Mizuu App Dlna Server wird nicht Angezeigt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich verstehe die Mizu Geschichte nicht ganz denn der q5 bringt doch alles mit Kodi , wrapper, sys player da benötigt man doch nix anderes
    Alles via SMB im Lan eingebunden kodi verwaltet die DB und abgespielt mittels wrapper auf dem sys player
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • Bei Mizuu schiebst du den Film einfach nur in den Video Ordner Mizuu erkennt den Film automatisch lädt das dazugehörige Cover + Filmbeschreibung, Schauspieler usw. in eine Schöne Media Bibliothek.

    Bei Kodi habe ich das so Verstanden das du den Film und das Cover in den Video Ordner legst beides muss den selben Namen haben. Ist für mich ein Mehraufwand und sieht nicht so toll aus keine Beschreibung. Oder habe ich bei Kodi so eine funktion übersehen.

    LG
  • @Sascha616


    ich habe auch den Himedia Q10-II non EMMC im Einsatz und benutze auch Mizuu als Medien Verwaltungssystem. Iso-Dateien sind auch über mizuu abspielbar auch mit dem himediaPlayer. nach dem Start des Mediaplayers musst du über das Mediacenter des Himedia deine SMB Freigaben mounten (Mediacenter - Lan - Shortcuts - ...) alle Freigaben die du über Mizuu ansprechen willst einzeln. Der erzeugt dann Mountpoint_01 bis _xx unter sdcard/mnt/smb oder so ähnlich müsste ich nochmal genau nachschauen. diese Mountpoints kannst du in die Mediensuche von Mizuu einbeziehen und dann sind auch iso, br3d-iso, br-iso mit mizuu abspielbar. Mizuu kann nur lokale (gemountete Daten) an den himediaplayer weitergeben. Viel erfolg.

    blizzard
    edit: die Mountpoints sind nach dem neustart des players wieder weg müssen also jedesmal neu erzeugt werden (reihenfolge beachten) ich habe es auch nur zum laufen bekommen wenn ich die mountpoints im mediacenter des himedia erzeugt habe. mountpoints erzeugt durch diverse mount-tools funktionieren einfach nicht. also ist nach dem neustart immer etwas handarbeit gefragt.
    • PopcornHour A-110
    • HiMedia Q10-II (non e MMC)
    • EWEAT EW902
    • LG47LM960V
    • Yamaha RX-V 3067
    • Jamo D500 7.1
    • DS110j
    • DS1815+