SHIELD, mein Eindruck

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SHIELD, mein Eindruck

    So, liebe Mitforumer.
    Wie versprochen gibt es von mir nun die ersten Statements zu Nvidias Wunderkonsole ;)
    Mittlerweile steht das gute Stück nun seit über einer Woche in meinem Wohnzimmer.
    Die rosarote Brille ist nun ab und ich kann die Shield, glaub ich, ganz objektiv auswerten.
    Um eins vorneweg zunehmen: es handelt sich nicht um die eierlegende Wollmilchsau, aber sie ist nach etwas Bastelei dicht dran :D

    1) Optik:
    Die Shield ist nett designt und hübsch anzusehen. Die grüne LED-Betriebsbeleuchtung hat schon was, kann jedoch bei Bedarf auch ohne Probleme ausgeschaltet werden.
    In meinen Augen handelt es sich jedoch auch nicht unbedingt um ein Designwunder. Gleiches gilt auch für das Gamepad, welches irgendwo an einen X-Box Controller erinnert.
    Einzig die optional erhältliche Fernbedienung ist, obwohl schlicht gehalten, ein optischer Hingucker (hierzu später mehr).

    2) Verpackung und Zubehör:
    Die Verpackung ist in einem schicken Designkarton und die Shield ist sicher in ihm verpackt.
    Beim Zubehör gibt es nichts besonders erwähnenswertes. Controller, Konsole, Netzteil mit mehreren Adaptern, HDMI- und USB-Kabel und das war's im Grunde schon.

    3) Anschlüsse und Stecker:
    Neben der Netzbuchse gibt es zwei USB3.0 Ports, einen Mini-USB2.0-Port, einen SD-Slot, HDMI-Port und LAN-Port.
    Die Shield sprung zunächst nicht an, da ich beim einstecken des Netzsteckers etwas übervorsichtig war (etwas schwergängig einzustecken) und die Shield daraufhin keinen Saft bekam lol

    4) Inbetriebnahme:
    Nachdem besagter Stecker richtig im Port steckte, sprang die Shield auch prompt an (reagiert ziemlich sensibel am Einschalter).
    Das Bild war sofort da und ...welche Überraschung... es gibt augenblicklich ein Systemupdate :S
    Naja, im Vergleich zur PS4 (die ich ebenfalls momentan noch mein Eigen nenne) jedoch nicht so nervig, da weniger zeitraubend.
    Nachdem dann alles aktualisiert und der Desktop zu sehen war, erstmal Ernüchterung.
    Womit haben wir es hier zu tun? Einem Mediaplayer oder?! Nur wie ?(
    Also, der Desktop präsentiert sich beim Start sehr nackig. Googlesuche für Playstore, Google-Video-Musik, Netflix, ES-File-Explorer und... das war's im Grunde schon.
    Achja und der Nvidia-Hub (doch dazu später).
    Okay, erstmal nicht shocken lassen und das weitere Setup vornehmen. Dies gestaltete sich glücklicherweise (auf den ersten Blick) ziemlich einfach.
    Selbst Laien dürften die enthaltenen Möglichkeiten nicht überfordern und alles ist in fehlerfreiem Deutsch (oder wahlweise anderen Sprachen) gehalten :thumbsup:
    Zuletzt noch die schöne Designfernbedienung koppeln und... Moment, funktioniert irgendwie nicht. Tja, Nvidia hat zwar eine echt schöne Animation zum koppeln
    der Fernbedienung erstellt. Jedoch war (zumindest bei mir) der falsche Button zum Drücken abgebildet g_irre
    Zugegeben: wer etwas experimentierfreudig ist, wird das schnell blicken. Der eine oder andere könnte an dieser Stelle jedoch schon etwas überfordert sein.

    5) Die Vorinstallationen:
    Tja, hier kommen wir in meinen Augen zum größten Manko der Shield. Das gute Stück wird vollmundig als super-duper-hyper-Mediaplayer beworben,
    doch wer Medien von seiner Platte abspielen möchte, wird erstmal weitestgehend dumm aus der Wäsche gucken. Denn alles, was standardmäßig als Medienplayer
    auf dem Desktop zu finden ist, ist die Googlesoftware und diese für mich persönlich so nützlich ist, wie ein Lutscher der nach Sch g_censore ße schmeckt.
    De facto wird jemand der ein Rundum-Glücklich-Paket erwartet und technisch nicht versiert ist schon erstmal kopfschüttelnd überlegen, dass gute Stück wieder zurück zu schicken.
    Denn mehr als Streaming ist in der Basis eigentlich nicht möglich. Aber ich hatte ja meine Hausaufgaben im Vorfeld schon gemacht und kannte das Ziel "Kodi/XBMC" :D
    Also auf in den Google Playstore, wo "Kodi" zum Glück auch sehr flott zu finden ist. Kodi schnell installiert, ne Platte angeklemmt und Feuer. Was'n schönes Bild, aber Ton nur 2.0 PCM =O Liegt es an der Hardware? Wurden hier Specs beworben, die garnicht vorhanden sind? Wo ist das DTS oder Dolby Passthrough?? Wenigstens PCM 5.1?! Egal, aber 2.0?
    Okay, Google hilft. Liegt also daran, dass man das über die Experteneinstellungen in Kodi regeln muss. Kann man den Nvidia-Jungs also nicht anlasten.
    DTS da, Bild auch ruckelfrei da. Sieht schonmal gut aus, aber und jetzt kommt eins der (m.E.) größten Mankos. Danke Nvidia-Team für 3 USB-Ports, doch warum wird ein aktiver HUB nicht erkannt?? Liegt es an der Shield, am HUB oder an Android g_confused
    Naja, Glück im Unglück. Hab ich doch tatsächlich mal meiner neuen Fritz-Box die Chance gegeben, als NAS zu fungieren. Da mich die alte Fritz-Box als NAS bitter enttäuschte (Performance war grausam und reichte nichtmal für Streaming von SD-Material), probierte ich es mit der neuen bis dato garnicht erst. Doch ich wurde eines besseren belehrt.
    Speed ist fast wie am USB-Port, Spindown der HDD 's unproblematisch und es wird sogar der HUB sang- und klanglos gefressen. Dies jedoch nur mal am Rande erwähnt.
    Also streame ich jetzt meine Medien über's Heimnetzwerk und das funktioniert bisher wunderbar (über LAN , wie auch WLAN ).
    Dann lief jedoch der erste europäische Film mit vollen 24p und da waren sie wieder, die gefürchteten Mikroruckler.
    Nach stundenlangem herumprobieren und verzweifeln, fand ich jedoch heraus, dass der Fehler nicht an der Shield lag. Es lag scheinbar an der Synchro zwischen meinem Sony AV-Receiver und meinem Sony-Fernseher :huh: Seitdem ich die Motion-Einstellung des Fernsehers (die eigentlich 24p Synchronisieren soll) ausgeschaltet habe, ist mir kein Ruckler mehr aufgefallen (ich hoffe es bleibt so). Getestet bisher MKV mit SD-Inhalt MPEG2, MKV mit x264 Codec in Full HD und MKV mit x265 Full HD, sowie MP4 mit HEVC bis 4K mit 60fps. Über 4K ist er gescheitert. Da gab's nur noch Ton. Ich muss jedoch dazu sagen, ich habe kein 4K-TV (und vermutlich werde ich mir auch so schnell keinen zulegen) und kann somit nicht die Bildquali für 4K Ausgabe beurteilen. Das downscaling war jedoch einwandfrei.
    Kodi läuft ebenfalls mit sämtlichen Skins flüssig und auch die Medieneinbindung per SMB bereitete soweit keine Probleme.
    Das Thema Mediaplayer meistert die Shield also (nach Installation) vorbildlich :thumbup:
    Kommen wir nun zum....

    NVIDIA HUB
    Diese Funktionen liegt ja Nvidia ebenso, wenn nicht sogar mehr am Herz, wie die Mediaplayer Funktion.
    Jetzt wird's spassig und in meinen Augen auch etwas peinlich für Nvidia. Die reinen downloadbaren Android-Shieldgames waren für mich bislang uninteressant, da ich hier
    im Vorfeld ungetestet schon eine gute Performance von Nvidia erwarte und Nvidia sich hier keine Patzer leisten wird. Interessanter war für mich der "Geforce Now" oder ehemals "Grid"-Dienst. Für alle, die nicht wissen, was das ist... Hier steht irgendwo in Frankfurt ein Nvidia Server und über diesen spielt man dann aktuelle und nicht mehr ganz so aktuelle Konsolen/PC-Games auf der Shield. In diesem Punkt war ich sehr skeptisch. Laut Nvidia sind hier ja immerhin (je nach Leitung) FullHD bis zu 60fps drin 8o
    3 Monate gibt's den Spaß eh kostenlos (anschließend 9,99€/Monat), also testen. Und jetzt kommt's: Bildschirmmeldung "Streamin an ihrem Standort nicht verfügbar" g_shocked WTF??
    Ich habe eine 100mbit (gemessen sogar 106) Leitung über Kabel. Ist der Server vielleicht gerade down, oder meine Verbindung doch schlechter als gedacht oder ist der Service noch garnicht gestartet ?( Naja, hab's den Tag erstmal sein lassen, um's einen Tag später zu probieren. Ohne Erfolg. Durch Zufall hab ich den Nvidia Hub dann über den Playstore geupdatet und siehe da. Es funktioniert :thumbup: Warum hat Nvidia dies nicht über das Konsolenupdate eingespielt?? Auf jeden Fall läuft es jetzt und zu meinem Erstaunen sehr gut.
    Ruckler sind kaum, bis garnicht vorhanden. Die Spiele laufen weitestgehend flüssig und ohne nennenswerte Frameeinbrüche (zumindest, was ich bisher sah).

    Das zweite Herzstück ist das Streaming per PC/Laptop über Nvidia-Grafikkarte. Dies lief bei mir bisher nicht rund. Ich habe FIFA 14 ausprobiert, welches lt. Nvidia absolut kompatibel sein soll. Per Vollbild Fehlanzeige. Es springt kurz an, danach wird der Bildschirm jedoch schwarz. Im Laptop den Fenstermodus eingestellt, danach lief es. Jedoch möchte ich so kein FIFA spielen (Ruckler, bzw. Framedrops ohne Ende). Von dieser Funktion bin ich also bisher enttäuscht. Ich werde es aber später noch einmal probieren, vielleicht muss ich's nur anders einstellen. Wird dann nochmal ein Update von mir geben.

    6) andere Apps:
    Youtube etc. klammere ich mal hier aus, diese funktionieren einwandfrei und lassen sich zum Teil auch mit Sprachfunktion ansteuern. Hier geht's jetzt um nicht vorinstallierte Apps.
    Wenn man ein Androidsystem in Betrieb nimmt, erwartet man eigentlich ...natürlich den Googlebrowser Chrome. Dieser ist nicht vorinstalliert und lässt sich bisher auch nicht über den Store finden. Da auch sonst kein Browser oder ähnliches vorhanden ist, befindet man sich quasi in einem geschlossenen Öko-System und muss sich Chrome mühselig über den PC installieren g_irre Ich weiß nicht, ob das im Sinne des Erfinders ist, auf jeden Fall in meinen Augen nicht kundenorientiert. Spätestens nachdem Chrome installiert wurde, bemerkt man was fehlt: Tastatur und Maus. Mit dem mitgelieferten Controller kommt man nicht gerade weit und es stellt sich heraus, die optionale Fernbedienung ist eigentlich ein unnützes Gimmick ;(
    Also Fernbedienung wieder eingepackt, und Retoure zur Post mit anschließender Durchreise zum Technikhändler meines Vertrauens und die hier viel beworbene Logitech K400 organisiert. Anschluss der selbigen verlief unproblematisch. Sie wurde sofort erkannt und alles ging schon besser von der Hand. Man sollte allerdings das Touchpad sperren, da es sehr sensibel ist und man unfreiwillig Dinge anklickt. Zudem ist es empfehlenswert den Keyboardhelper Pro über den Store zu kaufen, da ansonsten das englische Tastenlayout installiert ist und ich keine andere Möglichkeit der Umstellung fand g_down
    Auch dieser ist, wie so vieles nicht über den eingebetteten Store zu finden. Der Store der Shield ist leider sehr rudimentär gehalten und viele Apps sucht man hier vergeblich, obwohl mit der Shield kompatibel. Ich weiß nicht, ob Nvidia hier den Kunden absichtlich an der kurzen Leine halten möchte. Wenigstens ist es ohne Root möglich, die meisten Apps über APK Files zu installieren. In meinen Augen ist dies jedoch unnötig umständlich und ebenfalls nicht sonderlich kundenorientiert.

    Über diesen großen Kritikpunkt kann zumindest einigermaßen hinwegtäuschen, dass die Apps in der Regel stabil und flott laufen. Dies gilt insbesondere für mein Lieblingsthema "Emulatoren". Vom Prinzip kann man mit der Shield fast alles an Retro-Gaming emulieren ohne dass sie größere Leistungsprobleme bekommt. Lediglich einige N64 Roms laufen
    nicht immer 100%ig, was jedoch auch an den Roms selbst oder den Settings liegen kann. Auch hier werd ich nochmal genauer nachforschen.

    Vorerst soll's dies erstmal gewesen sein. Mein Fazit: wo Licht ist, ist auch Schatten. Die positiven Eigenschaften der Shield wiegen die wenigen Negativen auf.
    Wer hier die perfekt eingerichtete All-In-One-Wunderkiste erwartet, ist mit der Shield definitiv an der falschen Adresse. Wer jedoch etwas Bastel- und Googelei nicht scheut und dem Englischen einigermaßen mächtig ist (da die Hilfen im Netz vorwiegend noch in englischen Foren zu finden sind), wird seinen Heidenspaß haben. Die optionale Fernbedienung könnt ihr euch sparen (vielleicht für Streaming interessant und hübsch anzusehen, ansonsten empfand ich sie als relativ unnütz). Legt euch lieber eine anständige Tastatur zu, da ihr ansonsten früher oder später an Grenzen stoßen werdet. Eventuell könnt ihr die Shield sogar über eure TV-Fernbedienung steuern (funktioniert mit meinem Sony Bravia Fernseher bestens g_thumbs ), dennoch kann die Tastatur kaum ersetzt werden. Ist sie die 199€ wert?? In Hinblick auf die Preise "vernünftiger" Mediaplayer und der Leistung der Shield gibt's ein ganz klares JA! Ich bereue schon, vor einigen Monaten einen Poppi VTEN für 179€ gekauft zu haben ||
    Wenn Du weißt was Du willst, dann weißt Du was Du willst. ~~Christopher Walken in "Die Hochzeits-Crasher"~~
  • Danke für die Review.
    Ich fand sie sehr informativ und unterhaltsam geschrieben.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 ( FW : 20151128) Eweat R9 ( FW : V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E ( FW : 1.630)
    AVR : Harman Kardon AVR151S ( FW : 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Danke für ein weiteres Review.

    Den Thread Titel habe ich dann einmal geändert, denn der hatte mehr den Charakter einer Diskussion.

    Gruß Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ich denke ja, dass die Shield weniger auf Mediaplayer als auf GameConsole und StreamingClient für TV ausgelegt ist.
    Die internen Mediaplayer Qualitäten haben noch viel Luft nach oben. Da hast Du völlig Recht.
    Und die weiteren, KODI, PLEX, sind halt wie sie sind. Können alles recht gut, aber 100% haben sie in keinem Bereich.
    Meine Erfahrung ist dennoch, dass die Shield, zumindest für mich, der bisher beste 4K Android Player ist.
    Und...mit bisher dem wenigsten Basteleinsatz.
    Und nebenbei noch Streaming und Gaming nahezu perfekt kann.In die Shield Hub Updatefalle bin ich auch gelaufen :)
    Das PC-Streaming läuft bei mir jedoch klasse. Nur die Umstellung auf Gamepad, damit hab ich mehr so meine Probleme.

    Das für mich größte Manko der Shield ist die Fernbedienung per Gamepad/Remote/Harmony sowie die eingeschränkte Kompatibilität mit Tastatur/Maus. Hier fehlen einige Tasten und Belegungsmöglichkeiten. Ich hoffe dass hier noch mehr kommt
    Mein Equipment:
    Tv: LG 65UB950V, LG 50UB650 ,
    HiFi: Denon X4100W, Rotel RC 990 BX, 2xRotel RB980 BX, Quadral Montan MK 3, Center Quadral Base MK II, Sub Heco 30A, CD Sony CDP X303ES, Harmony Ultimate.
    Video:Denon DBT 3313UD, Samsung BD6500, Mede8er1000X3D, Mede8er 600X3D, HiMedia Q5Quad, Nvidia Shield PRO, Shield 16GB Raspberry PI 2 NAS Synology 414j
  • Erst mal schade das es gerade für die Shield hier keinen eigenen Bereich gibt und das ob wohl es die beste Android TV Box ist die man bekommt. Kodi 15.2 läuft leider nicht so toll. Bei manchen Videos habe ich ruckeln. In Plex oder über dlna laufen diese aber super glüssig. Werde mal die heutige 16er Build testen denn diese hat einige Video fixes mit dabei.
  • @Scoty

    Wenn ich hier für jedes Gerät einen Bereich erstelle, der im Moment nur explizit von max 3 Leuten genutzt wird, dann macht das ganze NULL Sinn und das hat rein gar nix mit "die beste Android Box" zu tun, denn das ist sie noch nicht.

    Und bevor Du nun alle KODI Versionen durchackerst, lese am besten die schon erstellten Threads bitte hier, dann weisst Du auch genau worauf es ankommt, um in KODI egal welche Version, alles super am laufen zu haben, denn ruckelfrei läuft es eh schon mit dem KODIPlayer.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Scoty schrieb:

    Läuft eben nicht ruckelfrei. Und ich kenne die nötigen Einstellungen die aktiviert sind und es hilft aber nichts.
    Da ich selber eine Shield habe, nehme ich das ganze einmal zur Kenntnis g_biggrin
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Scoty schrieb:

    und das ob wohl es die beste Android TV Box ist die man bekommt
    wenn das die beste ist dann sollte es doch keine Probleme geben ...oder :D

    Lony schrieb:

    Da ich selber eine Shield habe
    @Lony haste dir jetzt auch eine zugelegt :D oder sollte das k..eine heißen g_rolleyes
    LG Berny


    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen

  • Berny schrieb:

    @Lony haste dir jetzt auch eine zugelegt oder sollte das k..eine heißen
    Nein ich habe wirklich eine, hatte ich mir zu testen geholt, habe dazu auch was geschrieben

    Nvidia Shield Review

    Aber die beste Box im Moment ist Sie auf sicher nicht, denn da fehlt dann doch noch einiges.

    Im Übrigen kann man das ganze auch schwer vergleichen, denn die Shield ist explizit nicht an "nur Videoglotzer" gedacht.

    Wenn Nvidia die Dose nicht so dicht gemacht hätte, dann hätte man schon mit einem schnellen Root mehr erreichen können, so wird das ganze dann doch noch dauern, denn wer will schon gerne einen komplizierten Root auf eigene Gefahr einfahren und dann nachher ins Dunkle Weltall schauen g_biggrin

    Meine ist wieder schön eingepackt und liegt bei den anderen Kartons, wenn ich mal Lust habe, hole ich sie wieder raus und wenn nicht, dann verschenke ich sie zu Weihnachten ;)

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • @Scoty

    Was hast Du eigentlich heute in der Suppe gehabt.

    Ich weiß selber, wie man einen Root bei der Dose hinbekommt, nur das steht außer Frage und ich weiß bestimmt was ich machen muss, auch wenn Du dieses vielleicht bezweifelst. Immerhin habe ich keine Microruckler. Und das sie die schnellste Box ist, steht hier gar nicht zur Debatte. Nur schnell heisst nicht Zwangsläufig gleich das sie die beste ist. Und wenn Du hier mal lesen würdest, dann müsste ich mir auch nicht die Mühe machen, Dir hierauf zu antworten.

    Und eine bessere oder gleichwertigere Box gibt es nicht, aber es gibt eine oder mehrere Boxen, die unter KODI im 1080p Bereich, Ihren Dienst genau so gut verrichten.

    Und wenn Du schon solch schlaues Kerlchen bist, dann lass uns mal an Deinen Wissen teilhaben.

    Und vielleicht merkst Du ja auch, um was es auf diesem Board speziell geht.

    Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Scoty schrieb:

    Von der Leistung her ist es die beste Box oder zeigt mir eine die auch nur annähernd mit halten kann.
    was biste denn gleich so aggro g_lol
    niemand hat oder will diese Box schlecht reden
    aber 199,00 € - 299,00 € sind ne menge Holz und es läuft ja nicht bei jeden wie gewünscht....auch bei dir gibt es ja noch Probleme mit deinen ruckeln
    Von der Leistung her machen das weniger ausgestattete Boxen genau so gut oder täusche ich mich da g_wink ( bei Filme & co)
    LG Berny


    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen

  • bei mir ruckelt nix. Und alles kommt vom NAS .
    Werde mir morgen die 3. Shield holen und da die Full Android Version von XDA testen. Bin gespannt.
    Mein Equipment:
    Tv: LG 65UB950V, LG 50UB650 ,
    HiFi: Denon X4100W, Rotel RC 990 BX, 2xRotel RB980 BX, Quadral Montan MK 3, Center Quadral Base MK II, Sub Heco 30A, CD Sony CDP X303ES, Harmony Ultimate.
    Video:Denon DBT 3313UD, Samsung BD6500, Mede8er1000X3D, Mede8er 600X3D, HiMedia Q5Quad, Nvidia Shield PRO, Shield 16GB Raspberry PI 2 NAS Synology 414j
  • Ich grätsche da mal kurz dazwischen.

    Wie kann man denn innerhalb desselben Posts behaupten, es wäre die weltbeste Box aber die Videos ruckeln?

    Kapier ich nicht ?(
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Viele denken halt nur weil die Hardware besonders stark ist muss es gleich der beste Player sein.
    Das dem nicht so ist stellt der Orbsmart eindrucksvoll unter Beweis. :D
    Super starke Hardware aber als Player dennoch unbrauchbar.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 ( FW : 20151128) Eweat R9 ( FW : V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E ( FW : 1.630)
    AVR : Harman Kardon AVR151S ( FW : 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Frankyb schrieb:

    und da die Full Android Version von XDA testen. Bin gespannt
    Wäre schön, wenn Du uns da auf den laufenden halten würdest ;) leider finde ich da in Sachen Testing die nächsten Wochen keine Zeit für.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus/ W9, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED