Mounten von HDD am Himedia die an Apple Airport Extreme angeschlossen sind (Himedia wrapper Probleme im Kodi 15)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mounten von HDD am Himedia die an Apple Airport Extreme angeschlossen sind (Himedia wrapper Probleme im Kodi 15)

    Hallo in die Runde,

    nach dem ich die SuFu mal mit Airport Extreme gefüttert habe, sinkt meine Hoffnung zwar beträchtlich, aber vlt hat Jmd ja doch einen Tipp für mich?

    Ich habe meine Himedia Q5-4K3D erfolgreich im Heimnetzwerk via SMB eingebunden - der Zugriff auf die HDD über die Airport Extreme (mittels Gerätefreigabe)
    funzt einwandfrei. Wie hier im Forum schon beschrieben habe ich lediglich die IP eingegeben, kein User oder Passwort und konnte Filme und Serien fast mustergültig
    einbinden 8)

    Nur ein Problem bleibt: der Himedia Wrapper erkennt die Netzwerkplatten nicht und "kreist" sich zu tode. Wie bekomme ich die Platten gemounted um dem Himedia die
    Platten als "local" angebunden vorzugauckeln ?

    Die hier zufindenen HowTo behandeln die Airport Extreme als "NAS" leider nicht...

    Weiß Jemand Rat ?

    Gruß
    Bigkraut72
  • bigkraut72 schrieb:


    Nur ein Problem bleibt: der Himedia Wrapper erkennt die Netzwerkplatten nicht und "kreist" sich zu tode.
    Ganz klar, weil Du auch einem Missverständnis/falscher Erklärung aufsitzt.
    Der Wrapper kann immer nur dann Dateien abspielen, wenn in Deinen Freigabe-Ordner auch das Gast-Konto, mit Lese-Rechten, eingerichtet wurde.
    Solange das nicht eingerichtet ist, geht nix mit Wrapper.
    Kodi (DVD-Player) und interner HiMediaPlayer können, direkt benutzt, auch mit Benutzer/Passwort in den Freigaben Dateien abspielen, aber der Wrapper leider nicht.
    Das mit dem Gast-Konto in den Freigabe-Ordner kannst Du natürlich durchs locale mounten der Freigaben beim Booten umgehen.
    Beim PC keine Problem, aber mit Airport kenne ich mich nicht aus.

    Beste Grüße
    Servie
  • sind die festplatten per usb direkt am airport?
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • @Servie

    Danke für Deine Antwort - leider läuft es bei Apple nicht mit Gast-Konto oder Freigabe Ordner.
    Das habe ich schon versucht - ein Gast-Konto aktiv brachte keinen Erfolg. Ich konnte danach
    überhaupt keine Ordner mehr "sehen"

    @moere22

    Ja, die Platten hängen per USB am Airport Extreme und sind mit Gerätefreigabe im Netzt zu sehen.

    Gruß
    Bigkraut72
  • bigkraut72 schrieb:

    leider läuft es bei Apple nicht mit Gast-Konto oder Freigabe Ordner.
    Das habe ich schon versucht - ein Gast-Konto aktiv brachte keinen Erfolg. Ich konnte danach
    überhaupt keine Ordner mehr "sehen"
    Hallo @bigkraut72

    ja das ist dann doch wohl ein Fall für einen Apple-Spezialisten, oder hast Du es gelöst?

    Ansonsten versuch es mal so:
    Tool:Auto Mount Multimedia shared folder without root (HImedia Q5 3D4k )
    Freigaben ganz normal mit Benutzer und Password in Kodi und Android anlegen und dann nach der oberen Beschreibung (falls doch noch ein PC bei Dir seinen Dienst tut, brauchst ihn ja nur um die Einstellungen auf den HiMedia zu überspielen) die Freigaben automatisch beim Booten mounten lassen.

    Beste Grüße
    Servie
  • @bigkraut72

    Die Files lassen sich doch einwandfrei downloaden, habe ich eben getestet, einfach oben auf den File nach "unten" klicken und einen Augenblick warten.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • bigkraut72 schrieb:

    auf meinem Win 8.1 via Parallels will er wohl nicht so recht "ADB.exe" ausführen

    Versuche einmal in Parallels die Win 8.1 VM in den Netzwerkeinstellungen nicht vom Mac durchgereicht, sondern mit eigenem Adapter
    zu konfigurieren. So erhält die VM eine eigene IP und eine eigene MAC Adresse, was einem "echten" WIN-Netzwerkverhalten näher kommt.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Hallo an Alle,

    dankefür die Tipps hier im Board!

    Dank @Servie 's Link habe ich die Platten erfolgreich Mounten können am Himedia - die Einbindung in Kodi klappte dann
    auch einwandfrei. Der Media-Wrapper tut was er soll - vlt noch nicht so elegant, aber das ist ein Thema der Kofi wie er mit
    den Medientypen umgehen soll - das spare ich mir auf für einen Regen-Tag :)

    Zum Airport Extreme sei noch gesagt: ein Mounten des "Share" Ordners ist unnötig. Diese Zeile kann im Skript gelöscht werden.
    Die Platten hängen per Gerätefreigabe direkt "hinter" der IP des Airport Extreme und können somit direkt gemountet werden.
    (Der Platten Name sollte keine Leerzeichen enthalten ( z.B. Platte 1 ) besser ist "Platte1". Nur so ein Tipp :) )

    Die Einrichtung im Kodi über SMB dann auch nur über die IP ohne User & User-Passwort. Die Platten bzw Verzeichnissbaum lässt sich dann
    problemlos im Kodi als externer Datenträger finden und verknüpfen.

    Danke nochmal für die schnelle und erfolgreiche Hilfe !

    Threat kann geschlossen werden @Lony