Mehrkanalton - KODI - Mediacenter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mehrkanalton - KODI - Mediacenter

    Hallo,

    kann es sein, dass mit KODI die 5.1-flac-Dateien (nur Musik) nicht im 5.1-Format abgespielt werden?
    Die Ausgabe erfolgt lediglich in Stereo. ?(
    Die 5.1-DTS-Dateien werden mit KODI bei ansonsten gleichen Einstellung problemlos im 5.1-Format wiedergegeben.

    Verwende ich jedoch das Media-Center, gibt es bei den gleichen 5.1-flac-Dateien keine Probleme bei der Wiedergabe.
    Folglich muss es an einer Einstellung in KODI liegen.
    Oder muss zur korrekten Wiedergabe irgend ein Addon installiert werden?

    Ich fände es sehr unpraktisch, für verschiedene files unterschiedliche Player zu verwenden.

    Es wäre schön, wenn hier jemand einen Tipp hätte.

    Danke und viele Grüße
    jacky_smith
  • Wenn der Mediafile aus KODI heraus mit dem Wrapper an den Systemplayer übergeben wird, sollte alles
    in deinem Sinne laufen. So wie eben direkt aus dem Media Center.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Danke für die Antwort - aber wo kann ich diese Einstellung ändern?

    Denn ändern muss ich ja irgendwo etwas, ansonsten hätte es ja bereits funktioniert.

    Bei der Firmwareversion 3.0.3 wird der Wrapper je bereits mitgeliefert und wurde auch installiert.

    In KODI erscheint unter System/Audio-Ausgabe der Punkt Audioausgabegerät mit der Eintrag "android, audiotrack".
    Dieser Eintrag ist jedoch ausgegraut. Wäre hier evtl. anzusetzen?

    Gruß
    jacky_smith

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jacky_smith ()

  • DTS Ausgabe ist passthrough - flac dagegen nicht. Der wrapper hat mit der Audio Ausgabe sicherlich nichts zu tun.
    HDMI Ausgabe?
    Check mal ob bei Audioausgabe 5.1 und nicht 2.0 steht. Bei HDMI Anschluss würde 2.0 zur falschen Ausgabe führen, bei SPDIF wäre es ok.
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • Die Einstellung HDMI-Ausgabe habe ich bislang vergeblich gesucht.
    Ich meine, ich habe alle Punkte unter den KODI-Einstellungen durch, aber HDMI-Ausgabe war nicht dabei, obgleich alle Menü-Einstellungen als "Experte" durchgeführt werden.

    Die Box ist in der Tat per HDMI-Kabel mit dem AV-Receiver verbunden und Anzahl der Kanäle steht auf 5.1
    Passthrough, Dolby-Digital-Receiver und DTS-fähiger Receiver ist jeweils aktiv.
    Mehr an zum Thema passenden Einstellungen finde ich nicht in KODI.

    Auch bei den Grundeinstellungen im Player selbst, war nichts in Sachen HDMI zu finden.
  • kodi.wiki/view/Audio_settings

    Diese Hardwarekonfigurationen werden auch unter den Einstellungen des Players konfiguriert.
    Bei Kodi sind Einstellungen Passthrough und AC3 | DTS | ... Unterstützung relevant.

    Bei HDMI Kabelverbindung muss bei Audioausgabe die Boxenkonfiguration für korrekte non SPDIF Analogausgabe (FLAC) angegeben werden. Im Falle von SPDIF wird immer 2.0 PCM an den AV durchgereicht.
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • Sobald es über den Wrapper läuft, ist in KODI dazu so ziemlich gar nichts relevant, oder?
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Richtig, wenn der Wrapper genutzt wird, ist die Einstellung in KJODI Jacke wie Hose .

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Die Frage ist doch, schickt er denn das Audio-File über den Wrapper oder nicht. So richtig beantwortet ist das noch nicht, oder ich hab es überlesen :D
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die Seite und Arbeit, dann würden wir uns über eine kleine Spende freuen.

  • Das möchte ich auch noch testen, da ich mittlerweile etliche Multikanal-DVDs/BDs von Musikalben habe, die ich gerne zentral ohne Bild ablegen und über Kodi abspielen möchte. Meist sind das DTS/Dolby 5.1-Formate, teilweise auch in HD. Es ist aber in ersten Versuchen schwer diese Audiospuren aus den Audio-DVDs zu isolieren. Jemand Erfahrung?
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Lony schrieb:

    Richtig, wenn der Wrapper genutzt wird, ist die Einstellung in KJODI Jacke wie Hose .

    Lony
    Wieso sollte Audio Ausgabe über den wrapper laufen?
    Audio konnte schon immer direkt vom NAS abgespielt werden - mit der kodi audiowiedergabe.
    Auf die Idee, Audio auf die himedia Audio Ausgabe zu legen, bin ich Anfangs zu den Q10-II Zeiten auch schon mal gekommen - funktionierte aber über die PCF damals nicht.

    Jacki_Smith möchte 5.1 FLAC ausgeben - also reine Audiowiedergabe.

    Für eine 7.1 DTS-HD Ausgabe im Prinzip aber ein interessanter Gedanke ...
    Hat denn schon mal jemand den himedia audio player "neuzeitlich" versucht, in die PCF einzubinden?
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0
  • @Showdown: Wir hatten das Thema ja mal vor langer Zeit als ich noch den MEDX6003D hatte.
    Gibt es mittlerweile eine einfache Möglichkeit per Affe oder Fuchs die 5.1 (HD) Audiospuren zu extrahieren?
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Das extrahieren der Audiospur ist kein Problem.
    Ich nutze dafür MKVMerge.

    Lade einfach Deine Quelle und entferne alle Haken bis auf den der gewünschten Audiospur. MKVMerge macht dann eine .mka daraus was genauso kompatibel wie mkv ist. ;)

    Bildschirmfoto vom 2016-03-21 11:06:25.png

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Korrekt, ich meine die DTS-Spur. Bei einem Opeth-Album mit DTS 5.1 ist mir das schon mal geglückt. Ich konnte .dts-Files erzeugen und nach einem Fix durch das vorbildliche Mede8ter-Forum konnte ich die Dateien auch abspielen und an meinen AVR ausgeben. Sogar die App zeigte mir diese an.
    Wenn das nun auch per Eweat, Nvidia Shield, HTPC via Kodi klappen würde, wäre das ne feine Sache.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Renalto schrieb:

    Das extrahieren der Audiospur ist kein Problem.
    Ich nutze dafür MKVMerge.

    Lade einfach Deine Quelle und entferne alle Haken bis auf den der gewünschten Audiospur. MKVMerge macht dann eine .mka daraus was genauso kompatibel wie mkv ist. ;)

    Bildschirmfoto vom 2016-03-21 11:06:25.png

    Gruss
    Danke Dir, gute Idee :thumbup:
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Skylinebasser schrieb:

    Wenn das nun auch per Eweat, Nvidia Shield, HTPC via Kodi klappen würde, wäre das ne feine Sache.
    Das klappt, kein Problem. Das ganze geht auch mit HD Audio und die Qualität der Tonspur wird dabei nicht verändert. ;)

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • @moere22 und @showDown,

    da dts-Dateien (5.1) nicht direkt vertaggt werden können (.nfo-files sind mir zu aufwändig), habe ich diese in flac-Daten (5.1) konvertiert.
    Der Versuch, diese (also flac 5.1) per HDMI an den AV-Receiver auszugeben ist bislang nur in Stereo (PCM) gelungen.

    Beim Kauf des players habe ich - wie empfohlen - den mit der Firmware mitgelieferten Wrapper installiert, ohne genau dessen Wirkung zu kennen.
    Ich sehe danach ja weder in den Addons noch sonst irgendwo eine Einstellung für den Wrapper, kann also auch nicht sagen, ob die Audio-Ausgabe über den Wrapper läuft oder nicht und erst recht nicht, wo ich das beeinflussen kann.

    Evtl. hat kann jemand seine Einstellungen durchgeben, bei dem 5.1-flac-files über HDMI an den AV-Receiver gehen und die Ausgabe im 5.1-Format erfolgt.

    Weitere Tests oder Einstellungen kann ich allerdings erst heute Abend vornehmen.

    Danke schon mal für die rege Beteiligung
    Gruß jacky_smith
  • Wie genau bist Du da vorgegangen, mit was geripped, wie konvertiert?
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X