Q5quad Netzwerk Speedtest

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Q5quad Netzwerk Speedtest

    Da hier ja häufig darüber spekuliert wird, welche Netzwerk-Datenübertragungsgeschwindigkeiten am Q5quad erzielbar sind,
    hier einmal die Facts. Der Kopiertest wurde mit einer (1) 10 GB großen mkv Datei per ftp durchgeführt. Das Ziel war eine am Q5
    USB3-Port angeschlossene schnelle USB3-Platte.

    W-LAN
    Das im Q5 verbaute W-LAN Modul bietet eine Verbindung per n-Standard im 2,4 GHz Bereich mit max. brutto 150 MBit/s.
    Nach der theoretischen Formel max. Nutzrate = halbe Bruttorate wären dies 75 MBit/s was wiederum ca. 9 MB/s entspräche.
    Im Echttest unter optimalsten Verbindungsbedingungen erreichte ich ca. 5-6 MB/s.

    LAN
    Der Q5 besitzt einen GBit-LANport, also in Theorie ca. 125 MB/s.
    Im Echttest erreichte ich hier ca. 35-38 MB/s.

    Das Ganze hat mich jetzt dazu bewogen, eine Strippe unter den Fußbodenleisten zu legen.
    Die 7-fache Geschwindigkeit beim Befüllen der Platten per LAN war ein echtes Argument.

    Wie sich die Geschwindigkeiten per smb-Protokoll darstellen, kann ich leider nicht sagen, aber vielleicht testet das ja jemand anderes mal.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Hi,
    vielen Dank für die nützlichen Infos,
    deine "WLAN Formel" ist schon recht lustig und hat nix mit der Realität zu, das weißt du schon,oder?

    Eine Angabe welche USB3 Platte du nutzt wäre ganz hilfreich bei der Einschätzung der Geschwindigkeit. Schließlich sagt der Anschluss nichts über die eigentliche Geschwindigkeit der Platte aus

    Mache heute mal einen Test über SMB...
    Hier könnte Ihre Werbung stehen xD
  • Es gibt keine vernünftige Wlan-Formel, nur lustige. Zuviele Parameter. Dient nur zur Groborientierung.

    Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten meiner Platte liegen im Bereich über 75 MB/s, desshalb ist dies keine Bremse beim Test gewesen.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • kibo schrieb:

    Pro Antenne ~ 150 MB/s.
    Wow, dann ist die Box via Wlan schneller als meine Festplatten. :D
    Spass bei Seite, das sollte wohl 150 MBit/s bedeuten. ;)

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 (FW: 20151128) Eweat R9 (FW: V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E (FW: 1.630)
    AVR: Harman Kardon AVR151S (FW: 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • kibo schrieb:

    Pro Antenne ~ 150 MBit/s
    Mein MacBook hat gar keine Antenne und verbindet sich mit dem AP bei 866 MBit/s :D
    Manche Antennen, auch Zweit- oder Drittantennen, sind oftmals gar nicht sichtbar, oder in 1 Antenne mit eingearbeitet.

    Aber wir werden hier fast OT, weil an der Hardware können wir ja nichts ändern, es geht hier im Thread ja nur um
    die erzielbaren Geschwindigkeiten bei gegebener Hardware. ;)
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.