Orbsmart S92 - diverse Probleme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Orbsmart S92 - diverse Probleme

    Hallo erst mal. Ich bin neu hier im Forum und neu in der Thematik Android Mediaplayer.
    Android bin ich über Telefon und Tablet relativ fit, habe auch darauf mit Custom ROMs usw zu tun gehabt, aber für Mediaplayer ist es neu für mich.
    Bisher hatte ich einen Popcorn, zuletzt den A300 (genau genommen habe ich den noch rumstehen ;) ), aber da ich jetzt einen 4K TV habe wollte ich auch entsprechendes Material abspielen können.
    Also habe ich mir den Orbsmart S92 bestellt. Angeschlossen, Netzwerkverbindung über Kabel hergestellt, Firmware auf aktuellen Stand überprüft.
    Dann Verbindung zum NAS (Synology) hergestellt und Film gestartet - kein Ton über HDMI. :(
    Egal was ich im Android oder im Kodi eingestellt habe. Dann mal optisch an die Soundbar angeschlossen - klappt, ist aber nicht gewollt da ich den Anschluss anderweitig brauche.

    Nächstes Problem: UHD Material wird teilweise ruckelnd wiedergegeben, egal ob vom NAS (Gigabit-Netzwerkverkabelung) oder von USB-Stick. Und selbst wenn das Bild mal flüssig ist hakt oft der Ton...

    Ist das Gerät so ein Murks oder mache ich was falsch? Bin für alle Tipps dankbar.

    Gruß Jochen
  • Hallo Jochen,

    wir wollen Dir ja gerne helfen, aber den Mediaplayer hat wohl keiner hier, ob das nun unbedingt negativ sein muss, kann ich nicht sagen.

    Bevor wir hier eventuell etwas sagen können, schau doch bitte einmal, ob du diese Firmware schon instaliert hast.

    orbsmart.de/support-2/#toggle-id-1

    Dem zu Folge, sollte er HDMI Passthrough beherrschen, welches man auch in XBMC aktivieren kann. Hierzu schau dir einmal die genaue Beschreibung bitte an. Dann wäre die nächste Frage welchen AVR nutz Du da. Was sagt der Player, wenn er nur per HDMI am TV verbunden ist. Wegen UHD Material kann ich nun gar nichts sagen, allerdings beinhaltet das obige Firmware angeblich eine Verbesserung.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo Lony,

    dass der Player nicht sehr verbreitet ist habe ich auch schon festgestellt :(

    Die Firmware ist aktuell und im Android kann ich auch HDMI Bitstrem einstellen - das Problem ist nur dass ich im Kodi/ XBMC leider nicht HDMI auswählen sondern nur "android, audiotrack" - und damit kommt kein Ton über HDMI :(

    Dann muss ich fragen: Was ist der AVR?
  • Hallo @Jochen,

    also AVR = Receiver, Verstärker

    Kannst Du mal sagen, wie Du den Player angeschlossen hast, per HDMI auf TV (TV HDMI ARC --> Player HDMI OUT)

    Welche Optionen hat der Player noch unter Android in den Soundeinstellungen, hast Du die Passthrough Version installiert und genau Dich an die Anleitung gehalten??

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • So ich hänge Dir hier noch einmal die Anleitung ran, dem zu folge, sollte das mit dem Sound kein Problem sein, vorausgesetzt Du hast Dir auch die entsprechende KODI Version gesaugt.

    Gruss Lony
    Dateien
    • Anleitung.txt

      (604 Byte, 124 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo,

    ich habe zwar derzeit keine RK3288-Box wie den Orbsmart, aber ich würde mal die aktuelle Version von SPMC ausprobieren.

    Diese findest Du hier: <hier klicken>

    Koying (der Autor) hat in seinem Changelog folgendes angegeben:

    13.4.0 (2014/12/14):
    Improved Rockchip support - overlay, hevc + true 4K on rk3288
    Auto-framerate switching for Amlogic (Needs 666 on /sys/class/display/mode)
    Auto-framerate switching for Rockchip (Needs 666 on /sys/class/display/display0.HDMI/mode)
    Allow forcing passthrough hack on Rockchip via AS ()
    ...


    Hope that helps a bit
    Viele Grüsse
    messer

    PS: Den Like-Button zu drücken, tut nicht weh!
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Spoiler anzeigen
    HTPC: Zotac CI540, 8GB RAM, 250GB SD, WIn10Pro x64, Kodi 17.6
    Mediaplayer aktuell : Zidoo X9S
    Mediaplayer früher : UncoreX / Xoro HST260S / Minix Neo X8-H / HiMedia Q10-II / DVico TViX M6500-A
    Fernseher : Samsung UE48H6600 + LG 32LA6608
    Sat-Receiver : VU+ Ultimo4K mit VTi-Team-Image 13.0.1
    AVR: Denon AVR-X 3300W
    Boxen : Energy Encore 5.1 - alt aber immer noch super! - Decken-LS folgen nach nächster Renovierung
    NAS: Synology DS-1817+ mit 3 * 12TW WD Gold + 4 * 4TB WD red
    Netzwerk : GB-LAN mit HP-Switch 1810-24Gv2 und AVM Fritzbox 7390
  • Zuerst einmal danke für die Antworten - zum testen komme ich wohl erst am Wochenende....

    AVR ist eine Philips Soundbar. Anschluss des Players über HDMI ARC (sind alle HDMI am TV).

    Kodi habe ich einfach von dee Webseite geladen wenn ich mich recht entsinne, keine bestimmte Version für Passthrough.

    Habe jetzt auch noch mal einen HiMedia 5quad geordert, scheint ja besser unterstützt zu sein, aber zum Laufen möchte ich das trotzdem bekommen.

    SMPC werde ich auch mal probieren, danke für den Tipp.
  • Ich habe mir gerade mal die Spezifikation für den Orbsmart genauer angeschaut ... von den technischen Daten her sollte der Deine Anforderungen eigentlich locker erfüllen können (16-Kerne-Grafikprozessor - das ist schon was). Wenn die von Koyings SPMC entsprechend unterstützt werden, dann sollte die Büchse den anderen aktuellen Geräten eigentlich einen Schritt voraus sein.
    Aber die GPUs sind natürlich ohne die entsprechende Softwareunterstützung nicht unbedingt ausschlaggebend.
    Bin mal auf das Feedback bzgl. SPMC und S82 gespannt.
    Viele Grüsse
    messer

    PS: Den Like-Button zu drücken, tut nicht weh!
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Spoiler anzeigen
    HTPC: Zotac CI540, 8GB RAM, 250GB SD, WIn10Pro x64, Kodi 17.6
    Mediaplayer aktuell : Zidoo X9S
    Mediaplayer früher : UncoreX / Xoro HST260S / Minix Neo X8-H / HiMedia Q10-II / DVico TViX M6500-A
    Fernseher : Samsung UE48H6600 + LG 32LA6608
    Sat-Receiver : VU+ Ultimo4K mit VTi-Team-Image 13.0.1
    AVR: Denon AVR-X 3300W
    Boxen : Energy Encore 5.1 - alt aber immer noch super! - Decken-LS folgen nach nächster Renovierung
    NAS: Synology DS-1817+ mit 3 * 12TW WD Gold + 4 * 4TB WD red
    Netzwerk : GB-LAN mit HP-Switch 1810-24Gv2 und AVM Fritzbox 7390
  • Wie schaut es denn mit den Einstellungen direkt unter Android aus. Welche Sound Einstellungen sind denn da eingestellt?
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • In meinem ersten Posting ist doch der Link inkl. Anleitung, die ich auch schon gepostet habe, für die Passthrough XBMC Version, darunter befindet sich auch der Verweis zu SPMC.

    Nach der Audio Einstellung unter Android hatte ich auch schon gefragt :whistling:

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Ich erweitere das hier mal:
    Trotz mittlerer Katastrophenmeldungen aus dem Netz habe ich es gewagt den Orbsmart S92 zu bestellen. Anlass dafür war, dass er recht potente Specs hat und es im Februar ein weiteres (BETA)Update gab. Dieses Update ist bei dem S92 schon drauf gewesen.
    Ausgepackt, hingestellt, angeschlossen und schon die erste Ernüchterung: Die original Fernbedienung funktionierte nicht. Auch mit ausgetauschten Batterien nicht. Gut, in der späteren Praxis wird die sowieso nicht verwendet, also schnell die mouse vom Desktoprechner geholt und angeschlossen. Damit konnte ich dann zumindest erstmal navigieren. Als nächstes habe ich einen USB Stick mit Testdateien (1080p mkv) angeschlossen und einen vorinstallierten Player benutzt um die Videos abzuspielen. Die nächste Ernüchterung: es ruckelt undzwar nicht zu knapp. Gut, den nächsten vorinstallierten Player genommen. Der hat den Stick gar nicht erst erkannt. Bis hierhin kam dann schon mal Freude auf 8)
    In einem anderen Forum wurde der Orbsmart S92 ebenfalls behandelt und dort war die rede von einem alternativen Image, welches besser funktionieren soll.
    Geflasht und Pustekuchen. Die gleichen Symptome, egal welcher Player, egal was ich eingestellt habe. Übrigens lässt sich der S92 nur über microSD oder per USB Kabel(und AndroidTool) flashen.
    Also für mich ist aus der mittleren Katastrophe eine volle Katastrophe geworden. Dass HD-Tonformate und 3D iso noch nicht funktionieren und nachgereicht werden, empfinde ich dabei gar nicht mal schlimm aber wenn man nicht mal ein Video halbwegs ohne Ruckler gucken kann, ist das schon sehr schlecht. Den S92 gibt es nun ja auch nicht erst seit gestern.
    Sonst ist das Ding ok. Menüführung, scrolling usw. macht nen flotten Eindruck.
    Das hier ist das alternative Image:
    freaktab.com/showthread.php?20…Beelink-R89-Tronsmart-R28
  • Mir ging es beim CloudnetGo CR13 mit RK3288 nicht anders.
    Hinzu kam noch die unverschämt schlechte Verarbeitung des SD-Schachtes, der sich gar nicht benutzen lässt.
    Das Testgerät liegt nun eingemottet seit Monaten auf dem Schrank. Der RK3288 ist wie andere SoCs einfach (noch) nicht
    für korrektes Videoplayback ausgelegt und wird es wohl auch nicht werden. Stattdessen wird da mit Benchmarkwerten geworben und die Kisten zum Zocken angepriesen.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • das klingt ja ernüchternd...
    Seit der RK3288 durch SPMC direkt unterstützt wird, hatte ich dem eigentlich wesentlich mehr zugetraut.
    Theoretisch müsste der Chipsatz unter spmc/kodi eine Funktionalität aufweisen, von der wir beim himedia oder eweat derzeit eigentlich nur träumen können... (bsp. framerate-switch)

    hat denn wenigtens jemand der Rk3288-Besitzer mal die aktuelle SPMC 14.1 getestet oder auch die neue Kodi 15.0 alpha1 ?
    Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es zumindest bei SPMC eine eigene Rklibstagefright HW-Beschleunigung. Ob die im setup-Menü erst aktiv eingeschaltet werden muss oder automatisch bei Identifikation des Chipsatzes, weiss ich allerdings nicht...

    SaEt9000
  • Nein ich habe den Rk3288 nicht mehr mit einem alternativen Kodi getestet, weil seit Nov. letzten Jahres der Support von CloudnetGo sämtlichen Kontakt mit den Kunden abgebrochen hat, die letzte FW aus 11/2014 nicht erwähnenswert ist, dazu noch nur umständlich gebrannt werden muss und ich Neuigkeiten zum Hardwaresupport unter SPMC auch von einem Hersteller erwarte, der seine Kisten verkaufen will.
    Dazu kommt, dass mich die bisher gesichteten RK3288-Player auch optisch überhaupt nicht ansprechen und bei der Verarbeitung geschlampt wird. Selbst wenn das Gerät dann bessere Ergebnisse als der EW902 liefern sollte, nachdem man sich wieder in den Untiefen von Foren informieren musste, stinkt mir diese chinesische Vertriebspolitik mittlerweile. Auch wenn wir uns hier schon gut Infos zuschustern, erwarte ich so etwas vom Vertrieb des jeweiligen Herstellers, die Geräte mit Funktionen bewerben und verticken, die nur selten erfüllt werden und wo dann im glücklichsten Fall nachgebessert wird (wie das in Teilen beim Eweat erfolgte). Von daher begrüße ich es mittlerweile dass Händler wie MyHDPlayer oder auch geekbuying gelernt haben die Kunden nach dem Kauf nicht ganz alleine zu lassen und nun verstärkt FW-Updates und Player-Modifikationen direkt auf ihre Produktseite stellen.
    Tüftler können dann immer noch gerne tiefer einsteigen, aber ein Produkt sollte das halten was es mit Nachdruck verspricht und das sind auch für mich die einwandfreie Wiedergabe der momentan gängigen Video- und Tonformate. Dass da so eine Frechheit wie erst kürzlich beim Xtreamer Prodigy 4k rauskommt, ist mir unbegreiflich!
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR/Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Zidoo X9s FW 2.0.15 Amazon Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS: Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X
  • Ich hatte mir den Orbsmart damals gekauft als er ganz neu heraus gekommen war. Da funktionierte der Ton nur über HDMI.
    Erst als ich gestern die "neue" Firmware vom Februar (112k4) installiert hatte, funktionierte der Ton über HDMI nicht mehr.

    Das mit dem Kodi habe ich noch nicht getestet. Bin gerade selber dabei das Problem zu lösen. Sollte ich was finden, melde ich mich wieder.

    Bis dahin muss ich hald über SPDIF und meinen Verstärker den Ton ausgeben.
  • Orbschmartschwaub schrieb:

    Erst als ich gestern die "neue" Firmware vom Februar (112k4) installiert hatte, funktionierte der Ton über HDMI nicht mehr.
    Verstehe echt nicht, warum die Hersteller mit jeder neueren FW eine Verschlechterung vermutlich unbewusst einbauen. Es ist ja nicht der erste Player dem es so ergeht :(
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN
  • mist war nicht richtig .....sorry mein fehler

    aber wenn ich das richtig gelesen habe war das doch ne Beta oder


    Download: 112k4 BETA (2015-02-10 /microSD)

    Changelog:
    1. Maximale Frequenz erhöht (WiFi SDIO)
    2. Audio Optimierungen
    3. Video Library optimiert, Memory Leakage Bug behoben
    4. WiFi Display Bug behoben
    LG Berny

    Ich bin zwar nicht dumm ,aber ich kann nicht alles wissen


    Herzlich
    Willkommen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berny ()

  • Hallo Zusammen,
    ich hab seit 2014 diese TVBox S92 von Orbsmart mit Android 4.4.2. Mit ist aufgefallen dass sie mittlerweile mit Android 5 vertrieben wird.
    Das PC-Restore-Update "201L1201" ist scheinbar was aktuelleres als Android 4, hab aber nirgendwo einen Hinweis gefunden was im "update_orbsmart_S92_201L1201.img" vom 10.11.2015 enthalten ist.

    Allerdings bekomme ich es auch nicht geflasht. Habe alle möglichen Betriebssysteme versucht die ich bei mir am Laufen hab, Win10pro x64, Win10pro x86, Win7pro x64, Win7ulti x86, WinXP x86 und Debian8 x64, nach erfolgter Treiber Installation wurde nie das Device im RKBatchTool angezeigt, obwohl Windows S92 anzeigte und ich sogar den NAND-Speicher anschauen konnte.

    Zu den obigen Themen, Ich hab auch eine Gigab.-Netz mit QNAP-NAS, Filmwiedergabe ruckelt auch. Filme hatte ich per NFS eingebunden. SMB war noch schlechter. Beim Kodi bin ich auf der aktuellen Version die es über Google-Playstore gibt - glaub Release 16.

    Viele Grüße
    filmfreak66