Festplatte wird im Q10 Pro nicht erkannt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatte wird im Q10 Pro nicht erkannt

    Tach,

    bin neu hier und kann berichten das die Samsung HD155UI (1,5 TB) nicht mit Q10 Pro intern funktioniert.
    Habe diesbzgl bei Futeko und im KODI forum auch schon gepostet und zig mal formatiert/getestet (GPT/NTFS, ext4), aber die box leuchtet beim einsetzen der platte nicht auf und sie wird nicht erkannt.

    Lustigerweise kann man problemlos vom Windows PC aus darauf zugreifen, sie sogar in der box formatieren oder sie in einem Gehäuse extern via USB anschließen - nur intern ist sie nicht benutzbar.
    Ob es ein Sata- oder Firmware-Problem ist, keine Ahnung.
    Player: Himedia Q10 Pro | Receiver: Onkyo HT-R558 | TV: Panasonic TX-P42C2E
    Plattenspieler: Technics SL-1710 | Toaster: Severin AT 2515
  • schätze das es mit der internen FW der HDD zusammenhängt..bei diesem Problem und Einsatzbereich,, würde nicht mehr Energie investieren..

    aber im Bereich von 1.5 GB kann ich auf diese Platte verweisen..


    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 Zidoo X20 / X20 Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme
  • Sieht ganz so aus.

    Habe eben mal alles aktualisiert:
    - Q10 Pro auf neue Beta 1.0.4.
    - HD155UI HDD auf aktuellste fw (die sie von haus aus haben sollte, aber sicher ist sicher).

    Immer noch das selbe Bild - PC sieht die HDD ohne Probleme, Q10 Pro nicht.
    Einen Hardware-Fehler der Q10 pro konnte ich ebenfalls ausschließen - ich habe die HDD aus meinem Desktop PC ausgebaut und erfolgreich in der Q10 Pro getestet:
    Seagate Barracuda 7200.8, 250GB
    heise.de/preisvergleich/seagat…-st3250823as-a128073.html

    Also muss bald eine neue (größere) HDD her.
    Player: Himedia Q10 Pro | Receiver: Onkyo HT-R558 | TV: Panasonic TX-P42C2E
    Plattenspieler: Technics SL-1710 | Toaster: Severin AT 2515
  • guter Test, klingt sehr erfolgreich...

    solltest du ein bisschen Kleingeld übrig haben, kann ich dir die Seagate Archive V2 mit 8TB ans Herz legen..
    funktioniert sehr gut, die habe ich selbst im Einsatz, läuft sehr stabil und das wichtigste,, du hast viel Platz..!!
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 Zidoo X20 / X20 Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme
  • Das kann bei mir noch ein wenig warten - die Platte wird nun erkannt. :D
    Dank "Next" und "Nice Monkey" vom Futeko forum:

    Next Monkey @ Futeko schrieb:

    I remember having formatted a RAID as external drive in Windows several years ago, but if you have done the same then something has gone wrong. You're supposed to connect it to the internal SATA connection of the PC, partition it using disk management and then format it normally. There should be no mentioning of formatting as an external drive. Doing that creates some kind of special partition which the Q10 probably won't understand. Try connecting it and recreate the partition in the disk manager. Just formatting again won't change anything.
    Habe die Platte via SATA an meinen Win 10 PC gehangen,
    Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung
    rc auf Festplatteninhalt: "Volume löschen"
    Dann "neues einfaches Volume erstellen" mit NTFS.

    Nach dem formatieren in die Q10 Pro, nun wird sie erkannt.

    Ich hatte exakt dasselbe gemacht, als sie per USB angeschlossen war.
    Wer also Probleme damit hat, dass HDDs mit der Q10 Pro nicht erkannt werden - vllt. wurden sie via USB mal formatiert.
    Player: Himedia Q10 Pro | Receiver: Onkyo HT-R558 | TV: Panasonic TX-P42C2E
    Plattenspieler: Technics SL-1710 | Toaster: Severin AT 2515
  • Der Tip ist ja nicht neu, der steht hier zu Hauf bei uns, das man die Platte am Sata des PCs anschliessen soll :D wenn es über die USB Schnittstelle nicht funzt.

    Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ja aber der Tip ist nicht von uns gr_haha hrhr
    Aber nun geht es ja glücklicherweise :)

    Gruss Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Lony schrieb:

    Ja aber der Tip ist nicht von uns gr_haha hrhr
    Aber nun geht es ja glücklicherweise :)
    mit der Suche Funktion..wäre uns einiges erspart geblieben,,, aber man ,,hilft ja gerne,, g_stumm
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 Zidoo X20 / X20 Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme
  • Später Nachtrag:

    Das Problem war wohl nicht die HDD oder deren Formatierung.
    Das Problem war USB.
    Ich hatte permanent ein ca. 5m langes USB Kabel hinten von der Q10 pro mit meinem PC verbunden.
    Anscheinend hat dies sich auf die Versorgung der HDD innerhalbh der Q10 Pro ausgewirkt, so dass sie nicht mehr von der Box selbst erkannt wurde.
    Booten ohne Kabel hinten drin - HDD wird erkannt.
    Navigieren zu ES File Explorer - HDD und sdcard wird angezeigt.
    USB Kabel hinten eingestöpselt - HDD verschwindet, wird nicht mehr erkannt.

    Ich muss noch mehr testen, aber allem anschein nach war dies das Problem.
    Player: Himedia Q10 Pro | Receiver: Onkyo HT-R558 | TV: Panasonic TX-P42C2E
    Plattenspieler: Technics SL-1710 | Toaster: Severin AT 2515
  • Wäre ein Thema für die FAQ..

    Dir sollte schon klar sein, wenn PC und Player gleichzeitig eingeschalten ist, die mit dem rückwärtigen
    Anschluss per USB3 Kabel verbunden sind, das die Interne Platte vom Player ,,ausgeblendet,, wird ?


    Apropos ...5m USB3 Kabel, da wundert mich nichts mehr und wir alle rätseln herum.. gr_ohhh
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 Zidoo X20 / X20 Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von fred_A3 ()

  • fred_austria3 schrieb:

    Dir sollte schon klar sein, wenn PC und Player gleichzeitig eingeschalten ist, die mit dem rückwärtigen
    Anschluss per USB3 Kabel sind, das die Interne ,,ausgeblendet,, wird ?
    Wie, wo steht das denn bitte geschrieben, die Logik hätte ich gerne einmal erklärt bekommen.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • sry @Lony

    hatte vergessen, ,,verbunden,, einzutragen... Edit oben

    jetzt müsste es passen.. ;)
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 Zidoo X20 / X20 Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme
  • Ich hatte bereits bei anderen Konfigurationen ähnlich verbunden, ohne das Problem zu haben.
    Es ist auch nirgends aufgeführt gewesen, dass Zugriff entweder/oder ist.
    Ich bin ja auch erst durch ein Posting eines Users im Futeko Forum darauf gekommen...
    Player: Himedia Q10 Pro | Receiver: Onkyo HT-R558 | TV: Panasonic TX-P42C2E
    Plattenspieler: Technics SL-1710 | Toaster: Severin AT 2515
  • sollte auch kein Vorwurf sein,,

    aber ist doch logisch,, wenn elektrisch via USB Kabel die Platte am PC automatisch eingebunden wird..
    und Android der Zugriff (beim Versuch zu mounten) verweigert wird,, so kommt der Request ,,keine Festplatte,, vorhanden, oder man sieht diese nicht !!

    that#s it
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 Zidoo X20 / X20 Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme
  • kannst ja beim Futeko Forum, das als Feature Request reinstellen..

    sehe, dass du dort auch als User fungierst.. g_cool
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 Zidoo X20 / X20 Pro
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon AVX + Dynavox
    • Multiroom Channel > 7.2.8 + HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme