Was tun bei Filmen mit gleichem Namen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was tun bei Filmen mit gleichem Namen

    Hallo zusammen,
    Ich bin noch ganz frisch hier im forum und in der himedia Ecke, nicht aber in der gesamten Mediacenter Landschaft. (zuvor wd live, pH a-110 und dune d1)
    Meine Frage bezieht sich auf das Heranziehen von Metadata aus z. B. Der imdb Datenbank durch kodi.
    Es gibt manche Titel die mehrfach existieren. Imdb regelt das mit einer fortlaufenden Nummer in Klammern hinter dem Titel.
    Wenn man nun bei der Verzeichnisstruktur immer den Namen und das Jahr des Films einträgt kommt es trotzdem vor das nicht der korrekte Film in die Datenbank integriert wird.

    Gibt es da von Euch Gurus Tipps wie ich diese Fehlerquelle minimieren bzw sogar ganz eliminieren kann?

    Ich würde mich über Antworten sehr freuen

    LG odi
    PS4, QNAP TVS-671 mit 6 mal 4 TB 24/7 Seagate ,Samsung 3D Blu Ray Player, Samsung UE55H6770, Onkyo TX-NR646, Dolby Atmos Onkyo Zusatzlautsprecher
  • Odiwan schrieb:

    Gibt es da von Euch Gurus Tipps wie ich diese Fehlerquelle minimieren bzw sogar ganz eliminieren kann?
    das bekommst du mit TinyMediamanager in den Griff g_smile

    Es ist auch ratsam das Erscheinungsjahr hinter den Filmtitel zu schreiben da es von einigen Filmen mehrere Fassungen gibt wie z.B. Karate Kid (1984) und Karate Kid (2010).
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Kodi holt sich alle Filminformationen von der Seite themoviedb.org. :D
    Diese Seite solltest du auch besuchen 8o um zu sehen wie du deinen Ordner richtig benennen mußt, damit es keine Probleme bei der Filmerkennung gibt. g_thumbs
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Das Erscheinungsjahr hinter dem Dateinamen, entweder in Klammern gesetzt oder direkt mit einem Punkt "." angefügt,
    hilft in den meisten Fällen.

    Da wo es trotzdem nicht funktioniert, hat sich bei mir folgende Vorgehensweise bewährt:

    Man wechselt in KODI in die VIDEO/Dateilistenansicht, sucht sich den Eintrag heraus der falsch oder nicht erkannt wurde,
    und ruft dazu die Filminformationen auf.

    Entweder bekommt man nun eine Auswahlliste der "Möglichen Treffer", die einem gute Anhaltspunkte liefert, wie man seine Datei
    oder Ordner umbenennen muss, damit es korrekt gefunden wird.

    oder

    Es kommt automatisch eine Editierbox hoch, in der man solange mit dem Namen "spielen" kann, bis es gefunden wurde.
    Diesen Namen dann als Basis für die Umbenennung benutzen.

    Im Anschluß dann neu scrapen, um zusehen, dass alles gut ist.

    Zugegebenermaßen manchmal umständlich, aber es macht sich später bei einer Neueinrichtung bezahlt.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • sprengbox schrieb:

    Es kommt automatisch eine Editierbox hoch, in der man solange mit dem Namen "spielen" kann
    es wird eigentlich zu 95% mit den Original englischen Filmnamen gefunden ;)
    nicht aber mit den eingedeutschten
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen
  • Alle meine Filme tragen als Dateinamen den deutschen Releasenamen und es wird alles erkannt, bis auf 2-3 wirkliche Exoten
    aus den Rubriken Doku und Musik, da hat es aber nichts mit deutsch/englisch zu tun.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • super.. Dann müsste das meiste bei mir funktionieren. Ich hatte zuvor my movies mit dem dune Media Player am laufen. Da war trotz Titel und Jahr in Klammern extrem viel manuelles Arbeiten vonnöten.

    Vielen lieben Dank für die Vielzahl an Antworten in der kurzen Zeit

    Liebe Grüße Odi
    PS4, QNAP TVS-671 mit 6 mal 4 TB 24/7 Seagate ,Samsung 3D Blu Ray Player, Samsung UE55H6770, Onkyo TX-NR646, Dolby Atmos Onkyo Zusatzlautsprecher
  • Aeh Berny dieses TinyMediamanager, ist das ein addon für den himedia oder ein Tool für den PC?
    PS4, QNAP TVS-671 mit 6 mal 4 TB 24/7 Seagate ,Samsung 3D Blu Ray Player, Samsung UE55H6770, Onkyo TX-NR646, Dolby Atmos Onkyo Zusatzlautsprecher
  • @Odiwan

    Schau einfach auch mal hier bitte.

    Filmcovers, Infos, Trailers.....

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Zu diesem Thema hätte ich auch noch eine Frage :
    Die Filme bzw. die Ordner, in denen die Filme liegen, sollten ja so heißen, wie sie in TMDb gelistet sind.
    Wie sieht es dabei mit Umlauten und Sonderzeichen (Apostroph, "ß", ... usw.) aus ?
    Kann man in den Namen die Umlaute verwenden ? Kann Kodi dann auch Umlaute darstellen oder werden das nur kryptische Zeichen ?
    Himedia Q5Quad, Modell Q5EN.2001, Android 4.4.2, Build HMD-3.0.3 2015-12-11.095610, Kernel 3.10.0_s40, Kodi 15.2 Isengard
  • Das mit Umlauten und Sonderzeichen in Datei- und Ordnernamen ist immer so eine Sache.
    Solange man sich immer innerhalb der gleichen Betriebssystemwelt bewegt, stellt dies meist kein Problem dar.

    Werden diese Sachen jedoch innerhalb Netzwerken kopiert zwischen unterschiedlichen Welten (Windows/Mac/Android/Linux etc.)
    können durch andere Codepages Namensverstümmelungen entstehen.

    Ich vermeide desshalb prinzipiell solche Zeichen.

    Besser: ss statt ß, ae statt ä und einen Punkt oder Underscrore statt einem Leerzeichen u.s.w.
    Die Scraper kommen bestens damit klar.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.