HiMedia Wrapper 3.6

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auf dem Himedia war es bisher so das der Gastzugang des NAS aktiviert sein musste um auf die Daten zugreifen zu können, das scheint mit dem neuen Wrapper aber Geschichte zu sein, oder auch nicht. Abwarten was @sprengbox hier noch herausfindet.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Ich hab das mal jetzt gründlich getestet:

    1. Q5 von der NAS komplett entkoppelt, also alle netzwerkrelevanten KODI Files wie password-, sources-, advanced-, mediasources-xmls gelöscht.
    2. An der DS den Guest-User global deaktiviert
    3. In Kodi (jetzt ohne Sourcen gestartet) eine Testsource mit dem NAS-Adminkonto per smb hinzugefügt
    4. Film per Wrapper gestartet
    Resultat: Wrapper startet, verbleibt aber ohne drehenden Kreis als Blackscreen. Bedienung und zurückkehren zu KODI trotzdem möglich.

    5. Guest-Konto auf der NAS wieder aktiviert, jedoch bei den Sourcen-Ordnern deaktiviert
    Resultat: Wrapper geht

    Die können mich mal, irgendwie war das wohl die halbe Miete oder gar keine.

    Ob sich das beim 3.5er auch so verhielt habe ich jetzt nicht mehr getestet und auch keinen Bock mehr dazu.

    Ende vom Lied: auch beim 3.6er Wrapper wird ein globales Guest-Konto am NAS benötigt, jedoch muss es nicht den Sourcen zugeordnet sein.
    So ein Blödsinn g_irre

    Und so ganz nebenbei: ich bin mir jetzt nicht mal mehr sicher, ob dieses Verhalten am Wrapper liegt oder an der 6er DSM, weil die Synologen alle
    paar Tage Updates rausbringen und im smb rummachen.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Was mich dabei verwundert, was bringt ein Gast Account ohne Zugriff auf die Freigaben?
    Das dürfte eigentlich doch gar nicht funktionieren. ?(

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Das ist genau das, was mich auch wundert.

    Aber vielleicht tickt der Wrapper so, dass er einen prinzipiell vorhandenen Guest-Account der NAS checkt, bevor er auf die eigentlichen Sourcen zugreift.
    Wer weiß schon....

    Netzwerkkram ist eh die Hölle g_frown
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Ja, aber wenn der Gast keinen Zugriff auf einen Gemeinsamen Ordner hat und ihm weder ein alternativer Benutzer samt Passwort zur Verfügung stehen dürfte das eigentlich schon aus Sicherheitsgründen von der Syno aus nicht funktionieren.
    Denn das würde ja bedeuten das jemand als Gast ohne Freigaben trotzdem auf das NAS zugreifen kann.
    Das wäre mehr als nur fahrlässig von Synology g_shocked und ein Grund für mich die Kiste sofort vom Internet zu trennen.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Tja, wo es da jetzt klemmt, und wer für was zuständig ist teste ich jetzt nicht mehr aus.
    Das sind zuviele Möglichkeiten, trink ich lieber ne Weiße in der Zeit und lass es eben so, wie es funktioniert.

    Aber in Ordnung ist es so devfnitiv nicht.

    @moere22 kann da gerne damit weitermachen, aber nutzen tut es ja eh nichts, da es eben so ist wie es ist.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Ein aktivierter Gast Account ohne Freigeben darf auch nirgends Zugriff haben, Punkt.
    Wenn man trotzdem über den Gast Zugang auf den Gemeinsamen Ordner zugreifen kann ist das ein massiver Bug im DSM.
    Das darf einfach nicht sein sonst kann ich mir die Rechte Vergabe ja gleich sparen, da völlig unnütz.
    Dann könnte ein Gast auf jeden Gemeinsamen Ordner zugreifen der auf dem System vorhanden ist g_irre
    Sollte dem wirklich so sein kann kein Mensch mehr so eine Kiste ruhigen Gewissens im Netz betreiben.
    Ich bin echt mal gespannt was andere zum diesem Phänomen sagen.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • sprengbox schrieb:

    Erste Tests mit der Himedia Wrapper Version 3.6 (von der Pro Version) verliefen erfolgreich:
    2. Gesehen-OK-Button in Kodi 16 funktioniert wieder
    Das klappt leider nicht sehr zuverlässig, zumindest nicht bei mir... einige Folgen einer Serie geschaut und nur nach der ersten Folge kam die Abfrage und gleichzeitig die Bewertung für Trakt... schon mehrmals gehabt nun...
    Gruß!
    Mike

    Mediaplayer: HimMedia Q5-Pro mit FW 2.0.7 & Vero 4K
    A/V-Receiver: Denon AVRX4400H 9.2
    TV: Panasonic TX-65EXW78 4K
    Datenspeicher: Synology DS916+
    Kodi: Krypton 17.6
    Boxen: Klipsch Dolby Atmos 5.1.2 Konfiguration
  • Bei mir klappt das jetzt anstandslos mit mit dem OK Button.

    Aaaaber jetzt völlige Verwirrung:

    Kein Film startet jetzt mehr aus der KODI Datei-Liste via Wrapper (aus der normalen Filmliste schon).
    Wrapper übergibt den Film korrekt an den Himedia-Player, dieser verharrt aber dann mit Blackscreen ohne den Film wiederzugeben
    und ohne Fehlermeldung.

    Da ist doch wo der Wurm drinnen.

    Bitte mal um Gegentest anderer User.

    Edit: es lag nicht an der Wrapper 3.6er Version, sondern an der Änderung der sources und mediasources xml von Kodi beim testen:
    dort dürfen keine User- bzw. Admin-Logins in den Source-Pfaden drinstehen, sonst gibt es wohl in Kodi ein Durcheinander in Verbindung mit dem
    Wrapper trotz bestehendem Gast-Account auf dem NAS.

    Zwischenfazit für mich: in Kodi sind Sourcen als Guest hinzuzufügen. Das Dateilöschen aus KODI heraus erreicht man durch die passwords.xml.
    Die 3.6er Version funktioniert problemlos am Quad, aber das Guest-Thema scheint nicht gelöst zu sein, oder ich versteh es nicht richtig.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sprengbox ()

  • Hi
    also ich habe ein QNAP und ein Synology NAS zu Hause stehen. Das Synology nutze ich aktuell nur als Backup.
    Aber diese Gast User Geschichte hier wollte ich jetzt auch mal testen:)
    QNAP und Synology
    Gast Account Aktiv aber bei Freigaben keine Rechte vergeben. Es verhält sich genau so wie es sein sollte. Mit einer annonymen Anmeldung hat man keinen Access zu den Freigabeordnern.

    QNAP:
    Anmeldung am Webinterface als Gast möglich. Öffentliche Apps ( zb Qnap Notes ) funktioneiren. Alle anderen sind ausgeblendet. Auch kann Notes nichts speichern. Also auch so wie es sein sollte.

    Synology:
    Anmeldung am Webinterface nicht möglich. Somit wäre es sinnlos den Account aktiv zu lassen, wenn man keine Freigaben drauf setzt...

    Generell sehe ich da keine Sicherheitslücken. Alles korrekt....

    @Wrapper 3.6
    Werde heute auch mal den neuen Wrapper installieren und Kodi 16.1 RC2 testen. Würde gerne das neue Theme testen, aber nur, wenn halt die OK Meldung nicht verscwindet :)
    Verstehe aber nicht, warum hier einige so auf diesen Gast-Account bestehen. Gibt doch sogar direkt hier im Forum eine Anleitung, wie man sein HiMedia einrichtet, dass im Autostart die SMB Freigaben mit Account Infos geladen werden. Dann braucht man auch für den Wrapper keinen Gast-Account.

    P.S. Das sollte man mal in die CFW hinzufügen ( Also die nötigen Apps dafür und die Vrolage der Startdatei... )
    Grüße
    Hier könnte Ihre Werbung stehen xD
  • Es geht doch dabei nicht um die Anmeldung am NAS, sondern ob der Wrapper ohne Gastzugang funktioniert.

    Insbesondere dann, wenn der Gast-Account am NAS global zwar existiert, aber den Videosourcen als Berechtigung entzogen wird.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Auf dem Q10pro war ja ein Wrapper und ein Kodi drauf bei Start. Muss ich die vorher löschen? Deinstallieren? Einfach drüber installieren? Wo finde ich dann den passenden wrapper und das passende kodi? Gibts da schon was passendes für den Q10Pro?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DonJohnston ()

  • Hier wird aber vom Vorgängermodell gesprochen... Solltest DU mit deinem Pro vorhaben veränderungen vorzunehmen, dann erstelle bitte ein neuen Thread in der richtigen Kat ...Ich kann dir aber sagen das Du Kodi im playstore findest und den Wrapper haste ja schon :D

    Danke Dir
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • Lexizilla schrieb:

    Verstehe aber nicht, warum hier einige so auf diesen Gast-Account bestehen. Gibt doch sogar direkt hier im Forum eine Anleitung, wie man sein HiMedia einrichtet, dass im Autostart die SMB Freigaben mit Account Infos geladen werden. Dann braucht man auch für den Wrapper keinen Gast-Account.

    Auf dem Gast-account besteht ja m.E. niemand. Es ist lediglich ein Erfahrungswert, dass die Kombi kodi+Wrapper in vielen Fällen nicht ohne die Aktivierung des Gastzugangs auf dem NAS erfolgreich in Gang zu bringen ist. Da das aber aus Sicherheitsgründen hier nicht allen gefällt, finde ich es gut, dass sich jemand wie sprengbox die Mühe macht und prüft, ob es nicht auch ohne Gastzugang hinzubekommen ist.

    Wenn Du Dich auf das mounting als Alternative beziehen solltest, dann hast Du natürlich vollkommen Recht, dass so das Problem nicht existiert, da man hier problemlos die account-Daten in der Befehlszeile hinterlegen kann.
    Nur hat eben dieser Mountbefehl im autostart wiederum auch Nachteile:
    • Das N A S muss vor dem Start des Android-Players eingeschaltet und online sein
    • Komfortfunktionen wie wakeonlan aus kodi heraus sind dann nicht nutzbar, da kodi hinter mountpfaden keine Netzwerkadressen erkennt.
    • Bei der Nutzung von verschiedenen Geräten mit kodi, die auf ein N A S und eine zentrale Datenbank zugreifen, müsstest Du dann überall die selben mountpfade einrichten, damit die Datenbank auch funktioniert. Bzw. ... ich weiß noch nicht mal, ob es so überhaupt funktionieren würde. Wie auch immer - wenn ich noch Windows-Geräte oder FireTV oder, oder mit zentraler DB nutzen möchte, dann erhöhe ich natürlich die Komplexität extrem wenn ich auf mountpfade via autostart setze.


    Also - ein MediaPlayer-Device, lokale kodi-DB, NAS immer auf standby - kein Problem, dann passen mountpfade auch, wenn man Gastaccounts unbedingt verhindern will.

    SaEt9000
  • eine Ergänzung: ich habe versucht, den 3.6er Wrapper auf dem Q10ii zu installieren. Der Aufruf aus kodi heraus führte immer zum Absturz.
    Ich habe nicht lange die Ursache gesucht und bin dann zurück zur Version 2.0 .
    Vermutlich ist der Wrapper tasächlich für die FW der Dualcore-Geräte nicht geeignet, wobei ich dafür eigentlich keine technische Erklärung habe...

    Aber egal... :D

    SaEt9000
  • ich denke das die App für Android 5 Optimiert wurde ;)
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • SaEt9000 schrieb:

    er Aufruf aus kodi heraus führte immer zum Absturz.
    Das kommt mir bekannt vor, das machte er auch auf dem W9 bis ich dem ein Root verpasst habe und dann ging es, nur kein Player kam zur Auswahl hrhr
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED