Kaufberatung und hallo allerseits! :-)

  • Kaufberatung und hallo allerseits! :-)

    Hallo miteinander!

    Ich bin zufällig auf das Forum gestoßen, als ich über den neuen Xtreamer Wonder im Netz recherchiert habe und bin dann hier wegen des netten Umgangstons und der (offenbar gegebenen) geballten Kompetenz hier "hängen geblieben"... ;)

    Ich muß gleich vorab sagen, daß ich mich mit dem ganzen Thema Medienplayer noch nicht so wirklich intensiv auseinandergesetzt habe und mir auch leider etwas das technische Verständnis dafür fehlt. Zwar kann ich einen PC und ein Smartphone bedienen und auch Begriffe wie Firmware, Root etc. sind für mich nicht völlig unverständliche Wörter, aber es fehlt mir eben leider doch an ausreichendem Ein- und Überblick (was gibt es auf dem Markt, was kommt bald, was ist wichtig beim Kauf etc.) und an der Kompetenz, die etwas komplizierteren Dinge am Gerät (Flashen, Rooten und ähnliches - also alles, was über Plug und Play und normales Bedienen hinausgeht) ohne entsprechende Hilfe durchzuführen.
    Ich hoffe daher auf reichlich idiotensichere Anleitungen von Euch und Erläuterungen, die ohne allzu viel technischen Kauderwelsch auskommen. Ggf. darf man mir auch gerne lustige Bildchen zur Anleitung schicken, wenn es allzu kompliziert wird... :D

    Zu allem Übel muß ich mich hier auch noch gleich als Iphone-Nutzer outen (Jehova!), allerdings immerhin mit dem Mut und dem Willen zur Besserung, da mich das blöde Ding in letzter Zeit einfach nur noch aufregt (schwacher Akku, Ruckeln, schlechte Verbindung trotz gutem Netz usw.) und ich nun zunehmend alles auf Android umstellen möchte - ein Xperia Tablet Z habe ich schon (geniales Teil!) und ein Z3 Compact (oder vielleicht auch das Z4 Compact, sofern es bald erscheint) soll noch folgen. Es wäre natürlich schön, wenn die neue Hardware am Fernseher dann auch entsprechend kompatibel ist und man hier allerlei Spielereien mit den Geräten machen kann - womit wir auch schon gleich beim Thema, nämlich meiner Wunschliste für die Kaufberatung, angekommen wären...

    Was der neue Medienplayer nun also alles können soll:

    1) Kompatibilität mit meinem Xperia Tablet Z: Ich möchte das Tablet z.B. als Fernbedienung nutzen, Urlaubsfotos vom Tablet per "Wischgeste" auf dem Fernseher anzeigen lassen (kenne das von Apple - gibt es das auch bei Android?), Streaming von Video- oder Musikdateien vom Tablet auf den Medienplayer machen, mit dem Teil reden um Filme zu starten (wie beim Fire TV) usw. Eben alles, was da an lustigen Spielereien derzeit so möglich ist.

    2) Vernetzung im Heimnetzwerk: Ich habe meine gesamte Musiksammlung und auch viele Filme auf meinem NAS (LG N2B1) und möchte mit dem Medienplayer auf die gesamte Sammlung zugreifen können. Das ganze möglichst unkompliziert und verzögerungs- sowie ruckelfrei. WLAN ist mir dabei ziemlich unwichtig, weil ich alle Geräte per Netzwerkkabel im Gigabit-LAN betreibe.

    3) Simple Bedienung: Da ich den Medienspieler nicht nur für Filme, sondern insbes. auch für das Abspielen von Musik (vom NAS ) über meine Stereoanlage nutzen möchte, sollte er so einfach wie ein CD-Spieler zu bedienen sein - da der Fernsehbildschirm beim Musik abspielen in der Regel ausgeschaltet ist, eben auch blind (z.B. per Fernbedienung oder App auf dem Tablet). Nett wäre natürlich auch ein Ausgang für ein kleines Display oder einen Touchscreen - habe noch einen mit VGA-Eingang und USB (für die Mausfunktion) herumliegen, der vorher an einem PC angeschlossen war und den ich hierfür ganz gerne benutzen würde (zur Not würde ich aber auch einen anderen Touchscreen hierfür noch nachkaufen).

    4) Anständige Hardware: Das Gerät sollte ordentlich ausgestattet sein (am besten gleich mit einem QuadCore, einer anständigen GPU und mind. 2GB RAM), damit ich es nicht so bald wieder durch ein neueres ersetzen muß.
    4K und 3D sind derzeit noch kein Thema für mich, aber da mein PlasmaTV schon recht betagt ist, könnte sich das auch schon bald ändern und es wäre daher nicht schlecht, wenn der Medienspieler auch diesbezüglich einigermaßen zukunftssicher ist.
    Üblicherweise kaufe ich mir lieber einmal etwas Anständiges und nutze es dann für viele Jahre, als daß ich mir etwas im unteren oder mittleren Preissegment kaufe und dann spätestens alle zwei Jahre wieder ersetzen muß.
    Ach ja, ausreichend USB-Anschlüsse (am besten mit Stromversorgung für externe HDD ohne Netzteil), die Möglichkeit eine kabellose Tastatur und Maus (Logitech diNovo Edge) anzuschließen und gute Audio-Anschlußmöglichkeiten (Chinch plus optischer Ausgang) wären mir in Sachen Ausstattung auch noch sehr wichtig!

    5) Anständige (und einfach zu bedienende) Software: Der Medienspieler sollte, am besten schon werksmäßig, mit einer anständigen Software ausgestattet sein, die die o.g. Funktionen bereits bietet, nicht ruckelt, einfriert oder abschmiert, einigermaßen flott aus dem Standby bootet und ggf. eben auch einfach geupdatet werden kann (kein andauerndes kompliziertes Flashen per Stick sondern bspw. Auto-Update übers Netzwerk).
    Das Hinzufügen von Apps über Google Play und ggf. auch das Anpassen der Oberfläche (z.B. häufig genutzte Apps direkt auf dem Startbildschirm platzieren) sollte einfach möglich sein. Auch das Abspielen von Filmen aus dem Netzwerk (z.B. mkv oder avi) und aus dem Internet per kostenlosem Streaming-Dienst (z.B. per Kinox) sowie die Möglichkeit, mit dem Ding gelegentlich etwas zu surfen (bevorzugt mit Chrome-Browser) wäre mir noch ziemlich wichtig!

    Ich hoffe, die Wunschliste ist (insbes. für eine Plug and Play Lösung) noch nicht zu lang und völlig unrealistisch...
    Ich wäre zwar vermutlich in der Lage, ggf. auch eine neue Firmware zu flashen, falls die werksmäßige nicht gut ist oder all das eben nicht kann, möchte das als Laie dann aber eben zumindest nicht öfters machen müssen oder mich mit irgendwelchen Bugs herumärgern müssen - weitestgehend simples Plug and Play à la Apple wäre daher schon ganz nett.

    Bisher habe ich, nach einigem Aussieben aufgrund von Kundenrezensionen und Testberichten, mal vorläufig folgende Geräte ins Auge gefaßt, die meinen vielen Wünschen und Vorstellungen (womöglich) entsprechen:
    - Xtremer Wonder (wegen der guten Hardware, der beiliegenden Air Mouse und dem guten Preis derzeit wohl mein Favorit)
    - CuBox i4Pro OpenELEC Special / SolidRun CuBox-i4 Pro (gibt es da einen Unterschied?)
    - Andoer Android 4.4 RK3288
    - Orbsmart S92
    - Dvico TVIX HD M-6600N (wohl schon etwas älter, aber offenbar ziemlich gut)

    Ich freue mich auf Eure Antworten und sage schon mal vielen Dank vorab dafür! :)
  • Hallo @P-A-L-A-D-I-N ,

    Willkommen hier im Forum ;)

    Ich habe Dein Anliegen einmal verschoben.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, X6Pro, Nvidia Shield, Fantec 4KS5700, VidOn AV200, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 5 THX Select
    HTPC ZOTAC CI520 Win7 Pro 64bit
    NAS : (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Servus P-A-L-A-D-I-N

    Willkommen im Forum. Schön zu sehen das Du Dir bereits einige Gedanken über Deine Anforderungen an den Player gemacht hast. :thumbup:
    Die meisten Deiner Anforderungen sollten kein grosses Problem darstellen.

    P-A-L-A-D-I-N schrieb:

    3) Simple Bedienung: Da ich den Medienspieler nicht nur für Filme, sondern insbes. auch für das Abspielen von Musik (vom NAS ) über meine Stereoanlage nutzen möchte, sollte er so einfach wie ein CD-Spieler zu bedienen sein - da der Fernsehbildschirm beim Musik abspielen in der Regel ausgeschaltet ist, eben auch blind (z.B. per Fernbedienung oder App auf dem Tablet). Nett wäre natürlich auch ein Ausgang für ein kleines Display oder einen Touchscreen - habe noch einen mit VGA-Eingang und USB (für die Mausfunktion) herumliegen, der vorher an einem PC angeschlossen war und den ich hierfür ganz gerne benutzen würde (zur Not würde ich aber auch einen anderen Touchscreen hierfür noch nachkaufen).


    Dieser Punkt dürfte wohl den Knackpunkt darstellen, da nur wenige Player eine App zur Fernsteuerung bieten und ohne sie wird eine Navigation ohne Bildschirm schwierig.
    Deine Idee mit dem Touchscreen finde ich interessant, so etwas hatten wir hier noch nicht. Ob ein Touchscreen allerdings an einem Mediaplayer funktioniert kann Dir hier wohl niemand sagen.
    Ich bin gespannt welche Vorschläge zum Player man Dir machen wird, denn wir haben hier durchaus Leute die ihren Player zur Musik Wiedergabe nutzen und ich denke nicht das sie dabei ständig den TV laufen haben.

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 ( FW : 20151128) Eweat R9 ( FW : V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E ( FW : 1.630)
    AVR : Harman Kardon AVR151S ( FW : 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Jetzt hab ich noch ne Frage.
    P-A-L-A-D-I-N möchte seine Daten über Lan streamen, benötigt zur Fernbedienung über eine App aber doch Wlan .
    Ich hab hier aber schon gelesen das beides nicht zur gleichen Zeit genutzt werden kann, richtig oder falsch?

    Gruss
    Two Bier or not two Bier, thats the Quetschen. gr_ihhhh




    Mediaplayer: Eweat EW902 ( FW : 20151128) Eweat R9 ( FW : V1.04_20170116)
    TV: Panasonic TX-L47WT50E ( FW : 1.630)
    AVR : Harman Kardon AVR151S ( FW : 01.10)
    NAS Systeme: Synology DS215j 2x WD Desktop Green 40 EZRX 4TB
    Lenovo Iomega IX2-DL WD Desktop Green 60 EZRX 6TB ; WD Desktop Green 30 EZRX 3TB
  • Guten Morgen und erst einmal Willkommen auch meinerseits hier im Forum.
    Das was du Dir vorstellst ist in Gänze sicherlich der Traum von allen, nur wird man an Kompromissen, Anpassungen und Nachbesserungen durch Firmware Updates nicht vorbei kommen, da es unter den Android basierten Mediaplayern auch noch nicht die eierlegende Wollmilchsau gibt.
    Wie ich so heraus lese, möchtest Du mit dem Gerät nicht unbedingt unter die Zocker gehen und legst großen Wert auf Netzwerkfähigkeiten und Steuerung per App , weshalb Du den Fokus nicht auf eine Quad- oder Octacore CPU legen musst, sondern meiner Meinung nach eher XBMC/Kodi Kompatibilität (nativ unterstützt), Anschlüsse, Formatunterstützung und Support vom Hersteller. Mehr Arbeitsspeicher kann natürlich nie schaden.
    Zur Zeit würde ich Dir aus meiner Erfahrung folgende Empfehlungen geben:
    - den Klassiker Mede8ter 600X3D => kein Androidgerät, schon länger am Markt, vorbildlicher Support und sehr gute Netzwerkeigenschaften, Unterstützung fast aller Formate (DivX wird auch lizenzrechtlichen Gründen ab Firmware V2.0 nicht mehr unterstützt), sehr gute Androidapp-Unterstützung per DroidMe83, + eigener Mede8terApp auch per ausgeschalteten TV, sehr gute, beleuchtete! Fernbedienung liegt bei
    - den Eweat EW902 => Android-Gerät neuester Generation, keine High-Performance SoC aber ausreichend für Deine Belange, etwas wenig Arbeitsspeicher mit 1GB, guter Support (auch Dank dem Einsatz hier aus dem Forum), große Formatunterstützung, Anschlussvielfalt und wertiges Gehäuse sowie brauchbare, mitgelieferte Fernbedienung (teilweise sogar mit zusätzlicher Airmouse), Remodroid -App (für Überfläche) sowie Yatse (für Kodi/XBMC) funktionieren; Firmware ist aber noch ausbaufähig (hier erwarten wir Dank laufenden Kontakt zu Eweat noch das ein oder andere)

    ==> Wie Du siehst, steht es gar nicht so schlecht jetzt schon eine Entscheidung zu treffen.
    Ferner sollen natürlich die Player von Minix, Zappiti (es gibt einen neuen 4k-Player), Himedia und Orbsmart nicht unerwähnt bleiben, die mir aber entweder nicht zugesagt haben oder bei denen für mich das Preis-Leistungsverhältnis nicht stimmte.
    Für um die 120€ solltest Du aber etwas Brauchbares für Dich finden können, wenn Du nicht die HTPC-Alternative möchtest.

    Übrigens finde ich die Sony Xperia-Geräte auch klasse (nutze zur Zeit noch das ältere Xperia S-Smarty) und dazu einen Sony-Bravia TV.
    Viele Grüße
    The Sky moves sideways
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    TV: Panasonic TX-50DXX789, Sony Bravia KDL-40EX725BAEP UHD-BD-Player: Panasonic DMP-UB404 AVR /Sound: Yamaha RX-V681 7.2, Onkyo SKS HT 528 5.1 Lautsprechersystem Android-Mediaplayer: Android Fire Tv Stick 2. Gen.
    Mini-PC: Zotac Zbox Nano CI520 Konsolen: Sony PS4 Pro & PS3 Slim 250GB NAS : Synology DS215j
    |ehemalige Mediaplayer: Nvidia Shield Tv 16 GB, Tronsmart Vega S95 Telos, Eweat EW902, Minix Neo X8-H, Himedia Q10-II, Mede8ter 600X

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skylinebasser ()

  • Zum Thema Touchscreen: Ich habe an meinem Himedia Q5-II vor ca. 6 Monaten mal einen 22"-Touch-TFT per HDMI und USB angeschlossen. Leider war keinerlei Support dafür gegeben. Nach ein Paar Stunden habe ich dann aufgegeben. Generell ist sowas aber möglich:

    youtube.com/watch?v=QUHy40OYjf4

    Anderer Mediaplyer, anderer Touchscreen und jede Menge Gefrickel. Stell' dich also am besten darauf ein, ohne Touchscreen auszukommen (es sei denn du hast sehr viel Zeit und Geduld - und bist frustresistent ;) ).