil ist, dazu aber später mehr. Was natürlich wieder fehlt ist diese lächerliche Batterie, dieses hatten schon HD900 B und Konsorten nicht dabei und hier auch wieder nicht. Völlig daneben in meinen Augen, wer sich solch ein Teil kauft und Abends auspackt, möchte auch gleich loslegen, tja ohne Batterie wird es schlecht, da kann dann nur noch die Tanke helfen.

    Zum Gehäuse des Q10-2, für mein Empfinden haben Sie da irgendwo abgespeckt, zu mindestens kommt es mir so vor, kann mich auch täuschen, wollte nicht jetzt noch ne Küchenwaage beauftragen hahaha, aber ist halt mein Eindruck. Alles was man vom HD900 B kannte hat der Q10-2 auch, Anschlüsse satt, 1 USB mehr, dafür aber keinen SATA Anschluss mehr, schade. SD Card Slot ist auch vorhanden. Was das entriegeln des Q10-2 angeht, geht die Klappe lange nicht so gut auf, wie die des HD900b. Beim HD900B reichte ein Klick und schon kam die Klappe hoch, hier auch ein Klick, aber irgendwie sollte die Klappe nicht, so wie ich wollte. Natürlich hat auch der Q10-2 wieder diese Metall Gebürstet Optik, wie auch schon der HD 900 B.

    Im Grossen und ganzen, passt auch der Q10-2 in jedes Wohnzimmer, eben auch weil er klein und eine schöne Optik hat. Ansonsten hat mich das ganze nicht aus den Schuhe gehaun, ich bin eher ein wenig enttäuscht, da ich dachte, er würde hochwertiger daherkommen. Für € 174,00 erwartet man immerhin etwas mehr auch wenn das ganze in Südost Asien gefertigt wird.

    Urteil: es geht auch besser zu dem Preis.

    Wenn es ums Aussehen geht, dann kann man auch den HD900B für schmales Geld kaufen und spart so noch einmal locker zwischen €30 -€40,00.

    Nächste Abteilung wird dann mal die Installation sein, muss erst einmal eine Rauchen auf den ersten Schreck :D

    Lg.Lony
    Dateien
    • q10-2.jpg

      (32,51 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • q10-2-1.jpg

      (43,8 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • q10-2-2.jpg

      (52,14 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • q10-2-3.jpg

      (43,51 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • q10-2-4.jpg

      (27,37 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Moin Zusammen,

    das erste Resumee kommt dann doch schon heute morgen, nachdem ich mir das ganze einmal durch den Kopf hab zischen lassen.
    Vorab, das ist alles meine Meinung, die nicht tragend ist.

    Wer vom Q10-2 jetzt was ganz besonderes erwartet, wird enttäuscht sein, denn wirklich Innovationen gibt es nicht, ausser das das Paket jetzt ein wenig anders gestrickt wurde und vermehrt auf das gesetzt wird, was die Zeit da draussen so hergibt.

    Anschluss / Installation

    Den Q10-2 angeschlossen und Platte rein (2 TB WD Green) drinne und dann das Teil mal angemacht. Der Boot Vorgang dauert entsprechend. Wer hier erwartet in kürzester Zeit auf der Oberfläche zu sein, wird enttäuscht sein, der Neue braucht ähnlich lange wie der Alte, lediglich die Initzialisierung der Platte geht recht schnell.
    Als erstes fällt einem der Menue auf, naja nicht jedermann sein Geschmack doch sollte man sich hier nicht abschrecken lassen. Auch Neues kann recht interessant sein.

    Alle Einstellungen werden über das Android 4.2.2 (neueste Version) vorgenommen, ob nun Sound, WLan, Netzwerk, TV Aspect etc.. Die Leute die ein Tablet haben, werden hier überhaupt keine Probleme haben. Die Leute die kein Tablet mit Android haben, werden erschrocken sein. Das ganze ist nicht wirklich schlimm, die Einstellungen sind schnell gemacht. Wichtig ist, das man den Aspect nachkorrigiert, damit es nicht zu den schwarzen Rändern kommt am TV. Im Grossen und ganzen nicht wirklich schlimm das ganze. WLAN habe ich getestet, läuft einwandfrei. Das andere Netzwerk Connectivität etc. noch nicht, aber ist auch nicht wichtig im Moment.

    Zurück ins Media Menue, findet man seine Platte sowie die eingebaute Flash SD, worauf das BS liegt, nicht gross das ganze, aber auch nicht wichtig. Also rauf auf die Platte und siehe da, die Filme sind alle vorhanden, kein Scan oder ähnliches ist zu erledigen. Grosses Manko hier, es werden nur Ordner und Titel angezeigt, Bilder im Vordergrund um besser Navigieren zu können gehen nicht, bzw. die Funktion ist nicht vorhanden oder besser ich habe diese nicht gefunden.
    Film gestartet und nach einem kurzen Moment fängt dieser sofort an zu starten. Bildqualität ist wie gewohnt sehr gut. Bei mir hängt da ein AV Receiver zwischen der das ganze Interpretiert und Verarbeitet. (Denon AVR X2000). Sound wird ohne Murren in der richtigen Qualität wiedergegeben, ob nun DTS, DTS HD Master, oder Dolby Digital, alle von mir getesteten Filme liefen einwandfrei ohne Tonaussetzer. Hier ist mir nichts aufgefallen, aber der HD900 B hat das ganze auch schon sehr gut umgesetzt.
    BD Menu funktioniert natürlich nicht, es gibt nur ein Standard Menu, was nicht wirklich toll ist, man kann es nutzen, aber wer mehr möchte mit allen Schnickschnack, kommt hier nicht auf seine Kosten. Also hier mal ein fettes Minus, da haben wir mehr erwartet. Das Spulen der Filme empfinde ich nicht als schlimm, aber muss erwähnt werden, konnte der HD900 B besser. Ein weiteres Minus. Kapitelsprünge gehen nach wie vor gut, da hatte ich überhaupt keine Probleme. Bis hier hin war das ganze ernüchternd.

    Die FB ist in meinen Augen besser wie die des HD900B, die Druckpunkte sind eindeutiger und man merkt den Klick entsprechend. Wer diese nicht mag, kann auch die FB des HD900B nutzen, zu mindestens scheint das ganze kompatibel zu sein.
    3D habe ich noch nicht getestet, werde ich wohl auch noch machen.
    Was sind die Neuerrungen denn überhaupt, ausser das jetzt die Hardware anders geworden ist, nunja hier scheint man auf Android 4.2.2 zu setzen und dessen Vielfalt. Ich für meinen Teil finde das gar nicht schlecht, denn man kann dank APPS eine Menge hier hinzu holen und das ganze Paket etwas dicker stricken auch in Bezug auf Verbindungen mit Handy, Tablet etc..
    Wie verhält sich Cinavia hier, auch dieses ist noch zu testen, bisher konnte ich nichts feststellen, alle meine Filme liegen als BD ISO vor, aber das ist nicht von Gewicht. Mal schaun was passiert wenn ich Filme laufen lassen, die nachweislich Cinavia an Bord haben.

    Erstes Fazit:

    Im Grunde genommen, wenn man nur seine Filme abspielen möchte mit Menu etc.., kann der Q10-2 nicht überzeugen, es ist eher eine Enttäuschung, denn jeder HD900B mit der aktuellen FW, kann das gleiche und kostet immerhin 25 % weniger. Eine Kaufempfehlung kann ich so nicht aussprechen ;)
    Ich werde meinen erst einmal behalten und diesen mal richtig durch die Mangel drehen, mit all den Möglichkeiten von Android. Das nächste wird sein, dieses Android einmal zu deaktivieren, mal schaun was dann passiert.
    Wenn ich was vergessen habe, setze ich das ganze noch hiernach rein.
    Also pflegt euren HD900B fein, denn wie man sieht, ist der auf keinen Fall schlecht.

    Lg.Lony
    Dateien
    • IMG_1639.jpg

      (28,51 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1640.jpg

      (37,35 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1641.jpg

      (38,89 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1642.jpg

      (33,79 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1643.jpg

      (33,92 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Weitere Bilder.
    Dateien
    • IMG_1644.jpg

      (35,52 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1645.jpg

      (42,34 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1647.jpg

      (45,71 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1648.jpg

      (46,11 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Moin Zusammen,

    so habe mal ein wenig weiter gespielt.

    FB (Fernbedienung)

    Man kann die FB des HD900B nutzen, allerdings werden keine weiteren Funktionen unterstützt, die der Q10-2 auch nicht versteht, d.h. spulen wie man es bisher kannte gibt es nicht, man kann mit der Pfeiltaste links und rechts den Cursor in der Timeline hoch und runter setzen. Naja finde ich einfach nur schwach das ganze und geht mal gar nicht. Dieses sollte anhand eines FWs Update behoben werden können, aber ob da was kommt, keine Ahnung.

    LAN / WLAN

    Ob nun LAN oder WLAN, beide Verbindungen funktionieren einwandfrei, sofern man die richtigen Einstellungen vorgenommen hat.

    Abspielen von MKV Material

    Wird einwandfrei abgespielt.

    FW Update

    Tja das letzte FW gesaugt, keine Ahnung ob und welche FW der Q10-2 drauf hat, konnte ich auch nicht erkennen, auf alle Fälle versucht das ganze zu installieren, einmal im Softmode und einmal im Hardrecover, im Softmode geht gar nichts, da kein Update gefunden wird und im Hardrecover kommt nur der grüne Blechmann und dann boote die Kiste, es hat sich aber nichts verändert. Ich denke mal ich bin dazu nicht zu blöde also liegen hier die Probleme wahrscheinlich wo anders. Entweder ist da die neueste drauf oder keine Ahnung.

    Das war es vorerst, werde jetzt noch ein wenig weitermachen und dann....
    melde ich mich abschließend dazu.

    Lg.Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Abschließendes Fazit

    Hier bitte den nachstehenden Thread lesen, dort wird weiteres gesagt und bestätigt.

    Q10-II, meine leidlichen Erfahrungen

    Lg.Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED