Q10-4K3D Offline obwohl Online

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @Reelyator: Die Beantwortung der Fragen von @Lony und @sprengbox steht noch aus...

    Lony schrieb:

    dem Q10 wurde eine IP Adresse zugeteilt, oder ist dort auch gähnende Leere.

    sprengbox schrieb:

    Arbeitest du mit DHCP an der Box?

    sprengbox schrieb:

    Mache einmal einen Screenshot des Netzwerkstatus (Systemeinstellungen).

    Es könnte ja ein Problem mit DHCP sein, aber ohne die angeforderten Informationen könnte ich genauso gut auf Auswirkungen durch Protuberanzen tippen ;)

    Gruß
  • ...danke Dave!

    Werde ich mal testen, wenn die Netzwerkverbindung mal wieder rumzickt. In den letzten Tagen funktionierte sie "leider" immer...

    @xsroth: Die Antworten für Lony und Sprengbox, werde ich dann natürlich auch nachreichen. ...und lass die Finger von den Protuberanzen;-)
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • So, gestern ist der Fehler bei mir auch wieder aufgetreten.
    Ich habe dann die Box neu aufgesetzt...diesmal mit der originalen FW. Und zack...heute trat es schon wieder auf.
    So langsam weiß ich nicht mehr weiter... :thumbdown:
    Ich meine ich hätte die Probleme mit der alten FW nicht gehabt...erst seit ich auf der 3.0.3 bin. Ich werde es nochmal mit der alten FW testen. g_confused
  • ...so, da bin ich wieder und heute geht die Netzverbindung mal wieder nicht (nachdem die letzten Tage über alles funktioniert hat.

    Anbei nun die gewünschten Screenshots:
    1) Startseite, Netzwerkverbindung wird zwar angezeigt, Uhr synchronisiert sich aber nicht
    IMG_0125.JPG
    2) LAN funktioniert (scheinbar)
    IMG_0126.JPG
    3) IP Adresse wurde auch vergeben
    IMG_0127.JPG

    ping 192.168.178.101 meldet Zeitüberschreitung, 100% Verlust.

    DHCP habe ich nicht bewusst aktiviert oder deaktiviert, wird also vermutlich laufen.
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Wie verhält sich das ganze dann, wenn Du den Player wieder neu Bootest, ist dann die Verbindung wieder aktiv ??

    Auf den ersten Blick LAN Port abgeschmiert, warum ?? Im Moment noch keine Ahnung, oder aber der LAN hat sich schlafen gelegt und kommt nicht wieder hoch. Wie lang ist das LAN Kabel zum Player ??

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ist die IP deines Routers 192.168.10.1 ?

    Weil dann sollte ja eigentlich alles OK sein.

    Dass dann ein PING auf ...178.101 keine Rückmeldung liefert sollte normal sein, wie kommst du auf diese Adresse?

    Die Adresse deiner Box ist doch laut deinem Screen 192,168.10.101

    ?(
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • @Lony: 2x Reboot hat nichts gebracht, beim dritten mal läutfts auf einmal wieder. Das Kabel vom Switch zur Box ist gerade mal 1 m lang (Das zwischen Router und Switch ist natürlich länger, war aber bisher nie ein Problem).

    @Sprengbox: Ooops, freudscher Vertipper, da hatte ich wohl noch die interne IP von Kodi im Kopf. Mit der aktuellen IP krieg ich auch ´ne Antwort. Aber momentan geht die Verbindung ja auch wieder. Ich werd den Versuch nochmal wiederholen, wenn die Box wieder offline ist.
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Sorry wenn ich das jetzt Frage, falls es schon beantwortet wurde, aber hat du die Box mal direkt am Router laufen lassen, ob es da auch die Probleme gibt, nicht das das Switch hier breite Beine macht.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Es macht recht wenig Sinn (sogar gar keinen), einen Screenshot des Netzwerk-Status zu machen, in dem Moment wo alles gut ist.

    Bitte mal nen Screen in dem Moment, wo angeblich kein Netz da ist, dann schauen wir weiter.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • ..die Screenshots oben stammen von einem Zeitpunkt, wo die Netzverbindung gerade NICHT funktionierte!!
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Bitte immer alle Fragen beantworten:

    sprengbox schrieb:

    Ist die IP deines Routers 192.168.10.1 ?
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Hi Leute,
    sorry, ich schulde euch noch ein paar Antworten.

    @Xsroth: soweit ich mich erinnere wird für den Mediaplayer immer die selbe IP angezeigt, unabhängig, ob die Verbindung gerade funktioniert oder nicht.

    @Sprengbox; Das war wohl die IP meines Routers damals zu dem Zeitpunkt als ich den Screenshot gemacht habe. Mittlerweile schient der aber eine andere IP zu haben. Ich vermute die Fritzbox besorgt sich von Zeit zu Zeit "selbstständig" eine neue IP, wenn z, B. eine Zeit lang keine Internetverbindung besteht.

    @Lony: Den Player direkt am Router anzustöpseln habe ich noch nicht probier, da die räumlich doch ziemlich weit auseinander stehen, werde ich aber probieren, wenn die Verbindung mal wieder NICHT geht. In letzter Zeit funktioniert die "leider" meist.
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Die FritzBox erhält zwar von Zeit zu Zeit eine andere externe IP (also die Adresse, über die sie von Außen über das Internet erreichbar ist),
    die interne IP der Fritzbox ist jedoch statisch festgelegt und kann von dir über die Settings eingesen oder geändert werden, verändert sich
    jedoch nie selbstständig.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • xsroth schrieb:

    Reelyator schrieb:

    @Sprengbox; Das war wohl die IP meines Routers damals zu dem Zeitpunkt als ich den Screenshot gemacht habe. Mittlerweile ß
    schient der aber eine andere IP zu haben.
    Was veranlasst Dich zu dieser Vermutung ?Diese Information wäre überaus hilfreich...

    ...Im Menü der Fritzbox, gibt es unter "Internet" eine Seite auf der die IP Adresse (IPv4) der Fritzbox angezeigt wird zusammen mit der Angabe "verbunden seit...".


    Da Die IP Adresse eine andere ist als die auf dem damaligen Screenshot und auch die "Verbunden seit..." Angabe jünger ist als der Screenshot fand ich dass die Vermutung nahe liegt, dass die Fritzbox mittlerweile eine andere IP hat.


    Was IPv4 bedeutet und ob die dort angezeigte IP nun die interne oder externe ist: keine Ahnung. Ich würde mal auf die externe tippen.


    Wo genau kann ich denn sehen, welche IP die Fritzbox intern benutzt??
    MfG
    Reelyator

    Homecinema: Marantz SR7011 + MM7025 // UHD: Cambridge Audio CXUHD // Streamer: Cambridge Audio Azur 851N // Lautsprecher: Dali HELICON MKII in 7.1.4 Konfiguration // Beamer: Panasonic PT-AE3000 // TV: Panasonic TX-58DXW904 // Synology DS3617xs NAS
  • Moin,

    unter IPv4 steht die Netzwerk Adresse Deiner Fritzbox, die in den meisten Fällen 192.168.178.1 lautet. Man kann diese individuell ändern, dann aber erhalten auch alle angeschlossenen Netzwerk Geräte eine andere angepasste IP.

    Die externe IP kommt von aussen von Deinem Provider und ist unterer Internet zu finden.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED