Noch eine Frage nach dem passenden Mediaplayer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Noch eine Frage nach dem passenden Mediaplayer

    Hallo,

    nachdem ich mich hier vor kurzem angemeldet habe, will ich auch mal eine Anfrage starten.
    Beim durchlesen der anderen Themen bin ich leider nicht fündig geworden.

    Ich habe aktuell 3 Mediaplayer am laufen. C 200, Mede8er, Popbox.

    Laufen zwar alle noch.
    Aber der C 200 war jetzt schon drei mal kaputt.

    Also auf der Basis suche ich einen Mediaplayer.
    Ich nutze auf dem C 200 yamj und mache am PC alles offline.

    Die aktuelle Konfiguration sieht wie folgt aus.
    C 200 ist das zentrale Gerät. NFS Server läuft. Die beiden anderen greifen per LAN auf die NFS - Freigaben zu.
    Am C 200 hängt per USB das Fantec 4bay. Alle 4 Festplatten werden im C200 einzeln erkannt. zusätzlich gibt es eine interne Festplatte in der C200.
    Der zukünftige Player sollte bereits 4k können.
    24p ja. Im Grunde mindestens alle Formate die meine Player jetzt auch schon können.
    Die ganzen neuen Tonformate bringen ja nicht wirklich viel ohne passendes Boxensetting. Da bin ich schon froh, wenn die gängigen Formate ohne Bug laufen.
    Interne Festplatte Ja.
    Gigabit Lan Ja
    Mindestens 3 USB Anschlüsse
    Betriebssystem bzw. Kodi nice to have.
    Wichtig ist halt der NFS Server
    Auch so Kleinigkeiten bezgl. der Bedienbarkeit sollte man berücksichtigen.
    Ich habe folgende Ordnerstruktur. Ein Ordner ein Film. Entweder die Original DVD oder BluRay Struktur. Die Serien liegen als Serienname/season/ vor. Ein Ordner in dem verschiedene Filme und Formate vorliegen. Ich hatte schon Player getestet die Probleme mit dem abspielen hatten waren schon überfordert mit der BluRay Struktur.
    Natürlich sollten auch alle anderen Freigaben (Sat-Receiver) erkannt werden.
    Achja 3D muss er auch können. Und ich sollte ihn mit meiner Universalfernbedienung von Logitech (infrarot) bedienen können.
    Bin mal gespannt auf eure Meinung
  • sollte er 4K nativ können?
    dann noch warten auf Q10quad Pro

    wenn es reicht das er nur 4K mit 30Hz kann dann Q10quad


    edit: ein keiner Tipp noch alle BD Strukturen (wenn du die komplette BD behalten willst was aber Platz Verschwendung ist) sollten als BD ISO gespeichert werden so wie es auch bei 3DBD sein muss
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • DaveO88 schrieb:

    sollte er 4K nativ können?
    dann noch warten auf Q10...
    edit: ein keiner Tipp noch alle BD Strukturen (wenn du die komplette BD behalten willst was aber Platz Verschwendung ist) sollten als BD ISO gespeichert werden so wie es auch bei 3DBD sein muss
    Hört sich nach warten an. Ich rippe ja nur den Hauptfilm. Ansonsten können alle meine Player mit der BluRay Struktur umgehen. Welchen Vorteil hätte ich den mit dem ISO Format ?
  • Na gut wenn du nur den Hauptfilm nimm dann ist das irrelevant dachte du nimmst die komplette Struktur denn so hatte es sich gelesen
    Ansonsten brauchst du dann nur die 3D BD als ISO das aber ein muss
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • Hat der HiMedia einen NFS-Server ? Und kann ich auch Medien mit dem Himedia abspielen, die auf einer NFS-Freigabe liegen ? Mounted der Player alle NFS-Freigaben damit man immer mit den gleichen Zuordnungen von den anderen Playern aus auf NFS-Freigaben des HiMedia (interne Festplatte und natürlich die 4 externen Festplatten in der Bay) zugreifen kann ?