Shield - 3D rechts/links ca. 5cm überlagert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Shield - 3D rechts/links ca. 5cm überlagert

    Guten Abend ,

    habe jetzt endlich 3D auf meinem Shield zum laufen bekommen :thumbsup:
    Nur habe ich jetzt links und rechts am Bildschirm einen ca. 5cm vertikalen "Streifen" ...als wenn sich dort das Bild überlagert bzw. das man sieht das es zwei Bilder übereinander sind ?!
    Kann mir hier jemand sagen wo der Fehler liegt bzw. eine falsche Einstellung ?

    LG
    Marko
    Sony VW260 ,Cinegrey 5D ,Denon 4200,Zappiti Duo 4K HDR ,Vu Solo 4K,Squeezebox Touch,Dali Zensor 7,Zensor 1,Sub 12,Vocal .
  • Was für Material spielst Du da ab, 3D framepacked, SBS oder HOU?
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Hallo Renalto ,

    als ich die MKV Datei gestartet habe war das Bild SBS auf dem TV , dann habe ich am TV noch SBS ausgewählt.
    Dann "richtiges" 3D am TV mit den beiden Rändern.

    Sorry falls ich mich vielleicht unverständlich ausdrücke aber bin noch Newbie in 3D und Mediaplayer ^^
    Sony VW260 ,Cinegrey 5D ,Denon 4200,Zappiti Duo 4K HDR ,Vu Solo 4K,Squeezebox Touch,Dali Zensor 7,Zensor 1,Sub 12,Vocal .
  • Am TV solltest Du SBS wählen da das die richtige Einstellung für eine SBS mkv ist.
    Sollten dann noch Probleme auftreten versuch die Bildeinstellungen auf der Shield anzupassen.
    Leider kann ich nicht sagen wie, da ich keine Shield habe.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Bei 3D framepacked musst Du überhaupt nichts einstellen da dass das original Format einer BD 3D ist, hier schaltet der TV meist automatisch auf 3D um.
    Allerdings ist 3D framepacked nur im Iso Format möglich weswegen hier so oft die Rede von 3D Iso ist.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Das stimmt nicht so ganz , 3D FramePacking ist auch als nur m2ts möglich aber der Player muss solche m2ts verstehen können
    Das 3D FramePacking m2ts ist eigendlich für 3DTVwenn man eine HDD am TV an schließt a der TV nichts mit ISO anfangen kann
    So eine m2ts kann man einfach mit dem TsMuxer erstellen - einfach dort die Playlist des 3D Films laden und als Ausgabe m2ts wählen
    kannst das ja mal versuchen
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • Theoretisch ginge das auch bei mkv. Aber ich kenne keinen einzigen Player der das abspielt, weder als m2ts noch als mkv.
    Defacto geht FullHD 3D z.Z. nur als Iso und nicht anders da die Doppelbilder auf einer BD 3D auch nicht als m2ts sondern lediglich als verweis als .ssif vorhanden sind.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Renalto schrieb:

    da die Doppelbilder auf einer BD 3D auch nicht als m2ts sondern lediglich als verweis als .ssif vorhanden sind.
    na die Bilder sind schon vorhanden als jeweilige m2ts ( jeweils eine m2ts für links und recht )und die ssif ist lediglich die Playlist des 3D Files
    aber mit dem Player hast soweit recht kenne bis jetzt auch keinen ausser der meines TVs oder besser gesagt hab ich das an den anderen Player garnicht erst versucht da diese ja 3D Isos beherrschen
    aber für die Shield wäre es ja ein versuch wert da dies ja auch nicht mit normalen Videoplayern arbeitet da die Apps oftmals nicht das "normale" können evtl hat man ja glück und installiert nen Player der das vielleicht kann
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • DaveO88 schrieb:

    na die Bilder sind schon vorhanden als jeweilige m2ts ( jeweils eine m2ts für links und recht )und die ssif ist lediglich die Playlist des 3D Files
    Nein, dem ist nicht so. Jedes Bild ist in der m2ts nur einmal vorhanden, deshalb kann eine BD 3D auch in einem BD Player abgespielt werden der kein 3D beherrscht. Das SSIF Verzeichnis einer BD 3D kann nur von einem 3D fähigen Player gelesen werden und die darin enthaltene .ssif weist den Player an das selbe Bild 2x wiederzugeben. Wären die Bilder wirklich 2x auf der BD vorhanden wäre zuwenig Speicherplatz auf der BD vorhanden.
    Daher bedient man sich diesen Tricks mit der .ssif als verweis.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • dann schau nochmal bitte in den Stream Ordner einer 3D BD dort wirst jeweils ein m2ts für das rechte Auge finden und eine für das linke , die für das rechte Auge ist die kleineren der beiden da sie nur das Video enthält ( das ist auch die MVC ) und die für das linke Auge alle weiteren Informationen also Video, Audio und PGS
    Jawohl ein 3DBD Player spielt/interprettiert die SSIF da das die Playlist des 3D Films ist somit weis der Player welche beiden Stream m2ts er abspielen muss.

    Unbenannt.JPG
    und die Bildinformation muss auch 2x vorhanden sein da sie aus unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen wurden sind , wenn eine Bildinformation nur 2x wiedergegeben wird aber beider Bilder aus der selben information bestehen dann hat ja wohl kein 3D
    das Räumliche kommt ja erst mit der jeweiligen Perspektive und 2 gleiche Bilder mit der gleichen Perspektive können somit keine 3D Räumlichkeit enthalten

    aber egal jetzt hat ja mit dem "Problem" des TE nichts zu tun
    4K HDR/DolbyVision LG Oled C8 * 4K HDR/DolbyVision Onkyo 5.1.2 DolbyAtmos/DTS:X AVR mit 7.1 THX Soundsystem * 4K UHDBD HDR i7 HTPC * 4K HDR ZidooX9s * Samsung Galaxy S9+ * AMD Octacore FX-8320 (8x 3,5 GHz) + 28" Samsung 4K Monitor * 4K HDR XBoxONE X
  • Auch wieder richtig. Das muss ich mir nochmal genau ansehen.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB