H8 - Wie gut ist dieser Player?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • H8 - Wie gut ist dieser Player?

    Hallo zusammen.

    Ich lese hier sehr wenig über den H8, weshalb ich hier nachfrage, wie dieser Player so ist.
    Man liest auf Amazon nur schlimmes zu diesem Player und dazu gibt es dort auch noch 3 verschiedene Versionen davon.
    Hat jemand mit diesem Player eindrückliche Erfahrungen?
    Wie gut ist die Hardware?
    Wie oft hängt sich das Gerät auf?
    Läuft der Kodi mit diesem Gerät ruckefrei bei MKV bis 1080p oder haben wir beim H8 auch die Ruckelorgie?
    Wie stabil ist das Andriod 5?

    Gibt es hier Leute, die mit dem H8 längere und vor allem positive Erfahrungen gesammelt haben?
    Wenn ja, welcher der Versionen auf Amazon ist es?
    Vielen Dank.
  • Du hast doch einen Player der sehr gut ist, warum also auf einen Himedia H8 setzen. So ganz verstehe ich das nicht.

    Der H8 ist leider ein Player der die einen oder anderen Probleme noch hat oder auch behalten wird.

    Was sind die Beweggründe dazu ? Ich hätte verstanden, wenn die Frage nach einem Q5 Pro gekommen wäre oder grundsätzlich einen anderen Hersteller als alternative zu hinterfragen, aber so ??

    Ansonsten die Frage vielleicht mal anders stellen, dann könnte man vielleicht auch eine alternative hierzu anbieten.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Dass es ev. bald einen Q5 Pro geben wird, wusste ich nicht, da ich mich erst seit ein paar Tagen mit meinem Android Player befasse.

    Er ist soweit auch ganz gut, nur würde ich gerne Kodi komplett nutzen und nicht den Hardwareplayer, der halt nun mal nicht ganz den Komfort des Kodi internen Players bietet.
    Es geht natürlich, aber es gibt ein, zwei Dinge, die mir am Q5 nicht gefallen.
    Er wird mir zu heiss, weshalb ich die obere Platte des Gerätes losgemacht habe und hinten schräg nach oben gestellt habe, so dass die meiste heisse Luft entweichen kann. Darauf bin ich gekommen, weil mir heute das erste Mal ein Film aus dem nichts stehen geblieben ist.
    Warum weiss ich nicht, aber ich weiss, dass der Player ungewöhnlich warm wird. Vermutlich wegen der fehlenden aktiven Kühlung.
    Vielleicht war es aber auch ein anderer Grund. Keine Ahnung.

    Ich bin ausserdem auf der Suche nach einem Player, der Kodi hardwaremässig exzellen versorgt, ohne Aussetzer, Ruckler, Freezes, Microruckler oder sonst etwas ähnliches. Ich möchte endlich einmal rundum zufrieden sein.
    Mit dem Q5 sind es ca. 85%. Er läuft extrem smooth, aber es gibt auch hier pro Film z.B. bei schnellen hin und her oder hoch und runter Schwenks ca. 3 bis 10 Ruckler. Ich hätte das gerne schlicht und einfach komplett ruckelfrei.
    Es kann doch nicht sein, dass die Hardware der Software grundsätzlich hinterher hinkt.
    Das war bei PCs so, bei Spielekonsolen und nun bei den strunznormalen Mediaplayern ist das auch so.

    Wenn wir schon beim Thema sind, was wird denn bei einem Q5 Pro dann anders sein?
    Danke schon mal.
  • Moin @Alter_Schwede62

    grundsätzlich kann ich leider nicht, die von Dir hier gemachten Angaben in Bezug des Q5-4K3D bestätigen, da wie man sieht, die Mehrheit der Anwender mit diesem Player durchaus zufrieden sind und hier diese Form der Beanstandung vielfach auch noch nicht aufgetreten ist. Woran es bei Dir liegt, kann ich daher auch nicht beurteilen.

    Vorweg kann ich aber mit Sicherheit sagen, das es den Mediaplayer mit 110 % tiger Zufriedenheitsgarantie nicht gibt und auch in meinen Augen nicht geben wird, da zum einen KODI in seiner Vielfalt, doch schon sehr anspruchsvoll ist, dieses auf einen Player so zum laufen zu bekommen, der ein Android Betriebssystem inne hat, ist sehr schwer, da dann eben auch der SoC explizit von KODI unterstützt werden müsste. In anderen Betriebssystemen sieht das ganze anders aus, da hier auch eine Hardware Unterstützung gegeben ist. Im übrigen müsste die Firmware Entwicklung gleichauf mit der KODI Entwicklung laufen.

    Sind die Gegebenheiten nicht gegeben, müsste eine KODI Entwickung vom Model Hersteller erfolgen, um so zu gewährleisten, das es auch ohne einen externen Player mit Nutzung eines Wrappers ordentlich läuft. Ich halte eine Wrapper Lösung bei einer Verwendung unter KODI für die bessere Sache, da die externen Player in den meisten Fällen eh die besseren Abspieler sind und man so auch nicht an Hersteller Entwicklungen in Sachen KODI gebunden ist.

    Das ganze ist natürlich nur meine Meinung, da ich derartige Probleme, wie hier und auch woanders geschrieben werden mit meinem Player leider nicht habe.

    Meine Empfehlung, warte noch ein paar Wochen, es wird die Tage hier einiges neues kommen, auch in Hinblick der Unterstützung in KODI, eventuell wird ja dann ein anderes Model eines anderen Herstellers, deine Bedürfnisse zu 95 % abdecken.

    In Bezug auf Ruckler oder dergleichen sollte der Himedia 100 % alles sauber rüberbringen, sofern es sich um sauberes Material handelt und auch die HDs oder LAN Anbindungen einwandfrei funktionieren. Ausnahmen bestätigen ja leider die Regel.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo Lony

    Erst einmal danke für deine Ausführungen.

    Ich muss natürlich zugeben, dass ich erstens recht empfindlich bin, und zweitens zu all dem auch noch TV interne Beschleuniger verwende.
    Das heisst, dass bei mir schlussendlich nicht 24Hz sondern (da ich die Einstellung auf Standard habe, vermutlich) 96Hz ausgegeben werden.
    Ich mag das 24Hz "Geruckel" einfach nicht. Bekomme Kopfweh davon.

    Wenn ich selbst meinen Kopf in Realität drehe ruckelt da auch nichts, und genau so möchte ich das auch am TV haben, auch wenn einige meinen, dass das ein Soap Style wäre. Für mich ist es der Realitäts Style.
    Leider klappt das mit 96Hz immer noch nicht wirklich 100%ig und ich werde mir später einmal einen neuen TV kaufen müssen, wobei wir dann hoffentlich bei standardmässigen 480Hz oder so etwas sein werden, und das dann von den TVs auch wirklich 100% ruckelfrei hochgerechnet werden kann.

    Somit ist es natürlich auch möglich, dass die nun noch übrig gebliebenen wenigen kleinen Ruckler auch vom TV produziert werden, denn auch die HZ Engine meines Sony TVs ist vermutlich nicht ohne Fehler.

    Apropos neuer Q5 Pro,hat der ev. dann auch 8 Core und somit ev. massiv Reserve und ev. auch eine aktive Kühlung oder ist darüber noch nichts bekannt?
    Danke nochmals. :)
  • Die Bildverbesserer eines TV sind, nach meinen Erfahrungen, ein zweischneidiges Schwert.
    Beim normalen TV Programm oder bei SD Material vom Player können sie hilfreich sein. Bei der Wiedergabe von BD Material sind sie eher störend und können durchaus ruckler und Korona Bildung verursachen.
    Versuch mal die Wiedergabe ohne alle Verbesserer, hier sollte dann nichts mehr ruckeln.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 ( FW : 20151128) Eweat R9 ( FW : V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E ( FW : 1.630)
    AVR : Harman Kardon AVR151S ( FW : 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Hallo Renalto

    Nein, das kann ich eben nicht mehr, weil ich bei tiefen Bildwiederholungsraten Kopfweh bekomme.
    Einen Film in 24Hz schauen zu müssen ist für mich eine Qual. g_igitt

    Das geht bei mir nicht mehr, vor allem, weil eins meiner Hobby fernsehen ist, und da muss ich schauen, dass ich mich möglichst wenig belaste.
    Ich brauche mind. die 50Hz vom Fernsehnetz oder eben am liebsten so hohe Bildwiederhol-Frequenzen, dass ich keinen einzigen Ruckler mehr feststellen kann. Und 24Hz ist für mich ein einziges Geruckel von Anfang bis Ende. Mein Hirn nimmt mit 24Hz nicht fliessende Bewegungen wahr, sondern nur eine Bildfolge, die bei mir im Hirn ungefähr so ankommt:
    Dack, dack, dack, dack, dack, dack, dack, dack, dack... alles Einzelbilder, und das tut mir im Kopf weh.
    Schön, wenn das bei euch (ev. noch) nicht so ist.
    Manchmal ist es ja so, dass man gewisse Dinge nur lange genug betreiben muss, um Schäden zu erhalten.
    Ich habe das schon seit einigen Jahren und hoffe wirklich sehr, dass die Hz Zahl noch merklich erhöht wird, so das man wirklich keine Einzelbilder mehr wahrnehmen kann.
  • Ihr werdet es ev. nicht glauben, aber was hier im Thread so alles geschrieben steht, hilft mir schlicht und einfach null weiter.
    Ich spiele keine Spiele, ich schaue keine 4k Videos, ich schaue keine 3D Videos, keine Blu-rays, keine ISOs, habe kein NAS , schaue kein IP TV, oder was weiss ich nicht alles, sondern ich schaue zu 99% einfach nur MKVs oder auch mal ein MP4 von Festplatte und das auch noch meist nur in 720p oder gar in SD, selten mal in 1080p. Es steht hier im Thread alles mögliche wilde geschrieben, aber genau dazu steht hier nichts geschrieben.
    Und nur weil hier alle technischen Daten geschrieben stehen, weiss ich noch lange nicht, ob mir irgemd ein neuer Chip oder mehr RAM der Pro Version wirklich etwas bringen wird. Ob alles ruckelfrei und ohne Freezes funktionieren wird.
    Es steht auch nirgends geschrieben, ob das Teil nicht mehr so warm, wie sein Vorgänger wird.

    Es sind nicht alle so technisch wissend und kombinierend, wie ihr das ganz offensichtlich seid.
    Ihr wisst anscheinend schon genau, ob das Gerät euch etwas bringen wird, ich nicht.
    Und das wollte ich von jemandem Kompetenten, der sich darin auskennt, erkärt haben, eben ob ich dieses Gerät für meine relativ geringen Ansprüche etwas bringt.
  • Alter_Schwede62 schrieb:

    ich schaue zu 99% einfach nur MKVs oder auch mal ein MP4 von Festplatte und das auch noch meist nur in 720p oder gar in SD
    dazu benötigt man keine Power Hardware g_lol das macht jeder 0 8 15 Player der älter als 5 jahre ist hrhr
    ich will damit sagen das die Q5 Pro und Q10 Pro das aus dem Ärmel schütteln ;)
    LG Berny


    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen

  • ...und zwar ohne jedes ruckeln und ohne einfrieren.

    Einen Pro brauchst du bestimmt nicht dafür, das macht auch der noch aktuelle Quad mit einem Gähnen.

    Du scheinst da aber so eine high-end-Wahrnehmung bei Filmen zu besitzen, evtl. wäre da speziell für dich doch
    4k @ 60 fps besser gegen dein Kopfweh ;)
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Das klingt gut. Aber das mit der Wärmeentwicklung gefällt mir nach wie vor nicht wirklich...
    Es ist nicht wirklich gut, wenn man immer Angst hat, dass sein neuer Player aufgrund grösserer Wärmeentwicklung ev. vorzeitig seinen Geist aufgeben wird.
    Wenn es mein Ersatzgerät ist, o.k., aber nicht mein Hauptgerät.
  • sprengbox schrieb:

    ...und zwar ohne jedes ruckeln und ohne einfrieren.

    Einen Pro brauchst du bestimmt nicht dafür, das macht auch der noch aktuelle Quad mit einem Gähnen.

    Du scheinst da aber so eine high-end-Wahrnehmung bei Filmen zu besitzen, evtl. wäre da speziell für dich doch
    4k @ 60 fps besser gegen dein Kopfweh ;)
    Hehe, na du bist gut, wo soll ich denn meine über ca. 20 Jahre gesammelten ca. 3000 Filme in SD und HD in 4k her bekommen?
    Nein, das wird vermutlich nicht mehr funktionieren oder ich müsste ca. 200 Jahre alt werden. Aber danke für den Rat.
  • Poste das doch besser in dem dafür bestehenden Thread, es gleitet hier sonst ab ins uferlose. ;)
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Alter_Schwede62 schrieb:

    Ihr werdet es ev. nicht glauben, aber was hier im Thread so alles geschrieben steht, hilft mir schlicht und einfach null weiter.
    Und das wollte ich von jemandem Kompetenten, der sich darin auskennt, erklärt haben, eben ob ich dieses Gerät für meine relativ geringen Ansprüche etwas bringt.
    wenn ich deine Ansprüche mitlese, sehe ich keinen Grund auf einen Pro upzudaten, ausser dieser macht dir ernsthafte Probleme, anderseits du ,,hast lust,, dir einen neuen zu kaufen! 8o
    Gruss Fred

    PS: Den Like-Button zu drücken, als Dankeschön, wäre nett...

    Spoiler anzeigen

    • Egreat A5 / A10 Premium / 1.2.7.0
    • Samsung 65" 78" 88" curved
    • Dolby Atmos DTS:X Auro 3D
    • Denon Premium Multi Receiver
    • Multiroom Channel > 15.2.5 HEOS
    • Cambridge + Dali Audio LS Systeme
    • Velodyne Subwoofer DBA
    • QNAP NAS Systeme