Synology DSM 5.2 Update - Platten Abschaltung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Ruhemodus ist wie @Franconian postet in der DSM Software,aber er funktioniert nicht.Ich halte es so wie @Franconian postet keinen Ruhemodus.
    Habe dann nur bein NAS Zugriff eine Verzögerung und deshalb das WOL aktiviert und auf eine Netzwerk Schnittstelle zu gewiesen.. Du hast ja kein WOL aktiviert also kann der Ping von Kodi auch keine Netzwerk Adresse ansprechen.

    Pansonic TX 58DXX789,HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.0.7 by @moere22
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast,
    Kodi 18.1 (Leia)
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB WD Ironwolf
  • WoL greift doch nur bei "ausgeschalteten" Geräten, bei denen lediglich die Netzwerkstelle noch lauscht.
    Hat eigentlich nichts mit dem (Festplatten-) Ruhemodus zu tun, bei dem das Gerät noch "angeschaltet" ist.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • cargo schrieb:

    zusammen schrieb:

    Entfernte Server wecken bei Zugriff, in Kodi einschalten..
    Dies war gar nicht aktiviert. Sobald ich dies aktiviere erscheint auf dem Bildschirm die Fehlermeldung: "MAC-Adresse unbekannt, Zugriff auf Diskstation fehlgeschlagen."
    es geht mir mehr um die Beantwortung dieser Meldung!!!

    sprengbox schrieb:

    WoL greift doch nur bei "ausgeschalteten" Geräten, bei denen lediglich die Netzwerkstelle noch lauscht.
    Hat eigentlich nichts mit dem (Festplatten-) Ruhemodus zu tun, bei dem das Gerät noch "angeschaltet" ist.
    das ist mitr schon klar @sprengbox.

    Pansonic TX 58DXX789,HiMedia Q10 Pro + 9x8 TB WD + Int. 8 TB WD Script @messer, CFW 2.0.7 by @moere22
    AVR: Yamaha RX V 631 Multicast,
    Kodi 18.1 (Leia)
    Synology DS 1618+ mit 6x 8 TB WD RED
    Synology DS 1618+ mit 6x 10 TB WD Ironwolf
  • Die Meldung scheint mir mit einer nicht sauberen Netzwerkkonfig. zu tun zu haben,
    und/oder DNS-Problemen. Als erstes würde ich den Router mal neu starten.
    zidoo X9S · amazon fireTV Stick · Panasonic TX-P46GW20 · Synology DS216j und DS215j · MacBook Air · FritzBox 7590
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung.
  • Franconian schrieb:

    synology.com/de-de/knowledgeba…tering_System_Hibernation
    Das habe ich mir vor geraumer Zeit auch mal angeschaut, aber wurde nicht ganz schlau daraus


    Franconian schrieb:

    bei mir springt zb immer mal wieder die Platten an obwohl nichts zugreift.
    dto.


    Franconian schrieb:

    Du kannst mal alle Pakete deaktivieren und dann prüfen, nach und nach alles anschalten:
    Viel ist es ja nicht

    nas-1.jpg
  • Sollte dies dauerhaft ausgeschalten bleiben?

    Das stellst du einmal ein Kodi pingt ja nur an wenn auch Kodi gestartet hast und dann in abständen sprich, hast du diese Funktion aktiviert und dein Kodi läuft aber dein NAS ist im Standby sollte es auch des öfteren aus dem schlaf gerissen werden.

    Sollte man WOL dauerhaft aktivieren?

    Das musst du schon selbst wissen ob du es brauchst wenn nicht schalte es aus und du hast die Probleme wahrscheinlich nicht mehr.

    Vllt solltest du dir mal Advanced Power Manager für Synology anschauen g_thumbs

    PS. Dieses dumme an und ausschalten der Festplatten ist gar nicht gut auf dauer aber das wisst ihr sicher g_ugly


    MfG
    TV : Sony KD-65ZD9
    AVR : Yamaha MusicCast RX-A3060
    SOUNDSYSTEM : Quadral Ascent Series
    Mediaplayer : Zidoo x9s

    NAS: Synology DS918+ 4 x 4 TB WD RED RAID 5

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von R3PTIL3 ()

  • cargo schrieb:

    Franconian schrieb:

    synology.com/de-de/knowledgeba…tering_System_Hibernation
    Das habe ich mir vor geraumer Zeit auch mal angeschaut, aber wurde nicht ganz schlau daraus

    Franconian schrieb:

    bei mir springt zb immer mal wieder die Platten an obwohl nichts zugreift.
    dto.

    Franconian schrieb:

    Du kannst mal alle Pakete deaktivieren und dann prüfen, nach und nach alles anschalten:
    Viel ist es ja nicht
    nas-1.jpg

    Was verstehst du denn nicht aus dem Link?

    Wenig Pakete sind es aber auch nicht. In der Liste stehen doch schon alle Pakete, die als problematisch bekannt sind, und bereits der erste in deiner Liste trifft zu:

    - Cloud Station Server

    Du machst jetzt mal folgendes:

    1) Protokolle deaktivieren, siehe Link:

    - Photo Station (+ Protokollierung ABSCHALTEN (gehen Sie zu Audio Station > Einstellungen > Erweitert > Audio Station-Protokoll für Diagnose hier DEAKTIVIEREN).

    - Medienserver (+ DMA-Protokollierung ABSCHALTEN (gehen Sie zu Medienserver > Allgemeine Einstellungen > Diagnostizieren).

    2) Pakete deaktivien:

    - Cloud Station Server
    - Antivirus
    - Photo Station
    - Video Station
    - Medienserver
    - Audio Station
    - Oauth Service

    Der Rest kann anbleiben. Auch gleich prüfen ob du alle wirklich benötigst. Es macht keinen Sinn dass zb Photostation immer mitläuft, wenn du die Funktion niemals nutzt. > Leistung/Kapazität/Strom sparen.

    3) Netzwerkstreamingkram im Haushalt abschalten, der Zugriff auf das NAS hat. Also AV-Receiver, Sonos, Mediaplayer etc. Alles aus. Am PC nicht über "Netzlaufwerke" etc aufs NAS zugreifen, am besten die Laufwerke vom PC entfernen. Es kann so sein, dass wenn du den Explorer öffnest, er automatisch einen Befehl sendet und das NAS anwirft, da man ja zügig und ohne Wartezeit zugreifen will.

    4) Siehe Link unter Dienste:

    - Quickconnect am NAS aus
    - DynDNS aus
    - Local Master Browser am NAS aus
    - Wenn du einen Windows PC hast den Netzwerkfreigabedienst im Windows Media Player aus etc.

    4) Du stellst den Ruhezustand der Platten auf 1 Minute (glaube ist die kleinste Einheit)

    5) Warten was passiert. Prüfen ob der Ruhezustand aktiviert wird und ob es dabei bleibt, Geduld mitbrigen.

    6) Nach und nach die Pakete unter 2) EINZELN wieder aktivieren und Schritt 5) wiederholen.
    LG OLED 65B87 | Denon AVR-X3500H | Zidoo X9S | Panasonic DMP-BDT500 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II
  • Neu

    Den Ruhezustand der DS habe ich auf 10 min. eingestellt, kürzer geht nicht.
    Hierbei geht die DS nicht verlässlich in den Ruhezustand. Mal ja. mal nein...
    Wenn man nun den erweiterten Ruhemodus aktiviert, scheint es zu funktionieren, aber dann fährt die DS kpl. runter und man kann nicht mehr darauf zugreifen, sprich man kann die DS nicht wecken und muss sie händisch wieder anschalten. Kann man irgendwo einstellen, dass man die DS auch im erweiterten Ruhemodus aufwecken kann?
  • Neu

    Ja und welche Schritte aus meinem detailierten Post hast du schon unternommen?

    Im Tiefschlafmodus ist noch der LAN Port aktiv, dh über ein Wake on Lan fährt sie hoch, beliebiges Tool oder z.B. mit dem Synology Assistent.
    LG OLED 65B87 | Denon AVR-X3500H | Zidoo X9S | Panasonic DMP-BDT500 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II
  • Neu

    Es sind auch hauptsächlich die Pakete die im DSM arbeiten, nicht zwangsläufig Zugriffe von Außen. Macht man es richtig, zieht man bei der Überprüfung noch das LAN Kabel ab und testet das NAS so.

    Der erweiterer Ruhezustand löst das Problem nicht, er umgeht es nur.
    LG OLED 65B87 | Denon AVR-X3500H | Zidoo X9S | Panasonic DMP-BDT500 | Nubert nuLine 84 / CS-44 / 24 / AW-600 | Xbox One X | PS4 | Synology DS216+II