Mehrkanalton - KODI - Mediacenter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • möchte nicht der Spielverderber sein, aber Jungs denkt daran - dünnes Eis ;)
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • konkreter will ich auch gar nicht werden Moere, keine Bange. Er kann mir ja vielleicht eine PM schreiben. Es geht ja bei mir um Musik, die ich selber besitze, die ich nur gerne komfortabler, gesammelt verwalten möchte. Danke vorab.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Aus einer Audio DVD kann eine AC3 oder DTS Multichannel Spur immer direkt ausgelesen werden.
    Dazu gibt es Tools - z.B. Audioextractor - dvd-audio-extractor.de.uptodown.com/

    Mkvmerge bzw. mkvextract ist nur bedingt brauchbar, denn es ist auf mkv Format beschränkt.
    Auf einer DVD hast du aber vob Formate - seien es nun Audio oder Video (Konzert) DVDs.

    Komplizierter wird es bei SACDs und Audio DVD´s, deren Spur im Audio Ordner als aob abgelegt sind.
    Hier kann man mit z.B. dem DVDExtraktor die Audio Spur im WAV Format 6.1 auslesen - auch in hochauflösenden 96khz.

    SACD´s können über ein spezielles SACD Plugin für Foobar2000 in das WAV Format extrahiert werden.

    Entweder jetzt in FLAC konvertieren oder mit einem DTS Dekoder in das DTS RAW Format überführen.
    Tatsächlich gibt es einen "freien" DTS Encoder, mit dem man RAW DTS Standard Format erzeugen kann:

    videohelp.com/software/TFM-Audio-Tool

    Dieser "freie" Encoder kann 48khz in 1510kb DTS Format konvertieren - eine hilfreiche Funktion, da SACD´s zb. in 44,1 khz ausgelesen werden.
    Kaum ein Wiedergabegerät beherrscht aber die DTS 44.1khz Wiedergabe - kodi transformiert dann regelmässig in DD oder man bekommt gleich nur ein sonores Rauschen aus den Boxen.

    Mit dem Anlegen von HD-DTS, ES-DTS oder 71. DTS gibt es dann aber wirklich Probleme.
    Diese Decoder sind Profi Equipment und sind für den Halbprofi unbezahlbar.

    Das Problem beim RAW Format ist eben, dass es keinen Container hat und damit nicht getaggt ist.
    Meine Multichannel Sammlung ist im RAW Format und ich kann daher nur taggen, indem ich eine einheitliche Dateibennennungsstruktur für alle Tracks verwende. mann könnte also das DTS-RAW Format wieder in das FLAC Format überführen aber das ist mir zu aufwändig.

    Außerdem bietet RAW Format wesentlich mehr Audioformat, denn das ist eine binäre Datei, die den AV Receiver "füttert", der dann die Effekte hardwarebasiert umsetzt. Also auch keine Lösung, wenn man auf "produzierten" Raumklang steht.

    Der mkv Container wäre da für RAW Audio Format noch die beste Lösung, denn man kann immerhin Trackmarker direkt als Kapiteleinträge setzen - einschließlich der Bezeichnungen für Interpret und Trackname. Leider können DB´s diese "Tags" in mkv Containern nicht auslesen, auch wäre der Aufwand wieder enorm. Und direkt zu einem Track "von außen" in einen mkv Container klappt auch nicht - allenfalls innerhalb eines Containers.

    Also muss ich bei meiner Sammlung auf Tags verzichten....
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von showDown ()

  • showDown schrieb:

    Wieso sollte Audio Ausgabe über den wrapper laufen?
    Das war eine Vermutung, da keine genauen Details vorhanden waren, wie man es im Endeffekt macht, ist jedem selber überlassen, im übrigen hatte @sprengbox dieses ja auch schon mit ? hinterlegt.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • jacky_smith schrieb:

    Die dts-files stammen aus div. Downloads und wurden per foobar2000 in flac-Dateien konvertiert.
    Richtig - die FLC Eigenschaften wären durchaus wichtig - vor allem die Auflösung - 48 | 96 | 192khz?
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0
  • @'Skylinebasser!

    Zur Convertierung der 5.1-dts-files in das Multichannel-flac-Format habe ich das Tool "Free Audio Converter" benutzt.
    Die Dateien werden hierdurch allerdings 3 bis 4 mal größer, bieten aber jetzt die Möglichkeit, die files zu vertaggen.
    Dies habe ich mit mp3tag erledigt.
    Allerdings dauert mit mp3tag das Einfügen des Covers elend lange - keine Ahnung wieso.

    Das Problem mit der Ausgabe der 5.1-files lediglich in Stereo (PCM) ist gelöst.
    Einzig die Einstellung "Anzahl der Kanäle" musste ich von 5.1 auf 2 stellen, was dann die RAW-Ausgabe über HDMI bewirkt.

    Nochmals danke an alle für Eure Mithilfe
    Gruß
    jacky_smith
  • besten Dank, dann muss ich mal schauen wie ich noch mal a die .dts Files gekommen bin. Ansonsten werde ich es dann mal mit MKVMerge versuchen.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Eine .dts bekommest Du mit dem TSMuxer in dem Du nur die DTS Spur markierst und auf Demux stellst.

    Bildschirmfoto vom 2016-03-22 09:16:22.png

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Renalto schrieb:

    Eine .dts bekommest Du mit dem TSMuxer in dem Du nur die DTS Spur markierst und auf Demux stellst.

    Bildschirmfoto vom 2016-03-22 09:16:22.png

    Gruss
    Also ist dann der ganze Weg: Audio-DVD als ISO sichern => MKVMerge und eine .mka-Datei generieren und dann mit TSMuxer eine .dts, die dann als Container auch HD-Ton hat?
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Nein, Du sicherst die DVD und erstellst entweder mit MKVMerge aus der Audiospur eine .mka oder Du nutzt TSMuxer und erstellst aus der Audiospur eine .dts.

    Entweder oder. Beide Softwaren musst Du nicht einsetzten, kommt halt darauf an was Du willst.

    HD Audio geht sowohl als .mka als auch als.dts. ;) In beiden Fällen bleibt die Tonspur unverändert.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Renalto ()

  • Ah jetzt ja - eine Insel! :) Alles klärchen, danke.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Aus einer DVD eine ISO. Meine Güte - wie kompliziert aber macht mal ....
    Mit foobar2000 und vor allem TFM AudioTool kommt man wirklich einfacher zu einem professionellerem Ergebnis.
    Vor allen Dingen zu legalen DTS Audioformaten.

    ;)
    mfg
    showDown.
    __________________________________________________________
    TV LG42LM620 * Denon AVR 2106 * Teufel LT3 * 2x3TB Medion NAS
    Himedia Q10-IIENemmc@FW1.0.7 * Minix NEO X8-H@FW 008 * SPMC 14.2.0
  • showDown schrieb:

    Mit foobar2000 und vor allem TFM AudioTool kommt man wirklich einfacher zu einem professionellerem Ergebnis.
    Kann schon sein aber ich kenn das Tool nicht und so wie ich das sehe läuft das auch nur unter Windows.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Renalto schrieb:

    Eine .dts bekommest Du mit dem TSMuxer in dem Du nur die DTS Spur markierst und auf Demux stellst.

    Bildschirmfoto vom 2016-03-22 09:16:22.png

    Gruss
    Klappt soweit, habe eine MKV in eine dts-Spur verwandelt. Wie splitte ich nun das File pro Track im TSMUxer? Danke.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skylinebasser ()

  • Noch einen Tip für mich wie ich die dts-Datei nach Tracks splitte? Er zeigt mir ja ein Cue-Sheet in den Einstellungen an, lässt mich aber nur nach festen, manuellen Werten trennen.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X