TMM tinyMediaManager stolpert nicht über BDMV

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ab sofort ist das Weihnachtsgewinnspiel 2019 freigeschaltet ! Viel Glück an alle die mitmachen.
  • TMM tinyMediaManager stolpert nicht über BDMV

    Hi Leute,
    ich nutze den TMM sprich tinyMediaManager und habe jetzt zwei Filme als "BDMV" und TMM findet diese zwei nicht sprich, er zeigt diese nach dem Suchlauf (Filmverzeichnis neu einlesen) gar nicht an und somit kann ich nicht "Suchen & Scrapen".

    Meine Filme haben alle jeweils ein eigenes Verzeichnis und der Ordner ist der Filmtitel.
    Bei MKV und ISO kein Problem, nur halt bei diesem BDMV Format bzw. BDMV Verzeichnisstruktur ?(

    Hat jemand einen Tipp?

    Schönen Abend und Danke
    Sven
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7900
    heimkinoverein.de/fotos/album?albumid=1700

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sven29da ()

  • sven29da schrieb:

    Bei MKV und ISO kein Problem, nur halt bei diesem BDMV Format bzw. BDMV Verzeichnisstruktur
    Díe BDMV-Dateien enthalten nicht die Filmsequenzen, sondern nur Indizes darauf. Die eigentlichen Filme (bzw. Teile davon) einer BluRay findest Du im Verzeichnis BDMV\STREAMS und die jeweiligen Video-Dateien haben die Namenserweiterung "m2ts".

    Du musst also die richtige m2ts-Datei mit dem Hauptfilm einer BluRay finden, diese entsprechend umbenennen und dann in ein gleichnamiges Verzeichnis kopieren - dann sollte TMM diese Filme auch erkennen (meines Wissens hat TMM bei verschachtelten Verzeichnissen so seine Probleme - kann aber sein, dass das mittlerweile gelöst ist).
    Viele Grüsse
    messer

    PS: Den Like-Button zu drücken, tut nicht weh!
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Spoiler anzeigen
    HTPC: Zotac CI540, 8GB RAM, 250GB SD, WIn10Pro x64, Kodi 17.6
    Mediaplayer aktuell : Zidoo X9S
    Mediaplayer früher : UncoreX / Xoro HST260S / Minix Neo X8-H / HiMedia Q10-II / DVico TViX M6500-A
    Fernseher : Samsung UE48H6600 + LG 32LA6608
    Sat-Receiver : VU+ Ultimo4K mit VTi-Team-Image 14
    AVR: Denon AVR-X 3300W
    Boxen : Energy Encore 5.1 - alt aber immer noch super! - Decken-LS folgen nach nächster Renovierung
    NAS: Synology DS-1817+ mit 4 * 12TW WD Gold + 4 * 4TB WD red
    Netzwerk : GB-LAN mit HP-Switch 1810-24Gv2 und AVM Fritzbox 7390
  • sven29da schrieb:

    Bei MKV und ISO kein Problem, nur halt bei diesem BDMV Format bzw. BDMV Verzeichnisstruktur
    BDMV hin oder her, auch diese kann man lokalisieren und scrapen, das hatte ich Dir auch schon per PM geschrieben und erklärt.

    Primär ist es wichtig das der Ordner auch den richtigen Filmnamen trägt und wenn dann nicht gefunden wird, dann legt man schnell selbst Hand an.

    Film markieren und rechte Maustaste drücken, dann "suchen und scrapen aller ausgewählten Filme" nun geht das Suchfenster auf und man hat dann die Möglichkeit das ganze rechts oben im Feld zu ändern, je nach dem wie genau der Filmtitel spezifiziert wurde.,

    Habe das ganze eben anhand eines BDMV Archiv getestet und es funktioniert einwandfrei.

    Lony
    Dateien
    • ba.JPG

      (22,84 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bd.JPG

      (188,75 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • messer schrieb:

    Du musst also die richtige m2ts-Datei mit dem Hauptfilm einer BluRay finden, diese entsprechend umbenennen und dann in ein gleichnamiges Verzeichnis kopieren
    Danke "messer",
    genau das hatte gestern Abend bei mir das Problem gelöst :thumbsup:

    Schön das es Euch gibt g_wink

    Schönen Wochenstart
    Sven
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7900
    heimkinoverein.de/fotos/album?albumid=1700
  • Lony schrieb:

    BDMV hin oder her, auch diese kann man lokalisieren und scrapen, das hatte ich Dir auch schon per PM geschrieben und erklärt.
    Wie man "scrapt" war ja nicht das Problem, denn scrapen kann man halt nur wenn ein Film vom TMM auch gefunden wird was erst der Fall war, nachdem ich das von Kollegen "messer" durchführte ;)
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7900
    heimkinoverein.de/fotos/album?albumid=1700
  • Aha , schon komisch das ich nichts umbenannt habe in meinem Streaming VZ, oder meine m2ts anpassen musste, sondern mein Ordner wird einwandfrei in Tiny angezeigt. Aber wahrscheinlich hatte ich dann nur Glück.
    Mediaplayer: ZIDOO Z1000, ZIDOO X9s, EWEAT R9_Plus, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hier danimediablog.wordpress.com/20…inamen-in-xbmc-datenbank/ steht es auch anders, wobei es hier halt um KODI und nicht TMM geht.
    Egal, jetzt kenne ich ja fürs nächste mal die Lösung
    Heimkino:
    AVR = Marantz SR7010 plus MM7025 für 7.2.4, Projektor = JVC X7900
    heimkinoverein.de/fotos/album?albumid=1700
  • Lony schrieb:

    Aber wahrscheinlich hatte ich dann nur Glück.
    das hat nix mit Glück zu tun :D das ist können g_wink

    also ich hab das ganze von Lony gelernt und so wie er es macht funzt das ganze tadellos und ich komme damit immer ans Ziel g_thumbs
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen